Das "One more thing" – Event live ansehen und mitfiebern

Einmal mehr lädt Apple zur spannenden Online-Zusammenkunft, auf der es wichtige Themen zu besprechen gibt. Am heutigen Abend steht aber mehr auf der Agenda, als einfach nur neue Hardware zu zeigen. Stattdessen handelt es sich um eine der wichtigsten Veranstaltungen der Mac-Geschichte, denn allzu häufig gibt es derlei weitreichende Ankündigungen nicht. 15 Jahre nach dem letzten Architekturwechsel zeigt Apple, wie die Mac-Zukunft auf Basis hauseigener Prozessoren aussieht. Apples Chips kannte man bis dato zwar aus iPhone und iPad – bzw. seit Juni aus dem "Developer Transition Kit" – dedizierte Mac-Chips debütieren allerdings erst jetzt. Mit großer Spannung blickt die Technikwelt daher auf Apples bevorstehendes Event, welches um 19 Uhr unserer Zeit beginnt. Da man in diesem Herbst viel Event-Routine sammeln konnte, dürften die Übertragungsformen den meisten bekannt sein.


Apple.com – als Livestream
Apple begrüßt Besucher von Apple.com mit einem großen, farbig hinterlegten Unternehmenslogo sowie dem Hinweis, dass um 10 Uhr pazifischer Zeit ein Event ansteht. Die einzelnen Landesversionen des Webauftritts zeigen die jeweilige Ortszeit an, verweisen für die Live-Übertragung allerdings auf die US-Seiten. Gleichzeitig stellt Apple den Stream über das Apple TV zur Verfügung.


YouTube – Apples Event-Kanal
Auch den eigenen YouTube-Kanal bedient Apple einmal mehr, um dort ebenfalls mit einer Live-Übertragung aufzutreten:


Live-Ticker und Meldungen auf MacTechNews
Selbstverständlich lassen wir uns den heutigen Abend ebenfalls nicht entgehen, denn als langjährige Mac-Hasen ist die MTN-Redaktion ganz besonders gespannt auf das Event. Kurz vor 19 Uhr geht der gewohnte Live-Ticker an den Start, der zeitnah und in deutscher Sprache über alle Geschehnisse berichtet. Gleichzeitig erscheinen auf der normalen Seite schnellstmöglich fertige Artikel zu den Neuerungen, die sich dann direkt auch ausführlich kommentieren und diskutieren lassen.

Wir wünschen allen Teilnehmern einen spannenden Abend – bis dann wohl einige Monate lang keine Apple-Events mehr anstehen.

Kommentare

adiga
adiga10.11.20 16:36
15. September - 13. Oktober - 10. November.... von mir aus dürfte es so weitergehen, z. B. 8. Dezember, 6. Januar....

Wieso eigentlich nicht jeden Monat, resp. alle zwei Monate eine Keynote? Gibt ja mittlerweile genügend Produkte, Apple Watch, Mac, iPhone, iPad, apple TV+ usw. Da könnte man immer wieder etwas bringen und den Konsumenten (und seine Kreditkarte) bei Laune halten.
-4
Phil Philipp
Phil Philipp10.11.20 16:48
Ironie?
+1
Gandalf9610.11.20 16:50
adiga
15. September - 13. Oktober - 10. November.... von mir aus dürfte es so weitergehen, z. B. 8. Dezember, 6. Januar....

Wieso eigentlich nicht jeden Monat, resp. alle zwei Monate eine Keynote?

Also mir reicht schon das „Theater“ und die Nachrichtenflut rund um eine Veranstaltung. Bitte nicht!
+4
NONrelevant
NONrelevant10.11.20 17:11
Frage:
Bis auf dieses eine Foto der Airtags gibt es keine erweitern Leaks?
Heißt das nun, Apple stellt zwar neue Hardware (Macs) vor, verkauft sie aber erst in ein paar Monaten?
Oder sind iMacs einfach zu groß, um sie versehentlich in einer Bar liegen zu lassen? Also funktioniert(e) die Geheimhaltung bis jetzt so gut?
NONrelevant - Wer nicht selber denkt, für den wird gedacht.
-4
becreart
becreart10.11.20 17:14
NONrelevant
Frage:
Bis auf dieses eine Foto der Airtags gibt es keine erweitern Leaks?
Heißt das nun, Apple stellt zwar neue Hardware (Macs) vor, verkauft sie aber erst in ein paar Monaten?
Oder sind iMacs einfach zu groß, um sie versehentlich in einer Bar liegen zu lassen? Also funktioniert(e) die Geheimhaltung bis jetzt so gut?

neue Hardware kommt heute zum kaufen/vorbestellen, da der store offline ist.
iMacs wird es heute sehr wahrscheinlich nicht geben. die MacBooks sollen das gleiche Design haben, darum werden sie auch liegen gelassen in der Bar nicht auffallen
+3
becreart
becreart10.11.20 17:14
adiga
15. September - 13. Oktober - 10. November.... von mir aus dürfte es so weitergehen, z. B. 8. Dezember, 6. Januar....

Wieso eigentlich nicht jeden Monat, resp. alle zwei Monate eine Keynote? Gibt ja mittlerweile genügend Produkte, Apple Watch, Mac, iPhone, iPad, apple TV+ usw. Da könnte man immer wieder etwas bringen und den Konsumenten (und seine Kreditkarte) bei Laune halten.

oder einfach laufend updates, ohne grosse events.
+1
teorema67
teorema6710.11.20 17:20
Danke für den Live-Ticker, den verfolge ich am liebsten 👍
«Oh, Stan!» (Francine Smith)
0
Retrax10.11.20 17:29
Gute Dramaturgie:

Dieses Event ist (sofern man irgendwie an Macs interessiert ist) das spannendste von den Dreien.
+5
ssb
ssb10.11.20 17:39
Sollte doch auch in der TV+ App zu sehen sein, oder? Dann mache ich es mir vor meinem großen LG gemütlich
0
didimac10.11.20 17:49
Lange her, dass ich von diesen Events interessante Produkte erwartet habe.
-6
Der echte Zerwi10.11.20 18:36
Hach, was bin ich auch aufgeregt!!
+1
Manuel01018010.11.20 18:52
Ich sehe es kommen, erst werden Macs mit superduperchips vorgestellt und kurz vor Schluss „One More Thing“ Apple TV Console + Übernahme von mehreren Studios (z.B. MGM, Lionsgate, Activision, EA) oder Lizensierung von Nintendospielen 😁
+1
janosch
janosch10.11.20 21:00
Naja,.... "One more thing" das einzig Ware "One more thing" war damals als Steve das iPhone gezückt hat
+1
TerenceHill
TerenceHill10.11.20 21:42
janosch
Naja,.... "One more thing" das einzig Ware "One more thing" war damals als Steve das iPhone gezückt hat

Nicht nur beim iPhone.
+1
TerenceHill
TerenceHill10.11.20 21:44
Ist niemanden aufgefallen, dass Mendel Kucharzeck mit MacFamiliyTree in der Keynote zu sehen war.
+1
Kronar (back)10.11.20 21:50
TerenceHill

Jepp, habe ich auch gesehen.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.