Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Wo sind die Kontrollelemente hin ?

Wo sind die Kontrollelemente hin ?

RANDY14.09.1400:32
Ich wollte wie seit Jahren gewohnt, in iTunes Musik hören und dazu meine Texte schreiben. Das war bislang immer völlig einfach: iTunes starten, Titel auswählen, Titel lief, dann gelbe Schaltfläche zum verkleinern und Textprogramm starten.

Und nun ? Nach dem Update kann ich das iTunes-Fenster weder wie gewohnt verkleinern, noch ist die gewohnte Menüzeile am oberen Bildschirmrand zu sehen, es sei denn, ich fahre mit der Maus drüber.

Was soll das denn nun ? Nun habe ich bei der Arbeit ständig dieses iTunes Fenster auf dem Schirm und es ist recht umständlich, das Fenster irgendwie weg zu bekommen.

Ist das der Weg von Mac OS X ? Hat Apple noch immer nicht verstanden, dass Handy´s, Tablets und richtige Computer (richtige !) zweierlei Dinge sind ?

iTunes mag zwar auf dem iPad und iPhone besser ohne Menüleisten zu bedienen sein, aber auf dem Mac ist das zumindest für mich nicht anwendbar.

Mac OS X ist nicht iOS !!!

Vielleicht versteht das auch mal Apple.




Ist das der Weg,den Apple einschlägt ?
0

Kommentare

tearsen
tearsen14.09.1400:40


Ist es das, was du suchst?
0
breaker
breaker14.09.1402:03
Erstmal googlen statt direkt meckern... Den Mini Player gibt's immer noch
0
BeatWalker14.09.1409:05
Wenn die rot-gelb-grün Kontrollen fehlen, hast du vermutlich das iTunes im Vollbild-Modus offen. Fahre mit der Maus an den oberen Bildschirmrand. Dann wird die Menüzeile eingeblendet. Ganz rechts wird dir ein bläuliches Rechteckchen angezeigt, mit dem du den Vollbild-Modus verlassen kannst.

Hoffe, das hilft.
0
BeatWalker14.09.1409:08
P.S.: das wird mit Yosemite 'schlimmer' weil der grüne Knopf nicht mehr 'Fenster in optimaler grösse darstellen' bedeutet sondern Vollbildmodus. Da werden sich einige fragen: wo sind meine Kontrollen hin gekommen.

Mit ALT-grüner Knopf wird weiterhin das Fenster optimal dargestellt.
Wenn ich Apple wäre, hätte ich es genau anders rum gemacht.
0
john
john14.09.1420:13
lol

ich hab beim lesen des startpostings erst gar nicht kapiert, worum es überhaupt gehen soll.
itunes kann man nicht mehr verkleinern? menüzeile weg? man kriegt itunes nicht mehr weg? mac os ist nicht ios? häh?
also hab ichs noch zwei mal gelesen und dann plötzlich schoss es mir durch den kopf:

er wird doch wohl nicht aus versehen den vollbildknopf gedrückt haben, weiss nicht wie er da wieder raus kommt und verfasst erstmal einen halben hassroman?!?

dann runtergescrollt.. und siehe da: beatwalker hatte wohl denselben gedanken.
ist ja lustig.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
GmBinom
GmBinom14.09.1420:52
BeatWalker
P.S.: das wird mit Yosemite 'schlimmer' weil der grüne Knopf nicht mehr 'Fenster in optimaler grösse darstellen' bedeutet sondern Vollbildmodus. Da werden sich einige fragen: wo sind meine Kontrollen hin gekommen.

Mit ALT-grüner Knopf wird weiterhin das Fenster optimal dargestellt.
Wenn ich Apple wäre, hätte ich es genau anders rum gemacht.

Ich halte das für angleichen der Interfaces.
- Erst den Vollbild Modus und das LaunchPad einbauen.
- Dann die Leute langsam an Fullscreen gewöhnen
- Und in 2 Jahren wird's eins bzw. näher aneinander gebracht.

Aufjedenfall behutsamer als Microsofts Ansatz.
- Win95 bis Windows 7 Desktop nutzen
- Achja Ihr bekommt nun das xBox Frontend

Ich find den Metrostyle zwar nett aber es war ungeschickt. Jetzt mit 8.1 wird's ja wieder besser. Aber das war vor den Kopf stoßen Like a Boss!
0
matt.ludwig14.09.1420:52
Und zu deiner Frage: Nein, das ist nicht der Weg den Apple einschlägt behaupte ich einfach mal frech @john, ging mir genauso
0
dom_beta14.09.1422:05
GmBinom
- Win95 bis Windows 7 Desktop nutzen

??
„...“
0
Ovi
Ovi14.09.1422:40
BeatWalker
Mit ALT-grüner Knopf wird weiterhin das Fenster optimal dargestellt.
Wenn ich Apple wäre, hätte ich es genau anders rum gemacht.

Ich hätte es genau wie Apple gemacht: Fenster mit Doppelklick auf die Titelleiste optimal groß darstellen.
Dann kannste die ALT-Taste und den kleinen grünen Knopp vergessen.
0
matt.ludwig14.09.1422:46
Ovi
BeatWalker
Mit ALT-grüner Knopf wird weiterhin das Fenster optimal dargestellt.
Wenn ich Apple wäre, hätte ich es genau anders rum gemacht.

Ich hätte es genau wie Apple gemacht: Fenster mit Doppelklick auf die Titelleiste optimal groß darstellen.
Dann kannste die ALT-Taste und den kleinen grünen Knopp vergessen.

Funktioniert aber leider nicht bei jedem Programm mit dem Doppelklick Gerade getestet, bei Chrome funktioniert es nicht und es nervt immer "alt" gedrückt zu halten. Nutze als Ergänzung SizeUp und Hyperdock.
0
Eventus
Eventus14.09.1422:56
Ovi
Ich hätte es genau wie Apple gemacht: Fenster mit Doppelklick auf die Titelleiste optimal groß darstellen.
Dann kannste die ALT-Taste und den kleinen grünen Knopp vergessen.
Ist das bei Yosi anders als bei Mavericks? Bei mir wird das Fenster beim Doppelklick minimiert, also ins Dock befördert.

Ich fänd es übrigens auch Apple-typischer, mit grün die Grösse zu optimieren, nicht zu maximieren. Das sollte man mit alt-grün machen können. Zumal es für Vollbild schon die zwei Pfeile gibt.
„Live long and prosper! 🖖“
0
matt.ludwig14.09.1423:02
Eventus
Ovi
Ich hätte es genau wie Apple gemacht: Fenster mit Doppelklick auf die Titelleiste optimal groß darstellen.
Dann kannste die ALT-Taste und den kleinen grünen Knopp vergessen.
Ist das bei Yosi anders als bei Mavericks? Bei mir wird das Fenster beim Doppelklick minimiert, also ins Dock befördert.

Ich fänd es übrigens auch Apple-typischer, mit grün die Grösse zu optimieren, nicht zu maximieren. Das sollte man mit alt-grün machen können. Zumal es für Vollbild schon die zwei Pfeile gibt.

Ja, standardmäßig wird das Fenster nun vergrößert. Denke mal, man kann es umstellen, bin aber zu faul zum Suchen
0
teorema67
teorema6714.09.1423:37
BeatWalker
Wenn die rot-gelb-grün Kontrollen fehlen, hast du vermutlich das iTunes im Vollbild-Modus offen. Fahre mit der Maus an den oberen Bildschirmrand. Dann wird die Menüzeile eingeblendet. Ganz rechts wird dir ein bläuliches Rechteckchen angezeigt, mit dem du den Vollbild-Modus verlassen kannst.
Eventus
Ist das bei Yosi anders als bei Mavericks?
Ein bisschen. Klick auf den grünen Button bewirkt Vollbildmodus. Das bläuliche Rechteckchen oben rechts in der Menüzeile zum Beenden erscheint nicht mehr, aber wenn man mit der Maus an den oberen Bildschirmrand fährt, erscheint der grüne Button wieder, mit dem man den Vollbildmodus beendet. Cntr-cmd-F tut das gleiche, offenbar systemweit.
0
Eventus
Eventus15.09.1400:26
Danke! Und was passiert beim Doppelklick? Geht das Fenster wie bisher ins Dock oder wirds auf optimale Grösse angepasst?!?
„Live long and prosper! 🖖“
0
GmBinom
GmBinom15.09.1400:53
dom_beta
GmBinom
- Win95 bis Windows 7 Desktop nutzen

??

Ich meine das die Standard Erfahrung des Nutzers der Schreibtisch ist/war. Und "plötzlich" war er für die Windows User weg mit Windows 8.

Um es klarer zu machen:
- Win95 bis Windows7 / Erster Blick: Blick auf die Umgebung ein Arbeitsplatz
- Windows8 / Erster Blick: Kacheln die Aufgaben anzeigen.
- Windows8.1 / Erster Blick: Blick auf die Umgebung ein Arbeitsplatz (Soweit es mir bekannt ist)
0
zod198815.09.1406:23
Eventus
Danke! Und was passiert beim Doppelklick? Geht das Fenster wie bisher ins Dock oder wirds auf optimale Grösse angepasst?!?

Das kansnt du einstellen. Entweder ins Dock oder Zoom (was früher der grüne Button war).
0
teorema67
teorema6715.09.1408:11
zod1988
Eventus
Danke! Und was passiert beim Doppelklick? Geht das Fenster wie bisher ins Dock oder wirds auf optimale Grösse angepasst?!?

Das kannst du einstellen. Entweder ins Dock oder Zoom (was früher der grüne Button war).
0
promac15.09.1409:49
teorema67

Versuche das mal bei Mavericks (10.9.4) mit iTunes > geht nicht !!!
Hier gerade mit 11.3.1 versucht - NADA ... , da kannst dich wund klicken ...
0
teorema67
teorema6715.09.1409:53
promac: Der Screenshot ist aus 10.10.
0
promac15.09.1410:04
teorema67
promac: Der Screenshot ist aus 10.10.

Das sehe ich selber, nur wenn es schon bei 10.9 nicht funktioniert geht es dann bei 10.10 ?
Bei mir ist auch der Haken gesetzt und alle Programme (bis auf iTunes ?!?) unterstützen dieses auch ...
0
teorema67
teorema6715.09.1410:58
promac
Das sehe ich selber, nur wenn es schon bei 10.9 nicht funktioniert geht es dann bei 10.10 ?
Bei mir ist auch der Haken gesetzt und alle Programme (bis auf iTunes ?!?) unterstützen dieses auch ...
Hier funktioniert es unter 10.10 systemweit, ausgenommen die Programme wie iTunes oder Word oder Excel, die keine traditionelle Titelleiste haben.
0
Eventus
Eventus15.09.1413:33
teorema67 und zod1988
Danke für die Infos! Finde die Lösung gut, logisch. Minimieren kann man ja auch direkt über den gelben Punkt, Vollbild braucht den grünen Punkt zum ein-/ausschalten und zur optimale Grösse kann der Titelleisten-Doppelklick dienen.
„Live long and prosper! 🖖“
0
dom_beta15.09.1414:55
teorema67

das gibt es doch schon lange in OSX.

Mindestens seit 10.5. Denn in 10.6 ist diese Funktion schon da.
„...“
0
MetallSnake
MetallSnake15.09.1415:10
dom_beta
Mindestens seit 10.5. Denn in 10.6 ist diese Funktion schon da.

Ich glaub schon seit 10.0 nur war es bis 10.9 so, dass ein Doppelklick nichts macht wenn das abgeschaltet ist. Ab 10.10 wird dann wohl die Größe verändert wie bisher ein Klick auf den grünen Knopf, wenn ich das hier richtig verstehe.
„Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.