Apple Swift Playgrounds 2.0 erschienen

Apple hat soeben die zweite Version von Swift Playgrounds für iPad veröffentlicht, mit dem Interessierte spielerisch an das Entwickeln von Software herangeführt werden. Swift Playgrounds erfordert keine Programmierungsvorkenntnisse, sondern richtet sich explizit an völlige Einsteiger. Mittels Puzzlen, simplem Beispielcode und einfachen Tutorials werden die Grundlagen der Software-Entwicklung erklärt. Die meisten Beispiele finden in 3D-Welten statt, die anschaulich verdeutlichen, welche Auswirkungen Änderungen am Programmier-Code haben.


Neu in Swift Playgrounds 2.0 sind Benachrichtigungen, sobald neues Beispielmaterial verfügbar ist - erstmals können auch Dritthersteller Playgrounds anbieten und Nutzern über eine Galerie zur Verfügung stellen. Ferner werden Roboter von IBM (TJBot) und von Mekamon unterstützt.


Swift Playgrounds kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden - vorausgesetzt wird ein iPad mit iOS 10.3. Eine Version für Mac oder iPhone steht nicht zur Verfügung.

Kommentare

iG3eVeRlasting
iG3eVeRlasting24.01.18 22:14
Schade das es nicht für den Mac gibt. Auf dem iPad mini 1 läuft es nicht.
+1
sunni24.01.18 22:24
iG3eVeRlasting
Schade das es nicht für den Mac gibt. Auf dem iPad mini 1 läuft es nicht.

Xcode enthält Playgrounds. Nicht in der Art der iOS App, aber durchaus zum ausprobieren und testen.
*Dieser Tag kann Spuren von Müssen enthalten.
+1
iG3eVeRlasting
iG3eVeRlasting25.01.18 11:15
sunni

Ja das kenne ich und habe ich auch schon ausprobiert. Ist trotzdem nicht so easy für einen Anfänger finde ich.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen