Dienstag, 14. August 2012

Im März hat Apple bekanntgegeben, dass ab August dieses Jahres 2,65 US$ pro Aktie an Dividende ausgeschüttet werden. Dies soll, so Apple, am kommenden Donnerstag das erste Mal der Fall sein. Insgesamt wird Apple 2,5 Milliarden US$ an die Aktionäre ausschütten, die vor dem 13. August 2012 Apple-Aktien gekauft haben. Apple hatte zuletzt Ende 1995 an die Aktionäre eine Dividende gezahlt, setzte diese aber aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage aus.
Apple konnte im letzten Quartal zusätzlich 7 Milliarden US$ an Barmitteln anhäufen und kommt so auf insgesamt 117 Milliarden US$ an flüssigem Vermögen.
Neben der 2,65 US$ Dividende hatte Apple im März bekanntgegeben, für insgesamt 10 Milliarden US$ Aktien am Markt zurückzukaufen, welches den Aktienkurs zusätzlich positiv beeinflussen wird.
0
0
17

Kommentare

Aronnax14.08.12 22:33
Warum belästigt man uns immer noch mit 2,5 Milliarden Dollar Nachrichten?
Seit der Finanzkrise und dem Euro Debakel steht man unter 100 Milliarden gar nicht erst aus dem Bett auf, geschweige denn, dass man solch popelige Beträge eines Kommentars für würdig erachtet
torgem14.08.12 22:37
Ist echt nicht viel. Bald kostet ein Laib Brot so viel...
AAPL: halten und laufen lassen...
rasmusonline14.08.12 23:09
Ich bin zwar gerade nicht in Deutschland aber verstehe nur Bahnhof??? Hat die Inflation etwa schon begonnen?? Soll ich auf Zypern bleiben? Die hat zwar auch den Euro, aber der illegal besetzte Norden hat immer noch die gute alte türkische Lira!
Mac M.
Mac M.14.08.12 23:17
Aronnax:
Oh Mann, schreibst Du der Tagesschau auch Feedback, welche Nachrichten nicht sein mussten?

Das wäre dann mal konsequent. Ansonsten ist dein Kommentar selber eine "popelige Belästigung".
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck14.08.12 23:19
Mac M.
Aronnax:
Oh Mann, schreibst Du der Tagesschau auch Feedback, welche Nachrichten nicht sein mussten?

Das wäre dann mal konsequent. Ansonsten ist dein Kommentar selber eine "popelige Belästigung".

Ich glaub das war eher Kritik an der Finanzwelt als an der Art der Meldung...
Aronnax14.08.12 23:47
Mendel Kucharzeck
Soll ich auf Zypern bleiben? Die hat zwar auch den Euro, aber der illegal besetzte Norden hat immer noch die gute alte türkische Lira!

Yup, bleib in Zypern. Der Döner ist übrigens nun offizielles und alleiniges Zahlungsmittel und damit die Türken nicht Europa übernehmen, nur einer mit Schweinefleisch. In den Norden zu gehen, ist also auch keine Alternative
rasmusonline15.08.12 00:07
Auf Zypern.

Doch, ist eine Alternative. Ich bin fast jeden Tag im Norden, da gibt es weniger Dönerbuden als in ner deutschen Kleinstadt...

Dafür gibt es allerdings hervorragende Beef-, Hühnchen- und Lammspieße; frisch vom Grill. Ich glaube Leber gibt es auch, noch nicht probiert. Passt aber wie angegossen zu meiner momentanen Paleo-Lebensdiät.

Morgen mache ich mal ein Foto vom Mücahitler Biergarten.
Aronnax15.08.12 00:14
rasmusonline
Auf Zypern.
Doch, ist eine Alternative. Ich bin fast jeden Tag im Norden, da gibt es weniger Dönerbuden als in ner deutschen Kleinstadt...

Welch Wunder, der einzige Beitrag der Türken zum Döner ist doch ihn auch mit Gammelfleisch anzubieten. Der Döner bleibt eben deutsch, und (nur) weil der deutsch ist, ist er nun eben in ganz Europa Zahlungsmittel ...
antihiphop2002
antihiphop200215.08.12 05:30
Ich lass mir jetzt in den USA a echts schlenkerla schmecken und gehe dann ins Bett. "wenn dein Unternehmem lange erfolgreich sein soll gehe nicht an die Börse" keine Ahnung wer das gesagt hat aber sehr oft stimmt es. Auch wenn ich gerne vor zehn
Jahren Apple Aktien gekauft hätte.
Wenn es einen Menschen gäbe, der wagte, alles zu sagen, was er von dieser Welt gedacht hat, bliebe ihm kein Quadratmeter mehr, um sich darauf zu behaupten
o.wunder
o.wunder15.08.12 07:29
Tja schon wie Apple:

Wir zählten wieder xxx Billionen an App. Entwickler... Und wievielen Entwicklern zahlten sie nix?

2,65 US Dollar für eine Aktie die über 600 liegt ist wenig. Aber Milliarden beeindrucken eben mehr.
JanoschR
JanoschR15.08.12 08:05
Warum sollen sie Entwicklern was zahlen, die keine Umsätze haben? Aldi zahlt auch nicht für Waren, die im Regal stehen bleiben -.-
macbeutling15.08.12 08:11
Ähem, war die Meldung nicht ursprünglich über Apples Dividende und nicht über Döner,Zypern oder ähnliches?
Mich wundert wirklich, in welche Richtung die Kommentare sich hier manchmal entwickeln.

Ich persönlich freue mich, morgen eine nette Dividende zu erhalten

Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum
o.wunder
o.wunder15.08.12 09:12
Also wer nicht kapiert hat worum es in meinen obigen Kommentaren geht:

Die Prahlerei mit Milliarden und Billionen wie Apple es macht und MTN es mit der Überschrift dieser Meldung macht:

Klingt immer nach unheimlich viel, ist aber sehr wenig wenn man genauer hinschaut.
macbeutling15.08.12 09:36
o.wunder: also 2,65$ pro Aktie und pro Quartal ist DEUTLICH mehr, als Apple in den letzten 17 Jahren bezahlt hat.
Natürlich ist es wenig wenn man bedenkt, dass Apple Cash im Moment mit 1 Milliarde/Woche ansteigt, aber ich finde es besser als nix.
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum
rasmusonline15.08.12 11:12
antihiphop2002
Ich lass mir jetzt in den USA a echts schlenkerla schmecken und gehe dann ins Bett. "wenn dein Unternehmem lange erfolgreich sein soll gehe nicht an die Börse" keine Ahnung wer das gesagt hat aber sehr oft stimmt es. Auch wenn ich gerne vor zehn
Jahren Apple Aktien gekauft hätte.

USA sind so letztes Jahr. Beer is made of grains, don't drink it, it's bad for you.

Also meine ZTE Aktien sind in den Keller gegangen, trotz hohem Marktanteil und entsprechendem Gewinn...
o.wunder
o.wunder16.08.12 08:24
Aktien bilden immer eine Erwartungshaltung ab, das hat nicht unbedingt etwas mit der Realität zu tun.
mee
mee16.08.12 13:26
Wie viele Aktien habt ihr denn so?
Also mit dem Kursanstieg und der Dividende kommt schon was zusammen. Innehast gerne

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,5%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,1%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,2%
1210 Stimmen17.08.15 - 01.09.15
13648