Apple testet intern Aktualisierung für Mail aus OS X Mavericks | News | MacTechNews.de

Themenseite:
Alle Meldungen zum Update auf iOS 7.1

Freitag, 1. November 2013

Apple testet intern Aktualisierung für Mail aus OS X Mavericks

Bild zur News "Apple testet intern Aktualisierung für Mail aus OS X Mavericks"
Obwohl das Mail-Programm aus OS X Mavericks keine neuen Funktionen bekommen hat, wurden doch zahlreiche Probleme mit der Aktualisierung eingeführt: So ist Gmail kaum mehr mit der neuen Version nutzbar, außerdem hat sich die Stabilität der neuen Version merklich verschlechtert. Ferner funktionieren Smart-Folder kaum noch und aktualisieren sich meist erst nach mehreren Minuten Wartezeit.

Apple hat nun an Mitarbeiter eine neue Version von Mail mit der Buildnummer 1822 (Mail aus Mavericks 10.9.0 hat die Buildnummer 1816) herausgegeben, welche die meisten der Probleme beheben soll. Ob die Aktualisierung von Mail Bestandteil von OS X 10.9.1 werden soll oder als separate Aktualisierung erscheinen wird ist noch unklar.
0
0
0
25

Welches Office-Paket nutzen Sie regelmäßig?

  • Apple iWork46,8%
  • Microsoft Office (Abonnement)3,2%
  • Microsoft Office (Lizenz)30,6%
  • LibreOffice8,5%
  • Google Docs0,8%
  • etwas anderes4,9%
  • keines5,2%
648 Stimmen17.04.14 - 20.04.14
0