Die Produkthighlights der Woche

Die folgenden Zeilen schreibe ich, weil mir beim Lesen der Kommentare im Forum der schreckliche Verdacht kommt, dass der gefährliche Frust-Virus gerade epidemisch wird.

Nicht nur Apple hat derzeit einen schweren Stand, weil sie unter dem irrationalen Druck stehen, endlich mal wieder ein alles veränderndes "Next Big Thing" auf den Markt bringen zu müssen, weil sich im Bereich der Smartphones und Tablets deutliche Sättigungseffekte bemerkbar machen, und weil die Mac-Hardware nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entspricht. Andere Produkt-Zweige, wie die Kamera-Industrie, stehen vor ähnlichen Problemen. Mit noch mehr Megapixeln lockt man heute keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor. Zudem hat inzwischen so ziemlich jeder fotografisch ambitionierte User eine Kamera oder ein Kamerasystem (oder auch nur ein Smartphone), das technisch völlig Ausreichend ist, um damit über die nächsten Jahre ohne Neuanschaffung auszukommen.


Die zuletzt vorgestellten High End Kameras, wie die Nikon D500 und D5, oder Canon 1D X Mark II sind zwar technisch durchaus überzeugend, aber ihnen fehlt der gewisse WOW!-Faktor, mit dem sie über mehr als nur ein paar Tage oder Wochen im Gespräch bleiben würden. Die User streiten sich auch längst nicht mehr so enthusiastisch in den Foren darüber, welcher Sensor am wenigsten rauscht, welche Kamera (-Marke) den schnellsten und besten Autofokus hat oder ob diese oder jene Art der Bildstabilisierung die Bessere ist. Woran liegt's? Sind den Herstellern die Ideen ausgegangen? Sind wir alle nur satt und haben zu hohe Erwartungen? First-World-Problems? – Vermutlich ist es eine Kombination aus diesen und anderen Faktoren.

Die Frage ist, was machen wir aus der Situation? Mein Vorschlag wäre: Bloß nicht die Coolness verlieren! Es gibt für uns Technik-Fans wahrlich genug Möglichkeiten, unser hart verdientes Technik-Budget in andere Dinge als Computer, Smartphones oder Kameras zu investieren. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar richtig guten Lautsprechern? Oder einem Plattenspieler? Die veralten technisch nicht so schnell, womit der Update-Druck geringer ist, und sie haben großes Potential zum Stress- und Frust-Abbau über enttäuschte Hardware-Träume aus anderen Bereichen. Das führt zu einer positiveren, gesünderen Grundhaltung und damit zu mehr Lebensqualität. – Soweit das Nerd-Wort zum Sonntag.


Die Produkthighlights der Woche:

  • Focal erweitert Lautsprecherserie Sopra
  • Canon: Neue SW-Multifunktions-Laser
  • Samsung microSD EVO Plus: 256 GB in Daumennagelgröße
  • iFrogz: Knuffige Kinderkopfhörer mit Lautstärkebegrenzung
  • Canon: Drei Neuheiten für Fotofreunde
  • RME: D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker ADI-2 Pro


Kommentare

gorgont
gorgont15.05.16 10:15
Vielen Dank für die Rewind, gerade die Einleitung ist super.
Ich investiere das Geld aber in einen wohlverdienten Urlaub 😜
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
teorema67
teorema6715.05.16 11:26
Gekauft. Die 256er microSD
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
StefanE
StefanE15.05.16 12:06
teorema67
Gekauft. Die 256er microSD

Die Sandisk Ultra mit 200GB gibt es aktuell für 65-70€ bei Amazon. Und die ist in den letzten Monaten von knapp 120 oder 100 € auf den Preis gefallen - wird bestimmt noch etwas runtergehen.
Und die 56GB wären mir den Aufpreis von 200€ nicht wert
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
0
barabas15.05.16 12:14
Naja zum Eingangstext...

Thema Lautsprecher, - hatte ich mir schon mal in den Wintermonaten überlegt und mir die neue B&W 803D3 ausgiebiger angehört. Konnte mich aber nicht so richtig überzeugen, mir fehlte etwas der Tiefbass, der Hochtöner war mir etwas zu direkt und gegenüber dem Tief-, und Mitteltonbereich mitunter etwas zu vorlaut (Homogenität)
Wieder Zuhause angekommen, meine alten ( stimmt wirklich, die Dinger sind schon fast zwanzig Jahre alt) HGP Fugas ST (1) angehört und musste (mal wieder) feststellen das mir eigentlich nichts wirklich fehlte.

Tja und das mit den Plattenspieler, - das hatte ich Anfang der 90iger aufgegeben und meinen damaligen Thorens mit samt all den Platten für (dummerweise) einen Spotpreis verhökert. Ein Neuanfang wäre mir hier nun einerseits weis Gott zu teuer, zudem finde ich das Handling mit (SA)CDs und neuerdings noch viel mehr, mit einem Musikserver einfach bequemer.

Tja so blieb mir nur noch ein neuer TV .....
0
Mister Rednose
Mister Rednose15.05.16 12:14
Wer bitte zahlt denn 180€ Aufpreis für 56GB?
(Sandisk 200GB = 67€)
0
Tirabo15.05.16 12:22
Wirkungsgrad 91,5 dB. Offenbar ist selbst den Herstellern von Lautsprechern für Hifi die richtige Anwendung von Termini völlig wurscht, oder wird ignoriert, weil es eh keinen Zweck mehr hat, sonst würden sie es anders schreiben. Für Studiomonitore kann Local durchaus mit den richtigen Daten arbeiten.

Der Wirkungsgrad ist eine dimensionslose Größe, entweder zwischen 0 und 1 oder in Prozent ausgedrückt. DB-Angaben bei Lautsprechern aber beziehen sich aber IMMER auf den Kennschalldruck in dB. Merke: der Wirkungsgrad von (Hifi-)Lautsprechern ist so unglaublich klein, dass er als "Messgröße" völlig uninteressant ist.

Der Kennschalldruck von 91,5 dB hat einen Wirkungsgrad von gerade mal 0,89 %
0
teorema67
teorema6715.05.16 13:28
StefanE
teorema67
Gekauft. Die 256er microSD

Die Sandisk Ultra mit 200GB gibt es aktuell für 65-70€ bei Amazon ...
Die hab ich aber schon. Ist so was von voll. Hat am Anfang auch EUR 250 gekostet.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
macuser96
macuser9616.05.16 06:53
Mister Rednose
Wer bitte zahlt denn 180€ Aufpreis für 56GB?
(Sandisk 200GB = 67€)
teorema67
Gekauft. Die 256er microSD

Bei manchen spielt Geld halt keine Rolle.
0
teorema67
teorema6716.05.16 08:46
macuser96
Bei manchen spielt Geld halt keine Rolle.
Das Geld spielt eine Rolle. Ich kaufe sie auch nicht sofort. Aber viel Speicher im Phone ist für mich ein absolutes Killerkriterium,
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
Eisenhorn16.05.16 17:21
Tirabo


Der Wirkungsgrad ist eine dimensionslose Größe, entweder zwischen 0 und 1 oder in Prozent ausgedrückt. DB-Angaben bei Lautsprechern aber beziehen sich aber IMMER auf den Kennschalldruck in dB.

*Klugscheißermodus an*
dB ist eine Pseudoeinheit, und als solche auch Dimensionslos, man teilt ja den umzurechnenden Wert durch die Bezugsgröße.
*Klugscheißermodus aus*
0
Tirabo16.05.16 19:50
Eisenhorn
Tirabo


Der Wirkungsgrad ist eine dimensionslose Größe, entweder zwischen 0 und 1 oder in Prozent ausgedrückt. DB-Angaben bei Lautsprechern aber beziehen sich aber IMMER auf den Kennschalldruck in dB.

*Klugscheißermodus an*
dB ist eine Pseudoeinheit, und als solche auch Dimensionslos, man teilt ja den umzurechnenden Wert durch die Bezugsgröße.
*Klugscheißermodus aus*

Ja du Schlaumeier, warum habe ich bloß dB SPL als Schallfeldgröße angegeben?
0
macuser96
macuser9617.05.16 11:16
teorema67
Ich kaufe sie auch nicht sofort.
Aha, dann also nicht: Gekauft!
Sondern: Vorgemerkt!
0
teorema67
teorema6717.05.16 18:02
"So gut wie gekauft" . Lang werde ich nicht warten. Wird bei Amazon in Kürze 199 kosten.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
teorema67
teorema6702.07.16 16:10
teorema67
"So gut wie gekauft" . Lang werde ich nicht warten. Wird bei Amazon in Kürze 199 kosten.
Auf Amazon US ist sie jetzt verfügbar. Für 230 USD
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
teorema67
teorema6710.10.16 10:26
teorema67
teorema67
"So gut wie gekauft" . Lang werde ich nicht warten. Wird bei Amazon in Kürze 199 kosten.
Auf Amazon US ist sie jetzt verfügbar. Für 230 USD
Das ist schon interessant. Die 256er von Sandisk hab ich bei Amazon nach langer Wartezeit im August für 150 Öcken erhalten. Jetzt ist sie gar nicht mehr lieferbar. Mangelnde Nachfrage, oder Produktionsprobleme? Die von Samsung für 250 Öcken gibt's noch.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen