Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apple behebt Installationsfehler bei macOS Monterey

Vor knapp zwei Wochen erschien macOS 12 Monterey – anfänglich gab es kaum Berichte über Schwierigkeiten. Doch diese Woche tauchten einige Meldungen von Nutzern auf, dass durch die Installation von macOS Monterey der Mac sich nicht mehr einschalten lässt. Die meisten Nutzer vermeldeten, dass sich entweder während oder kurz nach der Installation der Mac einfach tot stellt – PRAM-Reset und sonstige Rettungsversuche liefen ins Leere.


Macs mit T2-Chip betroffen
Aufgrund der Anzahl der Berichte war bereits recht sicher klar, dass es sich nicht nur um manche Einzelfälle handelt. Nun hat Apple reagiert und einen aktualisierten Installer veröffentlicht. Laut Apple soll das Problem nur auf Macs mit T2-Zusatzchip aufgetreten sein – der neue Monterey-Installer enthält eine aktualisierte Firmware, welche das ärgerliche Problem aus der Welt schafft. Laut Apple sind alle Macs mit T2-Chip betroffen:

  • MacBook Pro (13", 2020, Zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse)
  • MacBook Pro (13", 2020, Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse)
  • MacBook Pro (16", 2019)
  • MacBook Pro (13", 2019, Zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse)
  • MacBook Pro (15", 2019)
  • MacBook Pro (13", 2019, Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse)
  • MacBook Pro (15", 2018)
  • MacBook Pro (13", 2018, Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse)
  • iMac (Retina 5K, 27", 2020)
  • ‌iMac‌ Pro (2017)
  • Mac Pro (2019)
  • ‌Mac Pro‌ (Rack, 2019)
  • Mac mini (2018)
  • MacBook Air (Retina, 13", 2020)
  • ‌MacBook Air‌ (Retina, 13", 2019)
  • ‌MacBook Air‌ (Retina, 13", 2018)

Es liegen allerdings auch Berichte von Nutzern vor, welche ältere Macs ohne T2-Zusatzchip verwenden und trotzdem von ähnlichen Symptomen betroffen sind. Apple spricht aber in dem Statement explizit davon, dass die Fehlerbereinigung nur Macs mit T2-Chip betrifft. Bisher meldeten sich noch keine Nutzer mit M1-Mac mit ähnlichen Problemen zu Wort.

Mac schon defekt? Der Apple-Support hilft
Hat man einen Mac mit T2-Chip und ist von dem Problem betroffen, soll man sich an den Apple-Support wenden. Apple schreibt nur, dass man Kunden hier weiterhelfen würde – es ist aber davon auszugehen, dass Apple die Macs der betroffenen Kunden kostenfrei wieder zum Leben erweckt. Wahrscheinlich muss auch keine Reparatur durchführt, sondern nur die aktuellere Firmware-Version aufgespielt werden, um das Problem zu lösen.

Kommentare

woolf05.11.21 20:16
da bin ich nun mal gespannt. Ich hatte bereits 2 Interventionen von den apple Technikern, die das Problem nicht lösen konnten. Problem war+ist Safari startet seit Monterey nicht mehr. MacBook Pro (Ende 2016) - man hat mir aber bereits mitgeteilt, dass der Fehler bei den apple Ingenieuren schon bekannt ist .... also man arbeitet daran .....
-7
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck05.11.21 20:23
woolf
Der Fehler, den du beschreibst, hat aber null mit der Installationsproblematik zu tun, welche Apple nun gelöst hat?
+12
z3r0
z3r005.11.21 20:40
Mensch Mendel, es ist Freitag!
Geh chillen…
-14
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck05.11.21 20:45
z3r0
+6
applefloh05.11.21 21:20
Scheint einfach der selbe Fehler zu sein, den ich vor Jahren Mal geschildert habe...
-4
maceric
maceric05.11.21 21:57
Soll man Monterey jetzt nochmal "drüberinstallieren" wenn man bisher keine Probleme hatte. Ich kann nirgendwo eine Info finden, ob der Fehler ausschließlich direkt nach dem Update auf Monterey auftritt oder er auch später auftreten kann. Danke!
+2
frankh05.11.21 22:13
applefloh
Scheint einfach der selbe Fehler zu sein, den ich vor Jahren Mal geschildert habe...

Mojave, Monterey, ... hauptsache Italien
+8
Frank Drebin
Frank Drebin05.11.21 22:18
Wasn los, haben einige sich schon heute mit einer Pulle Rotwein ins Wochenende verabschiedet? Tut mir leid, aber anders kann ich mir die teilweise lächerlichen Beiträge nicht mehr erklären. Wenn man lesen kann ist man echt deutlich im Vorteil @applefloh und @maceric...

@applefloh, was hat dein Asbachuralt Beitrag über Mojave das nach der Installation den Mac teilweise zum Abstürzen brachte mit dem Bricken der T2 Macs durch Monterey gemeinsam?

@maceric, lies dir den Text durch, dann solltest auch du kapieren, es sind T2 Macs davon betroffen, die Liste steht da oben auch im Text und nein, wenn du das Problem hättest, würde es auch direkt nach der Installation auftreten.

*facepalm*
+1
maceric
maceric05.11.21 22:28
@ Frank Drebin
Ich glaube Du solltest Dir professionelle Hilfe suchen gegen Deine schlechten Umgangsformen. Ich habe hier eine ganz normale Frage gestellt.
+6
Deichkind05.11.21 23:49
Da laut Bericht der neue Installer eine aktualisierte Firmware liefert, werden jene T2-Macs, die mit der ersten Version des Installers auf Monterey gebracht worden sind, mit dem nächsten Update für Monterey auf den gleichen Stand gebracht.
Edit: Erwarte ich.
+2
Embrace06.11.21 00:20
Also ich habe einen toten iMac, den ein Apple Premium Reseller auch nicht wiedererwecken konnte. Reparatur liegt bei 850 € wegen Logic Board. Der Apple Care Support (habe selbst kein Apple Care) meinte aber, dass sowas nicht durch ein OS-Update passieren könne und hat auch auf Hardwareschaden außerhalb der Garantie verwiesen. Das gleiche vom Level 2 Support. Werde da jetzt aber nochmal anfragen.
+4
Embrace06.11.21 00:42
Toten Mac, nicht iMac! MacBook Pro von 2018 um genau zu sein.
0
woolf06.11.21 02:04
Mendel Kucharzeck
woolf
Der Fehler, den du beschreibst, hat aber null mit der Installationsproblematik zu tun, welche Apple nun gelöst hat?
kann sein, fest steht, dass es aber nach wie vor nicht funktioniert und die apple support line mir nochmals versichert hat, dass die apple Ingenieure daran arbeiten und man hofft es mit dem nächsten Monterey update bereinigen zu können.
-4
X-Jo06.11.21 09:33
woolf
Mendel Kucharzeck
woolf
Der Fehler, den du beschreibst, hat aber null mit der Installationsproblematik zu tun, welche Apple nun gelöst hat?
kann sein, fest steht, dass es aber nach wie vor nicht funktioniert und die apple support line mir nochmals versichert hat, dass die apple Ingenieure daran arbeiten und man hofft es mit dem nächsten Monterey update bereinigen zu können.
Nach der Quantenfeldtheorie könnte es sich bei deinem Problem auch um örtliche, selbstverstärkende Vacuumenergie handeln, welche das Userinterface negativ beeinflusst!
-3
woolf06.11.21 16:40
X-Jo
woolf
Mendel Kucharzeck
woolf
Der Fehler, den du beschreibst, hat aber null mit der Installationsproblematik zu tun, welche Apple nun gelöst hat?
kann sein, fest steht, dass es aber nach wie vor nicht funktioniert und die apple support line mir nochmals versichert hat, dass die apple Ingenieure daran arbeiten und man hofft es mit dem nächsten Monterey update bereinigen zu können.
Nach der Quantenfeldtheorie könnte es sich bei deinem Problem auch um örtliche, selbstverstärkende Vacuumenergie handeln, welche das Userinterface negativ beeinflusst!
Ihr pseudointellektuelles Geschwurble scheint ihnen sichtbar beim Abbau der überschiessenden Pubertätshormone zu helfen. Jedenfalls besser als Wimmerl im Gesicht.

Nur zu einer Problemlösung trägt es nicht bei. Ich habe das oben beschriebene Problem und suche nach einer Lösung. Einerseits dachte ich, vielleicht ist hier gerade jemand unterwegs, der dieses Problem ebenfalls hatte und bereits eine eigene Lösung gefunden hat.
Jedenfalls hat dieses Problem auch mit einer Installationsproblematik zu tun, wenn nach Neuinstallation von Monterey Safari eben nicht mehr funktioniert. Dann ist eben die Install. nicht sauber, oder?
Jedenfalls mit ihrer „Vakuumenergie“ wie sie schreiben, scheint es auch nicht lösbar zu sein. Entweder haben sie eine konstruktive Lösung oder lassen sie das hirnlose Geblubbere …..
Danke w.
+3
Drew
Drew06.11.21 18:07
Nun hat Apple reagiert und einen aktualisierten Installer veröffentlicht.

Dieser "aktualisierte Installer" ist mit dem von mir vor knapp zwei Wochen runtergeladenen Installer identisch!


-4
blueskies06.11.21 18:24
Embrace
Toten Mac, nicht iMac! MacBook Pro von 2018 um genau zu sein.
Eine Reparatur der T2Firmware oder Wiederherstellung mit dem Apple Configurator scheiterte? Oder gar nicht erst probiert?
+2
z3r0
z3r006.11.21 20:15
Und seit wann genau habt ihr keinen Spaß mehr am Leben? 😂🤦🏼‍♂️

+1
topress06.11.21 21:22
Drew
Nun hat Apple reagiert und einen aktualisierten Installer veröffentlicht.

Dieser "aktualisierte Installer" ist mit dem von mir vor knapp zwei Wochen runtergeladenen Installer identisch!



Eben nicht ganz
+1
Marcel Bresink07.11.21 09:58
Drew
Dieser "aktualisierte Installer" ist mit dem von mir vor knapp zwei Wochen runtergeladenen Installer identisch!

Du schaust im falschen Programm nach. Betroffen ist nicht der Installer für macOS, sondern der Installer für BridgeOS, also das Betriebssystem des T2-Prozessors.
+2
Embrace07.11.21 13:34
blueskies
Embrace
Toten Mac, nicht iMac! MacBook Pro von 2018 um genau zu sein.
Eine Reparatur der T2Firmware oder Wiederherstellung mit dem Apple Configurator scheiterte? Oder gar nicht erst probiert?

Reparatur scheiterte, Wiederherstellung habe ich wegen Datenverlust noch nicht versucht. Habe noch Hoffnung, dass Apple vielleicht noch ein Ass im Ärmel hat.
+1
X-Jo07.11.21 15:01
z3r0
Und seit wann genau habt ihr keinen Spaß mehr am Leben? 😂🤦🏼‍♂️

[…]
Seit Safari wegen einem Firmware-Fehler nicht mehr startet.
-1
z3r0
z3r007.11.21 15:13
X-Jo

Hat zwar nix mit meinem Beitrag zu tun, es sein denn, du bist auch ein Freund des downvotings ohne ersichtlichen Grund.
Deinen Grund für fehlenden Spaß kann ich allerdings absolut nachvollziehen.
Mir hat das Setup der AirPods Max heute rund 30% meines HomeKit Setups zerschossen, aber das ist ein anderes Thema…

Ich drücke die Daumen für deinen Safari!
Ist und bleibt eben Software…
+3
Drew
Drew07.11.21 15:16
Marcel Bresink
Drew
Dieser "aktualisierte Installer" ist mit dem von mir vor knapp zwei Wochen runtergeladenen Installer identisch!

Du schaust im falschen Programm nach. Betroffen ist nicht der Installer für macOS, sondern der Installer für BridgeOS, also das Betriebssystem des T2-Prozessors.

Aah, danke für die Richtigstellung, das hatte ich wohl falsch verstanden! Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.
0
X-Jo07.11.21 19:20
z3r0
X-Jo

Hat zwar nix mit meinem Beitrag zu tun, es sein denn, du bist auch ein Freund des downvotings ohne ersichtlichen Grund.
Deinen Grund für fehlenden Spaß kann ich allerdings absolut nachvollziehen.
Mir hat das Setup der AirPods Max heute rund 30% meines HomeKit Setups zerschossen, aber das ist ein anderes Thema…

Ich drücke die Daumen für deinen Safari!
Ist und bleibt eben Software…
Ich bezog mich auf woolfs Safari-Problem (s. Beiträge vom 6.11.21 2:04 und 6.11.21 16:40) und dass der auch keinen Spaß versteht. Und „gevotet“ habe ich gar nichts!

Habt ihr den Corona-Blues, oder warum reagiert ihr gleich so harsch?
+1
z3r0
z3r007.11.21 19:31
Ich reagiere doch nicht harsch?
Drücke dir sogar noch die Daumen bei deinem frustrierendem Problem!

Ich finde den Daumen hoch/runter Fasching einfach nur lustig, mehr nicht. 🤷🏼‍♂️
Siehe weiter oben…
+1
becreart
becreart08.11.21 08:40
Deichkind
Edit: Erwarte ich.

Man soll keine Erwartungen haben

X-Jo
Seit Safari wegen einem Firmware-Fehler nicht mehr startet.

Das ist traurig…
0
flyingangel08.11.21 09:32
Aus meiner (teilweise auch persönlichen) Erfahrung treten bei Neuinstallation manche Probleme auf, die nichts mit der Installation zu tun haben, sondern mit dem Neustart. Defekte Netzteile, Spannungsregler, Kondensatoren zeigen das Problem oft bei einem Neustart. Sehr viele von uns starten ihren MAC auch nur alle heiligen Zeiten neu und versetzen ihn sonst nur in den Ruhemodus, wo die Stromversorgung nicht unterbrochen wird.

Ich hatte das Problem bei meinem NAS. Lief Jahre durch. 1x für 5 Minuten abgeschaltet (ohne Update sondern räumlicher Übersiedlung) und ließ sich nicht mehr zum Leben erwecken. Netzteil getauscht und alles war wieder gut.
0
X-Jo08.11.21 10:54
becreart
[…]
X-Jo
Seit Safari wegen einem Firmware-Fehler nicht mehr startet.
Das ist traurig…
z3r0
[…]
Drücke dir sogar noch die Daumen bei deinem frustrierendem Problem!
[…]
X-Jo
[…]
Ich bezog mich auf woolfs Safari-Problem (s. Beiträge vom 6.11.21 2:04 und 6.11.21 16:40) […]

Wo habe ich denn geschrieben, dass ich ein Safari-Problem habe?

Ich habe mich lediglich darüber lustig gemacht (darf man nicht, ich weiß), dass man (genauer: woolf) ein Safari-Problem mit einem Firmware-Fehler in Verbindung bringt.
MTN
[…]
der neue Monterey-Installer enthält eine aktualisierte Firmware
[…]

Dass Thema und Beiträge nicht richtig gelesen und verstanden, aber (vor- ) schnell Statements rausgehauen werden, deute ich als blank liegende Nerven.

Bleibt cool.
0
z3r0
z3r008.11.21 17:54
X-Jo







Öhm, lesen und verstehen.
Solltest du eventuell auch mal üben. 😉
Sowie richtiges zitieren, wenn du dich auf jemanden beziehst… 😘
Ironie Tags helfen übrigens auch, wenn es speziell ist.

Anyway:
Schönen Montag! Auch an deine Nerven… 😊
+2
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.