Apple startet "Back to School"-Programm: Zugaben für Bildungskunden

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das "Back to School"-Programm von Apple, bei dem Kunden aus dem Bildungsbereich Rabatte erhalten – allerdings üblicherweise nicht in Form von Preisnachlässen, sondern von Hardware-Zugaben. 2017 gab es für Käufer eines Macs oder iPads Kopfhörer der Apple-Tochter Beats (Beats Solo3 Wireless On-Ear, Powerbeats3 Wireless oder BeatsX), die durchgängig leicht reduzierten Preise im Education-Bereich blieben unverändert. Für dieses Jahr hat sich Apple zu einer Neuauflage mit sehr ähnlichen Bedingungen entschieden. Gleichzeitig mit der Vorstellung des neuen MacBook Pro kündigte Apple auch die Bildungs-Promo an (), die ab heute gültig ist. Um im Education Store einkaufen zu können, muss man sich den Status als Student oder Mitarbeiter einer Bildungseinrichtung bestätigen lassen. Apple arbeitet dazu mit UniDAYS zusammen – die Verifizierung ist direkt über die Store-Seiten möglich.

Qualifizierte Macs und iPads
Keine Überraschungen gibt es bei der Liste qualifizierter Macs. Wie üblich ist der Mac mini von der Aktion ausgeschlossen, auch der Mac Pro zählt nicht dazu. Stattdessen hat Apple aber den iMac Pro mit in die Liste aufgenommen. Bei der Aktion ist ein Neugerät zu kaufen, generalüberholte Macs berechtigen nicht zur Kopfhörer-Dreingabe. Beim iPad muss es entweder iPad Pro, das aktuelle iPad 9,7" oder ein iPad mini 4 sein, iPhones sind auch in diesem Jahr nicht mehr mit dabei.

Die Zugaben für Bildungskunden
Wer einen Mac erwirbt, bekommt als Zugabe Kopfhörer des Typs Beats Solo3 Wireless. Außerdem bewirbt Apple einen Preisnachlass von 20 Prozent auf Apple Care sowie den auch ohne Back to School gültigen Rabatt von bis zu 328 Euro im Edu-Store. Im Falle eines iPad Pro verschenkt Apple Powerbeats3 Wireless in der neuen Beats Pop Collection.

Wie üblich weist Apple auch sehr deutlich darauf hin, dass sich alte Apple-Geräte in Zahlung geben lassen, um eine sofortige Gutschrift für den Apple Store zu erhalten. Allerdings ist hierbei Vorsicht geboten, denn die von Apple veranschlagten Preise liegen meist deutlich unter dem, was auf dem normalen Gebrauchtmarkt möglich wäre.

Kommentare

JoMac
JoMac13.07.18 07:17
MTN
Qualifizierte Macs und iPads
.. Bei der Aktion ist ein Neugerät zu kaufen, generalüberholte Macs berechtigen nicht zur Kopfhörer-Dreingabe. Beim iPad muss es entweder iPad Pro, das aktuelle iPad 9,7" oder ein iPad mini 4 sein, iPhones sind auch in diesem Jahr nicht mehr mit dabei.
Also auf der Seite steht eigentlich, dass nur das iPad Pro berechtigt. Von anderen iPads steht da nichts?!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen