Apple will sich Display mit flexiblem Blickwinkel für "Privat"-Modus patentieren lassen

Patently Apple hat einen neuen Patentantrag von Apple entdeckt, der ein Display mit einer speziellen Zusatzschicht beschreibt, durch die sich der Blickwinkel modifizieren lässt. Hierbei hat es Apple besonders auf mobile Geräte wie iPad, iPhone und iPod abgesehen, da es hier für den Nutzer sowohl Situationen gibt, in denen auch andere auf das Display schauen sollen, als auch Situation, in denen die freie Sicht für andere unerwünscht ist. Apples Patent beschreibt als Lösung eine neue Schicht, die aus optischen Kristallen besteht und auf das eigentliche Display aufliegt. Diese optischen Kristalle lassen sich durch Anlegen von Spannung so ausrichten, dass der Blickwinkel auf einen bestimmten Bereich eingeschränkt wird. Den außerhalb dieses Bereichs befindlichen Personen bleibt der Display-Inhalt in so einem Fall verborgen. Das Patent wurde bereits Ende 2009 von Apple eingereicht.

Weiterführende Links:

Kommentare

Futurama3823.05.11 09:27
Interessante Technik, wäre schön wenn man auch das Spiegeln des Displays abschalten könnte.
Oder Einschalten als Schminkspiegel.
Bei den bisherigen Lösungen verschlechtert sich die Bildqualität (durch Klebefolien wie 3M u.ä.)
Vieleicht kommt ja bald das IPad 3 mit Retina Display und zuschaltbarer Sichtschutz.
0
roca12323.05.11 09:28
Na super!
Endlich kann ich mir in der Straßenbahn meine Lieblings Schmuddelseiten ansehen
0
pava3523.05.11 09:37
Wie sinnlos. Ich kann auf facebook und twitter doch eh nachlesen, was der andere macht
0
Alfie
Alfie23.05.11 09:58
Vier Fehler in einer Neuigkeit. (sb) möchte wohl einen neuen Rekord aufstellen.
0
DonQ
DonQ23.05.11 10:02
pava35

yepp, lustig zu sehen wie sie sich versuchen mit den Datenschutzeinstellungen zu "beschäftigen" auf FB
an apple a day, keeps the rats away…
0
DerDieter23.05.11 15:57
das Beschriebene kenne ich von meinen Sitznachbarn in diversen Meetings. Da sitzt jemand einen Meter neben einem, und auf seinem grottigen Thinkpad-Display ist absolut nichts erkennen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen