Forum>iPhone>Lohnt sich der Umstieg von einem iPhone 3G 16 GB auf das 3GS?

Lohnt sich der Umstieg von einem iPhone 3G 16 GB auf das 3GS?

Darky
Darky14.06.0922:33
Guten Abed MTN User

Lohnt sich der Umstieg von einem iPhone 3G mit 16 GB Speicherkapazität?
Ich weiss, dass ich das schlussendlich selber entscheiden muss, hole mir aber immer gerne die Meinung von anderen Personen

Den Speicher von 32 GB ist nice to have, da meine Musiksammlung alleine 22 GB gross ist (logisch höre ich nie alles, aber ich habs gern wenn immer alles dabei ist). Dann meine Apps ca. 2 GB und ca. 3000 Fotos =)
Das iPhone ist mein mobiles MacBook Pro, daher würde ich mich über Speed freuen.
Aber da das iPhone nicht gerade billig ist, überlege ich es mir nochmal.
Postet doch mal euere Meinungen dazu

BTW mein iPhone 3G ist nun 2 Monate alt.
Und Geld auftreiben kann man immer irgendwie

Gruss Joël
0
Umfrage

Würdest du dir das iPhone unter meinen Bedingungen kaufen?

  • Ja, sofort!
    16,0 %
  • Ja, würde aber warten.
    6,4 %
  • Müsste noch überlegen, unsicher.
    10,9 %
  • Nein, vielleicht später.
    38,5 %
  • Auf keinen Fall!
    28,2 %

Kommentare

chramb14.06.0923:00
Erstmal das neue OS 3.0 abwarten, und dann entscheiden. Und auch überhaupt ein 3GS erstmal zum Vergleichen sehen.

Mir persönlich ist der Unterschied echt zu gering. Nächstes Jahr gibt es halt dann das 4G oder 3GSPlus
0
tobik198914.06.0923:07
naja ich sag das auch so... dein iphone ist nicht alt.. und wenn man überlegt für den preis kriegst du schon ein macbook air... da weiß ich sofort was ich davon kaufen würd
0
Darky
Darky14.06.0923:17
Ein MacBook Air? Dachte das Teil kostet min. 1899.- (Lebe in der Schweiz) Und ja würde mir vorher ein Air kaufen als ein iPhone, wenn es wirklich der selbe Preis ist
Und ja, mein iPhone ist nicht alt, aber langsam. Hab OS 3.0 Golden Master drauf...
Kompass für Navigation über Google Maps ist gut (ich brauche keine Sprachführung, bin erst 16 Jahre alt und somit auch kein Auto).
Sprachsteuerung ist nice to have, interessiert mich aber nicht.
32 GB Speicher bräuchte ich.
Schnelleren Speed (600 MHz CPU), mehr RAM begrüsse ich sehr.
Bessere Cam ist auch gut, brauche sie aber eh nur für Snapshots, hab eine DSLR. Leute, die sagen die iPhone 3GS Kamera ist schlecht, sind einfach zu wenig informiert. 3.2 MP sind schon fast zu viel für solch einen Sensor. Autofokus und Videoaufnahmen sind wichtiger.

Ich freue mich über mehr Meinungen
0
khani
khani14.06.0923:47
ich steh vor dem gleichen Dilemma, mich nervt mein 3G langsam auch, dass es so lahm ist.
Mal schnell Settings öffnen, dauert x sekunden
oder die camera, wecker und und und
weiß zwar nit ob das 3GS viel schneller ist, aber es wird immerhin so angepriesen.
ansonsten HSDPA brauch ich nicht unbedingt, die Videofunktion ist doch eigentlich eine Softwaresache oder?!
warum kann das 3G mit 3.0er Software dann keine Videos aufnehmen?!
Oder die Voice Sache ist doch auch eine Softwaresache oder nicht?

ich hoffe mit dem 3.0er wird das 3G etwas schneller

ich würde aufs nächste warten, oder stattdessen dann später das vllt kommende "netbook" holen.
0
Darky
Darky14.06.0923:50
Nein, bis jetzt ist das 3G mit OS 3.0 GM nicht schneller. Gleich geblieben.
Und ja, Video und Voice Control ist softwareseitig, da sie aber das neue 3GS vermarkten wollen, gibt es das nicht im "alten" 3G.
Bei mir geht es auch immer so lange, bis mal Settings etc. offen sind. Das nervt echt.
0
bono01
bono0115.06.0900:35
Ich sehe keine Notwendigkeit zu wechseln. Na gut du wartest halt ein bisschen länger bis ein Menü aufgeht. Aber ist das wirklich so schlimm? Ich mein es ist ja nicht so als ob es sich um minuten handeln würde.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
MacGay
MacGay15.06.0901:24
Es werden sicher Spiele oder andere APP´s entwickelt die nur mit dem neuen iPhone 3GS OPTIMAL laufen werden ..
Jetzt gibt's schon die Info in dem APP-Store das APP´s mit der Software 3.0 GETESTET wurden!
Denke es könnte gerade bei Spielen oder aufwendigere APP´s auch eine Abgrenzung geben.
Mit dem neuen iPhone 3GS bist zumindest auf der "SICHEREN" Seite in Zukunft.
Natürlich ist dann noch die frage: spielst immer die neusten Games oder möchtest z.b. Dein Mac oder PC aus der ferne steuern?
CPU und RAM ist da schon von Vorteil!
Alles eine frage die man(n) sich stellen sollte ...

Wenn Du nur "normalere-Standard" Telefon Eigenschaften benutzt : reicht natürlich das 3G ....




0
gorgont
gorgont15.06.0901:31
Also wenn ich mir erst vor 2 Monaten ein 3g gekauft hätte, würde ich nicht wechseln sondern erstmal warten bis das 3gs richtig getestet wurde oder ob Apple auch die Video Funktion später im 3g freischaltet.
klar hast du 32gb aber alleine deshalb zu wechseln finde ich Quatsch. du wirst dich in einem Jahr ärgern wenn das neue iPhone kommt oder kurz vor Weihnachten evtl eine 64 gb Version
Also mein Tipp: erstmal 2-3 Monate warten

der Umstieg von einem iPhone der ersten Generation auf ein 3g oder 3gs lohnt sich umso mehr vor allem wenn man nur 8gb Speicher hat
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
MacGay
MacGay15.06.0901:41
p.s.: Wem Video wichtig ist : das iPHONE 3G hat eine so schlechte Kamera ... Da lohnt es sich nicht CYCORDER (per Jealbreak eine Videoaufnahme APP) zu installieren! Apple weiß warum es beim 3G nicht dabei war. Also denkt erst nicht drüber nach! Beim 3G lohnt es sich nicht...
Hier mal eine angebliche aufnahme vom 3GS : Ich denke Apple hat nicht ohne Grund die Video Funktion extra erwähnt
0
MacGay
MacGay15.06.0901:51
Hätte Apple die Optik positiv verändert, wäre sicher ein höherer Reiz für viele das neue iPhone zu kaufen ... Da es "nur" die bekannten Erneuerungen sind, müssen diese erst überzeugen ... Ich hoffe APPLE schafft das
Ich bin auch gespannt auf die ersten Berichte und auch weitere Videos , Fotos etc. ...

Die verbesserte Navigation ist doch schon sehr cool! Nun kann dank dem Kompass die Richtung angezeigt werden... Mich störte das zuvor schon ziemlich.
Ob jemand anderen das genauso wichtig ist wie mir... Des muss jeder selber FÜR SICH entscheiden.
0
Darky
Darky15.06.0901:55
@macgay (lol ich grinse jedes mal wenn ich deinen namen lies xD)
jaa ich mache bedeutend mehr mit dem eierhandy als nur telefonieren, surfen und musik hören
ich schreibe gerade vom iphone, dies ist auch der grund für meine gross- und kleinschreibung.
Die sache mit den apps hab ich gar nicht gewusst bzw hab mir keine gedanken darüber gemacht
ich glaube ich kauf es mir. Danke an alle die hier geschrieben haben.
Es ist ja auch eine investion in die zukunft
seid ihr auch noch wach? Hab morgen berufsschule und kann jetzt einfach nicht schlafen >.<
die meisten hier sind doch erwachsen, nicht? Ich bin 16
@gorgont
irgendwie kommts doch nicht so drauf an, ob ich das geld jetzt oder 1-2monate später ausgebe?
gute nacht euch allen!
0
Darky
Darky15.06.0901:57
MacGay
Hätte Apple die Optik positiv verändert, wäre sicher ein höherer Reiz für viele das neue iPhone zu kaufen ... Da es "nur" die bekannten Erneuerungen sind, müssen diese erst überzeugen ... Ich hoffe APPLE schafft das
Ich bin auch gespannt auf die ersten Berichte und auch weitere Videos , Fotos etc. ...

Die verbesserte Navigation ist doch schon sehr cool! Nun kann dank dem Kompass die Richtung angezeigt werden... Mich störte das zuvor schon ziemlich.
Ob jemand anderen das genauso wichtig ist wie mir... Des muss jeder selber FÜR SICH entscheiden.

jaa die verbesserte navigation ist auch eine nennenswerte verbesserung. Nutze ich dann wahrscheinlich viel
0
MacGay
MacGay15.06.0902:09
Na, dann kannst Dein jetziges doch eh verkaufen...
Ich glaube schon das es neue bessere Möglichkeiten für APP´s nun gibt. CPU und RAM VERDOPPELT ist doch nicht wenig!
Wenn mein iMac jetzt sich von der Leistung VERDOPPELN würde : WOOOWWWW
Was würde der iMAC dann bei APPLE kosten...

Es ist keine investion in die Zukunft : Die Entwicklung geht weiter...
2010 wird es sicher wieder ein neues iPhone geben...

Deswegen: Geh schön brav morgen in die Berufsschule... Wenn Du gut bist und einen guten Job hast: Kannst Dir später immer das aktuellste iPhone "gönnen"
Soweit es Dich interessiert...
Es gibt natürlich auch sehr viele bescheidene mit Geld die nicht immer das neuste , schnellste benötigen... Rauchst Du : Wenn nein : GUT SO ... Was kostet RAUCH ?

LOL jetzt werde ich noch zum PAPA hier ... Neee 16 bist : mhmm dann Dein großer Bruder
0
Darky
Darky15.06.0902:16
Hmm ja wie alt bist du denn? Um 25?
Und nein, das iPhone werd ich verschenken kein witz.
Falls es dich interessiert, ich lerne informatiker richtung systemtechnik, kurz netzwerke.
Bist du auch ein nachtmensch oder hast du einfach ferien?
und nein ich rauche nicht, will nicht meinen körper zerstören und dafür noch zahlen müssen...
bin dazu noch vegetarier seit meiner geburt und saufen hab ich nicht nötig
0
MacGay
MacGay15.06.0904:10
Jo Alter hast richtig geschätzt...
Diese Nachteulen immer Verschenken ? Cool jeden Tag eine gute Tat.. Da wird sich aber jemand freuen!
Systemtechnik... Netzwerke : Ausbildung bis 2012 Das ist doch was! Hätte gerne mal nen cooles Shop-System (hat ja nur indirekt was mit zu tun) aber egal...

Gesund und sportlich ... Da wirst hoffentlich noch einige APPLE Generationen Gerätschaften miterleben
Schweizer Käse und Luft , optimal...
0
Alex.S
Alex.S15.06.0905:46
NEIN ausser du willst T-Mobile ein gefallen machen und ihnen noch mehr Geld schenken.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
elBohu
elBohu15.06.0906:52
Ich habe nie lange überlegt, ob ich mir das 3G hole, weil ich bewusst auf das nächste gewartet habe. Mein Classic wird nun also nach fast 2 Jahren (Nov.07) "getauscht".
Ich würde mir kein 3GS kaufen, wenn ich vor 2 Monaten ein 3G gekauft hätte. So Verrückt bin nichtmal ich und ich bin ueimlich verrückt...
Ich würde allerdings auch kein iPhone ohne Vertrag kaufen, geschwiege denn 3.0 testen, wenn ich meins Freigeschaltet hätte. Mein 2G mit 3.0 läuft prima
„wyrd bið ful aræd“
0
fab198215.06.0908:25
eine ganz kurze Frage am Rande: wie kann man denn eigentlich von einem 2-monate-altem iPhone 3G auf ein neues umsteigen / bzw. upgraden. Laut Telekom bräuchte man dafür doch einen neuen Vertrag, oder sehe ich das falsch?
0
Michael15.06.0908:41
Seh ich auch so wie die meisten hier. Ich werde auch nicht wechseln. Der Unterschied ist nicht groß genug um so viel Geld dafür hin zublättern.
„Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)“
0
bjbo15.06.0908:43
...so ein Schwachsinn....

Bis das iPhone 3GS vorgestellt wurde, war das 3G auch schnell genug. Außerdem ist es erst 2 MOnate alt...

Naja, muss jeder selbst wissen.

Alles was da an "Anforderungen" steht ist kein Muss.
0
pixxel
pixxel15.06.0909:55
Alle, die über die Diskussion bereits hinweg sind, und bei T-Mobile bestellt haben, bitte gerne hier eintragen:



Für die Schweiz gab es ja schon (angeblich) die erste Auslieferungsbestätigung, ist vielleicht ganz interessant, wie es in D läuft.
„Das Ziel heißt überleben!“
0
Darky
Darky21.06.0903:17
Habe mein 3G S nun seit Freitag, ich ging einfach über den Mittag kurz in den Apple Retail Store in Zürich. Ohne Vorbestellung und nur 300 CHF bezahlt! Das sind ca. 200€.
32 GB schwarz Und der Umstieg hat sich gelohnt! Hab mein iPhone 3G für 300.- verkauft
0
MacGay
MacGay21.06.0903:53
Glückwunsch ... Dann berichte doch mal meines dauert leider noch ...
Würde gerne von DIR Deine Erfahrung lesen
0
hyfy21.06.0909:56
Warum musstest Du nur 300 Franken bezahlen? Hast Du einen neuen Vertrag abgeschlossen mit Swisscom? Ich denke nach nur einem Jahr wie bei mir werde ich kein vernüftiges Angebot bekommen. Und der Prepaid Preis steht noch nicht, so viel ich gesehen habe.
Die Video Leistung des neuen 3Gs konnte ich gestern auch bei einem Erstuser, der noch Hilfe benötigte, testen, sehr beeindruckende Qualität, wie auch die zirkulierenden Vids beweisen. Aber für mich lohnt sich deswegen der Umstieg kaum. Meine Lumix Digicams machen top HD movies und Pics und eine davon ist immer bei mir. Einzig der Kompass würde mich reizen, aber in meinen Autos habe ich gute Navis, und die Google Maps und Ortung, finde ich schon genügend Top im 3G. Die neuen Feature MMS und Schütteleffekt für nächstes Lied gefallen mir sehr gut im 3.0 OS beim 3G.
Ich habe meine Gelüste mit dem neuen MBP 13" soeben befriedigt und sehe dieses Teil als das Beste was Apple seit dem Intel-Switch (neben dem iPhone) entwickelt hat. (Ps: die iMacs sind ja schon lange Standart!)
0
Darky
Darky21.06.0914:14
MacGay
Glückwunsch ... Dann berichte doch mal meines dauert leider noch ...
Würde gerne von DIR Deine Erfahrung lesen

wieso genau von mir?ich schreib einfach alles in klein, da ich vom iphone aus schreibe.

Zuerst was grundlegendes. Es macht einfach viel mehr spass, wenn alles doppelt so schnell geöffnet wird. Das bedienen des sonst schon benutzerfreundlichen UI ist wie ein traum Alles läuft wie butter

z.b du klickst auf mail.app und nach einer halben sekunde kannst du anfangen zu schreiben!

Der Kompass ist sehr genau und zuverlässig, erweistmit google maps sehr gute dienste für fussgänger. Ich besitze ja noch kein auto, daher bin ich viel zu fuss unterwegs.

Die kamera ist IMO eine ernstzunehmende verglichen mit den anderen cams. 3.2mp sind eh schon an der grenze für ein handy. Autofokus, automatischer weissabgleich, manueller fokus, qualitativ hochwertige videoaufnahmen mit integriertem videoschnitt, dann auf youtube oder mobileme laden, per email oder mms versenden. Das haben andere handys auch, aber der punkt ist, wie man diesen workflow durchgeht. Beim iphone macht es einfach SPASS

was gibt es noch zu erzählen? Hmm.. Ich schreib später weiter, bin immer noch im bett.

0
Umfrage

Soll ich noch mehr schreiben? Ich schreib nur wenns jemanden interessiert ;)

  • Ja, bitte =)
    64,3 %
  • Nein, lass das sein!
    35,7 %
tommyhome21.06.0914:36
Ganz ehrlich: Ja, der Umstieg lohnt sich.

Ich bin selbst vom 3G (vorher hatte ich 2G) auf das 3G S umgestiegen und ich finde das schon geil. Die Kamera ist gut, aber für mich relativ unwichtig, die vom 3G reichte mir auch vollkommen. Jetzt mal spontan ein Video machen zu können ist schon ein nettes Feature aber auch für mich nicht so wichtig.

Was mir Vorteile bringt:
1. Nike+ Unterstützung
2. Kompass beim MTB fahren.
3. Geschwindigkeit: Das Telefonbuch ist ruckzuck auf, das Display dreht schneller in Landscape, das iPhone kommt jetzt immer hinterher beim tippen (vorher war ich manchmal schneller als das iPhone, sodass ich oft warten musste oder die Eingabe dann noch zeitversetzt erfolgt), Internetseiten bauen sich nicht nur aufgrund der schnelleren HSDPA Verbindung schneller auf, sondern eben auch aufgrund der Schnelligkeit des iPhones....

Ansonsten habe ich jetzt doppelt so viel Speicher wie vorher, was auch sehr gut für mich ist...

Würde ich es dir empfehlen? Ja, aber man muss schon in Kauf nehmen, dass man für ein bisschen mehr relativ viel Geld zum Fenster rausschmeißt... Daher betrachte ich das iPhone auch als Luxusgüter
0
SebaX21.06.0916:11
Ganz klar: umsteigen.

Ich nutze es seit dem 19.06. und bin sehr zufrieden. Den schnelleren Prozessor, den aufgestockten Arbeitsspeicher, das schnellere Modem und das wahrscheinlich für das iPhone 3G S optimierte iPhone OS 3.0 merkt man deutlich …

Das iPhone 3G S läuft nicht flüssiger - es läuft dir weg!
0
Darky
Darky21.06.0916:40
Ich denke, es gibt genug Erfahrungsberichte im Internet, da ist meiner überflüssig
Und ja, es ist so schnell, da kommt man nicht mehr nach
0
olli170521.06.0917:12
Tach Zusammen,

also ich finde nicht unbedingt dass sich der Umstieg von einem 3G lohnt. Von einem 2G ist das natürlich was anderes (allein wegen UMTS, was mobiles Surfen überhaupt erst vernünftig möglich macht).

Ansonsten zu den einzelnen Features:

Speed:

Dass das 3G S so viel schneller ist halte ich für ein Märchen. Ich hab gestern mal im örtlichen Mediamarkt auf einem rumgeklickert, wo schon mal bisschen was drauf installiert ist. Soooo viel schneller war das nicht...

Das Problem ist doch, dass die meisten den Speed eines 3G iPhones mit 20 installierten Apps mit einem frisch aufgesetzten 3G S vergleichen.


Nike+ Unterstützung:

Mal ehrlich. Wer sein iPhone mit zum joggen nimmt geht auch nicht regelmäßig laufen. Das iPhone ist viel zu schwer zum Joggen. Für Nike+ nimmt man am besten einen iPod Nano.


Kompass:

Okay, nett. Das zurechtfinden auf der Karte in einer Fremden Stadt wäre mir sicher schon das ein oder andere mal erheblich leichter gefallen, wenn ich auf der Karte gesehen hätte in welche Richtung ich gerade schaue.


Voice Steuerung:

Rein Subjektiv: Bullshit. Ich glaub nieeee nieee nieeemals dass das gescheit funktioniert, wenn man richtig viele Kontakte und Songs hat.


Video:

Joa nett. Nicht mehr und nicht weniger. Kann man im Notfall auch durch einen Jailbreak bekommen, wenn mans unbedingt braucht, zwar nicht ganz so komfortabel wie von Apple integriert, aber brauchbar.


Bessere Kamera:

Rein Subjektiv: Ich halte nicht viel von Handykameras. Selbst meine ranzlige uralte Canon Powershot 2 MP Kamera die seit 4 Jahren im Keller schimmelt mach bessere Fotos als das 3G S. Handy Fotos sind meiner Ansicht nach rein für Fun und da tuts auch das 3G. Für vernünftige Fotos nehme ich eine Digicam. Und für richtig gute Fotos eine DSLR.


Mehr Speicher:

Kann natürlich schon ein Grund sein zu wechseln. 32 GB ist schon nett nur wenn man mal wirklich drüber nachdenkt doch eigentlich auch recht wenig. Ich für meinen Teil bekomm nicht mal alle meine mp3s drauf.
Wenn dann dazu noch Fotos und Videos kommen ist recht schnell Schluss mit Speicherplatz. Als mobiler Datenträger muss das Teil bei mir schon um die 100 GB haben. Ansonsten, dh. wenn ich eh eine Auswahl treffen muss, ist es fast egal ob 8, 16 oder 32GB.

Meine Meinung...

Gruß,

Olli






0
olli170521.06.0917:19
PS:

Und das dafür die Leute der Telekom reihenweise unverschämte Ablösezahlungen in den Rachen werfen und das ganze dann damit rechtfertigen, dass sie das alte Handy ja behalten können finde ich schlichtweg irre.
Die nehmen Ablöse für ganze 12 Monate und vorher gehts in der Regel nicht.

Konkret heisst das das man sich durch 6 Monate warten mind. 180 Euro (wenn man das Glück hat nur 15 Euro Ablöse pro Monat zu zahlen) oder sogar satte 300 Euro (bei 25 Euro ablöse) sparen kann... und in 6 Monaten verkauft sich das iPhone immer noch gut (jede Wette!).

Ich warte in jedem Fall mal die nächste Generation ab...!
0
Darky
Darky21.06.0917:28
olli1705
Tach Zusammen,

also ich finde nicht unbedingt dass sich der Umstieg von einem 3G lohnt. Von einem 2G ist das natürlich was anderes (allein wegen UMTS, was mobiles Surfen überhaupt erst vernünftig möglich macht).

Ansonsten zu den einzelnen Features:

Speed:

Dass das 3G S so viel schneller ist halte ich für ein Märchen. Ich hab gestern mal im örtlichen Mediamarkt auf einem rumgeklickert, wo schon mal bisschen was drauf installiert ist. Soooo viel schneller war das nicht...

Das Problem ist doch, dass die meisten den Speed eines 3G iPhones mit 20 installierten Apps mit einem frisch aufgesetzten 3G S vergleichen.


Nike+ Unterstützung:

Mal ehrlich. Wer sein iPhone mit zum joggen nimmt geht auch nicht regelmäßig laufen. Das iPhone ist viel zu schwer zum Joggen. Für Nike+ nimmt man am besten einen iPod Nano.


Kompass:

Okay, nett. Das zurechtfinden auf der Karte in einer Fremden Stadt wäre mir sicher schon das ein oder andere mal erheblich leichter gefallen, wenn ich auf der Karte gesehen hätte in welche Richtung ich gerade schaue.


Voice Steuerung:

Rein Subjektiv: Bullshit. Ich glaub nieeee nieee nieeemals dass das gescheit funktioniert, wenn man richtig viele Kontakte und Songs hat.


Video:

Joa nett. Nicht mehr und nicht weniger. Kann man im Notfall auch durch einen Jailbreak bekommen, wenn mans unbedingt braucht, zwar nicht ganz so komfortabel wie von Apple integriert, aber brauchbar.


Bessere Kamera:

Rein Subjektiv: Ich halte nicht viel von Handykameras. Selbst meine ranzlige uralte Canon Powershot 2 MP Kamera die seit 4 Jahren im Keller schimmelt mach bessere Fotos als das 3G S. Handy Fotos sind meiner Ansicht nach rein für Fun und da tuts auch das 3G. Für vernünftige Fotos nehme ich eine Digicam. Und für richtig gute Fotos eine DSLR.


Mehr Speicher:

Kann natürlich schon ein Grund sein zu wechseln. 32 GB ist schon nett nur wenn man mal wirklich drüber nachdenkt doch eigentlich auch recht wenig. Ich für meinen Teil bekomm nicht mal alle meine mp3s drauf.
Wenn dann dazu noch Fotos und Videos kommen ist recht schnell Schluss mit Speicherplatz. Als mobiler Datenträger muss das Teil bei mir schon um die 100 GB haben. Ansonsten, dh. wenn ich eh eine Auswahl treffen muss, ist es fast egal ob 8, 16 oder 32GB.

Meine Meinung...

Gruß,

Olli






Muss dir in vielen Punkten zustimmen.

Speed. Ich habe momentan 136 Applikationen installiert. Immer nice to have, wenn du für alles etwas dabei hast. Den Geschwindigkeitszuwachs spürt man deutlich, das ist kein Märchen. Jeder, der ein 3G mit dem S vergleicht, sieht den Unterschied deutlich. Ganz zu schweigen von den Apps, welche in den kommenden Wochen/Monaten kommen werden, welche dann den neuen Grafikchip ausreizen können.

Bei dem Rest stimme ich dir grösstenteils zu.
0
olli170521.06.0918:32
Wegen mir lass es wirklich viel schneller sein. Ich hab wie gesagt nur kurz draufrumgeklickert... und ich hab schon das ein oder andere mal gedacht das 3G könnte schneller sein (gerade bei formular Seiten).

Aber so viel Geld ist mir die Ungeduld einfach nicht wert. Das tatsächlich Apps kommen die 3GS only sind kann ich mir fast nicht vorstellen. Die Entwickler wären ja auch schön blöd. Da bringen sie sich ja um zig Millionen Käufer die alle noch das 3G haben... aber man darf gespannt sein wieviel Apps in den nächsten 6 Monaten rauskommen die das wirklich betrifft... danach könnten diejenigen, die aktuell über ein Update nachdenken kostenlos updaten und dann siehts schon wieder ganz anders aus.

Für umsonst nehme ich die Produktpflege gerne...

0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen