Bose, Nude Audio, Nifty und mehr – Die Technikneuheiten der Woche

Bose, Nude Audio, Nifty und mehr… Auch in dieser Woche haben wir für Sie wieder ein paar Produktneuheiten zusammengetragen, die für Technikinteressierte einen näheren Blick wert sein könnten. Bevor es losgeht, noch ein paar kurze Worte zum neuen Format der Rewind.

Natürlich haben wir nicht erwartet, vom Start weg absolut alles perfekt und richtig zu machen. Wir nehmen konstruktive Kritik sehr ernst und wir sind bemüht, aus praktischen Erfahrungen im Laufe der Zeit weitere Verbesserungen – zum Beispiel bei der Seitennavigation – einzupflegen. Einen Punkt können und werden wir jedoch nicht mehr ändern: Die Rewind als PDF ist Geschichte. So schade es um den Magazin-Stil auch ist, aber der wesentliche Punkt bei dieser Umstellung war, dass die Leserzahlen, die wir über das PDF-Format erreichten, stagnierten. Schon mit der ersten Ausgabe der Rewind im Web haben wir selbst die besten Zahlen der PDF-Rewind deutlich übertroffen, wobei der Erfahrungsbericht über das iPhone 6 mit weit über 150.000 Aufrufen den Vogel abgeschossen hat. Das entspricht mehr als dem fünfzehnfachen einer durchschnittlichen PDF-Ausgabe der Rewind.

Nun aber Start frei für die Rewind-News. Heute möchten wir Ihnen folgende Neuheiten vorstellen:

  • Bose In-Ear Kopfhörer SoundTrue und SoundSport (Shop: )
  • Zwei mobile Bluetooth-Lautsprecher für jedes Gelände (Shop: , )
  • Neues Nifty MiniDrive für das MacBook Pro Retina 15”
  • Wi-Five: Streamer, Router, Ladegerät und mehr (Shop: )
  • Ultrasone: High-End In-Ear-Kopfhörer mit Dual-Treiber-Konzept


Kommentare

o.wunder
o.wunder05.10.14 09:12
Zum neuen HTML Format der Rewind:

Find ich Klasse! Warum? Nun kann ich es überall bequem lesen: auf dem iPhone, auf dem Mac und auf dem Windows Rechner.
0
PharaoM
PharaoM05.10.14 09:38
Mir gefällt die neue Rewind auch besser als die PDF Ausgabe, und mit der heutigen Folge hat das Gejammer von gestern, ob das mit dem Drucker alles war, auch ein Ende
0
cyberbutter
cyberbutter05.10.14 10:02
@o.wunder
Die PDF Version konnte man auch überall lesen?

Was mich am meisten stört ist das gestückel. Heute eine Nachricht, morgen vielleicht zwei Nachrichten. Vielleicht auch nicht.

Stellt euch vor ihr bekommt morgends ne Zeitung. Da sind aber nur Sportnachrichten drin und Kleinanzeigen. Und abends kommt der Postbote mit dem Lokal-Teil. Und am nächsten Tag kommt der Postbote und bringt die letzten Seiten.
Jetzt mal ehrlich: wer von euch würde so eine Zeitung abonnieren?!
BÄM!
0
avr6505.10.14 10:08
Das war natürlich klar, dass es kein zurück gibt.

Wenn man das Format also außer Acht lässt - dämliches Argument, ein PDF kann man nicht überall lesen? - bleiben doch mindestens zwei Hauptkritikpunkte der Altleser:
Warum nicht alle Artikel an einem Termin?
Warum nicht ein Button "alles auf einer Seite lesen" (wie bei der ZEIT)? Nur dann macht Lesen in der Safari-Reader Ansicht doch Sinn.

Ja, ich kenne die Antwort schon, die Jagd nach Klickzahlen ist wichtiger als alles andere. Kein Grund, es nicht besser zu machen, oder?
0
DonQ
DonQ05.10.14 10:56
Überschrift, Bildchen und Kommentare lesen genügt ja völlig…für mich; um abzuschätzen ob etwas da ist was sich lohnt zu lesen oder nur für mich sinn und nutzloses Zeuch gelistet ist.

avr65

die "bekommen" fast bis gar nichts und die meisten rackern für "Erfahrung" in der Vita, damit irgendwann mal ein guter+bezahlter Job rausspringt bzw. der Großinvestor mit den Mios winkt oder "Spass an der Freude" … schöne neue iT, was erwartest du ?

Fundierter Journalismus, erfordert fundierte Entlohnung, das aber nur am Rande.

Und die Rewind war ok…der Artikel Text und die Bildchen jetzt konnten mich aber nicht so animieren Zeit damit zu verbringen und warte halt auf mal wieder Interessantere Sachen…die bestimmt auch wieder mal kommen.
an apple a day, keeps the rats away…
0
Hot Mac
Hot Mac05.10.14 11:43
Ich würde es sehr begrüßen, wenn die REWINDweb einen eigenen RSS Feed erhielte.

Die HTML-Ausgabe finde ich grundsätzlich mal nicht sooo schlecht, obzwar die Möglichkeiten noch längst nicht ausgeschöpft sind.
Da hatte ich mir mehr erhofft!

Mit der Archivierung sowie der Verlinkung wird's auf die Dauer ein wenig schwierig werden.

Früher habe ich die komplette Ausgabe in Evernote oder DEVONthink gespeichert, jetzt archiviere ich halt nur noch Artikel – natürlich ohne Werbung –, die für mich persönlich von Interesse sind.
Anderen Lesern kann ich somit also nicht mehr mit Rat und Tat zur Seite stehen – müssen künftig selbst suchen, die faulen Säcke.
0
Odyssee05.10.14 12:20
Interessante In-Ears. Ich suche auch wieder nach guten IE's, denn meine geben so langsam den Geist auf. Allerdings sind die aufgerufenen 449,- € ein schon recht hoher Preis, auch für ein zwei-Wege System mit Balanced-Armature-Drivern. Und meines Wissens ist Comply Foam keine Bezeichnung von Ultrasone, sondern ein eigenständiger Anbieter für diese Schaumstoff-Stöpsel
0
sb05.10.14 12:45
Hot Mac
Vielleicht hilft dir die Pin-Nadel auf Höhe der "Kommentare"-Überschrift erst einmal weiter. Ein extra RSS-Feed ist aber auch eine interessante Idee...
🎐 Sie werden häuslichen Frieden, finanzielle Sicherheit und gute Gesundheit genießen.
0
Hot Mac
Hot Mac05.10.14 12:48
sb
Hot Mac
Vielleicht hilft dir die Pin-Nadel auf Höhe der "Kommentare"-Überschrift erst einmal weiter. Ein extra RSS-Feed ist aber auch eine interessante Idee...

Vielen Dank!

Das habe ich eh schon eingestellt!
0
sonorman
sonorman05.10.14 12:54
Odyssee
… Und meines Wissens ist Comply Foam keine Bezeichnung von Ultrasone, sondern ein eigenständiger Anbieter für diese Schaumstoff-Stöpsel
Danke, das war mir nicht bekannt. Ich werde das im Text vermerken.
0
o.wunder
o.wunder05.10.14 14:15
cyberbutter
@o.wunder
Die PDF Version konnte man auch überall lesen?
Und @@ avr65:

Nicht wirklich auf dem iPhone weil das Layout eben fix auf A4 ausgelegt war. Ich lese die meisten Sachen mit dem 5S iPhone und hatte dann den Goodreader verwendet, der mir Textumbruch gemacht hat, aber das war nicht optimal. HTML ist da flexibler.
0
iGhost05.10.14 15:08
Das einzige, das mich an der neuen Art stört, ist, dass es sich nicht vom Rest abgrenzt. Vielleicht könnte man anstatt eines weißen Texthintergrunds einen farbigen nehmen.
0
tzi05.10.14 16:24
Was ist der Grund dass es für verschiedene MacBooks auch unterschiedliche Nifty Drives gibt? Sind die Abmessungen des SD-Kartenlesers so unterschiedlich?
0
padlock962
padlock96205.10.14 21:24
Ja. leider... Die Tiefe variiert stark. das MBA hat z.B. einen viel tieferen Slot als das MBPr 13".
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen