Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Neue Fotos: Home-Taste im iPhone 7 ohne Mechanik?

Neue Fotos eines angeblichen iPhone 7 sind aufgetaucht, die einige Fragen bezüglich der Home-Taste aufwerfen. Den Bildern zufolge handelt es sich möglicherweise nicht mehr um eine mechanische Taste. Stattdessen wären Taste und Touch-ID-Sensor fest mit dem Gehäuse verbunden. Neben dem Vorteil einer erhöhten Robustheit ermöglicht dies auch einen genaueren Touch-ID-Sensor. Das Druckgefühl könnte Apple wie beim Trackpad des MacBook 12" mittels Force Touch und Vibration simulieren.


Zudem würden sich die Fotos mit anderen Gerüchten decken, wonach Apple möglicherweise das iPhone wasserdicht bzw. spritzwasserfest macht. In diesem Zuge soll Apple auch auf einen Klinken-Anschluss für klassische Kopfhörer verzichten. Zukünftig sollen stattdessen Digital-Kopfhörer über den Lightning-Anschluss unterstützt werden.


Trotz der vielen Vorteile würde eine feste Home-Taste ohne Mechanik auch einige Nachteile mit sich bringen. Für das Entsperren des Gerätes müssten Nutzer genauer auf das Gerät schauen, um die Taste mit dem Finger korrekt zu treffen. Erfühlt werden könnte die Taste dann nur noch eingeschränkt durch den leicht erhabenen Touch-ID-Ring, welche auf dem Finger das Spannungsfeld zur Abtastung erzeugt.

Kommentare

truth
truth15.06.16 14:00
Mein nächstes iPhone wird keinen mechanischen Homebutton mehr haben. Und wenn ich bis zum iPhone 9 warten muss!
0
trigunas10815.06.16 14:15
Die Idee aus dem Bild ganz oben wo der Homebutton im Bildschirm direkt integriert wäre und einfach durch ein Relief im Glas markiert fände ich sehr charmant obwohl ich ein totaler mechanischer Button Fan bin.
0
struffsky
struffsky15.06.16 15:45
Sie könnten ja dann den Button etwas versenken und ein mechanisches Feedback einbauen wie in den Touchpads. Fände ich clever.
0
Moogulator
Moogulator15.06.16 15:50
Mein nächstes iPhone hat Audioausgänge, oder ich habe kein iPhone, dann wäre Android mein Markt.
Ich habe eine MACadresse!
0
marco m.
marco m.15.06.16 15:53
Dann sollte es aber so aussehen, wie auf dem Bild ganz oben.
Das mit dem genau hinschauen ist aber etwas unglücklich ausgedrückt. Warum sollte ich das iPhone denn entsperren, wenn ich nicht hinschaue? Wenn ich das iPhone entsperre, dann mache ich das ja, um es anschließend zu benutzen, also schaue ich ja genau hin. Oder nicht?
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
iGod15.06.16 18:09
Moogulator
Mein nächstes iPhone hat Audioausgänge, oder ich habe kein iPhone, dann wäre Android mein Markt.

Dann viel Spaß 🤓 Es gibt doch schon die ersten Androids ohne Kopfhöreranschluss. Ich weiß nicht, wie man immer an so alter Technik hängen kann. 🙄
0
iKurt
iKurt15.06.16 19:37
Weg mit der Mechanik, gut so!
0
Cupertimo15.06.16 20:52
Man schaut doch jetzt auch nicht auf den Homebutton und fühlt ihn fast auschliesslich wegen dem Touch-ID-Ring.

Halte ich also keineswegs für einen Nachteil.
0
LoCal
LoCal15.06.16 21:19
iGod
Moogulator
Mein nächstes iPhone hat Audioausgänge, oder ich habe kein iPhone, dann wäre Android mein Markt.

Dann viel Spaß 🤓 Es gibt doch schon die ersten Androids ohne Kopfhöreranschluss. Ich weiß nicht, wie man immer an so alter Technik hängen kann. 🙄

Ich finde das übrigens lustig: Es wird gerüchtet, dass das nächste iPhone keinen Klinken-Anschluss mehr hat und die Aufregung ist riesig. So riesig, dass es sogar eine Petition gibt.
Dann kommen aus dem Android-Lager plötzlich klinkenlose Geräte und keiner schreit.

Cupertimo
Man schaut doch jetzt auch nicht auf den Homebutton und fühlt ihn fast auschliesslich wegen dem Touch-ID-Ring.

Halte ich also keineswegs für einen Nachteil.

Das habe ich mich auch gefragt. Warum sollte man das nicht ertasten können, wenn das als Ring eingearbeitet und eine Vertiefung eingefräst ist. Vom erfühlen dürfte das kaum keinen Unterschied machen.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
LoCal
LoCal15.06.16 21:21
iKurt
Weg mit der Mechanik, gut so!

In gewissen Fällen ist Mechanik sehr gut. Denn wenn die Software hängt, dann kannst du mit einem Software-Button nichts anfangen … einem mechanischen Button kannst Du wenigstens noch dazu nutzen, nach einer gewissen Zeit z.B. das einen Hardreset durchzuführen.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
DogsChief
DogsChief15.06.16 21:27
marco m.
Dann sollte es aber so aussehen, wie auf dem Bild ganz oben.
Das mit dem genau hinschauen ist aber etwas unglücklich ausgedrückt. Warum sollte ich das iPhone denn entsperren, wenn ich nicht hinschaue? Wenn ich das iPhone entsperre, dann mache ich das ja, um es anschließend zu benutzen, also schaue ich ja genau hin. Oder nicht?
+1

Wer sein iPhone aus der Tasche nimmt, um es zu entsperren, der will auch was damit machen. Das iPhone in der Hosentasche nur just for fun zu entsperren, ist ja ziemlich sinnfrei.
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
0
steinb_i15.06.16 21:44
LoCal
iKurt
Weg mit der Mechanik, gut so!

In gewissen Fällen ist Mechanik sehr gut. Denn wenn die Software hängt, dann kannst du mit einem Software-Button nichts anfangen … einem mechanischen Button kannst Du wenigstens noch dazu nutzen, nach einer gewissen Zeit z.B. das einen Hardreset durchzuführen.
Warum denn das? Ein nicht mechanischer Knopf braucht doch keine Software um zu funktionieren. Das ist einfach nur eine andere Art und Weise wie ein elektrischer Kontakt hergestellt wird.
0
struffsky
struffsky16.06.16 12:15
Cupertimo
Man schaut doch jetzt auch nicht auf den Homebutton und fühlt ihn fast auschliesslich wegen dem Touch-ID-Ring.

Man weiß ja in der Hosentasche noch nicht mal wo vorne, hinten, unten, oben ist. Bei iPhone 3 war das noch ertastbar, aber jetzt? Der Button ist als Orientierung zwingend und muss irgendwie versenkt werden oder so.
0
Warp
Warp16.06.16 16:26
Das Teil hat doch noch andere mechanische Taster bzw. Schalter wie Ein/Aus, Lautstärke und den Stummschalter. Was soll mit denen passieren?
0
vb
vb22.06.16 09:12
iGod
Moogulator
Mein nächstes iPhone hat Audioausgänge, oder ich habe kein iPhone, dann wäre Android mein Markt.

Ich weiß nicht, wie man immer an so alter Technik hängen kann. 🙄


weil man gute Kopfhörer hat und keinen Bock, Zubehör neu zu kaufen?
Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.