Apple Music kommt auf Amazons Fire TV - vorerst aber nur in den USA

Zuwachs für den Geräte-Zoo, auf denen Apple Music zur Verfügung steht: Cupertinos Musikstreamingdienst kann ab sofort auch auf Amazons millionenfach verbreiteten Fire-TV-Boxen und -Sticks genutzt werden. Allerdings ist das vorerst nur in den USA möglich, weitere Länder sollen aber bald folgen.


Sprachsteuerung mit Alexa möglich
Bereits seit Dezember vergangenen Jahres ist Apple Music in den Vereinigten Staaten auf Amazons smarten Lautsprechern namens "Echo" verfügbar. Jetzt folgen die Streamingboxen und -sticks, die der Onlinehändler unter dem Namen "Fire TV" anbietet. Auf diesen lässt sich Cupertinos Musikservice ebenfalls mit dem Sprachassistenten "Alexa" steuern. Nutzern von Apple Music, die den Dienst bereits für einen Echo-Lautsprecher in der Alexa App aktiviert haben, steht er automatisch auch auf allen im Haushalt vorhandenen Fire-TV-Geräten zur Verfügung.


Auf Fire TV kann Apple Musik per Spracheingabe gesteuert werden.
Foto: Amazon

Fire TV ist millionenfach im Einsatz
Apple erweitert damit die Zahl der Endgeräte, auf denen der Service angeboten wird, ganz erheblich: Amazons Streamingboxen und -sticks sind unter anderem wegen ihrer günstigen Preise millionenfach verbreitet. Der Schritt unterstreicht einmal mehr, dass Cupertino verstärkt auf das Geschäft mit den hauseigenen Diensten setzt und diese daher für Geräte von Drittherstellern öffnet. Beispielsweise werden in naher Zukunft neue Fernsehgeräte einiger Hersteller, darunter auch Samsung, iTunes unterstützen.

Weitere Regionen sollen folgen
Bislang gibt es Apple Music auf Amazons Geräten ausschließlich in den USA. Einer Ankündigung des Onlinehändlers zufolge soll das Angebot bald in weiteren Regionen verfügbar sein, im Vereinigten Königreich ist mit der Einführung in den nächsten Wochen zu rechnen. Wann Apple Music auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Echo- und Fire-TV-Geräten genutzt werden kann, ist derzeit nicht bekannt.

Fire TV 4K bei Amazon kaufen
Fire TV Stick bei Amazon kaufen
Fire TV Stick 4K bei Amazon kaufen
Apple TV bei Amazon kaufen
Apple TV 4K bei Amazon kaufen

Kommentare

Boney14.03.19 13:17
Auch wenn ich Apple bevorzuge, ich finde es gut das die Streitigkeiten beigelegt wurden.
Ein anders Beispiel ist Microsoft, die seit Jahren Office für den Mac anbieten.

Zusammenarbeit ist eben besser, als gegeneinander zu arbeiten.
0
jeti
jeti14.03.19 13:17
Im Umkehrschluß sollte auch das Leihen/Kaufen via ATV/iOS-Gerät
von Amazon-Inhalten freigeschaltet werden, beide Plattformen
könnten so voneinander profitieren.
0
aquacosxx
aquacosxx14.03.19 13:21
Und was passiert jetzt mit dem HomePod? Mal wieder Sackgasse?
0
iG3eVeRlasting
iG3eVeRlasting14.03.19 14:00
aquacosxx

Ich denke der HomePod bekommt bald Bluetooth Unterstützung.
-1
nexusle
nexusle14.03.19 14:10
Viel wichtiger ist (für mich): Wann kommt Amazon Music aufs AppleTV?!
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten!
+2
Thehassle14.03.19 15:06
Kann man die App von Quelleb manuell auf Stick aufspielen?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen