Die Produkthighlights der Woche

LG, Olympus, Ultrasone und mehr … Die Woche endet mit einer ziemlich bunten Mischung an Technikhighlights für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Stark im Kommen ist dabei das Thema Haussteuerung. Wie tapHOME auf der zweiten Seite dieser Ausgabe bieten inzwischen sehr viele Hersteller Lösungen an, mit denen das häusliche Leben komfortabler gestaltet werden soll. Das Problem dabei: Mangels branchenübergreifenden Standards für Steuerungsprotokolle kocht bislang fast jeder Anbieter sein eigenes Süppchen.

Mit HomeKit hat Apple kürzlich einen Anlauf gewagt, um dem Durcheinander ein Ende zu bereiten. Erste HomeKit-Chips werden bereits ausgeliefert. Die in dieser Ausgabe vorgestellte Lösung tapHOME macht davon aber noch keinen Gebrauch und setzt stattdessen auf einen anderen "Standard". Trotz Apples Marktmacht ist es alles andere als sicher, ob sich HomeKit auf breiter Front durchsetzen und die nötige Unterstützung seitens der Industrie erreichen wird. Wünschenswert wäre es, da hiermit Steuerungslösungen realisiert werden können, die auf jedem neueren iDevice laufen und ohne proprietäre Apps auskommen. Wir bleiben dran.



Die Produkthighlights der Woche:

  • LG PH300 Pico-Beamer: Kino in der kleinsten Hütte
  • tapHOME: Hausautomation per Smartphone- oder Tablet (Shop: )
  • Cellularline: Modische Kopfhörer für unterwegs
  • Olympus: Pro-Telezoom M.Zuiko Digital ED 40-150mm 1:2.8 bald verfügbar (Shop: )
  • Ultrasone: Der Pure Luxus-Kopfschmuck für Musikliebhaber
  • Epson Runsense SF-810: "Semi"-Smartwatch für Sportler
  • Anker: Günstige Hüllen für iPad mini 3 jetzt noch günstiger (Shop: )

Kommentare

teorema67
teorema6709.11.14 09:33
Die Micro-Stecker an den Kapseln der Ultrasone-Hörer habe ich schätzen gelernt. Sie sitzen drehbar und dennoch enorm fest, sind zwar extrem leicht anzuklicken, aber nur mit kurzem entschiedenem Verkanten zu lösen, eine super Konstruktion für wechselbare Kabel.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
Antagonist17509.11.14 11:07
Epson Runsense: In den Achtzigern hätte man seine Daten aber nicht "hochladen" müssen. Schade, dass es keine offline Variante gibt. Nicht nur, dass ich meine Daten gerne für mich behalten möchte, sondern wer garantiert mir, dass in einigen Jahren das Portal dann noch da ist und die Uhr evtl. unbrauchbar wird, weil die online Funktionen nicht mehr gehen.
Es wäre für Epson eine gute Gelegenheit gewesen, gegen diesen Cloud- Wahnsinn eine echte alternative zu bieten.
0
o.wunder
o.wunder09.11.14 11:13
tapHome mit dem Z-Wave Standard ist sicherlich interessant.

Ich persönlich bin gespannt auf Homee das mehrere Protokolle unterstützen kann: Z-Wave, ZigBee Light (Phillips Hue) und EnOcean (zB für Funkschalter ohne Batterie.).

Apples Lösung spreche ich keinen großen Erfolg zu, aus 2 Gründen: eigener Standard mit eigenen Chips aber keiner eigenen Herstellung von Sensoren und Aktoren und, wie es aussieht, nur einem Hersteller für die Steuerungskomponente. Gespannt bin ich trotzdem drauf, würde mich aber nur sehr ungerne in diese Abhängigkeit begeben.
0
rotticom
rotticom10.11.14 09:20
Ja, ich will Smart-home! Dann kann ich meinen Kinder ins Bett bringen lassen, bevor ich nach Hause komme!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen