Tim Cook erhielt Audienz beim Papst

Die Europareise von Apple-CEO Tim Cook führte ihn heute in die italienische Landeshauptstadt Rom, wo er um 11.30 Uhr eine Audienz bei Papst Franziskus erhielt. Cook ist nicht der erste Chef eines Technologieunternehmens, der bei dem Oberhaupt der katholischen Kirche vorsprechen darf. Vergangene Woche traf sich Franziskus mit dem CEO von Alphabet, Eric Schmidt. Über den Inhalt der Unterredung sind keinerlei Informationen nach außen gelangt.

Franziskus zeigte sich in der Vergangenheit der Technik gegenüber relativ aufgeschlossen. Seine Botschaften etwa übermittelt er regelmäßig auch über Twitter. In einem Video sah man ihn an einem iPad arbeitend. Mit Tim Cook verbindet ihn die Überzeugung, dass der Mensch seiner ökologischen Verantwortung gerecht werden müsse.


Cook hat sich bislang, was Religiosität angeht, stets bedeckt gehalten. Lediglich in dem offenen Brief, in dem er seine Homosexualität thematisierte, nahm er Bezug auf Gott. „Meiner Meinung nach ist das Schwulsein das größte Geschenk, das Gott mir gegeben hat“, schrieb er damals. Die letzte Station seiner Europareise hatte ihn gestern nach Brüssel geführt, wo er mit Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zusammentraf. Thema war die eventuelle Verurteilung Irlands wegen illegaler Steuerabsprachen und im Zusammenhang damit eventuell drohender Steuernachzahlungen für Apple in Milliardenhöhe.

Weiterführende Links:

Kommentare

Madlook
Madlook22.01.16 16:04
Immerhin... eine Viertelstunde Unterhaltung... die anderen durften ihn alle länger zutexten... uups... muss los... da ist irgendwo in China noch'n Sack Reis umgefallen.
Lieber wenig gut als viel schlecht!
Clashwerk
Clashwerk22.01.16 16:17
"Tim Cook erhielt Audienz beim Papst"

Müsste es nicht umgekehrt sein?
Jordon
Jordon22.01.16 16:22
Meiner Meinung nach ist das Schwulsein das größte Geschenk, das Gott mir gegeben hat

Wenn Cook das dem Papst auch persönlich gesagt hat, dann ist es kein Wunder dass die Audienz so kurz war
kronline22.01.16 16:35
Franziskus ist nicht der erste Papst der twittert, Benedikt hat das auch schon gemacht und schon jede Menge Follower gehabt.
iGod
iGod22.01.16 16:39
kronline
Franziskus ist nicht der erste Papst der twittert, Benedikt hat das auch schon gemacht und schon jede Menge Follower gehabt.

Die twittern bestimmt alle persönlich 🙄
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Granini22.01.16 16:54
Ich bin überhaupt nicht religiös, aber habe den Papst abboniert bei Twitter. Benedikt hat sehr viel mehr getwittert. Aber vielleicht ist das auch nur Einbildung.
Kirschholz
Kirschholz22.01.16 17:31
„Meiner Meinung nach ist das Schwulsein das größte Geschenk, das Gott mir gegeben hat".

Weil Frauen so etwas Abscheuliches sind, dass man froh sein muss, sich nicht zu ihnen hingezogen zu fühlen?!
atlantide22.01.16 18:20
Erst bei der EU-Wettbewerbskommissarin und danach beim Papst, die Reihenfolge gibt irgendwie zu denken.
lphilipp
lphilipp22.01.16 18:44
Kirschholz
„Meiner Meinung nach ist das Schwulsein das größte Geschenk, das Gott mir gegeben hat".

Weil Frauen so etwas Abscheuliches sind, dass man froh sein muss, sich nicht zu ihnen hingezogen zu fühlen?!

Kirschholz denk bitte nach! Cook hat "mir" gesagt. Er hat also nur von sich geredet!
Man muß sich Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen! Albert Camus (Il faut imaginer Sisyphe heureux)
AppleCosmo
AppleCosmo22.01.16 19:46
Cook: Eure Exzellenz, ich habe Ihnen eine AppleWatch als Geschenk mitgebracht.
Fr.: Wie schön! Was macht man damit?
Cook: Sie funktioniert mit einem iPhone.
Fr.:??
Cook: Sie zeigt das, was auf dem iPhone drauf ist.
Fr.:??
Cook: Also wenn man keine Zeit hat, in die Tasche zu greifen.
Fr.: Ich verstehe . . .

PS: Ich glaube nicht, dass sie über ihr Schwulsein diskutieren.
cab
cab22.01.16 20:58
Vielleicht hat ihm der Papst auch ordentlich eins eingeschenkt mit der Unaufrüstbarkeit, den für die armen zu hohen Preisen und dem Ressourcenverbrauch durch immer neue iPhone-Modelle. Würde ich ihm zutrauen.
Apple: Vom Hersteller ernsthafter Computer zum überteuerten, überdesignten Spielzeughersteller für Hipster.
Mr BeOS
Mr BeOS22.01.16 22:42
Es geht um das "Bild" - ist euch schon klar, oder?
Dekandenz, Unwissen oder einfach nur Überheblichkeit um auch mal seine nichtige Meinung kundgetan zu haben..... aus der eigenen für die Welt so unwichtigen Existenz....

Würg Smilie (bezogen auf die Kommentare)
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... "Bier trinkt das Volk!" - Claus Nitzer alkoholfrei :-P
Eventus
Eventus22.01.16 23:58
Beim Papst muss ich immer an diesen genialen Sketch denken:

Live long and prosper! 🖖
Cupertimo23.01.16 03:23
Kirschholz
„Meiner Meinung nach ist das Schwulsein das größte Geschenk, das Gott mir gegeben hat".

Weil Frauen so etwas Abscheuliches sind, dass man froh sein muss, sich nicht zu ihnen hingezogen zu fühlen?!

Mehr noch...Cook ist ja sogar "stolz drauf, schwul zu sein"
cheesus1
cheesus123.01.16 16:45
AppleCosmo
PS: Ich glaube nicht, dass sie über ihr Schwulsein diskutieren.
Sehr geil!
Moneying24.01.16 15:01
Kirschholz
„Meiner Meinung nach ist das Schwulsein das größte Geschenk, das Gott mir gegeben hat".

Weil Frauen so etwas Abscheuliches sind, dass man froh sein muss, sich nicht zu ihnen hingezogen zu fühlen?!

🤘😂😂😂😂😜🤔🙀🙀🙀🙀😂😂😂😂😂

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen