Freitag, 5. Oktober 2012

Bereits in der Vorbestellungsphase des iPhone 5 zeichnete sich ein hohes Interesse an der sechsten iPhone-Generation von Apple ab. Nun haben Analysten in der vergangenen Woche 100 Apple Stores in den USA auf die Verfügbarkeit von iPhone 5 hin untersucht und einen sehr geringen Lagerbestand ausgemacht. Die iPhone-Verkäufe im September könnten damit geringer ausfallen, als von den Analysten erwartet wurde. Gene Munster von Piper Jaffray reduzierte seine Absatzprognose für September von 27,2 Millionen auf 25 Millionen iPhones. An der Prognose für das aktuelle Weihnachtsquartal hält Munster aber fest und erwartet beim lukrativen Weihnachtsgeschäft 49 Millionen verkaufte iPhones. Dafür muss Apple allerdings die Produktionskapazitäten noch steigern. Eine kritische Rolle könnten auch die geschätzten 170 Millionen iPhone-Kunden spielen, deren Vertrag nun ausläuft. Die Lieferzeit für das iPhone 5 könnte dadurch neue Höhen erreichen. Aktuell liegt sie laut Apples Online Store weiterhin bei 3 bis 4 Wochen.
0
0
34

Kommentare

Schueddy
Schueddy05.10.12 18:02
Kann ich nur bestätigen. Ich warte immer noch auf mein schwarzes 32 GB Modell und auch die Telekom kann einem nichts genaueres sagen. Es heißt nur, dass nach dem "First In, First Out" Prinzip gehandelt wird und wenn man nicht direkt zu Beginn bestellt hat, steht man in der Warteliste dann eben weiter hinten.
°o0o°
°o0o°05.10.12 18:03
Liefersituation beim iPhone 5 weiterhin angespannt
Versteh ich gar nicht. Man sollte doch glauben dass es durch die KratzerGate Sache und die grottenschlechten Apple Maps keiner mehr kaufen will und dennoch kaufen alle wie die Besessenen
Meine Favoriten: Gerhard Uhlhorn ++ Eventus ++ Bart S. ++ torfdin
iMan (iMensch)05.10.12 18:04
Mein Vertrag läuft im Februar aus. Ich hoffe, bis dann hat es keine Lieferzeiten mehr. Mag dann nicht warten.
Ich glaube, eines Tages werde ich als Apple CEO die Welt regieren.
redbear05.10.12 18:11
Jetzt bestellen. Geliefert wird im Februar
Bruny
Bruny05.10.12 18:12
Diese Schlagzeile habe ich vorhin abgespeichert. Als völlig groteske Konsum-Wahn-Meldung... Liefersituation angespannt... Irgendwie assoziert man mit einem solchen Satz ja noch so etwas... Ach, egal. Eine absurde Schlagzeile.
Apfelbutz
Apfelbutz05.10.12 18:15
°o0o°
Liefersituation beim iPhone 5 weiterhin angespannt
Versteh ich gar nicht. Man sollte doch glauben dass es durch die KratzerGate Sache und die grottenschlechten Apple Maps keiner mehr kaufen will und dennoch kaufen alle wie die Besessenen

Die meisten Leute lassen sich von solchen Kleinigkeiten vom Kauf abschrecken zu lassen. Einige werden den Mist schon glauben aber die merkt man in der Statistik nicht.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
freddy710_0
freddy710_005.10.12 18:34
Nö,.....die Telekom sagt 6 Wochen Lieferzeit!
Aber ich kann es nicht ändern.....
SPQR
MacBeck
MacBeck05.10.12 18:45
Bruny
+ 1
It is what it is - don't make it what it isn't.
ThMank05.10.12 19:16
Und das tollste ist: man braucht es nicht, man will es nur haben.
Macneuling05.10.12 19:16
Am 20.09 bestellt 64gb schwarz Vodafone Rahmenvertrag am 27.09 nach Nachfrage Lieferzeitpunkt umbestellt auf weis
01.10 iPhone geliefert
LeoLeo
LeoLeo05.10.12 20:04
Wer beauftrag solche "Analysten" eigentlich, die 100 Apple Stores abklappern?
Sagrido
Sagrido05.10.12 20:36
Also, ich will diese stevelose Scheiße nicht haben.
Mit Kratzern...pfff...billig-Scheiß.
nd7005.10.12 20:48
Sagrido
Mit Kratzern...pfff...billig-Scheiß.

+1
o.wunder
o.wunder05.10.12 21:16
Die Kratzer waren doch nur in einer Charge.

Soviel Kohle und doch soviel Nachfrage. Erstaunlich. Es geht also vielen noch sehr gut. Schön.
barabas05.10.12 21:28
o.wunder
Die Kratzer waren doch nur in einer Charge.

Soviel Kohle und doch soviel Nachfrage. Erstaunlich. Es geht also vielen noch sehr gut. Schön.


Also ich war in dieser Woche in unseren hiesigen Apple Store und hab mehrere iPhones auch nach dem "Kratzer Kriterium" begutachtet. Auffällig war da keines obwohl diese tag-,täglich durch unzählige (Kinder-) Hände wandern.
Dennoch denke auch ich das diese grundsätzlich empfindlicher sind, lackierte Flächen sind eben empfindlicher als Unlackierte was Apple eigentlich wissen sollte. Z.b bei meinem Powerbook Titanium löste sich seinerzeit gleich zweimal die silberne Oberfläche ab wo meine Hände auflagen.
DogsChief
DogsChief05.10.12 21:29
"Mit Kratzern..." das ist genau wie Jeanshosen mit Löchern, der sogenannte "Used-Look" . Wer würde sonst extrateures Geld für ne zerfetzte Hose hinlegen?

Ihr habt das Prinzip von Apple nicht verstanden.
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
iMan (iMensch)05.10.12 21:37
redbear
Jetzt bestellen. Geliefert wird im Februar

Ich werde dann mal im November meinen Anbieter fragen gehen, wie ich es machen soll
Ich glaube, eines Tages werde ich als Apple CEO die Welt regieren.
o.wunder
o.wunder05.10.12 21:39
barabas
Keine Lackierung. Es ist eine Eloxierung die in der obersten Schicht des Alu sitzt.
music-anderson
music-anderson05.10.12 22:30
nd70
Sagrido
Mit Kratzern...pfff...billig-Scheiß.

+1

-5
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
ThMank05.10.12 22:49
Ich habe mal eine grundsätzliche Frage: Wie (und warum) schafft ihr es, immergleiche Fragen offenbar reflexartig immergleich zu beantworten? Ist nicht beispielsweise zu Eloxierung & Co alles schon 1000x durchgekaut, kritisiert und darauf reagiert worden?
da_andy05.10.12 23:54
Wird sicher auch die nächsten Monate bleiben, jetzt wollen die Arbeiter auch noch streiken, weil sie wegen der mangelhaften Endkontrolle auf den S..... kriegen!

http://9to5mac.com/2012/10/05/report-thousands-at-foxconn-plant-strike-over-i phone-5-quality-control-disputes/

BTW, an Leute die hier nicht da dran glauben und irgendwelche Märchen von "war nur eine Charge betroffen" erzählen. Habe heute mein Gerät Nr. 3 bekommen (weiss) und es hat schon wieder Kratzer usw. Die Geräte waren aus unterschiedlichen Wochen.
Die Fehler haben bei mir mit dem Umtausch nicht ab, sondern sogar zugenommen, das Nr. 2 von letzte Woche war, was Kratzer anging am schlimmsten dran, da war eine richtige Kerbe im Rahmen drin, die man ohne weiteres beim Anfassen spüren konnte.
Das Gerät von heute klappert wie sonst was, als ob drin eine Schraube locker ist, irgendwas ist das nicht festgemacht worden.

Ich habe fürs erste aufgegeben und werde wahrscheinlich erst nächstes Jahr ein Gerät bestellen, bis dahin sind die ganzen Kinderkrankheiten hoffentlich beseitigt.
Bart S.
Bart S.06.10.12 00:32
So viele Million Million kaufen das neue iPhone. Was bringt das neue eigentlich?
Ausser, daß man seinen Namen oder Sonstwas auf der Seite einkratzen kann, wegen der billigen Verarbeitung. Und erzählt mir jetzt nicht das ist alles eloxiert, weil das teuer ist und von Apple. Ich hatte letztens ein Smartphone von LG in der Hand. Das ist genau der selbe Schrott wie von Apple.
Mit dem iPhone 4s kann man genauso gut telefonieren.
Sind die Million Million iPhone 5 Käufer alle jeck?
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
Schens
Schens06.10.12 07:19
Vielleicht kommt mal ein Auslandskorrespondent vorbei, mit Schutzweste und Stahlhelm, und berichtet live von einem Apple Store:

"Hier in Berhamchen ist die Lage angespannt. Stundenlanges anstehen und dennoch keine Gewissheit, ob man ein iPhone5 bekommt. Die Menschen hoffen auf Alles, rechnen aber mit dem schlimmsten. Die Verzweiflung ist vielen in den Gesichtern anzusehen. Wir bleiben dran."
nd7006.10.12 09:51
Liegt wohl auch daran:

http://m.spiegel.de/netzwelt/gadgets/a-859813.html
zeerookah06.10.12 09:58
@da_andy Ich habe jetzt auch mein drittes Gerät bekommen. Gottseidank scheint dieses nun in Ordnung zu sein. Das ist jetzt in fünf Jahren iPhone mein achtes Gerät. So eine miese Qualität hab ich ihn den ganzen Jahren vorher noch nicht gehabt. Am übelsten waren dazu noch zwei Hotline Mitarbeiter die ein einfach nur abwimmeln wollen nach dem Motto sie haben doch gar kein Problem und seien sie froh das sie überhaupt ein Gerät haben.
Wenn das in den Anfangsjahren mit den Geräten aus Italien und Frankreich passiert wäre. Bei der Umtauschodyssey kann ich nur sagen na gute Nacht Marie.
ThMank06.10.12 12:02
Ich finde es schon schwierig, sich der Diskussion um die Produktionsbedingungen zu entziehen. Die Kratzer und Beschädigungen auf neuen iPhones sind offensichtlich auch ein Verweis auf die Menschen, die jene Geräte herstellen (müssen). Insofern trägt jeder, der ein kontaminiertes Handy hat, auch einen sichtbaren Anteil an den Produktionsbedingungen mit sich und der eigene Ärger darüber ist vielleicht auch quasi ein Echo des Ärgers jener Hersteller. Es ist also zumindest eine moralische Überlegung wert, ob das im eigenen Bewusstsein eine Rolle spielen sollte oder nicht. Das gilt natürlich ganz allgemein für die Dinge, mit denen wir uns umgeben, wird aber gerade speziell hier sichtbar, nicht wahr?
o.wunder
o.wunder06.10.12 12:05
Mit dem neuerlichen Streik vom 6.10.2012 dürfte das nicht besser werden:
Apfelbutz
Apfelbutz06.10.12 15:52
zeerookah
Am übelsten waren dazu noch zwei Hotline Mitarbeiter die ein einfach nur abwimmeln wollen nach dem Motto sie haben doch gar kein Problem und seien sie froh das sie überhaupt ein Gerät haben.

Interessant.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
o.wunder
o.wunder06.10.12 19:02
Zusammen mit demStreik baut sich jetzt so langsam ein Gesamtbild auf.
Das iPhone5 ist wohl nicht einfach zu fertigen, da hat sich Apple wohl zuwenig Gedanken um die Serientauglichkeit gemacht.
nd7006.10.12 19:28
Ich frage mich, was mit dieser Menge an zurückgegebenen iPhones mit Kratzern passiert... Testen, neu verpacken, und erneuter Versuch, einen dummen Käufer zu finden?? Oder landen die im refurb-Store?
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,6%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,1%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,1%
1221 Stimmen17.08.15 - 01.09.15
1724