Mac Rewind - Ausgabe 140 erschienen

Ab sofort steht die 140. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Mac Rewind zur Verfügung. Sie können die Ausgabe als bequemes und natürlich kostenloses Abonnement über den iTunes Store beziehen oder direkt laden. In diesem Fall erhalten Sie die aktuelle Mac Rewind jede Woche pünktlich über iTunes zugestellt.

Tools, Utilities & Stuff
  • IFA Spätlese – Mac Rewind Leservideo
  • Griffin ab sofort bei ComLine
  • Leinen los! – Neuer Zyxel Router
  • Multi-Funk Router von Linksys
  • Alles unter Kontrolle – Logitech Harmony 515
  • EyeTV 3.0.4
  • Fon und Fax mit Fritz!
Life.Blog
Bilder der Woche
Diesmal mit Bildern von Bruce Harvey, Heinz-Jörn Wurzbacher und DerThomas

Weiterführende Links:

Kommentare

Munson11.10.08 10:08
wo ist die pdf?
0
maybeapreacher
maybeapreacher11.10.08 10:09
hmm... sehr cool wie wäre es mit dem Link zur PDF? (nicht für mich, ich hab sie schon aufgestöbert ) annsonsten mag ich MacRewind sehr

Nur der Video-Podcast ist nich sooo mein Fall
The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge
0
Munson11.10.08 10:11
du bist ja ein fuchs


0
Globox
Globox11.10.08 10:18
maybeapreacher
Was genau gefällt dir denn an dem Film nicht?
0
augschburger
augschburger11.10.08 10:20
PDF über iTunes auch noch nicht aufrufbar...
Bitte um Tips von maybeapreacher wo Er Es gefunden hat
dankschön
Bobs
0
Munson11.10.08 10:29
siehe meinen link!
0
molly7811.10.08 12:49
Gabs denn schon einen Preis für das Revox M100?

Ich finde den Film interessant.
0
DonQ
DonQ11.10.08 13:05
ich finde den film zum schmunzeln, aber an sich gut umgesetzt und eine tolle idee für macrewind.

nur über den store geht aber gar nicht, optional pdf ist ein muss, ich lade keine podcasts
an apple a day, keeps the rats away…
0
Globox
Globox11.10.08 17:36
DQ
Was lässt dich denn schmunzeln?
0
DonQ
DonQ11.10.08 19:59
naja, man kann schon die favors erkennen, revox, canon und die aufzählung der compatiblen modelle*schmunzel*

an sich gut gemacht und durchaus gerne mehr

an apple a day, keeps the rats away…
0
Globox
Globox11.10.08 20:21
DQ
Der, der Revox präsentiert hat, hatte es einfach perfekt drauf die Produkte zu vermarkten. Da war es schwer zu viel kürzen, was wir teilweise trotzdem gemacht haben, um es nicht zu langatmig zu machen.
Canon ist zugegeben etwas lang geworden, was aber auch daran lag, dass wir zwei Leute von Canon hatten, die unterschiedliche Produkte vorgestellt haben und dabei spielte die 50D eine wichtige Rolle.

Es freut uns sehr, dass es dir gefallen hat.
0
dada79
dada7912.10.08 10:27
HARMONY?
uii, ihr berichtet über die logitech harmony? der bericht schaut mir recht unkritisch aus. habt ihr das ding getestet?
ich habe so ein teil - und eines aus dem eher höheren preissegment. wäre alles wunderbar, würde es funktionieren - in der realität ist die einrichtung das grosse hindernis - ich hab meine anlage nie befriedigend bedienen können (tv, av-receiver, digital-tv-box), auch nicht mit hilfe der hotline. das teure ding verstaubt nun im keller.
die idee dahinter - alle geräte einfach mit einer fernbedienung bedienen zu können - ist bestechend. die logitech harmony kommt dieser idee - nach meinem stand des wissens, aber noch nicht sehr nahe.
wäre übrigens meines erachtens auch ein feld für apple. andererseits - wenn apple-tv (oder sonst ein applegerät) alle funktionen bringen würde, die ich bräuchte, würde ja eine fernbedienung auch ausreichen
0
sonorman
sonorman12.10.08 11:10
dada79

Eine Harmony-Remote habe ich bisher noch nicht auf Herz und Nieren getestet. Allerdings kenne ich etliche andere Universalfernbedienungen mit unterschiedlichsten Konzepten und kann Dir sagen, dass es die eine perfekte FB nicht gibt.
Eine der besten mir bekannten Universalfernbedienungen, die ich auch für Mac Rewind getestet habe, ist die SRU-8015 von Philips. @@ Siehe Mac Rewind 98 @@

Die lässt sich äußerst komfortabel auch ohne Mac oder PC konfigurieren, was mir persönlich viel lieber ist, als der Umweg über eine Software mit aufwendiger Registrierung und dem ganzen Heck-Meck drumherum. Die Philips hat aus meiner Sicht nur zwei Nachteile: Erstens hat sie eine winzige Verzögerung zwischen dem Tastendruck und der Befehlsumsetzung. Mich persönlich stört das etwas, aber jeder sollte selbst ausprobieren, ob das für ihn ein Problem ist. Zweitens: sie kann keine RF-Befehle für Funksteckdosen ausgeben, so wie einige der älteren Philips-Modelle. Aber auch das muss längst nicht jeden kratzen.

In Sachen Logitech werde ich mal versuchen, ein Testexemplar der Harmony One für einen Test zu beschaffen.
0
dada79
dada7912.10.08 14:54
sonsorman
danke für die hinweise. dass universalfernbedienungen nie eine perfekte lösung darstellen, damit habe ich mich eben abgefunden.
nur - apple hat mit seinen bedienkonzepten bewiesen, dass dinge, die früher kompliziert waren, heute auch einfacher gehen. darum will ich mich nicht einfach damit abfinden, dass es nie perfekte lösungen im bereich universalfernbedienungen gibt.
ob apple perfekte lösungen bietet sei dahingestellt - aber sie liefern häufig genau das, was ich auch brauche als benutzer.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen