Dienstag, 10. April 2012

Wie Mark Zuckerberg, Facebooks CEO, am gestrigen Montag in seinem Blog ankündigte, wird der Betreiber der bekanntesten Online-Community Facebook die Entwicklerfirma der Foto-Sharing-App Instagram aufkaufen. Der Preis beträgt 1.000.000.000$. Zuckerberg kündigte an, die Entwicklung von Instagram unabhängig vom sozialen Netzwerk Facebook betreiben zu wollen, sodass Instagram auch weiterhin außerhalb von Facebook verwendet werden kann. Instagram ist eine App, mit der man digitale Fotos aufnehmen, mit diversen Filtern bearbeiten und dann auf verschiedenen Plattformen ins Internet hochladen kann. Es gehört zu den meistheruntergeladenen Programmen für iOS und wurde letztes Jahr eines der von Apple mit dem "iTunes Rewind 2011" prämierten Apps. Seit Kurzem ist sie neben iOS auch für Android verfügbar.
0
0
27

Kommentare

monstar-x10.04.12 10:05
1 Milliarde LOL... Die spinnen doch alle.
eiPätt10.04.12 10:14
und das für ein paar Retro-Bilder-Effekte... naja einer mehr mit in den Untergangspool
Blofeld
Blofeld10.04.12 10:18
da ist wohl jemandes Urteilsfähigkeit durch zu viel Geld vernebelt
marcphotography
marcphotography10.04.12 10:26
Die benötigen wohl "Retro"-Bilder für ihre Timeline
Age is an issue of mind over matter. If you don't mind, it doesn't matter. - Mark Twain
roca12310.04.12 10:39
und das für ein paar Retro-Bilder-Effekte... naja einer mehr mit in den Untergangspool

Nein… 30 Millionen Nutzerdaten
Grolox10.04.12 10:42
IRRSINN.....!!!!!
Panik vor dem Tod.
roca123....die kann man billiger haben.
Da Lob ich mir die Applepolitik ..immer nur
kleine aber feine Zukäufe die Sinn machen.
Alex.S
Alex.S10.04.12 10:48
Cool das heisst jetzt das die Bilder auf instagram auch für immer bleiben auch dem der User sie löcht... Coole Sache
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
cubecube10.04.12 11:09
Für ein 12,6 MB Programm 1 Mrd $. Sind grob 10$ pro Bit. Sauber....
MacSteve Pro10.04.12 11:13
cubecube:

geht ja nicht nur um die App
Megaseppl
Megaseppl10.04.12 11:23
Ich denke hier ging es Facebook eher darum den Laden zu kaufen bevor es ein anderer tut.
topas10.04.12 11:25
Hmm, wieder mehr platz aufm iphone...
tomtom00700
tomtom0070010.04.12 11:55
Eher ging es Facebook um die Millionen von Kontaktdaten.
Facebook ist eine Krake, die einfach alles abgleichen möchte.

Jetzt können Sie die Kontaktdaten von den durchsuchten eMail Accounts wunderbar mit allen anderen vergleichen und die User werden immer transparenter.
Zen 2.110.04.12 12:11
Kommt ja reichlich früh die Meldung.... Hier in Frankreich ist das seit gestern Morgen bekannt
Abgesehen davon ist mir das ziemlich egal....
janknet10.04.12 12:23
Ist doch offensichtlich, dass Facebook die nur wegen der Daten oder den Namen gekauft hat.
Diese lächerliche App hätte Facebook auch locker kopieren können. Solche Apps gibts doch zuhauf.
Soviel wie ich gelesen habe ist das ein 11Mann Betrieb!!!
Versteh immernoch nicht wie diese Spionage Software Namens Facebook so populär werden konnte.
Es ist die 1a Informationsquelle für FBI+CIA....
Darum häldt sich auch der Staat so zurück mit Klagen gegen Faceboy Zuckerberg es sind nun schon etliche male Sicherheitslücken und Datenpannen bekannt geworden.

Wenn Apple mal Geld ausgibt ist es meist ne Firma die wirklich was zu bieten hat.
torstenb
torstenb10.04.12 12:26
Kennt jemand eine Alternative zu Instagram?
breaker10.04.12 13:18
http://itunes.apple.com/de/app/luminance/id443465287?mt=8
Megaseppl
Megaseppl10.04.12 13:30
Torstenb: Alternative zu was genau?
Wenn es um Bildbearbeitung geht ist mein Favorit Snapseed.
Auch iPhoto kann einiges - auch wenn ich dessen Bedienung auf dem iPhone weniger gelungen finde als auf den iPad.
dannyinabox
dannyinabox10.04.12 13:54
torstenb

Also auf Android gibt es ein paar. Sogar welche die dich nicht zum einloggen zwingen..
Rabo10.04.12 14:56
Bye instagram! War schön - gelöscht. FUCK OFF FACEBOOK! *sick*
o.wunder
o.wunder10.04.12 14:57
Und welche?
o.wunder
o.wunder10.04.12 14:58
dannyinabox:
Und welche Alternativen gibt es unter Android?
Valentino10.04.12 15:30
Das ist sowas von selten !!!!!!! REICH GEWORDEN bei so ne Firma, einfach KRASSSSSSSSSSSSSS!!!!!!!!!! TRAUMHAFT GLÜCK!!!!!!
Cabarita10.04.12 18:45
Facebook=Kinderkram - Instagram=gelöscht.
torstenb
torstenb10.04.12 20:16
Habe gerade tadaa gefunden. Sieht auch ganz gut aus. Foto App + Community.
johnnyb10.04.12 20:22
Pixlr-o-matic von Autodesk, gerade für 79 Cent im Angebot...
iMan10.04.12 21:48
Oh man, und da wundert man sich dass es Wirtschaftskrisen gibt. Hab dieses Instagram bis zur Übernahme von FB gar nicht gekannt. Dann mal nachgeschaut was das sein soll und musste lachen dass die dafür 1 Milliarde locker machen. Abartig *sick* .

Hoffentlich fällt der Süssstoffberg mit seinem Müllunternehmen nach dem Börsengang auf die Fresse. Kann das nicht mehr sehen...
Always look on the bright side of life!
dannyinabox
dannyinabox10.04.12 21:53
Einige..

Pixlr-o-matic finde ich persönlich ansprechend umgesetzt. Diese habe ich bis dato immer genutzt. Instagram habe ich zwar kurzzeitig instaliert aber wieder gelöscht.
dann gibt es noch vignette die kostet zwar, ist aber auch gut. oder picplz.
oft ist bei den apps aber spürbar das selten designer mit am werk sind.
insgesamt hat es so doch einige alternativen.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,1%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,0%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1165 Stimmen17.08.15 - 28.08.15
1724