Die Produkthighlights der Woche – Taschen, Monitore, Ohrhörer und ein revolutionärer Aktivlautsprecher

Nach etwas über einem Monat intensiver Nutzung von Apple Music macht sich bei mir ein klein wenig Ernüchterung breit. Zum Teil liegt das an meinem Musikgeschmack und der Tatsache, dass sich die Vorschläge in der Sparte "Für Dich" als nicht ganz so hilfreich erweisen haben, wie anfangs erhofft. Sich ständig wiederholende Vorschläge von Interpreten und Alben, die ich bis dato mit Herzen markiert habe, sowie von Apple gepushte "Top-Acts" (kaum ein Tag, an dem nicht Beyonce- oder Daft Punk-Playlisten auftauchen) sind nicht der Weisheit letzter Schluss.


Beats1 als Radiostation spielt kaum für mich relevante Musik und unter den restlichen Radio-Playlists fehlt mir eine Station mit einer bunten Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen meiner Präferenz. Hinzu kommt, dass in iTunes auf dem Mac noch immer wichtige Features fehlen, wie etwa eine Aktualisierungsfunktion der "Für Dich"-Vorschläge, oder eine simple Übersicht aller mit Herzen versehenen Titel/Alben. Immerhin ist mit iTunes 12.2.2 jetzt die Möglichkeit hinzugekommen, wie in der iPhone Musik-App Titel markieren zu können, die in den Vorschlägen weniger/seltener empfohlen werden sollen. (Auf dem iPad geht das noch immer nicht.)

Derzeit entdecke ich neue Musik für mich auf althergebrachte Weise, nämlich hauptsächlich durch Rezensionen in HiFi-Magazinen. Apple Music hilft mir da kaum weiter. Zumindest kann ich dadurch die Vorschläge aus den Magazinen oft gleich in Apple Music anhören. – Allerdings längst nicht immer, denn nicht jedes der rezensierten Alben ist bei Erscheinen der Magazine sofort bei Apple Music verfügbar. Beispiel: Mighty Sam McLain "Tears of the World". Das Cover (ein blauer Hut) wird zwar schon angezeigt, aber die Musik ist leider noch nicht zu finden.

Nach diesem Zwischenstand zu urteilen – knapp zwei Monate Probephase bleiben mir noch – werde ich das Abo wohl nicht bis in die Bezahlphase verlängern. Immerhin: Bei anderen Diensten wäre die kostenlose Probephase jetzt bereits vorüber. Apple bietet noch etwas mehr Zeit, meine Meinung zu überdenken.

Aber nun erst mal viel Spaß mit den Produktneuheiten dieser Woche.

Die Produkthighlights der Woche:

  • booq: Dezente Kuriertasche und weitere Transportlösungen zur IFA angekündigt
  • Sphear: Focal stellt seinen ersten In-Ear-Kopfhörer vor
  • Lowepro: Neuer Mehrzweckrucksack für Sport und Fotografie
  • EIZO: Gaming-Monitor mit Smartphone- und Cloud-Anbindung
  • BOOKMARK THIS: Bahnbrechender Lautsprecher von Kii Audio

Kommentare

pumacl
pumacl17.08.15 23:33
Die dezente booq Boa Saddle soll dezente 195,- kosten - gekauft!!!
Hony soit
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen