Forum>Hardware>iMac G5 und SSD (TRIM)

iMac G5 und SSD (TRIM)

Holly
Holly27.05.1223:06
Hallo Forum,

ich habe nun in meinen alten iMac G5 eine SSD von Verbatim . Nun ist die Frage was ist mit TRIM.

Auf dem iMac G5 (erste Generation) läuft maximal 10.5.8 Leopard. Ich habe viele Anleitungen zu 10.7 gefunden. Ob diese auch bei 10.5 funktionieren konnte ich nicht herausfinden.

Ob TRIM funktioniert wird normalerweise in der Systeminformation angezeigt. Nicht aber bei 10.5.

Bei den Systemvoraussetzungen der SSD steht Mac OS X 10.4 oder höher.

Könnt hier mir helfen?

Danke!

0

Kommentare

ClausB290328.05.1207:42
Moin,

da bei den Daten nichts von Garage Collection zu lesen ist und der bekannte TRIM Enabler Intel Only ist, wirst du über die Zeit hin Performance Einbrüche bekommen (größtenteils beim schreiben bemerkbar) .

Wie schnell das ganze passiert ist stark vom Nutzungsverhalten abhängig. Was aber wichtig ist, die SSD nie Rand voll zu machen, dann lieber die Daten zum arbeiten auslangern.

Gruß
Claus
0
qbert
qbert28.05.1212:17
Ich meine mal gehört zu haben (vielleicht im mobileMacs-Podcast), dass es wohl früher mal ein Tool gab, mit dem man die gerade freien Sektoren des Filesystems bestimmen und der SSD per TRIM-Befehl zwecks Löschung mitteilen konnte.

Vielleicht kannst Du ja mal nach so einer Lösung suchen. Wenn die SSD dann mit der Zeit langsamer wird, sollte sich die Performance durch dieses quasi manuelles Trimmen wieder herstellen lassen.
0
Holly
Holly28.05.1212:18
Hm, das hör sich ja nicht so gut an. Aber der TRIM Enabler macht doch eigentlich auch nichts anderes als das: oder?

Ich habe die Terminal Befehle ausgeführt habe aber keinerlei Veränderungen feststellen können.

Wie schlimm können die Geschwindigkeitseinbußen denn werden? Langsamer als eine herkömmliche Festplatte?
0
Holly
Holly28.05.1212:48
qbert
Ich meine mal gehört zu haben (vielleicht im mobileMacs-Podcast), dass es wohl früher mal ein Tool gab, mit dem man die gerade freien Sektoren des Filesystems bestimmen und der SSD per TRIM-Befehl zwecks Löschung mitteilen konnte.

Habe gerade mal nachgehört. Stimmt aber sie wissen nicht wo es zu finden ist.
0
HAL 9000
HAL 900028.05.1213:13


Mach dir keine Gedanken über Trim.

OS X 10.5.8 unterstützt das nicht.
Ein neueres System läuft auf deinem Rechner nicht.

Ob der Trim-Enabler (läuft ab OS X 10.6.8) wirklich funktioniert oder nur Voodoo ist, ist noch gar nicht bewiesen.

Deine SSD wird ohnehin gebremst, da dein iMac nur eine SATA-I-Schnittstelle (1,5 Gbit/s) besitzt.

Wichtiger als Trim ist eine ordentliche Garbagecollecton durch den Controller in der SSD.
Da machen die Sandforce-Controller, wie auch in den Verbatim-SSD verbaut, leider keine gute Figur...

0
etrex
etrex28.05.1214:49


The recondition command brings your solid state drive (SSD) back up in performance.
0
Holly
Holly28.05.1220:46
Hm, ok ich versteh schon. Dann ist es wohl keine so gute Idee mit dieser SSD.

Gibt es denn eine gute Alternative? Eine SSD die mit dem alten SATA Standart zurecht kommt und einen guten Controller mit Garbagecollecton hat.
0
etrex
etrex28.05.1222:06
Die "alte" Intel 510 geht ohne Trim mit OSX sehr gut.
0
ClausB290329.05.1206:52
Oder alternativ die Samsung 830
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.