Freitag, 1. Februar 2008

Jonathan Ive wurde mit einer weiteren wichtigen Auszeichnung geehrt, nachdem ihm Ankerkennung wie diese schon häufig zuteil wurde. Der Morgan Stanley Great Briton Award in Großbritannien im Bereich "Creative Industries" ist eine prestigeträchtige Auszeichnung, die dem "Rockstar der Technikwelt" zuerkannt wurde, wie ihn die Jury bezeichnete. Jonathan Ive sei maßgeblich an Apples Wende beteiligt gewesen, die Kreativität und Innovation bis in die heutigen Tage eingeleitet habe. Im Jahr 2007 nahm Ive bereits den National Design Award entgegen, den er sich mit dem iPhone erarbeitet hatte.
0
0
18

Kommentare

Benniphx
wird Ive der neue Steve ?
eine keynote mit Ive? oh schreck!
dhr
Ohne Mr. Ive´s Verdienste schmälern zu wollen (ich LIEBE sein Design), hier noch einmal seine Inspiration - ein Deutscher Vordenker:

Und ich denke, dass Jonny Ive GANZ BEWUSST diese Referenzen zu Dieter Rams pflegt - der Taschenrechner des iPhones / iPod Touch spricht Bände.
dhr
PS: Hier der Link von wegen Taschenrechner iPhone Besitzer vergleichen gerne mal.

Das ist eine Hommage, kein "Diebstahl" (falls meinen Kommentar oben jemand falsch verstehen sollte.

Being copied is being alike.
macht er die ganzen designs alle selbst? kann ich mir kaum vorstellen.. am anfang vielleicht, aber jetzt wird er doch wohl einen ganzen trupp leute unter sich haben
Lord_Kodak
Scrembol
Nun ja ich denke das er immer noch der Kopf der Truppe ist, auch ein Zehnköpfiges Team muss von irgendjemand in eine Richtung gelenkt und angeleitet werden.
Interessant wäre jetzt noch wissen, wer dieser Mensch überhaupt ist. Man kann es sich zwar durch die Kommentaren zusammen reimen, aber ....
@dhr

Das Rad wird nie neu erfunden, deine Links sind bekannt, aber Ähnlichkeiten können auch übertrieben werden.
EchodecK
@ dhr na weiss nicht da hättest du bessere Design Beispiele von Dieter Rams bringen können das mit dem Taschenrechner ick weiss net, alles in allem kann man nur sagen das gute alte Bauhaus ist noch immer massgebend für unser zeit also ab 1950 wo es dann wirklich zum Einsatz kam mit seiner Design/Architektur muss einfach und funktionell sein. Leider werden wir es nicht mehr erfahren aber ob es wohl in 300 Jahren sowas wie den Namen "Bauhaus" geben wird wie wir heute barock oder Klassizismus verwenden ? Der Gropius hätte den ive bestimmt als meisterschüler genommen *GGGG*
dhr
Das Rad wird nie neu erfunden, deine Links sind bekannt, aber Ähnlichkeiten können auch übertrieben werden.

Wow, das RDF wirkt bei dir ja besonders

SCNR
dhr
@EckodecK und lifenonstop

noch mal für euch
http://www.intomobile.com/wp-content/uploads/2007/07/iphone_braun.jpg
und
http://www.flankenlauf.com/journal/?bid=17

Die Nähe von Ive zu Rams ist mehrfach im Internet dokumentiert, also mal genau nachsehen.

Und ja: Man MUSS das "="-Zeichen nicht unbedingt Orange machen - so etwas ist kein Zufall. Die Designer hier im Haus sollten wissen, was ich keine.
Naja, dass Ive Rams wohl wertschaetzt, kann wohl zweifelsfrei gesagt werden, wenn man sich zb den Taschenrechner anschaut.
Aber Sonst?
Der iMac und der Lautsprecher, der iPod und das Radio, das sind noch zwei Produkte, wo er sich wohl hat inspirieren lassen, aber mehr auch nicht.
Die anderen Beispiele bei dem ersten Link finde ich an den Haaren herbeigezogen.

Das seh ich schon als Ive's Leistung und nicht als modernisierte Kopie.
Wobei ich Ive's Design lieber mag als Ram's. Aber das liegt vielleicht an den beschraenkteren Produktionstechniken damals.
Das sieht man ja auch bei anderen Produkten.

EchodecK
@ dhr ja kenn ich wurde ja auch lang und breit drüber geschrieben und ja das ist bauhausschule .......
hat er nicht noch den titel "sir" bekommen?

PS=ich liebe sein design!!
halebopp
Ich finde den Ive toll.

Aber wieso kommen einige auf die Idee,
ein begnadeter Designer könnte
einen Kommunikations-Visionär (Jobs) ersetzen?
Das hat doch überhaupt nix miteinander zu tun.

Jobs macht das gut, was er kann - und Ive auch.
Jobs hat die Ideen, und Ive verpackt sie (vorzüglich).
Und so sollte es auch bleiben.
Bloss keinen Designer an die Firmenspitze - das muss krachen!!!

Aber den Jobs-Nachfolger, den kann ich nirgendwo sehen...
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
Lamyluu
auf keinen fall einen designer als oberguru.
gibts irgendwo eine seite wo man ältere sachen von ihm sehn kann?
also nicht mac zeugs
dhr
Klar Bauhaus. Und klar ist es auch immer eine Frage der Zeit, in der solche Sachen entstehen. Mehr wollte ich damit auch nicht ausdrücken. Keiner will Jonny Ive´s Verdienste schmälern - ich jedenfalls nicht.

Nur finde ich es extrem interessant, dass hier ein Künstler das Vermächtnis des anderen weiterführt. Vor allem, wenn man so ein alter Sack ist wie ich und schon ein grosser Fan des BRAUN-Designs war

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Zwei Monate Yosemite - Ihr Urteil?

  • Bin sehr zufrieden31,4%
  • Bin zufrieden31,9%
  • Eher zufrieden12,6%
  • Bin gespaltener Meinung11,4%
  • Eher unzufrieden5,1%
  • Unzufrieden3,6%
  • Bin entsetzt von Yosemite4,0%
778 Stimmen11.12.14 - 18.12.14
9700