Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Erwartete iPad-Neuerungen – iPad & iPad Pro

Im Mac-Sortiment wird sich in diesem Jahr noch einmal allerhand tun, immerhin steht die Umstellung mehrerer Baureihen auf Apple-eigene Chips an. Obwohl es auch Gerüchte bezüglich einer komplett neuen Produktkategorie gibt, hier steht das gemunkelte AR-/VR-Device im Vordergrund, dürften die Mac-Ankündigungen wohl die wichtigsten Ereignisse der kommenden Monate werden. Allerdings plant Apple diversen Berichten zufolge auch einige Neuerungen im iPad-Sektor, wenngleich diese eher evolutionärer Natur sein sollen. Das aus Japan stammende Magazin Macotakara meldet beispielsweise unter Berufung auf Zulieferer, Apple wolle das iPad ohne Namenszusatz, also die Einstiegsvariante, designmäßig überarbeiten. Erneut ist die Rede davon, dass Gewicht und Dicke des Gehäuses schrumpfen sollen.


iPad Pro mit A14(X)
Auch beim iPad Pro steht eine Aktualisierung an, wenngleich es widersprüchliche Angaben zum Zeitplan gibt. Sowohl ein Termin im Frühjahr als auch im Herbst war bislang im Gespräch. Das Design der aktuellen Baureihe behalte Apple bei, die wichtigsten Änderungen sollen im Inneren des Tablets stattfinden. Durch den Umstieg auf Apples aktuelle Chip-Reihe, also einen A14 bzw. 14X, sei mit wesentlich mehr Performance zu rechnen. Vom viel diskutierten Umstieg auf Mini-LED findet sich im neuerlichen Bericht indes keine Erwähnung.

Aktuelle Modellzyklen
Das iPad der achten Generation ist erst seit Herbst auf dem Markt, allerdings hieß es mehrfach, der Modellzyklus könnte ungewohnt kurz ausfallen. Das aktuelle iPad Pro lässt sich seit März 2020 erwerben – die Neuerungen im Vergleich zur Vorserie waren aber ziemlich übersichtlich. Schon zum Zeitpunkt der Markteinführung war oft in Diskussionen zu hören, es handle sich ganz offensichtlich eher um ein Zwischenmodell, damit die 2018er Serie nicht allzu lange unverändert angeboten werde. Von dieser unterschied sich das iPad Pro 2020 nur durch den LiDAR-Sensor sowie den A12Z mit einem zusätzlichen Grafikkern.

Kommentare

z3r0
z3r007.01.21 12:17
MTN
Von dieser unterschied sich das iPad Pro 2020 nur durch den LiDAR-Sensor sowie den A12Z mit einem zusätzlichen Grafikkern.

Und einer zweiten Kamera.
0
TheRocka07.01.21 12:44
Und waren nicht zusätzlich ab 2020 im jedem Modell 6GB RAM verbaut? Vorher nur bei den großen 1TB Modellen.
+1
nane
nane07.01.21 12:46
...und zum Schluss kommt mit einem Feature oder einem neuen Design daher, dass keiner vorausgesagt hat.
Das Leben ist ein langer Traum, an dessen Ende kein Wecker klingelt.
0
CJuser07.01.21 12:48
Ende 2020 war noch eher die Rede davon, dass das nächste Basic-iPad eine Neuauflage des iPad Air 3 sein soll - also mit 10,5 Zoll Display. Persönlich finde ich das aktuelle Gerücht aber ansprechender und auch logischer: weiterhin 10,2 Zoll Display; Dicke von 7,5 runter auf 6,3 mm und Gewicht von 490 runter auf 460 g (so die Details aus dem Gerücht). Das 10,2 Zoll Display nach 1,5 Jahren bereits wieder einzustampfen hielt ich von Anfang an für unwahrscheinlich.
TheRocka
Und waren nicht zusätzlich ab Herbst im jedem Modell 6GB RAM verbaut? Vorher nur bei den großen 1TB Modellen.
Richtig. 2018 hatte nur die 1 TB Version 6 GB RAM; 2020 jedes iPad Pro; 2021 sollen es sogar 8 GB RAM werden - aber halt nur noch mit 12,9 Zoll Diagonale. Wirklich interessant wird m.E. trotzdem eher das neue XDR Display mit Mini LED Backlight und HDR.
0
Crypsis8607.01.21 12:55
also wenn das dann immernoch keine richtigen hdr displays hat in der pro reihe, wäre das schon eine ziemliche enttäuschung.
+2
Robby55507.01.21 14:48
Hoffentlich kommt 2021auch ein neues iPad mini mit überarbeitetem Design, 5G und USB-C. Ich stelle leider immer wieder fest, dass mir das iPad Pro einfach zu groß und zu schwer ist.
+3
Crypsis8607.01.21 17:01
Robby555

Ohja, ein iPad Mini ohne die Trauerränder wäre auch top! Gerne auch mit HDR Display, 5G kann man wohl bei allen neuen iPads als gesetzt sehen, die ab diesem Jahr auf den Markt kommen.
0
subjore07.01.21 17:03
CJuser
Ende 2020 war noch eher die Rede davon, dass das nächste Basic-iPad eine Neuauflage des iPad Air 3 sein soll - also mit 10,5 Zoll Display. Persönlich finde ich das aktuelle Gerücht aber ansprechender und auch logischer: weiterhin 10,2 Zoll Display; Dicke von 7,5 runter auf 6,3 mm und Gewicht von 490 runter auf 460 g (so die Details aus dem Gerücht). Das 10,2 Zoll Display nach 1,5 Jahren bereits wieder einzustampfen hielt ich von Anfang an für unwahrscheinlich.

Ja das neue Design passt dazu, dass apple lightening einstellt. Das neue iPad wird dann usb-c haben und muss dementsprechend den pencil 2 laden können für den es ein anderes Design braucht.
Vielleicht bekommt das Pro dann um sich abzusetzen den Pencil 3 (bleibt aber diesmal hoffentlich abwärtskompatibel. Dann kann der Preis vom Pencil 2 auf 100$ gesenkt werden.
TheRocka
Richtig. 2018 hatte nur die 1 TB Version 6 GB RAM; 2020 jedes iPad Pro; 2021 sollen es sogar 8 GB RAM werden - aber halt nur noch mit 12,9 Zoll Diagonale. Wirklich interessant wird m.E. trotzdem eher das neue XDR Display mit Mini LED Backlight und HDR.

Ja dass die Version 8GB bekommen soll klingt für mich logisch. Das ist dann nämlich die Einstiegs Version des M1 Prozessors. Vermutlich ist es der gleiche Prozessor nur mit einem anderen Aufdruck. Das iPad Pro unterstützt dann auch endlich Thunderbolt (was Apple vorher nicht konnte, da sie keinen entsprechenden Controller hatten).
0
Robby55507.01.21 18:42
Crypsis86
Robby555

Ohja, ein iPad Mini ohne die Trauerränder wäre auch top! Gerne auch mit HDR Display, 5G kann man wohl bei allen neuen iPads als gesetzt sehen, die ab diesem Jahr auf den Markt kommen.

5G kommt sicher aber bitte mit alle in Deutschland gängigen LTE Ankerbänder und weltweit einheitlich, nicht so wie beim iPhone wo man mm-Wave nur bei den US Modellen bekommt. Wird in den nächsten Jahren sicher auch anderswo eine Rolle spielen. Beim iPhone hat Apple beim 5G Modul mit Absicht gespart.
0
DSkywalker07.01.21 19:39
ich kann dieses „ist dünner als sein Vorgänger“ nicht mehr hören...
0
CJuser09.01.21 13:57
Am Montag wahrscheinlich auch hier im Blog zu lesen: im März soll ein neues iPad mini mit 8,4 Zoll Display und klassischen Design (ala iPad Air 3 inkl. Touch ID)... Ich sage mal, es hat die Auflösung des 10,2 Zoll iPad, nur mit der höheren Pixeldichte. Passt ungefähr. Trotzdem schade, wenn es noch nicht auf Touch ID in Power Button umgestellt wird.


0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.