Apples Gesundheitsakte: 78 Prozent mit der Lösung zufrieden

Mit iOS 11 kündigte Apple an, dass die Health-App um eine Art digitale Gesundheitsakte erweitert wird. Krankenhäuser und Kliniken können Laborberichte, Patientendaten wie Impfungen, Allergien und Vorerkrankungen bequem über das iPhone mit dem Patienten austauschen. Im März 2018 erschienen die neuen Health-Funktionen zusammen mit iOS 11.3 – allerdings vorerst auf die USA beschränkt und nach wie vor im Beta-Stadium.


Fast ein Jahr später wird die neue Apple-Health-Funktion bereits von über 100 Kliniken in den Vereinigten Staaten unterstützt. Noch ist nicht klar, wann die Neuerung das Beta-Stadium verlässt und wann mit einer internationalen Einführung zu rechnen ist.


Ein Krankenhaus in San Diego hat 425 Patienten befragt, die bereits Apple Health im Krankenhaus einsetzen. Von den 132 Kunden, welche die Umfrage beantworteten, gaben 78 Prozent an, zufrieden mit der Apple-Lösung zu sein. 96 Prozent fanden es einfach, ihr Apple-Handy mit den Krankendaten zu verknüpfen. 90 Prozent stimmten der Aussage zu, dass Apple Health dazu geführt hat, mehr über die eigene Gesundheit zu erfahren.

Kommentare

Cliff the DAU
Cliff the DAU14.01.19 10:42
/// 90 Prozent stimmten der Aussage zu, dass Apple Health dazu geführt hat, mehr über die eigene Gesundheit zu erfahren ///

. . . Es muss heißen „eigene Krankheit“
„Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.“
-1
Retrax14.01.19 11:42
Ist es möglich den "Notfallpass" mit iCloud zu syncen?

Bei einem Clean / DFU-Install eines iPhones ohne Backup wird der Notfallpass nämlich leider nicht aus der iCloud wiederhergestellt.

Sprich:
Man muss seine Krankenakte wieder neu eingeben.


Es gibt zwar in den iCloud-Einstellungen einen Schalter für die "Health-App", aber scheinbar wird da alles mögliche gesichert - die persönlichen Krankheitsdaten leider nicht.

Zumindest wird nichts in die Health-App in den "Notfallpass" zurück gesynct!


Bug oder Sicherheitsfeature?
0
imo_erner14.01.19 12:51
Nutzt jemand von euch die digitale Gesundheitsakte "Vivy"?

Lohnt sich ein Krankenkassenwechsel, wenn man danach die App nutzen kann? Kann mir schon vorstellen, dass es nett ist, Arztbriefe, die man sonst nie zu Gesicht bekommt oder Befunde direkt in der App anfordern und digital zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Wenn es denn so ist... aber ich wollte der Barmer sowieso auf Dauer den Rücken kehren, wäre auf jeden Fall neben den Leistungen auch ein Punkt, der nicht ganz uninteressant ist.
0
Loehm14.01.19 13:06
imo_erner
Nutzt jemand von euch die digitale Gesundheitsakte "Vivy"?

...würde ich mir sehr sehr gut überlegen, ob du das möchtest.

+3
Stefan-s14.01.19 14:55
Retrax

Mußt Du dafür das backup nicht verschlüsseln?
0
sierkb14.01.19 16:54
Loehm
imo_erner
Nutzt jemand von euch die digitale Gesundheitsakte "Vivy"?

...würde ich mir sehr sehr gut überlegen, ob du das möchtest.


+1

MacRumors (19.06.2017): Apple Working With Health Gorilla to Offer Comprehensive Medical Records on iPhone
[…]
Access your complete health profile in one place, from prior medical history, to doctor and specialist referrals, to your latest test results. It's all available through Health Gorilla's secure clinical network, anytime - from your computer or your favorite device on the go.

Thousands of physicians, specialists, labs, clinics, health centers, hospitals, and other facilities are already connected to Health Gorilla. Reach them easily, and securely share information with everyone in your care circle - whether medical professionals or family and loved ones.


Last week, CNBC said Apple has a "secretive team" within its health unit that has been communicating with developers, hospitals, and industry groups with the aim of storing clinical data on the iPhone and turning it into a "one-stop shop" for medical info.
[…]
In addition to allegedly working with Health Gorilla, Apple is also said to have hired several developers familiar with the protocols dictating the transfer of electronic health records, and it has also talked with several health IT industry groups dedicated to universal medical records, including The Argonaut Project and The Carin Alliance.
[…]

CNBC (19.06.2017): Apple is working with this small start-up to change how we track our health

Health Gorilla
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen