Freitag, 27. Juli 2012

Einem Bericht von Reuters zufolge übernimmt Apple den Sicherheitsspezialisten AuthenTec für einen Kaufpreis von rund 356 Millionen Dollar. AuthenTec stellt Sensoren für Fingerabdrücke her, die sich in Computern oder Mobilgeräten verwenden lassen. Auch Software befindet sich im Produktportfolio, so zum Beispiel Programme um erfasste Fingerabdrücke zu verarbeiten, zudem bietet AuthenTec Sicherheitssoftware sowie VPN-Lösungen an. Bis jetzt hat das Unternehmen mehr als 100 Millionen Sensoren ausgeliefert, unter anderem an Alcatel-Lucent, Cisco, Fujitsu, HP, Lenovo, LG, Motorola, Nokia, Samsung oder Texas Instruments. Samsung nutzt AuthenTecs QuickSec VPN für Smartphones und Tablets, um sichere Datenübertragung unter Android via VPN zu ermöglichen. Mit einem Kaufpreis von acht Euro pro Aktie überbietet Apple den aktuellen Börsenkurs um fast 60 Prozent. Gerüchten zufolge ist Apple deswegen an AuthenTec interessiert, um die Technologien im Bereich Near Field Communication und bargeldlosem Bezahlen zu nutzen. Angeblich will Apple das iPhone der nächsten Generation mit NFC-Chips bestücken und so aus dem Smartphone auch ein mobiles Bezahlsystem machen. Unbekannt ist, ob das bisherige Geschäft fortgeführt wird oder ob Apple die Technologien nur noch für eigene Produkte einsetzt.
0
0
23

Kommentare

iGhost27.07.12 15:07
Auch 'ne Möglichkeit: Einfach die Zulieferfirmen für Samsung aufkaufen.
musikuss
musikuss27.07.12 15:22
Das ist ein Hammer, da werden sich Samsung & Co die Augen reiben müssen
Man denke nur an die Patente, die da mitgekauft wurden...
zesniert27.07.12 15:30
musikuss

Du arbeitest in der Branche? Nicht!? Dachte ich mir! Ist nicht das einzige Sicherheitsunternehmen der Erde.
charly68
charly6827.07.12 15:58
Viel zu teuer...
Jeder Tag ist ein Geschenk des Teufels...
cab
cab27.07.12 15:59
zesniert:
Und was befähigt gleich nochmal dich zu deiner herablassenden Art, Witze nicht zu verstehen…?
Immer leichter, immer dünner. Und irgendwann sogar überhaupt nicht mehr vorhanden. Die neue Apple Air !
Cliff the DAU
Cliff the DAU27.07.12 16:08
Die Fingerabdrücke werden natürlich künftig auf den Apple Servern gespeichert. Wollen wir das wirklich? Das ist ein biometrisches Merkmal. Einmal irgendwo gespeichert und der Manipulation ist Tür und Tor geöffnet. Oder seh ich das falsch. Hoffentlich kommtsnicht soweit dass man nur OS X starten kann mit Fingerabdruck.
"Viele junge Leute ereifern sich über Anschauungen, die sie in 20 Jahren haben werden." (Jean Paul Sartre)
Gerhard Uhlhorn27.07.12 16:11
Dann könnte Apple unter dem Glas hinter den Displays der iPhones einen Fingerabdruckscanner installieren, beleuchtet wird die Probe durch das Display.

Damit könnte Apple das Adressbuch so ändern, dass man nur seinen Finger auf ein fremdes iPhone/iPad usw. presst, und auf Wunsch wird die elektronische Visitenkate aus der Apple-ID desjenigen dem Adressbuch hinzugefügt. Cool!
Quickmix
Quickmix27.07.12 16:12
@zesniert
So, so.
zesniert27.07.12 16:15
cab

Das Wetter?! Den von iGhost habe ich verstanden bzw. als solchen klassifiziert!
DonQ
DonQ27.07.12 16:16
yepp, gibt noch Lars vom Mars Security…da werden die Schlüssel einfach verloren und "schwupps" kommt keiner mehr rein
an apple a day, keeps the rats away…
musikuss
musikuss27.07.12 16:41
➽ zensiert
Ohne von der Branche zu seinund auch ohne Kristallkugel, kann ich zwischen den Zeilen lesen: Es geht um die Sicherheit des bargeldlosen Bezahlsystems des iPhone 5!

Was Dein Einwand betrifft: schau Dir doch mal die Liste der Firmen an, die Authen Tec- Technologie aktuell nutzen resp. voll investiert haben, nicht nur finanziell, sondern auch technisch! Glaubst Du ernsthaft, dass die so aus dem Handgelenk heraus mal schnell auf einen anderen Anbieter umsatteln können / wollen? Die sind jetzt auf den Goodwill von Apple angewiesen und das dürfte durchaus schweisstreibende Wirkung haben, besonders in der Chefetage von Samsung. Nicht ausgeschlossen, dass die den Deal bei der Kartellbehörde nachträglich versuchen zu torpedieren. Nun, Apple wird sich abgesichert haben, da sind sie clever.

Auf jeden Fall ist der Deal ein genialer Coup von Tim Cook, denn die Sicherheit der bargeldlosen Bezahlung über das Handy ist entscheidend wichtig für dessen Erfolg.

Deshalb, Charly68, ist es auch nicht zu teuer, sondern nutzbringend.
➽Cab:
Danke
Flaming_Moe
Flaming_Moe27.07.12 16:53
ganz ehrlich, für mich haben solche übernahmen fast immer einen negativen beigeschmack im hinblick auf arbeitsplätze, kreativität etc.
You stay classy San Diego!
Moogulator
Moogulator27.07.12 17:16
wer das in Frage stellt, müsste das Prinzip dahinter in Frage stellen. Man könnte ja auch harte Übernahmen so regeln, dass die anderen Firmen reagieren können, aber am Prinzip rüttelte das auch nicht wirklich sehr.

Apple möchte, wie die anderen, ihre Macht und Sicherheit erhalten. Das ist so, bis wir es anders wollen.


Gegen Sicherheit in der jetzigen Welt ist nichts zu sagen, da würde ich Apple auch sehr investieren sehen, beim Os, in der Cloud und so weiter. Theoretisch könnte durch einen guten Sicherheitsmechanismus ein Ios Gerät immer zu dem werden, was zu seinen Profil passt. Hackbar ist das an sehr vielen Stellen. Sicherheit gibt es nicht.
Ich habe eine MACadresse!
Moogulator
Moogulator27.07.12 17:17
ps zu Retina hätte auch ein Retina Scanner gepasst.
Ich habe eine MACadresse!
locoFlo
locoFlo27.07.12 17:38
Retina-Scanner funktionieren nicht, bzw nicht so wie gedacht. Sie müssen regelmässig neu kalibriert werden, da sich, entgegen früher Annahmen, die Retina kontinuierlich ändert.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
o.wunder
o.wunder27.07.12 17:40
Da bin ich ja mal gespannt was Apple mit den bestehenden Verträgen mit anderen Firmen macht. Vielleicht hören wir da mal von.
rudolf07
rudolf0727.07.12 18:44
o.wunder
Da bin ich ja mal gespannt was Apple mit den bestehenden Verträgen mit anderen Firmen macht. Vielleicht hören wir da mal von.
Was sollen "wir" denn da hören?
Die werden natürlich eingehalten.
Oder glaubst du allen Ernstes, dass Verträge durch Übernahmen einfach mal so hinfällig werden?
Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger.
Amoled27.07.12 19:51
Wenn Apple versucht Samsung deswegen unter Druck zu setzen, dann frag ich mich wer zukünftig die Komonenten für Apple baut? Ist ja nicht so, als ob Samsung ein kleines Licht wäre und fast nix mit Apple zu tun hätte
vb
vb27.07.12 22:20
Samsung vs Apple ..habt ihr nix besseres zu tun?
Früher war Windows der Klassenfeind, jetzt ist es eben Samsung
Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...
Amoled27.07.12 22:29
War doch schon immer so, dass von den eigenen Problemen durch den Engländer, Russen oder sonstwen abgelenkt wurde.
nowman27.07.12 22:31
Ääh? Jetzt ein Unternehmen kaufen, dessen Technologie im
kommenden iPhone eingesetzt werden soll?!?
Im übernächsten eventuell ... oder läuft bei sowas schon lange im Vorfeld eine Zusammenarbeit, sodass der Kauf nur noch das rechtliche absegnet?!
drycen
drycen28.07.12 16:41
"Damit könnte Apple das Adressbuch so ändern, dass man nur seinen Finger auf ein fremdes iPhone/iPad usw. presst ..."

...und die Fingerabdrücke werden von Apple natürlich zentral gelagert und ausgewertet. So ganz nebenbei (natürlich nur im Sinne des Benutzerkomforts) entsteht auf freiwilliger Basis eine biometrische Datenbank unglaublichen Umfangs, auf die natürlich ausschliesslich Apple Zugriff erhält...

Erich Mielke rotiert im Grab vor Zorn, weil die Stasi sich mit Schnüffelproben zur Identifizierung des Volkes abgeben musste.

P.S. Dieser Kommentar enthält Spuren von Zynismus.
zwobot29.07.12 12:20
Falls sich iOS oder OS X zu drastisch zu 1984 wandelt bin ich zumindest fähig, darauf zu verzichten. Dann muss ich eben in die harte Linux Schule.

Tja, auch die 68er wurden zu dem, was die bekämpft haben.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,6%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,1%
1257 Stimmen17.08.15 - 04.09.15
13685