Apple Watch Series 3: Tracking von Skifahren und Snowboarding

Die Tracking-Funktion der Apple Watch Series 3 beherrscht fortan mehr Einsatzgebiete. Auch Skifahrer und Snowboarder können ihre Aktivitäten jetzt mit der neuesten Generation von Apples Smartwatch aufzeichnen. Zum Funktionsumfang zählt das Tracken von Abfahrten und die Anzeige der gefahrenen Höhenmetern. Die Aktivitäts-App der Apple Watch bündelt die Werte sowie weitere Statistiken – etwa zum Kalorienverbrauch – und zeigt sie dem Nutzer grafisch aufbereitet an.

Updates für Schneesport-Apps
Aktualisierungen für entsprechende Drittanbieter-Anwendungen wie snoww, Slopes, Squaw Alpine, Snocru und Ski Tracks erweitern die Apps um ermöglichen die Erfassung folgender Werte:

  • Zurückgelegte Strecke und Höhenmeter
  • Anzahl der Abfahrten
  • Durchschnitts- und Maximalgeschwindigkeit
  • Gesamtverbrachte Zeit auf der Piste
  • Verbrauchte Kalorien


Die Programme können die Aufzeichnung automatisch pausieren und wieder fortsetzen. Slopes und snoww lassen sich zudem via Siri starten. Nutzer sehen den erzielten Fortschritt auf ihren Aktivitätsringen. Das neue Feature ist kompatibel mit der Health-App und überträgt die erhobenen Schneesport-Daten auf Wunsch zu der Apple-Anwendung.

Kommentare

Eyk200028.02.18 17:11
...war ja klar.... - ich komme frustriert aus dem Skiurlaub zurück (weil genau das ohne iPhone nicht funktioniert hat...) und nun ist diese Funktion verfügbar... - na besser spät als nie.
Leider wird aus dem Beitrag nicht deutlich, ob die Funktion auch autark auf der Uhr (also ohne "anwesendes" iPhone) verfügbar ist.
+1
Bitsurfer28.02.18 18:10
Eyk2000
...war ja klar.... - ich komme frustriert aus dem Skiurlaub zurück (weil genau das ohne iPhone nicht funktioniert hat...) und nun ist diese Funktion verfügbar...

Würd ich jetzt einfach nochmal hingehen um zu kontrollieren ob das jetzt geht.
+3
heldino28.02.18 18:34
@Eyk2000 Geht mir auch so. Hätte die Funktion gerne genutzt.
Bitte die Meldung eimal präzisieren. Meint ihr die Trainingsapp von Apple? Dort finde ich kein Skifahren oder ähnliches. Oder meint Ihr Drittanbieter Apps? Nutzt Ihr vielleicht eine beta Version von 11.3?
0
Axel728.02.18 19:19
Bei Ski Tracks funktioniert das auch mit der Apple Watch Series 2.

Die anderen Anwendungen benutze ich nicht. Ich vermute jedoch, dass dort auch die Series 2 mit der Funktionalität unterstützt wird.
0
mactechh28.02.18 19:38
Eine vernünftige Software für Läufer wäre mir lieber. Aber solange die Apple Watch nichtmal das kann, was mein Polar M430 für 150€ erledigt. Eine konfigurierbare Anzeige zum Beispiel, in der ich mir die Werte auswählen kann, die ich gerne zusammen sehen möchte. Ich bin nach wie vor enttäuscht mit wie vielen Gimmicks so eine Uhr verkauft wird, die von der Hardware her das Potential für einen echt guten Trainigngscomputer hat.
-4
iGod28.02.18 19:43
Eyk2000
...war ja klar.... - ich komme frustriert aus dem Skiurlaub zurück (weil genau das ohne iPhone nicht funktioniert hat...) und nun ist diese Funktion verfügbar... - na besser spät als nie.
Leider wird aus dem Beitrag nicht deutlich, ob die Funktion auch autark auf der Uhr (also ohne "anwesendes" iPhone) verfügbar ist.

Na sowas, da war der ganze Urlaub umsonst. 🙄
+2
stefan28.02.18 20:35
mactechh
Eine vernünftige Software für Läufer wäre mir lieber.
Und die muss von Apple kommen?
Mittlerweile kann die Watch gut programmiert werden und kommuniziert autark ohne iPhone z.B. mit Bluetooth Geräten.
Ein Beispiel aus einem anderen Bereich (Fliegen) ist das hier:
Es liegt also nicht an der Watch oder an Apple.

Trotzdem würde ich die Watch nicht zum Laufen nehmen, sondern meinen Polar 800.
+2
Wurzenberger
Wurzenberger28.02.18 20:38
Eyk2000
...war ja klar.... - ich komme frustriert aus dem Skiurlaub zurück

Ja also Skifahren OHNE Tracking ist echt sowas von sinnfrei.
+6
buffi
buffi28.02.18 22:35
Eyk2000
...war ja klar.... - ich komme frustriert aus dem Skiurlaub zurück (weil genau das ohne iPhone nicht funktioniert hat...) und nun ist diese Funktion verfügbar... - na besser spät als nie.
Leider wird aus dem Beitrag nicht deutlich, ob die Funktion auch autark auf der Uhr (also ohne "anwesendes" iPhone) verfügbar ist.

Da fühle ich mit Dir.
Das hätte mir auch den kompletten Urlaub verhagelt und der Erholungseffekt wäre absolut dahin.
Ich glaube sogar das ich wegen dem fehlenden Tracking nach dem Urlaub gestresster wäre als vorher.
Can’t innovate anymore? My ass!
0
becreart
becreart28.02.18 22:53
mactechh

meine Apple Watch, das allererste Modell, kann das. Funktioniert wunderbar mit Runkeeper oder dem Polar App (alle weiteren, die das können, hab ich nicht getestet)
0
Doebldodl01.03.18 05:25
mactechh
Eine vernünftige Software für Läufer wäre mir lieber. Aber solange die Apple Watch nichtmal das kann, was mein Polar M430 für 150€ erledigt. Eine konfigurierbare Anzeige zum Beispiel, in der ich mir die Werte auswählen kann, die ich gerne zusammen sehen möchte.
Die Anzeige ist doch konfigurierbar? Über die iPhone-Watch-App kannst Du einstellen, welche Werte Du sehen willst, und auf das Display passen sogar 5 Werte (+ Uhrzeit), statt nur 4 wie beim M430.
0
Eyk200001.03.18 08:19
iGod
Eyk2000
...war ja klar.... - ich komme frustriert aus dem Skiurlaub zurück (weil genau das ohne iPhone nicht funktioniert hat...) und nun ist diese Funktion verfügbar... - na besser spät als nie.
Leider wird aus dem Beitrag nicht deutlich, ob die Funktion auch autark auf der Uhr (also ohne "anwesendes" iPhone) verfügbar ist.

Na sowas, da war der ganze Urlaub umsonst. 🙄

Ach man.....
Deiner/Eurer Argumentation folgend, wäre dann auch jegliches Sport treiben sinnlos, wenn man es nicht tracken kann....

Es geht um die autarke Nutzung der Uhr (also ohne das iPhone sinnlos mitzuschleppen), so wie beim Schwimmen, etc. und genau das hatte ich vermisst und mich darauf gefreut.

Wenn man nichts sinnvolles beitragen kann, einfach mal die Kla... halten!
+3

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen