iEAST WiFi-Audiosystem: Funkvernetzung und Streaming-Erweiterung für vorhandene HiFi-Bausteine

Mit Pebble Audio (Testbericht) hatte ich Ihnen vor knapp einem Jahr ein System aus verschiedenen Komponenten vorgestellt, mit dem sich bereits vorhandene HiFi-Bausteine drahtlos vernetzen und mit Musik beschicken lassen. Im Gegensatz zu heute gängigen Geräten mit Bluetooth versprechen derartige Systeme nicht nur eine bessere Klangqualität, sondern auch höhere Funkreichweite und Vernetzung multipler Komponenten überall im Haus.

Der Hersteller iEAST bringt nun ein weiteres System auf den Markt, mit dem sich bestehende HiFi-Systeme ohne großen Aufwand zu einem drahtlos verbundenen, per Computer oder iDevice steuerbaren Multiroom-System ausbauen lassen.

Durch Lossless- und High-Resolution-Audio (24bit/192 kHz) bieten iEAST-Audiosysteme gute Voraussetzungen für hohe Klangqualität. Dabei ist es egal, mit welcher Plattform das Audio-Equipment kombiniert werden soll. Es unterstützt iOS, Android, MacOS oder Windows-Systeme. Zudem lassen sich diverse Streaming-Protokolle wie DLNA, Spotify Connect, Qplay und auch Apple Airplay nutzen. Mögliche Audioquellen: Smartphones, Tablets, NAS-Speicher, USB-Laufwerke oder direkt von Online-Streamingdiensten wie Spotify, Pandora, Tidal, Napster, vTuner, Soundcloud (in Vorbereitung) und weitere.

Das System besteht derzeit aus drei Geräten für unterschiedliche Anwendungsfälle:

iEAST M5 AudioCast – Adapter für Aktivlautsprecher
Der wie ein Eishockey-Puck aussehende M5 AudioCast Adapter wird analog via Klinkenbuchse mit einem aktiven Lautsprecher verbunden und über WLAN und die iEAST Play App mit dem Heimnetz gekoppelt – schon ist der Lautsprecher Teil des Multiroom-Systems von iEAST und kann individuell per App, Mac oder PC angesteuert werden. Mehrere AudioCast-Geräte ermöglichen die lückenlose Beschallung des Haushalts: Entweder man lässt alle Lautsprecher synchron spielen, oder in jedem Raum wird ein individuelles Programm wiedergegeben. Radio im Schlafzimmer, Streaming-Musik im Bad und die Sportübertragung auf der Veranda – alles zeitgleich und alles gesteuert vom selben Mobilgerät.



iEAST M30 SoundStream Pro – Streaming-Adapter
Klassische Audiosysteme oder Verstärker können mit dem iEAST M30 SoundStream Pro um Streamingfunktionen erweitert werden. Fachkenntnisse zur Einrichtung sollen nicht erforderlich sein. Der USB-Port des Gehäuses aus Aluminium ermöglicht den Anschluss von USB-Sticks und mobilen Festplatten. Externe Audio-Quellen können über den SoundStream Pro in andere Räume gestreamt und über iEAST-Multiroom-Lösungen wiedergegeben werden. Über eine mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung lassen sich bis zu sechs Voreinstellungen abspeichern und auf Knopfdruck aktivieren. Alternativ lässt sich der SoundStream Pro über die kostenlose iEAST Play App per Smartphone oder Tablet steuern.



iEAST AM160 StreamAmp – Vernetzung und Streaming für Passivlautsprecher
Passivlautsprecher lassen sich mit dem iEAST AM160 StreamAmp zu einem Teil des Multiroom-Konzepts von iEAST machen. Der kleine Class-D-Verstärker leistet 80W pro Kanal und ist äußerst energieeffizient. Das Aluminium-Gehäuse sorgt dafür, dass alle Komponenten auch ohne störende Lüfter kühl bleiben.



iEAST Play App, Mac- und PC-Steuerung
Die kostenlose iEAST Play App für iOS und Android erlaubt die Steuerung des Systems: Es vereint die wichtigsten Audioquellen und Streaming-Services unter einem Dach und weist sie individuell den gekoppelten Geräten zu. So spielt zum Beispiel Spotify im Wohnzimmer, während auf der Terrasse Internetradio und im Arbeitszimmer ein Hörbuch läuft. Mit Stereo Pair lassen sich außerdem der rechte und linke Audiokanal verschiedenen Lautsprechern zuweisen. Praktische Features wie Sleep Timer und Music Alarm sorgen für entspanntes Einschlafen und angenehmes Aufwachen mit individueller Musik. Auch Apple Music kann via iTunes von Mac oder PC auf die iEast Geräte im Netzwerk gestreamt werden.

iEAST ist zu Gast auf der diesjährigen Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam vom 7. bis 10. Februar, am Stand 6K156. Dort können Interessenten die verschiedenen Multiroom-Lösungen, WiFi-Audio-Receiver und WiFi-Verstärker in Aktion erleben.

Die Multiroom-Lösungen von iEAST sind im Fachhandel, Elektronikmärkten sowie online unter ieast.de verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für das iEAST M5 AudioCast beträgt 49 Euro (Amazon). Das IEAST M30 SoundStream Pro kostet 139 Euro (Amazon). Der iEAST AM160 StreamAmp hat einen UVP von 269 Euro (Amazon).

Kommentare

nova.b16.02.17 17:43
Gerade habe ich den Puck (iEAST M5 AudioCast) in Betrieb genommen, der für 39,95€ zu haben war. Die Konfiguration in einem Netzwerk hat zwar nicht reibungslos geklappt, war aber möglich. Läuft. Winziges Gerät. Vom PC via iTunes funktioniert es sehr gut, vom Mac genauso.
iOS in direkter Verbindung zum Netzwerk des Audiocast (adHoc-Netzwerk) außerhalb des Netzwerkes hat auch funtioniert. Mein iPhone erkennt das Gerät aus mir unbekannten Gründen (noch) nicht. Abegesehn davon war es weitgehend unkompliziert. App hab ich nur zur Kondiguration genutzt. Werde ich aber auch noch weiter ausprobieren.
Am Gerät selber gint es nichts auszusetzen, Gehäuse für den Zweck absolut ausreichend, federleicht, Kabel nicht zu lang, aber ok. Verpackung sehr nett gemacht.
Bedienungsanleitung in englisch, Gerät spricht aber auch und meldet Netzwerkverbindung etc.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen