Apple schneidet alte Zöpfe ab: iOS 12.1.2 wird nicht mehr signiert

Während das nächste größere iOS-Update auf Version 12.2 schon als Beta verfügbar ist, schneidet Apple bei älteren iOS-Versionen – wie üblich – schnell alte Zöpfe ab. Da das Unternehmen fortan iOS 12.1.1. und 12.1.2 nicht mehr signiert, verschließt Apple Nutzern damit das zuvor noch mögliche Downgrade auf besagte iOS-Varianten. iPhone- oder iPad-Anwender können entsprechend nur noch die vor zwei Wochen erschienene Aktualisierung auf iOS 12.1.3 von Apples Servern beziehen und installieren.


iOS 12.2 schon als Beta verfügbar
Alternativ lässt sich iOS 12.2 schon jetzt als Beta-Variante testen – da es sich aber nicht um die finale Variante handelt, ist die Nutzung auf eigene Gefahr. Insbesondere auf Produktivgeräten ist von der Verwendung abzusehen.

iOS 12.2 bietet viele neue Features. Smart-TVs mit AirPlay-Unterstützung lassen sich zum Beispiel erst ab iOS 12.2 optimal im Zusammenspiel mit iPhone und iPad verwenden. Die kommende Version ist vonnöten, um Fernseher zur HomeKit-App des jeweiligen iPhones oder iPads hinzuzufügen. Nutzer können danach per iDevice etwa zwischen den Videoeingängen des Fernsehers hin- und herschalten. Zusätzlich gibt es eine neugestaltete Software-Fernbedienung für das Apple TV, die sich via iDevice aufrufen lässt.

Die aktuelle iOS-Version 12.1.3 war dagegen ein kleineres Update, das sich hauptsächlich um Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen kümmerte. Dazu zählt ein Bugfix für iMessage, der potenziellen Problemen beim Scrollen durch Fotos vorbeugt. Auch Fehler des iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR im Zusammenspiel mit CarPlay sollten der Vergangenheit angehören.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen