Apple TV wird mit tvOS 13 zur Multimediazentrale für die ganze Familie

Filme, Serien, Spiele und Musik: Apple wertet tvOS und damit Apple TV deutlich auf. Unter anderem präsentiert sich der Homescreen in einem vollständig neuen Design und das Control-Center wurde grundlegend überarbeitet. Erstmals erhält die Streamingbox Unterstützung für mehrere Benutzer.


Individuelle Empfehlungen
Durch den Multi-User-Support erhalten alle Nutzer eines Apple TV individuelle Empfehlungen zu Filmen, Serien und Musik. Bislang wurden die persönlichen Vorlieben nicht berücksichtigt, die Vorschläge richteten sich immer an alle User und stellten quasi eine Mischung aus deren Sehgewohnheiten dar. Die personalisierten Empfehlungen beziehen sich allerdings lediglich auf die TV-App und Apple Music, Apple Arcade bleibt in diesem Punkt zunächst außen vor. Der Wechsel von einem Benutzer zum anderen erfolgt im neu gestalteten Control-Center, dort haben die einzelnen User auch Zugriff auf wichtige Features. So können sie etwa das Apple TV in den Ruhezustand versetzen oder die Audioausgabe an einen anderen Lautsprecher oder Kopfhörer senden.


Bild: Apple

Video-Vorschau im Vollbild
Auf dem neu gestalteten Home-Bildschirm von tvOS 13 präsentieren die dort zu sehenden Apps eine Videovorschau im Vollbild. Beim Abspielen von Musik mit Apple Music zeigt Apple TV auf dem angeschlossenen Fernsehgerät in Echtzeit die Liedtexte an. Spiele in Apple Arcade lasen sich im neuen tvOS mit den Controllern der Xbox One und der Playstation 4 steuern. Last but not least spendiert Apple der Streamingbox neue Bildschirmschoner: In Zusammenarbeit mit der BBC entstanden Unterwasseraufnahmen in 4K und HDR.

Kommentare

DSkywalker04.06.19 08:37
Solange das Ding nicht mal eine externe Festplatte zum Ablegen von gekauften Filmen unterstützt ist das Ding einfach nur ein WITZ
Dann lieber einen Mac-Mini als Multimediazentrale
-15
Apple@Freiburg
Apple@Freiburg04.06.19 08:41
DSkywalker

Zu den Zeiten ohne Apple TV und Filme in der Cloud/Streaming. War der Mac Mini auch mein Favorit.

Nun... ist er einfach nur noch umständlich und kein bisschen bequem zu nutzen. Vom Stromverbrauch mal abgesehen.

Klar wäre es für manche schön die „gekauften“😂 Filme abzuspielen....
+9
Mac-Trek
Mac-Trek04.06.19 08:42
Na hoffentlich kann man die Vollbildvideovorschau abschalten. Geht mir beim MagentaTV schon aufn Keks, wenn automatisch das TV Programm im Hintergrund läuft, obwohl ich nur in die Mediathek will.
Live long and *apple* . Mögliche Rechtschreibfehler und grammatikalische Entgleisungen sind Gratisgeschenke. Jegliches Nörgeln ist Energieverschwendung >:-]...
+2
becreart
becreart04.06.19 08:44
DSkywalker

Wieso die gekauften Filme nicht einfach so abspielen?
+1
Apple@Freiburg
Apple@Freiburg04.06.19 08:51
becreart

🤔😂 Warum wohl?
+2
flyingangel04.06.19 08:55
DSkywalker
Solange das Ding nicht mal eine externe Festplatte zum Ablegen von gekauften Filmen unterstützt ist das Ding einfach nur ein WITZ
Dann lieber einen Mac-Mini als Multimediazentrale

Solange das Ding nicht mal meine Wäsche waschen kann ist das Ding einfach nur ein Witz. Dann doch lieber eine Waschmaschine.

Leute, in der Zwischenzeit sollte jeder geschnallt haben wie Apple tickt! Keine Daten mehr lokal, sondern in der Cloud. Daher haben selbst Pro-Geräte nur (sehr)kleine lokale „Platten“. Für die Programme selbst reicht es, und der Rest liegt in der Cloud oder auf externen Speichersystemen.
Ich habe für meine „privaten“ Filme ein NAS daheim stehen, und am AppleTV MrMC installiert - funktioniert hervorragend! USB oder USB-HDDs verwende ich kaum noch - nurmehr für Datenaustausch mit Freunden oder Familie.
+5
maculi
maculi04.06.19 08:59
Apple@Freiburg Was ist am mini umständlich? Gemütlich hinsetzen, Beine hochlegen, darauf ein MagicTrackpad - funktioniert einwandfrei. Alleine damit läßt sich bereits vieles erledigen (vor allem der reine Medienkonsum). Ab und zu brauch ich doch mehr Möglichkeiten, und dafür liegt eine BT-Tastatur in Reichweite.
Der Stromverbrauch mag zwar höher sein als beim AppleTV, aber er ist auch nicht gerade exorbitant hoch, und solange zudem noch der große Bildschirm an ist... (der deutlich mehr braucht).
0
nexusle
nexusle04.06.19 09:06
Also meine Filme liegen auf einem Plex Media Server (NAS). Damit sind sie zentral für alle Clients erreichbar. Den Plex Client gibt es für alle Systeme (iPhone, iPad und eben auch das AppleTV).

Die Notwendigkeit einer lokalen Speicherung direkt am oder auf dem ATV erschließt sich mir nicht...
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten!
+6
gegy
gegy04.06.19 09:13
Ich hätte nie erwartet, dass Multiuser vor dem ipad auf dem ATV kommt.
0
gegy
gegy04.06.19 09:14
nexusle
Also meine Filme liegen auf einem Plex Media Server (NAS). Damit sind sie zentral für alle Clients erreichbar.

Meine Filme liegen alle bei Apple oder Netflix. Ein NAS erübrigt sich.
+3
nexusle
nexusle04.06.19 09:18
@gegy

...man hat auch gelegentlich "TV-Aufnahmen"

Und die alte DVD-Sammlung muss ja auch irgendwo hin
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten!
+2
te-c04.06.19 09:36
Ich kaufe keine Filme. Wie oft guckt man denn den gleichen Film? Entweder kommt der bis dahin eh im Fernsehen oder ich miete ihn halt nochmal.

Meine persönliche Meinung.
+2
Hanterdro04.06.19 09:37
Mac-Trek
Na hoffentlich kann man die Vollbildvideovorschau abschalten. Geht mir beim MagentaTV schon aufn Keks, wenn automatisch das TV Programm im Hintergrund läuft, obwohl ich nur in die Mediathek will.

Auf Macrumors hat einer geschrieben das man automatische Trailer in Apple Apps und auf dem Homescreen in den Bedienungshilfen abschalten kann. Zum Glück, ich glaube sonst wäre ich auf dem alten TvOS geblieben.

https://forums.macrumors.com/threads/apple-reveals-tvos-13-w ith-new-home-screen-and-support-for-multiple-user-profiles.2 183776/page-2#post-27422830
+1
Kappatoo04.06.19 09:39
Vollbild Videovorschau nervt! Brauch ich wirklich nicht. Was mir beim ATV fehlt sind:

- Web Browser
- E-Mail Client
- iMessage (zum Empfang)
- Notifications (individuell konfigurierbar)
- Die Möglichkeit, YouTube Links (ohne YT Anmeldung) direkt vom ATV versenden zu können.

Abspielen per USB wäre zwar schön, aber dass das von Apple nie kommen wird war schon vor dem Kauf bekannt. Meine Dateien liegen auf dem Mac der eh immer an ist wenn ich zu Hause bin. Zugriff erfolgt per Infuse oder anderen Apps.
0
MiiCha
MiiCha04.06.19 09:42
Hat schon jemand probiert, den „Switch Pro Controller“ am Apple TV zu betreiben? Steam Link unterstützt den Controller... Seltsam das Apple den Nintendo Controller nicht erwähnt/unterstützt?
+1
gegy
gegy04.06.19 09:43
te-c
Ich kaufe keine Filme. Wie oft guckt man denn den gleichen Film? Entweder kommt der bis dahin eh im Fernsehen oder ich miete ihn halt nochmal.

Meine persönliche Meinung.

Deswegen liegen sie ja bei Apple und Netflix zum „ausborgen“ 😉
0
gegy
gegy04.06.19 09:44
nexusle
@gegy

...man hat auch gelegentlich "TV-Aufnahmen"

Und die alte DVD-Sammlung muss ja auch irgendwo hin

Stimmt, meine Knight Rider Sammlung guck ich auch über Plex. 🤪
+1
DSkywalker04.06.19 11:01
Apple@Freiburg
Ich habe RemoteBuddy auf dem MacMini laufen, da geht die Fernbedienung sehr bequem via iPad / iPhone.

Rest
Eben, ich habe auch meine "TV-Aufnahmen", DVD Kopien etc. Die kann ich nun auch alle schön in die iTunes-Mediathek importieren...
Und die iTunes-Mediathek liegt eben auf einer fetten Thunderbolt-Platte...
0
bernds04.06.19 11:28
Leider nur für AppleTV 4K, nicht fürs normale 4er...
APPLE PRESSEINFORMATION: tvOS 13 bringt das bisher persönlichste Filmerlebnis

tvOS 13 bringt das bisher persönlichste Filmerlebnis

San Jose, Kalifornien – Apple hat heute eine Vorschau auf tvOS 13 gezeigt. Das Betriebssystem verwandelt Apple TV 4K in das einfachste und persönlichste Entertainmentsystem und bringt TV-Sendungen, Filme, Musik, Fotos, Spiele und Apps auf den größten Bildschirm im Zuhause. Mit tvOS 13 bekommt Apple TV 4K einen neuen faszinierenden Home-Bildschirm und Unterstützung für mehrere Benutzer, die Zugriff auf ihre eigenen TV-Sendungen, Filme, Songs und Empfehlungen haben. Zudem liefert es Unterstützung für Apple Arcade sowie noch mehr Gamecontroller und beeindruckt mit neuen, unter Wasser gefilmten 4K HDR Bildschirmschonern.
-1
schaudi
schaudi04.06.19 12:25
bernds
Leider nur für AppleTV 4K, nicht fürs normale 4er...
tvOS 13 unterstützt genauso das TV 4 (siehe Systemanforderungen). Aus einem Werbetext heraus zu interpretieren, dass alles was dort nicht erwähnt wird nicht geht, ist nicht sinnvoll. Hab noch nie gesehen, dass in Werbetexten Bezug auf alte Geräte genommen wird und alle anderen neuen System wurden auch nur auf den aktuellsten Geräten gezeigt und beschrieben.
+1
Scrubelicious04.06.19 13:44
Apple@Freiburg
becreart🤔😂 Warum wohl?
Weil er keine kauft!
Don't believe everything on the internet!
0
depeche101mode04.06.19 13:54
DSkywalker

Ich habe auch ein Mac mini als Medien und schalt und Waltzentrale am Fernseher angeschlossen.

Das habe ich jetzt gut locker 5-6 Jahre genutzt. Seitdem ich mein neues Apple TV 4K64 GB am Fernseher angeschlossen habe, nutze ich den Mini am Fernseher kaum noch. Was mir so bisschen am Apple TV fehlt ist E-Mails und Kalender, in Verbindung mit der iCloud.

Klar kann der Mac mini am Fernseher viel mehr, nur vorher als Musikzentrale als Film Datenbank, finde ich die Einbindung von Apple TV viel besser.

Alleine das man alle medialen Dinger mit einer Fernbedienung steuert und für mich der größte Kauf Anreiz, dass meine beiden HomePods jetzt sauber mit der Akustik ins Apple TV integriert sind.

Soll heißen, klar konnte ich am Mac mini auch über die HomePods mit iTunes Musik hören oder Filme schauen. Nur fernsehe gucken oder über den Amazon Prime Stick auf die HomePods die Musik legen, war nicht möglich.

Hier spielt das Apple TV seine volle Größe aus, in den TV Apps kann ich mir alle Fernsehsender an kucken und auf die HomePods den Klang legen, meine Prime Inhalte von Amazon kann ich wieder auf die HomePods legen, oder auch Musik gehen auch direkt auf die HomePods. Klar Musik kann ich auch ohne den Fernseher an zu haben direkt über die HomePods hören.

Zusammen gefasst will ich sagen dass die Integration der HomePod mit Apple TV hervorragend ist, mit dem Mac mini ist es etwas beschränkt gewesen denn die verschiedenen anderen Medien die an meinem Fernseher hängen kann ich nicht auf die HomePods legen. Klar kann man jetzt wieder eine Debatte über die Sinnhaftigkeit des HomePods führen, nur in Verbindung mit Apple TV ein ganz klarer Vorteil.

Für etwaige Rechtschreibung oder Satzbau Fehler bitte eine E-Mail an Siri habe gerade im Auto gesessen…

PS, der Mac mini ist bei mir im Moment die große Festplatte für das Apple TV. Denn der Zugriff vom Apple TV auf die Film und Musik Datenbank in iTunes ist super schnell und super flüssig...
0
kingmuc
kingmuc04.06.19 15:26
bernds
Leider nur für AppleTV 4K, nicht fürs normale 4er...

Macht Sinn, denn seit iOS 12 ist der normale 4er schon viel zu lahm!
-2
chevron
chevron04.06.19 21:13
Konnte schon jemand in Erfahrung bringen, ob es dann auch Playstation Remoteplay mit dem PS4 Controller auf dem AppleTV geben wird?
0
HESSENbabbler04.06.19 21:36
kingmuc
bernds
Leider nur für AppleTV 4K, nicht fürs normale 4er...

Macht Sinn, denn seit iOS 12 ist der normale 4er schon viel zu lahm!

Kann ich nicht bestätigen. Habe 4 und 4K im Einsatz, merke keine großen Geschwindigkeitsunterschied.

Dazu bekommt auch der 4er alle neuen Funktionen, habe die Beta auf dem 4er laufen.
+1
schaudi
schaudi05.06.19 10:01
HESSENbabbler
kingmuc

Macht Sinn, denn seit iOS 12 ist der normale 4er schon viel zu lahm!
Kann ich nicht bestätigen. Habe 4 und 4K im Einsatz, merke keine großen Geschwindigkeitsunterschied.

Jup. Bei mir ist ausschließlich die Netflix App am 4er seit geraumer Zeit unerträglich Lahm - wenn man mal länger als 1min durch den Katalog Blättert, hat man den Eindruck die schmiert gleich ab - Bilder, Texte und Vorschauen brauchen dann ewig zum laden. Da das wirklich nur die Netflix App betrifft würde ich auch mal behaupten, dass es nicht an tvOS12 liegt^^
0
imo_erner06.06.19 08:23
Man kann aber nicht mehrere Apple IDs beim Mehrbenutzer-Modus anmelden, oder?
Also dass ich mich anmelde und meine ganzen Cloud-Inhalte sehe (Fotos etc.) und beim nächsten Mal meldet sich meine Frau an und hat ihre Fotos?

Oder ist da damit gemeint?
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen