Amazon Prime für Apple TV: Waren technische Probleme für Verzögerung verantwortlich?

Seit mehr als einem Jahr gab es Gerüchte, dass Amazon Prime Video auch auf das Apple TV kommen würde, sodass der gestrigen Veröffentlichung viel Aufmerksamkeit zuteil wurde. Die verschiedenen technischen Probleme mit der tvOS-App von Amazon werfen allerdings die Frage auf, ob die Verzögerung tatsächlich eine rein produktpolitische Entscheidung war. Vielmehr werden mittlerweile technische Probleme dahinter vermutet.

Im Vergleich zu Streaming-Apps anderer Anbieter wie Netflix oder HBO weicht die Streaming-App von Amazon erheblich vom Standard auf tvOS ab. Dies betrifft nicht nur die optische Präsentation, sondern umfasst die gesamte Steuerung und das grundsätzliche Verhalten. Dadurch erreicht die App nur eine Qualität auf dem Niveau einfacher Smart-TV-Systeme.


Entwickler vermuten nach Blick in das App-Bundle, dass Amazon mit Apple eine spezielle Vereinbarung hat, um Web-Inhalte direkt auf dem Apple TV anzeigen zu können. Dies würde die hakelige Steuerung durch Auswahlrahmen erklären, welche von der Touch-Fläche der Siri Remote keinerlei Gebrauch macht.

Ob die Sondervereinbarung allerdings im Sinne der Nutzer ist, kann angesichts der vielfältigen Berichte über technische Probleme bezweifelt werden. Zu den Problemen allein bei unseren Lesern zählen eine geringe Bild- und/oder Tonqualität, falsche Spracheinstellungen, Instabilität sowie sporadische Anmeldefehler.

Prominenten Blogger wie John Gruber zeigen sich von der App enttäuscht. Gruber bezweifelt, dass sich der Entwicklungsaufwand für die Portierung der Web-Version auf das Apple TV für Amazon gelohnt hat. Sowohl finanziell als auch zeitlich wäre seiner Ansicht nach die Entwicklung einer nativen tvOS-App mit optimierter Standardoberfläche der sinnvollere Weg gewesen.

Kommentare

tobias.reichert07.12.17 11:59
Ist eine auffallend schlechte app und scheinbar nicht nativ. Dafür haben sie also so lange gebraucht.
+8
Apple@Freiburg
Apple@Freiburg07.12.17 12:04
tobias.reichert

Bin auch eher enttäuscht von der Qualität der App (nicht den Inhalt). Aber wenn ich mir die Fire TV‘s und Fire Tablets anschaue, dann sieht das fast so aus, als ob Amazon keine fähigen Entwickler hat, auch in der eigenen Produkten, eher alles lieblos zusammengeknallt.
+7
schniderli
schniderli07.12.17 12:15
Auch die Netflix App hat ein sehr grosses Verbesserungspotential (Fehlerbehebungen und Optimierungen), das, wie ich denke, sehr einfach ausgeschöpft werden könnte. Warum sie das nicht tun, ist mir ein Rätsel.
0
Richard
Richard07.12.17 12:15
Ich finde auch den Inhalt von Prime nicht gerade ansprechend. Mein Kinder mögen den. Bin wohl zu alt und kenn den gesamten Kram schon viel zu gut. Die App selber hat bei mir bei zwei Versuchen kein einziges Bild (4K Serie) angezeigt. Naja, ich brauch es nicht. Hab Prime mal wegen dem Versand gekauft, der dauert jetzt länger als vor prime und kostet nächstes Jahr drei mal soviel. Das wird es mir dann nicht mehr wert sein. Ich komm schon gar nicht bei Netflix mit den schauen hinterher.
iMac 27 :: MacBookPro Retina :: OS X 10.12
+4
iMan
iMan07.12.17 12:20
Ich war auch erschrocken, wie mau die App ist. Es ist wie eine 1:1-Kopie der Prime-App von meinem Panasonic BluRay-Player. Nur ein wenig schneller in der Bedienung, aber kein Vergleich mit nativen Apps wie Netflix/ZDF Mediathek/etc. Schon eine Frechheit.

Aber das ist halt typisch Amazon. Die rotzen jeden Dienst einfach nur so hin und können es sich sogar leisten so schlampig zu arbeiten. Die Leute kaufen da leider eh ein. Sogar deren Hauptstandbein der Onlineshop ist so dermaßen schlecht, dass es ein Graus ist. Unübersichtlich und überladen. Rezensionen werden zusammengewürfelt nur weil das Produkt ähnlich klingt. Chaos pur. Kein Wunder also, dass deren Apps dann auch so ein Durcheinander sind. Aber gibt leider genug Leute die Amazon geradezu sektenartig hinterherrennen.
Always look on the bright side of life!
+9
HAL 9000
HAL 900007.12.17 12:29
Läuft problemlos auf meinen AppleTV 3, die Bedienung ist ähnlich wie z.B. bei der App von arte...
-1
rschumacher
rschumacher07.12.17 12:37
schniderli
Auch die Netflix App hat ein sehr grosses Verbesserungspotential (Fehlerbehebungen und Optimierungen), das, wie ich denke, sehr einfach ausgeschöpft werden könnte. Warum sie das nicht tun, ist mir ein Rätsel.
Vorsicht, je nach Apple TV-Generation sieht die App unterschiedlich aus! Auf Apple TV 4K ganz ansprechend!
+2
schaudi
schaudi07.12.17 12:48
HAL 9000
Läuft problemlos auf meinen AppleTV 3, die Bedienung ist ähnlich wie z.B. bei der App von arte...
Ich glaub um das TV 3 geht es nicht, oder hat das neuerdings Touch Steuerung?

OnTopic: Ich bin ja schon kein Freund der tvOS App von Netflix (aber mehr inhaltlich: hab schon so oft Filme angemacht, weil Beschreibung ganz interesant klang und dann war der Film nur auf türkisch :'( ; keiner volle Übersicht über alle Verfügbaren Filme; unter "Neuerscheinungen" und "kürzlich hinzugefügt" stehen seit Jahren fast die selben Filme und Serien drinne und tatsächlich "neue" Sachen findet man teilweise nur über die SuFu insofern sie nicht gerade "beliebt" sind), aber wenigstens fühlt sich die App nicht an wie ein schlechtes Browserfenster.
Irgendwie ist die einfach seltsam gemacht - ich kann es nichtmal genau beschreiben, wirkt einfach fremd und unglaublich träge. Ganz komisch sind auch einige "Erklärungstexte" - die sind oft sehr unverständlich formuliert.
0
Mac-Trek
Mac-Trek07.12.17 13:17
Tja, ich kann prime video auf dem ATV3 nicht nutzen, da mir nur englischer Content angeboten wird, der in D nicht funktioniert.
Auf einer anderen Seite habe ich gelesen, dass ein Kunde einen ähnlichen Fall mit dem FireTV stick hatte, weil sein Konto über amazon.com und nicht .de lief. Sein Fehler konnte mit dem Amazon Kundenservice behoben werden. Bei mir hat Amazon bereits aufgegeben und ich soll mich an Apple wenden. Tse.
Live long and *apple* . Mögliche Rechtschreibfehler und grammatikalische Entgleisungen sind Gratisgeschenke. Jegliches Nörgeln ist Energieverschwendung >:-]...
+2
Legoman
Legoman07.12.17 13:20
Wie damals in der Schulzeit.
Es gibt ein großes Projekt, man hat 2 Monate Zeit und irre viele gute Ideen.
Und dann knüppelt man spät am Abend vor der Abgabe schnell irgendwas aus herumliegenden Materialien zusammen...
+5
CAPTN HIRNI
CAPTN HIRNI07.12.17 13:22
Ich finde die App (TV 3) wesentlich übersichtlicher und somit besser als das völlig zugekleisterte Original, wo man vor lauter Gezappel und Animationen gar nicht weiß, wo man hingucken soll. Leider gab es technische Probleme beim Abspielen der Inhalte und ich bekam eine Fehlermeldung bzgl. HDMI/HDCP.
Tim Cook muss weg. Make Apple Great Again.
0
Mac-Trek
Mac-Trek07.12.17 13:58
Problem ist gelöst! Zweiter Anruf bei Amazon und der Herr konnte das Problem innerhalb von 30 Sekunden lösen. Intern war die Marketplace Einstellung auf amazon.com eingestellt. Kaum hat er es umgestellt, schon war meine Watchlist da und das Menü endlich auf Deutsch.
Live long and *apple* . Mögliche Rechtschreibfehler und grammatikalische Entgleisungen sind Gratisgeschenke. Jegliches Nörgeln ist Energieverschwendung >:-]...
+3
marxist
marxist07.12.17 14:07
Ich vermute ja eher, dass keine native App geschrieben wurde, da diese ja auch auf den alten Apple TVs laufen sollte. War positiv überrascht, als die App auf meinem Apple TV 3 erschien.
+2
sonnendeck07.12.17 17:15
Auf dem Apple TV 4K finde ich die app eigentlich ganz gelungen, aber wie immer ist Amazon das was Microsoft vor Jahren mal war wenn es drum geht sich vermeintlich Monopol auf zu bauen, habe heute ein Sonos One wieder zurück getragen weil Audible dort nicht läuft.
0
HAL 9000
HAL 900008.12.17 01:37
schaudi
HAL 9000
Läuft problemlos auf meinen AppleTV 3, die Bedienung ist ähnlich wie z.B. bei der App von arte...
Ich glaub um das TV 3 geht es nicht, oder hat das neuerdings Touch Steuerung?

Mir geht es durchaus um das AppleTV 3, denn davon habe ich hier drei Stück am Start.
Und es ist sehr nett, das ich die Amaozon Prime-Inhalte nunmehr direkt, also ohne Umweg über eines meiner iPad mini, mit meinen AppleTV 3 abspielen kann.

Die fehlende "Touchsteuerung" geht mir dabei zugegebenermaßen am Allerwertesten vorbei...

-1
RiddleR08.12.17 09:50
Läuft am AppleTV 3 sehr gut. Die Einrichtung, ohne mit der Fernbedienung Name und PW eingeben zu müssen, fand ich auch sehr komfortabel.
0
orlybird08.12.17 12:15
Hat die Amazon App auf dem Apple TV 3 die gleiche Oberfläche?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen