Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

AR-Arena beim FC Bayern: App des Fußballrekordmeisters erlaubt virtuelle Selfies mit Stars

Große Sportvereine versorgen ihre Fans nicht nur auf den Sportplätzen, sondern auch immer mehr im digitalen Umfeld mit Unterhaltung und Neuigkeiten. Die offizielle App des FC Bayern München ist jetzt dem Apple-Trend der Erweiterten Realität (AR) gefolgt und hat als Hauptfeature der neuen Version 4.2.6 die »AR-Arena« in einer Betaversion eingebaut.


Diese erlaubt es, die beiden Stars Manuel Neuer und Arjen Robben im Fan-Wohnzimmer erscheinen zu lassen, beispielsweise um sich mit ihnen fotografieren zu können. Dass bislang ausschließlich diese beiden Stars zur Verfügung stehen, hängt damit zusammen, dass die Funktion eigentlich als Trikot-Konfigurator gedacht ist und deswegen einmal die normalen Spielerklamotten und einmal das Outfit des Torwarts zum Zuge kommt.


Die digitale Modenschau lässt sich in der App in Form des neuen Menüpunktes AR-Arena erreichen. Hier tippt man dann auf den Reiter »Augmented Reality«, woraufhin die App zur Kamera-Ansicht wechselt. Einige Bewegungen sind notwendig, um den Boden der Umgebung identifizieren zu können, danach sind Neuer oder Robben frei darauf platzierbar. Per Tab lässt sich zwischen den beiden Stars wechseln, die Ansicht von vorne oder hinten ansehen und das Trikot zwischen Heim- und Auswärtsmannschaft vertauschen. Selbstverständlich fehlt an dieser Stelle nicht der Link zum Einkaufswagen, um sich das entsprechende Trikot nach Hause bestellen zu können.

Die AR-Arena ist natürlich nur auf Geräten mit iOS 11 verfügbar, wobei iPhone 5s und iPhone 6 explizit ausgeschlossen sind. Die App ist kostenlos und benötigt 104 MB freien Speicher. Als weitere Kernelemente der Anwendung stellen sich wie üblich Vereinsnews, Spielplan des FC Bayern, Statistiken und Push-Mitteilungen dar.

Apple animiert Entwickler über die neue API ARKit, Inhalte mit Erweiterter Realität zu generieren. Bekannte AR-Apps umfassen etwa den Ikea-Katalog, Astronomie-Anwendungen wie SkySafari AR und eine Reihe von Spielen.

Weiterführende Links:

Kommentare

caeruleus
caeruleus18.10.17 12:03
was für ein Schwachsinn
-3
Niederbayern
Niederbayern18.10.17 12:13
lustige Spielerei
-1
wp2312
wp231218.10.17 12:20
Ach Mist, wird Zeit, dass die Firma endlich mein 6er in das 8er tauscht...
... fahren und fahren lassen!
+3
Blofeld
Blofeld18.10.17 12:28
was für ein fantastischer Gebrauch von AR.... not!
+1
LoCal
LoCal18.10.17 12:30
Passt doch bestens zu Halloween … *grusel*
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
Bilbo18.10.17 12:34
Wie drückte es mein neuseeländischer Boss so treffend aus:
Girls Sport!

Echte Männer spielen Rugby!
-3
Cupertimo18.10.17 12:38
Ist das die Zukunft von AR? Dann gute Nacht.
-2
manchester18.10.17 13:14
Sowas sollte es mit Politiker geben. Wollte schon immer mal die Merkel bei mir in der Küche fotografieren
+1
MKL
MKL18.10.17 13:15
Meine Kinder und ich hatten heute morgen Spaß, als auf einmal Manuel Neuer bei uns auf dem Küchentisch stand....
+1
rdiga
rdiga18.10.17 13:42
Han wir hier auf 1 Macseite oder Fußball Seite? Solche News interezieren echt nit soviele hier glaube ich...
Das legendäre Ur-Gestein der deutschen Macszene | Arbeitslos, Hartz 4
-11
rdiga
rdiga18.10.17 14:13
Cupertimo
Ist das die Zukunft von AR? Dann gute Nacht.

Für Leute die Fußball mögen doch genau das richtige Niveau. Sheeesh, Burr!
Das legendäre Ur-Gestein der deutschen Macszene | Arbeitslos, Hartz 4
-7
Hot Mac
Hot Mac18.10.17 15:08
Überrascht mich, dass der FCB dafür keine Kohle verlangt.
Das kommt bestimmt noch.
+1
micheee18.10.17 15:18
Cupertimo
Ist das die Zukunft von AR? Dann gute Nacht.
Absolut, seit heute darf AR nur noch für Fan-Selfies verwendet werden!
+1
marco m.
marco m.18.10.17 15:26
Klappe halten, ihr Banausen!

Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-7
Bilbo18.10.17 16:28
marco m.
Klappe halten, ihr Banausen!
Mädchensport! Mädchensport!
+2
Hot Mac
Hot Mac18.10.17 16:38
Die Gehälter der Jungs sind eher weniger mädchenhaft.
0
marco m.
marco m.18.10.17 17:19
Bilbo
Mädchensport! Mädchensport!

Dann spiele mal 2 Mal 45 Min., und dann reden wir weiter.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-2
Hot Mac
Hot Mac18.10.17 17:39
Ich sag ja gar nichts!
Ich wollte den Job wohl eher nicht machen.
-2
marco m.
marco m.18.10.17 18:07
Ich auch nicht, aber das Geld würde ich trotzdem nehmen. Ein Monat reicht, dann setze ich mich zur Ruhe!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
+2
Kirschholz
Kirschholz18.10.17 18:27
Also die Ausleuchtung der beiden ist eher lausig und hat auch noch keinen Bezug zur Umgebung. Das mag aber noch kommen. Nur, wie sieht denn jetzt ein SELFIE mit den Jungs aus?!
0
marco m.
marco m.18.10.17 19:11
Keine Ahnung. Brauche ich auch nicht, mir sind die echten Selfies lieber.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
Bilbo19.10.17 10:06
marco m.
Bilbo
Mädchensport! Mädchensport!
Dann spiele mal 2 Mal 45 Min., und dann reden wir weiter.

Nö! Aber die Zarten könnten ja mal gegen die All Blacks antreten!
Fighten, bis der Arzt kommt!
0
marco m.
marco m.19.10.17 15:11
Das werden sie vermeiden, denn sie haben kein Lust, daß ihr Körper schon im mittleren Alter total im A... ist.
Von daher bezeichne ich Rugby langfristig eher als Selbstzerstörung, und nicht als Sport.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.