LMP USB-C mini Dock: Mehr Anschluss für MacBooks

Die neuen MacBook Pro Modelle sind schlank designt, schick und angenehm leicht – doch viele Anwender vermissen die bewährten Anschlüsse. Ob HDMI, Ethernet, SD, USB oder ein zweiter Anschluss fürs Ladekabel: Ohne Adapter geht hier nicht viel. Die Schweizer Marke LMP produziert und vertreibt seit 2002 Zubehör für Apple-Produkte und bietet ein großes Sortiment an Adaptern für USB-C an. Besonders praktisch erscheint das USB-C mini Dock, das alle wichtigen Anschlüsse kompakt vereint:

  • 1 Port USB-C
  • 1 Port HDMI 1.4 (Auflösung bis zu 4 K)
  • 3 Ports USB 3.0 (5 Gbit/s)
  • 1 Ethernet-Port Gigabit
  • SD/microSD-Kartenleser

Bei Amazon ist das Dock derzeit ab rund 90 Euro gelistet. Allerdings stammen diese Angebote noch von ausländischen Anbietern und der Preis ist höher, als der vom deutschen Distributor anvisierte UVP von 79 Euro. Ein wenig Warten kann sich hier also noch lohnen.


Der Akku ist schon wieder leer? Wer eine neue, qualitativ hochwertige Batterie für sein Apple Notebook sucht, wird ebenfalls bei LMP fündig: Für ältere und neue Modelle sind alle Akkus verfügbar. Auch Anwender, die den Nummernblock an ihrer Mac-Tastatur nicht missen wollen, finden bei LMP Bluetooth-Keypads im Alu-Design. Und neben den Adaptern für USB-C sind auch zahlreiche andere Varianten erhältlich.

Darüber hinaus umfasst das breitgefächerte Portfolio Kabel, Ladegeräte, Silikon-Schutzhüllen für Tastaturen und weitere nützliche Accessoires. Damit nicht genug: Auch Speicherlösungen sind bei LMP erhältlich – dabei reicht das Angebot von individuell konfigurierten Thunderbolt RAIDs mit vier bis 24 Einschüben bis zum Fibre Channel RAID-System mit bis zu 64 Einschüben.

Die Schweizer Marke hat sich schon seit vielen Jahren auf hochwertiges Zubehör für Mac & Co. spezialisiert und setzt dabei auf innovative Technologie genauso wie auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Produkte von LMP sind bei Comspot, Cyberlink, Gravis und via Amazon verfügbar. Für den deutschen Fachhandel ist DataWorld als Distributor zuständig.


________________________
Hinweis der Redaktion: Diese Meldung beruht auf der offiziellen Pressemitteilung des Anbieters/Herstellers, wurde zur besseren Übersichtlichkeit aber gekürzt und für eine neutralere Darstellung redaktionell bearbeitet.

Kommentare

Kirschholz
Kirschholz21.05.17 09:21
Es bleibt dabei: "Besonders praktisch erscheint ein MACBOOK, das alle wichtigen Anschlüsse kompakt vereint!"
Alles andere sind Notlösungen für unnötig erzeugte Probleme.
+6
Oliver Ramroth21.05.17 09:43
Habe zwei von den Docks im Einsatz und vorher andere Hersteller getestet. Kann über das LMP-Produkt nur positives berichten. Und für mich ist es keine Notlösung. Unterwegs brauche ich einen einzigen USB-C auf USB-Adapter, ein Dock ist nur für den stationären Einsatz nötig. Und da ist die ein-Kabel-einstecken-Variante selbst gegenüber den "alle wichtigen Anschlüsse vereint" Vorgängern ein Gewinn.
0
schuetz1021.05.17 09:48
Scheint wohl exakt der gleiche wie der "Satechi Aluminum Multi-Port Adapter 4K HDMI" zu sein. Liegt bei mir daheim, funktioniert problemlos.
+2
teorema67
teorema6721.05.17 09:49
Oliver Ramroth
... Und für mich ist es keine Notlösung ...
Sehe ich auch so. Allerdings bleibt mir 1 weiterer Adapter nie erspart, egal welches Gerät oder welches Dock: Angesichts der Verbreitung von VGA in Sitzungsräumen muss ich den immer dabei haben.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
+1
Wolpy21.05.17 09:54
Für mich ist ein PC ohne Anschlüsse ein Torso. Und unterwegs kommt es bei "Professionals" oft genug vor, dass man z.B. einen Beamer benützen muß und/oder einen USB-Stick oder eine SD-Card. Und wenn dann am Nachmittag mangels Stromanchluss der Saft im Macbook ausgeht, wirkt das ziemlich lächerlich. Außerdem wäre bei den Apple-Preisen genug Spielraum für integrierte Anschlüsse vorhanden.
+6
rholighaus21.05.17 10:09
Am besten ist die Artikelbeschreibung auf Amazon. Einem Schweizer Distributor hätte ich mehr zugetraut als eine Google-Translator-Übersetzung...
+1
tomtom00700
tomtom0070021.05.17 10:20
Auch in der Windows Welt gibt es etliche Adapter. Wenn ich sehe wir wir in Meetings sitzen und die Leute da mit Adapter zur Adapter herumhantieren und die Notebooks keine Verbindung bekommen...
Übel und nervig.

Das sind alles Windows Betriebene Geräte ohne einen Apfel.
+2
teorema67
teorema6721.05.17 10:29
Wolpy
... z.B. einen Beamer benützen muß ...
Genau die wollen meist VGA, vor allem wenn fest installiert.



tomtom00700
Auch in der Windows Welt gibt es etliche Adapter. Wenn ich sehe wie wir in Meetings sitzen ...
Und was brauchen sie da? USB-A für den Stick (haben auch aktuelle WinBooks) und die dicke VGA-Buchse (die haben aktuelle WinBooks oft nicht mehr).
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
+3
tomtom00700
tomtom0070021.05.17 11:03
Viele der achso tollen Windows Notebooks haben entweder nur VGA oder nur HDMI... und unsere Beamerverteiler haben DisplayPort / HDMI und kein VGA mehr... Daher kommt es immer zu den Adapterkram...
+2
Black Mac
Black Mac21.05.17 12:28
Ich habe das Teil. Wenn ich unterwegs daran ein iPhone für Tethering anschliesse (und nur das iPhone!), wird das Gehäuse sehr warm und ich habe das Gefühl, dass sich der Akku des MBP schneller entleert. Ein sehr seltsames Verhalten für einen Adapter.

Mir war es suspekt genug, dass ich das Teil nur noch verwende, wenn das MBP am Strom hängt (HDMI) oder ich für ein paar Minuten einen SD-Card-Anschluss benötige. Für den Akku-Betrieb habe ich mir den Lightning-zu-USB-Adapter von Apple geholt.
P.S.: Apple kann keine Dienste.
+1
Swiss-Indoor21.05.17 13:07
Black Mac
Ich habe das Teil. Wenn ich unterwegs daran ein iPhone für Tethering anschliesse (und nur das iPhone!), wird das Gehäuse sehr warm und ich habe das Gefühl, dass sich der Akku des MBP schneller entleert. Ein sehr seltsames Verhalten für einen Adapter.

...

Selbes Phänomen hier auch. Der Adapter wird extrem heiss wenn ich USB & HDMI angeschlossen habe und dabei das MacBook über den Adapter am Strom lade.
+1
teorema67
teorema6721.05.17 13:20
Black Mac
... Wenn ich unterwegs daran ein iPhone für Tethering anschliesse (und nur das iPhone!), wird das Gehäuse sehr warm und ich habe das Gefühl, dass sich der Akku des MBP schneller entleert ...
Das ist wirklich komisch, zudem Tethering über Wifi-Hotspot hier eher wenig Strom verbraucht.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
martin22.05.17 08:44
als ich das gekauft hatte, hatte ich das von 'QacQoc' - muss aber das gleiche sein.
ich hab damit übrigens probleme mit meinem usb headset beim telefonieren (voip). manchmal wird offensichtlich audio nicht richtig übertragen, das gegenüber hört dann ein schreckliches kreischen. ist angeblich ganz furchtbar.
bei den apple originalen hab ich das problem nicht.
kann von dem problem sonst jemand berichten oder hab das nur ich
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen