Kurz notiert: Developer Beta von Edge mit M1-Support +++ Apple stoppt Signierung von iOS 14.2 und 14.2.1

Verbesserungen bei Edge
Wenn der Zugang zum Internet nicht über Safari erfolgen soll, haben Mac-Anwender durchaus einige Alternativen – deren Anzahl aber etwas geringer wird, falls der Browser auch nativ den neuen M1-Chip unterstützen soll. Chrome bietet bereits seit einigen Wochen eine Version für Apple Silicon an, Microsoft hatte ebenfalls angekündigt, Programme für die neue Hardware-Architektur anpassen zu wollen – und das bei den Office-Anwendungen bereits getan. Nun legt das Unternehmen mit seinem Browser Edge nach.

Die Developer-Version 89.0.752.1 des Chromium-Browsers bietet neben dem nativen Support für M1-Macs noch einige weitere Neuerungen: So erhalten Nutzer einen schnelleren Zugang zur Suchfunktion in PDF-Dokumenten, außerdem stehen die ressourcenschonenden „Sleeping Tabs“ nun allen Insidern zur Verfügung. Viele Bugs wurden zudem ausgemerzt: Laut Microsoft sollen Darstellungsfehler unter macOS 11 beseitigt und die allgemeine Zuverlässigkeit des Browsers verbessert worden sein.


Rückkehr zu iOS 14.2 und 14.2.1 nicht länger möglich
Im Dezember stellte Apple iOS 14.3 für alle unterstützen Geräte bereit – das Update widmet sich einiger bekannter Bugs, ermöglicht die Unterstützung der AirPods Max, erweitert die Health- und Wetter-Anwendung um weitere Angaben und reicht das Format „Apple ProRAW“ für Besitzer eines iPhone 12 Pro und Pro Max nach. Wer Schwierigkeiten mit dem Update hat, kann nun nicht mehr zurück: Apple beendet die Signierung von iOS 14.2 sowie iOS 14.2.1 – Letzteres war ein Hotfix-Update für die aktuelle Baureihe, das sich vor allem der Probleme bei der Bedienung des iPhone 12 mini annahm. Cupertino möchte mit diesen Maßnahmen auch etwaige Jailbreaks verhindern. Immerhin veröffentlichte Apple bereits die erste Beta von iOS 14.4 – und wird wohl in Kürze mit einer zweite Version nachlegen. Der Nachfolger von iOS 14.3 bietet auch einige neue Features, die vor allem bei Verwendung eines HomePod mini zur Geltung kommen. Nähere Details zum kommenden Update finden Sie hier.

Kommentare

Cyman11.01.21 08:00
Mir war gar nicht bewusst, dass MS nach dem Ende des IE für Mac, auch Edge für macOS portiert hat.
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.