Forum>iPhone>iPhone 3 G - Haar oder Riss im Display

iPhone 3 G - Haar oder Riss im Display

tmsN
tmsN12.09.0820:08
Hallo,

ich hab seit letzter Woche Freitag ein iPhone 3G mit einem t-mobile Vertrag. Heute Mittag musste ich leider bemerken, dass sich am linken, mittleren Displayrand entweder ein Riss gebildet hat oder ein Haar dazwischen gesetzt hat. Ich kann das leider nicht genau erkennen und man sieht es nur wenn das Display eingeschaltet ist. Das ganze ist maximal 1 mm dick und 1 cm lang.

Meine Frage ist jetzt, kann ich das iPhone wieder umtauschen ? Wenn ja, sollte ich mich eher an t-mobile wenden, in einen T-Punkt gehen oder mich mit Apple in Verbindung setzen ?

MfG tmsN
0

Kommentare

iGod12.09.0820:11
Ruf erstmal bei der Apple Hotline an und frag dort nach. Du kannst ja danach immer noch zum T-Punkt gehen und ich denke das sie es umtauschen bzw er Reparieren werden.
0
mac@jon
mac@jon12.09.0820:30
So was ist in jedem Fall ärgerlich, ich musste meins auch schon umtauschen. In jedem Fall stehst Du erstmal min. 1 Woche ohne Phone da. Es sei denn Du lässt es bei Apple für 29,- direkt tauschen. Dafür benötigt man allerdings ne Kreditkarte, dafür kommt jemand von UPS bringt Dir ein neues und du kannst das alte gleich mitgegeben.

Heute teilte man mir im T-Punkt mit, dass man das Phone dort einschicken lassen könne ( nach Kiel) und dies dann repariert, oder ggf. ausgetauscht werde. Dauer (nur) drei Tage.

Jetzt hasst du erst mal alle Optionen zum auswählen.
„Wir sind die Guten!;-) “
0
mat0116.09.0816:48
kann mir jemand sagen, ob man bei der 29-euro-umtausch-variante denn auch wirklich ein neues gerät bekommt? denn der eine mitarbeiter sagt ja, der nächste sagt sie sind aufbereitet.
was stimmt denn nun?
0
gorgont
gorgont16.09.0817:08
also beim iPhone 3G gibt echt wesentlich mehr Probleme als bei der ersten Generation und ich denke deshalb wird auch schnell eine dritte Generation nachkommen
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
DJJune
DJJune16.09.0817:39
Also ich würde es einfach an Apple schicken. Anrufen und den Fall schildern. Dann wird dir ein Leerkarton mit UPS geschickt und auch gleich wieder mitgenommen, Gerät getauscht und fertig. Da das alles Express läuft dauert es nicht lange. Bei mir 3 Tage. Im vergleich dazu Telekom 7 Tage..
Wie gesagt. ich persönlich empfehle Apple Care. Und wenn du 3 Tage drauf verzichten kannst würde ich auch von dem Vorabtausch absehen..
0
mat0116.09.0817:42
gorgont

versteh ich nicht wie das zu meiner frag passt

djjune

ich wollte nur von den leuten hören, die es schon mal in anspruch nehmen mussten, ob es sich wirklich um neugeräte handelt. und warum sollte man davon absehen?
0
DJJune
DJJune16.09.0817:50
mat01

djjune

ich wollte nur von den leuten hören, die es schon mal in anspruch nehmen mussten, ob es sich wirklich um neugeräte handelt. und warum sollte man davon absehen?

Also erstmal bezog sich meine Aussage auf deinen ersten Beitrag, nicht den Zweiten..

Bei meinen Tauschgeräten (jeweils T-mobil und Apple Care) handelte es sich augenscheinlich um Neugeräte.. Habe sie Optisch geprüft und konnte nichts, nichtmal nen kleinen Kratzer auf der Rückseite o.ä. erkennen. Auch wenn da immer beisteht das es sich entweder um ein Neugerät der ein Generalüberholtes handelt. Denke das es beim Vorabtausch das gleiche sein wird.

Also wenn du bereit bist 29€ auszugeben, die zusätzlich zu dem ja doch hohen Kaufpreises dazukommen ist das ja voll ok. Finde es selbst nur unsinnig, denn man zahlt viel Geld für ein einwandfreies Produkt und muss dann, nur weil die ein Verarbeitungsfehler gemacht haben, dafür zusätzlich Geld auszugeben. Ist aber meine ganz persönliche Meinung, mit der ich dich nicht in eine Richtung lenken wollte. Denke nur das 3 Tage wirklich voll zu verzeihen sind.
0
michaeljk16.09.0817:59
@tmsN:
Könntest du evtl. mal ein Foto von dem Gerät machen, wo man den "Riss" darauf erkennt? Ich habe ein ähnliches Problem seit einigen Tagen mit einem iPhone der ersten Generation - unten rechts geht ein feiner Riss nach oben, maximal 1 cm hoch. Wenn man mit dem Fingernagel drüber streicht, spürt man allerdings nichts, als sei das Glas nicht beschädigt. Dummerweise funktioniert direkt rechts nebendran das Touch-Display deshalb nicht mehr (dort, wo der Orangene iPod-Button normalerweise ist)
0
mat0116.09.0820:27
DJJune
mat01

djjune

ich wollte nur von den leuten hören, die es schon mal in anspruch nehmen mussten, ob es sich wirklich um neugeräte handelt. und warum sollte man davon absehen?

Also erstmal bezog sich meine Aussage auf deinen ersten Beitrag, nicht den Zweiten..

Bei meinen Tauschgeräten (jeweils T-mobil und Apple Care) handelte es sich augenscheinlich um Neugeräte.. Habe sie Optisch geprüft und konnte nichts, nichtmal nen kleinen Kratzer auf der Rückseite o.ä. erkennen. Auch wenn da immer beisteht das es sich entweder um ein Neugerät der ein Generalüberholtes handelt. Denke das es beim Vorabtausch das gleiche sein wird.

Also wenn du bereit bist 29€ auszugeben, die zusätzlich zu dem ja doch hohen Kaufpreises dazukommen ist das ja voll ok. Finde es selbst nur unsinnig, denn man zahlt viel Geld für ein einwandfreies Produkt und muss dann, nur weil die ein Verarbeitungsfehler gemacht haben, dafür zusätzlich Geld auszugeben. Ist aber meine ganz persönliche Meinung, mit der ich dich nicht in eine Richtung lenken wollte. Denke nur das 3 Tage wirklich voll zu verzeihen sind.


aber ich dachte der vorabtausch gehört zu apple care..

und wenn du es dann hinschickst denke ich mir könnte es ja sein, dass sie es dir repariert zurückschicken, so habe ich dich verstanden.
beim vorabtausch hingegen würde ja auf jeden fall erstmal ein anderes gerät an den kunden geschickt werden..und wenn es sich dann tatsächlich um ein neugerät handelt wäre das ja schon klasse..
0
mac@jon
mac@jon16.09.0822:28
kann mir jemand sagen, ob man bei der 29-euro-umtausch-variante denn auch wirklich ein neues gerät bekommt? denn der eine mitarbeiter sagt ja, der nächste sagt sie sind aufbereitet.
was stimmt denn nun?

Abend,
ja es werden Neugeräte versandt. Wurde mir telefonisch bei Apple Care mitgeteilt und auch ein anderer User aus dem Forum hat das wohl schon gemacht und ein neues Gerät bekommen. Ich werde diesen Tausch für 29,- € auch in Anspruch nehmen. Bei meinem Gerät wackelt der Hold-Button. Außerdem schließt diese Gummilippe nicht richtig mit dem Display ab. Ich kann aber auch keine drei Tage auf das Gerät verzichten (nutze es geschäftlich) und möchte auch sichergehen, dass ich ein Neugerät erhalte.
„Wir sind die Guten!;-) “
0
mat0116.09.0822:47
muss ich eigentlich auf jeden fall eine kreditkartennummer angeben, oder geht das auch ohne?
0
mac@jon
mac@jon16.09.0822:56
Nein geht nicht ohne. Die nehmen die quasi als Versicherung das sie auch wirklich ein iPhone zurückbekommen. Du musst das ja nicht direkt dem UPS Boten mitgeben, sondern kannst es auch innerhalb von 10 Tagen selber verschicken. Wenn du das innerhalb der 10 Tage nicht machst, buchen die dir ca. 500,- plus X für das iPhone von deiner Kreditkarte ab.

Anders geht das nicht.
„Wir sind die Guten!;-) “
0
mat0117.09.0812:46
ok aber was wäre, wenn dieplötzlich nichts finden und mir dann das komplette teil in rechnung stellen, die kreditkartennummer hätten sie ja dann. ich habe manchmal ein problem mit dem telefon, also ich höre den anderen teilnehmer nicht obwohl die verbindung aufgebaut ist.
was wäre wenn die jetzt sagen nee ist ja gar nicht kaputt weil sie den fehler nicht haben bzw. grad nicht so nachvollziehen können..
0
mat0117.09.0814:45
und stimmt es eigentlich, dass t-mobile die 29 euro wieder gutschreibt??
0
mac@jon
mac@jon18.09.0813:22
nd stimmt es eigentlich, dass t-mobile die 29 euro wieder gutschreibt??
Wurde mir so mittgeteilt, ob's wirklich stimmt kann ich aus eigener Erfahrung noch nicht beurteilen.
was wäre wenn die jetzt sagen nee ist ja gar nicht kaputt weil sie den fehler nicht haben bzw. grad nicht so nachvollziehen können..
Du musst das Problem halt schildern, den Betrag für das Phone stellen die wahrscheinlich nur dann in Rechnung, wenn sie von dir gar nichts zurückbekommen.

„Wir sind die Guten!;-) “
0
tmsN
tmsN18.09.0822:23
So,

schreibe leider erst jetzt wieder, da ich einen Internetproviderwechsel hinter mir hab. Also ich war vorgestern Abend bei mir im T-Punkt. Die nette und "äußerst" kompetente Dame meinte sie würde weder den Riss bzw. das Haar unter dem Display sehen, noch einen kleinen Plastikpickel auf der Rückseite, der leider auch vorhanden ist, erkennen. Als ich dann etwas lauter wurde, sah sie auf einmal die Mängel, aber gab mir dann zu verstehen, dass ich die Fehler wohl akzeptieren müsse, ich solle mich aber noch mit Apple in Verbindung setzen. Gesagt, getan. Zuhause telefonierte ich dann mit dem Apple Support.

Letztlich schauts so aus, dass ich ein komplett neues Gerät bekomme, da laut Support eine Reperatur an Displays seitens Apple nicht vorgesehen ist. Das Paket ist jetzt unterwegs und ich hoffe, dass ich nächste Woche dann ein neues, hoffentlich einwandfreies, Gerät in meinen Händen halte.


so long ... tmsN

0
mac@jon
mac@jon19.09.0800:18
Das Paket ist jetzt unterwegs und ich hoffe, dass ich nächste Woche dann ein neues, hoffentlich einwandfreies, Gerät in meinen Händen halte.

Auch dieser Tausch für 29,- € ?

Wenn ja, kannst du ja mal berichten ob es sich wirklich um Neugeräte handelt (mit Schutzfolie ) die da verschickt werden und wie das ganze so abläuft.

MfG
„Wir sind die Guten!;-) “
0
iLan19.09.0818:06
Erstmals hallo zusammen

ich hab heute auch ein neugerät mit dem vorab service für 30 CHF (ca. 18 euro) angefordert. bei mir ist die standby-taste sehr schief und auf höhe der lautstärkeregelung ist ein spalt entstanden. sollte mein neugerät am Montag erhalten!
0
hausfreund19.09.0818:39
1mm dick ist aber echt schon ein derbes, dickes Ding. Ich habe hier gerade mein Geodreieck liegen. Nach dem Termin bei der Telekom, würde ich auch gleich einen bei Fielmann machen *Das ist ein Scherz* - *Lacht*
0
mac@jon
mac@jon19.09.0818:58
1mm dick ist aber echt schon ein derbes, dickes Ding

Falls das der Scherz sein sollte müsstest du wohl eher mal zu Fielmannn. 1mm ist schon ziemlich dick für nen Riss
„Wir sind die Guten!;-) “
0
hausfreund20.09.0800:14
... und nichts anderes habe ich geschrieben. Bei einem Spaltenmaß von 1mm sollte man erkennen worum es sich handelt.
0
tmsN
tmsN24.09.0815:57
Hallo,

also heute mittag kam Post für mich. Mein neues iPhone wurde geliefert. Leider hat auch dieses Gerät einen Makel, nämlich einen Pixelfehler. Kann ich das iPhone wieder tauschen oder muss ich mit dem kleinen blauen Punkt leben ?


so long ... tmsN
0
iLan24.09.0816:16
ich hab mein neues Gerät am Montag bekommen und gestern zurück geschickt! sowas lass ich mir nicht bieten, das neue Gerät war viel schlechter als mein Altes mit dem Spalt! hab noch nen brief dazu gelegt, mal schauen ob ich was höre!!! du musst sicher nicht mit dem pixelfehler leben!!!
0
Kissi
Kissi24.09.0816:39
... muss ich mit dem kleinen blauen Punkt leben ?


so long ... tmsN[/quote]

Wenn ich mich recht entsinne muss man mit bis zu 3 Pixelfehlern leben können. Kann aber sein das sich das nur auf TV bzw. Monitore bezieht
„Mac mini 2,3 GHz i5 (2011) • 8GB RAM • OS X 10.13.x • Alu 23 Zoll Cinema Display 2007 / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3“
0
tmsN
tmsN24.09.0816:47
So,

grad mit Apple Care telefoniert. Pixelfehler fallen auch unter die Garantie und eine Leerverpackung ist wieder unterwegs. Ich hoffe doch inständig, dass ich diesmal ein einwandfreies Gerät bekomme.


so long ... tmsN
0
iLan24.09.0817:02
naja.... wir haben gleich 2 bestellt am freitag, und beide gestern bekommen, meins hatte ein chromrand das etwa 1mm grösser war als der schwarze!!! also sehr störend! das andere war perfekt verarbeitet, hatte aber einen gelben display => sind beide auf dem rückweg =(
0
mac@jon
mac@jon24.09.0820:20
tmsN, iLan

Habt ihr den Apple Care Tausch für 29,- €uronen gemacht?

Wenn ja, waren das wirklich Neugeräte (eigeschweißt)?
„Wir sind die Guten!;-) “
0
iLan24.09.0821:00
@ mac@jon: ja, wir haben den Apple Care tausch gemacht, jedoch zahlt man in der Schweiz nur 30.- CHF (ca. 18.- Euro)! da wir mit unseren geräten aber beide nicht zufrieden waren haben wir sie zurück geschickt = kein neugerät = keine kosten! hab jetzt noch mein altes und keine 30.- CHF gezahlt!!!!

nein, es sind keine neugeräte! also wie meinst du eingeschweisst? sie kommen in einer kleinen schwarzen schachtel (nicht apple kauf schachtel)! folie ist aber drauf und absolut kratzfrei, also wen du im laden so ein gerät kriegst glaube ich nicht das du es merken würdest!
0
tmsN
tmsN25.09.0812:11
@ mac@jon

Also ich habe das Gerät ganz normal getauscht, habe also nichts bezahlt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich da wirklich ein Neugerät bekommen habe. Mir sind heute morgen noch mehr Mängel aufgefallen. Zum einen der Pixelfehler, dann ist der Chromrand an mindestens 4 Stellen zerkratzt bzw. sehr scharfkantig und am linken Displayrand leuchtet es zwischen Chromrand und der Abdichtung an 2 Stellen durch.

0
mac@jon
mac@jon25.09.0818:32
Ich werde mein iPhone 3G in den nächsten Tagen auch tauschen ( AppleCare 29,- . Stummtaste wackelt bei mir stark, außerdem ist ein dicker Spalt zwischen Display und Chromrand. T-Mobile erstattet diese 29,- € übrigens in Form eines Guthabens für die nächste Rechnung. Einfach mal bei der 2202 nachfragen.

Postet mal bitte weiter wie sich das ganze bei Euch entwickelt.


„Wir sind die Guten!;-) “
0
tmsN
tmsN01.10.0820:07
so, heute habe ich mein 2. Austauschgerät erhalten. Tja und was soll ich sagen ... 3x iPhone - 3x iPhone mit mindestens einem Mangel. Bei dem neuen leuchtet es mal wieder zwischen Gummilippe und Chromrand an 3 Stellen durch. Habe direkt bei Apple Care angerufen und Gerät Nummer 4 angefordert. Sollte das Gerät auch wieder schadhaft sein, werde ich meinen Vertrag kündigen. Bin schwer enttäuscht von Apple. Das iPhone ist mein erstes Appleprodukt und es wird wohl auch das Einzige bleiben.


MfG
0
mac@jon
mac@jon01.10.0820:52
Das iPhone ist mein erstes Appleprodukt und es wird wohl auch das Einzige bleiben.

Traurig, aber durchaus nachvollziehbar. Bei mir ist es ähnlich, nur dass ich mit all meinen Apple Produkten bis jetzt durchweg zufrieden war. Mit dem iPhone eigentlich auch, nur die Verarbeitungsqualität lässt echt zu wünschen übrig.


„Wir sind die Guten!;-) “
0
westmeier
westmeier01.10.0821:02
Hmm. Ich hatte bisher mit genau vier Apple Produkten "Problemchen".
1. Kopfhörer des iPod 3G sind schnell hinüber gewesen (Isolierung hat sich gelöst). Abnutzungserscheinung, mein Pech.
2. iMac DV 400: Plötzlich verschwand das Bild auf dem Schirm, es wurde langsam immer dunkler, bis es komplett weg war. Also 2 Monate mit dem Ersatzmonitor gearbeitet (den iMac einfach zur Seite gestellt...), plötzlich ging es wieder - und geht bis heute! Muss wohl irgendwas mit den Magneten im Argen gewesen sein. Aber es geht ja wieder.
3. Kopfhörer des iPod Nano 1G: Das Plastik hatte so viele Weichmacher, dass es kaugummiartig war - und sich auch genauso ablösen liess, bzw. anklebte. Dumm gelaufen, aber auch nicht wirklich schlimm
4. Macbook CoreDuo: Diverse Macken (typisches Montagsgerät). Aber Apple hat das Gerät komplett getauscht und mir ein neues Gerät mit schnellerem Core2Duo Prozessor, doppelt so viel Festplatte und RAM gegeben. Von daher: Ein TOP Service.

Man kann immer was finden, wenn man will. Mache haben auch tatsächlich mehr Pech beim Gerätekauf als Andere. Aber wir haben bei uns zwei iPhones und einen Haufen Macs. Und kein Macbesitzer den ich kenne, will wieder wechseln - dafür haben die anderen Geräte zu viele Macken. Da sieht man über die Macken des eigenen Gerätes schnell wieder hinweg.
Interessant wäre mal ein Bild gewesen, wie das Licht an der Gummilippe durchscheint. Ich habe Schwierigkeiten, mir das vorzustellen.
0
bono01
bono0101.10.0821:26
westmeier
1. Kopfhörer des iPod 3G sind schnell hinüber gewesen (Isolierung hat sich gelöst). Abnutzungserscheinung, mein Pech.
Hättest du durch Apple tauschen lassen können. Hab ich auch so gemacht. Angerufen, Problem geschildert. Einen Tag später per UPS ein neues Headset in den Händen gehalten. Und das mit einem US Import iPhone 2G.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
westmeier
westmeier01.10.0821:29
Ja, vermutlich wäre das gegangen. Aber es waren Kopfhörer. Mein Gott, da war es mir den Aufruhr nicht wert. Deswegen meinte ich ja auch, ich kann über die ein oder andere Macke drübersehen. Ich rege mich nicht wegen jedem Pups auf.
0
bono01
bono0101.10.0821:33
Naja ich hatte das Headset separat als zweites dazu gekauft. Und wenn es nach ca. 1 1/2 Monaten bereits auseinander fällt ist das sehr ärgerlich. Sind immerhin auch 29 euro.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
svc
svc01.10.0821:47
tmsN

Schade, daß du nicht mal Fotos von den Mängeln gemacht und gepostet hast! Es wäre ja wirklich mal interessant zu sehen wie die beschriebenen Mängel aussehen.

Es ist aber auch wirklich ein Pech das ausgerechnet du 3 mal ein iPhone mit so gravierenden Mängeln bekommst.

Gib die Hoffnung nicht auf! Nummer 4 ist mangelfrei!
0
tmsN
tmsN09.10.0821:30
Das 3. Austauschgerät ist heute Nachmittag gekommen und das war's dann jetzt für mich mit iPhone. Ich habe das letzte Gerät getauscht, weil das Display an 3 Stellen durchgeleuchtet hat und habe jetzt eines bekommen wo das Glas nicht gerade auf dem iPhone liegt, die Gummilippe an einer Stelle raushängt und an der kompletten linken Gehäuseseite das Display durchleuchtet.

Werde morgen das Kündigungsschreiben an T-Mobile rausschicken.

Wie schon gesagt, das iPhone ist mein erstes Apple Produkt und wird auch das letzte gewesen sein.


so long ... tmsN
0
tmsN
tmsN10.10.0822:32
So, habe heute Abend mit jemandem von Apple telefoniert, an den ich im Callcenter verwiesen wurde. Ich habe ihm per E-Mail Bilder des Handys geschickt und er antwortete mir, dass ich jetzt ein komplett neues, eingeschweisstes Gerät bekomme, welches vorher von einem Mitarbeiter auf Mängel überprüft wird.

Ich bin gespannt, ob ich noch ein mein einwandfreies iPhone komme.


so long ... tmsN
0
svc
svc10.10.0822:43
tmsN

Wäre doch gut, dann brauchst du dein Userbild auch nicht in ein WindowsMobile Mobiltelefon umzuändern.

Paßt ja auch nicht so gut ins Forum hier!

Wenn die dir schon ein überprüftes iPhone schicken, dann sollte nichts mehr schiefgehen! Es sei denn du erwartest ein Gerät mit Mangel!

Denk mal darüber nach!

so long....svc
0
Christoph
Christoph10.10.0823:56
Vielleicht lass die von Apple dich ja in ihr Lager, dann kannst du ja alle solange auspacken bis du ein perfektes findest!
0
bono01
bono0111.10.0800:14
Ich muss sagen ich verstehe ihn. Wenn man ein schlecht verarbeitetes Produkt möchte kann man sich auch ein 100€ Nokia kaufen. Aber bei einem Apple Gerät erwartet man einfach das es gut verarbeitet ist. Dafür zahlt man ja auch schließlich einen guten Preis.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
svc
svc11.10.0802:32
bono01

In der Tat, man kann grundsätzlich ein Produkt erwarten was gut verarbeitet ist. Auch von Nokia!

Es wäre aber mal nett gewesen Fotos von den Mängeln zu sehen. Was bisher beschrieben wurde klingt für mich ehrlich gesagt ein wenig nach Haarspalterei und Erbsenzählen!

Bitte nicht falsch verstehen! Wenn man mit etwas nicht zufrieden ist, dann sollte man dies auch kundtun und belegen. Und dieser Beleg fehlt mir hier einfach!

Da ich in Kürze auch iPhone Besitzer sein werde möchte ich genau wissen worauf ich achten muß, wenn ich mein iPhone das erste Mal in den Händen halte. Zu wissen worauf ich achten muß ist gut. Zu wissen wie die Mängel sich im Einzelnen zeigen, bzw. wo und wie man sie am iPhone erkennen kann, noch besser!
0
zunderich
zunderich11.10.0808:14
Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, hatte aber das gleiche Problem.
Angefangen hat es mit einem kleinem, paar mm kleinen Riss in dem schwarzen Bereich (unter dem Display). Mit der Zeit (2 Wochen) wurden es immer mehr.
Apple hat auf Anfrage sofort getauscht!
0
iLan12.10.0808:58
@tmsN: hoffen wir mal das es klappt mit dem neuen! Wie meinst du das genau mit dem schregen Display? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen... Merkt man das sofort?

Ich habe mittlerweile gelernt mit meiner schiefen stand-by Taste und dem lichtspalt zu Leben... Obwohl das "knacksen" auf Höhe der lautstärkeregelung doch sehr mühsam ist, habt Ihr das auch?

@zunderich: warte eifach ab bis du dein iPhone hast! Wenn dich dan etwas stört schick es ein, ansonsten sei glücklich das du keine Mängel hast! Was ich sagen will ist das du nicht zu sehr nach Mängel suchen solltest, das macht dich nur wütend
0
mat0112.05.0913:32
ich muss leider den alten thread herauskramen..

also alles sehr unglücklich mit dem iphone:
- 1. Tausch wegen Hardwarefehler
- 2. Tausch nach paar Monaten wegen sichtbaren Haarrissen
- 3. Tausch (1 Tag nach dem 2.) Pixelfehler
- 4. Tausch (1 Tag nach dem 3.) Heute Chromranddefekt, untere Lautstäreketaste zu weit drin, Lichtspalt auf beiden Seiten

jetzt gibts also einen Komplettaustausch. Mittlerweile weiß ich, dass alle anderen Austauschgeräte meistens refurbished sind, d.h. wiederaufgearbeitet, man sieht es ihnen nicht an, weil im Grunde unbenutzt, aber vom Kunden mit Reklamation zurückgeschickt! Der 4. Tausch erfolgt dann mit einem eingescheißten iPhone. Vorher habe ich immer die 29€-Variante gewählt, weil ich nicht auf das Handy verzichten kann. Jetzt geht das nicht mehr, TNT holt das alte ab. erst wenn es angekommen ist bekomm ich das Neue, soll ca. 1 Woche dauern. Ich versteh nicht warum man das nicht einfach wieder mit der Kreditkarte regeln kann. Hat da jemand andere Erfahrungen gemacht? Vielleicht hilft hartnäckiges Nachfragen?
0
overdoze
overdoze12.05.0913:37
mat01
Der 4. Tausch erfolgt dann mit einem eingescheißten iPhone.
Das hoffe ich nicht für Dich! Igitt!

*duckundweg*

0
chill
chill12.05.0913:44
ich hab mein g3 iphone vor 2 wochen bei ebay gekauft ... das gerät ist ca 3 monate alt und hat kaum sichtbare kratzer auf der rückseite!!! soll ich den verkäufer nun anzeigen?

echt leute .. man bekommt den eindruck das es besser für apple ist einige poster hier nicht mehr als kunden zu haben
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
mat0112.05.0914:03
chill
ich hab mein g3 iphone vor 2 wochen bei ebay gekauft ... das gerät ist ca 3 monate alt und hat kaum sichtbare kratzer auf der rückseite!!! soll ich den verkäufer nun anzeigen?

echt leute .. man bekommt den eindruck das es besser für apple ist einige poster hier nicht mehr als kunden zu haben

ich würd mal den ball flach halten..ich denke es ist ein großer unterschied ob ich mir nen zweijahres-vertrag ans bein binde und einwandfreie ware erwarte, oder ob ich einer von der jailbreak-fraktion bin, der ein GEBRAUCHTES iphone kauft.
man bekommt den eindruck, dass es besser für apple und die developer von apps ist einige poster hier mal den hahn abzudrehen und härter gegen jailbreak und illegale app-kopien vorzugehen!

ich kann ja wohl von einem gerade ausgepacktem iphone entsprechende qualität erwarten!
0
JesuMan
JesuMan12.05.0917:31
Ich häng mich mal eben hier dran:
Ich habe diverse der oben beschriebenen Mängel (einen Flusel oder Lufteinschluss mitten in Bild zwischen Glas und Display - ein kleines Durchleuchten am Chromrand links und rechts - einen Haarriss zwischen Lautstärkeschalter und Chromrand und vom Schalter zur Gehäusemitte ca. 1 cm lang), ich denke also ausreichend Gründe, das iPhone zu reklamieren mit der 29-Euro-Apple Care Aktion.
Aaber: Ich habe das iPhone jetzt 9 Monate und nie vorsichtig behandelt, es hat also auch schon diverse Kratzer im Display und auf der Rückseite, sieht also echt "verranzt" aus.
Kann es passieren, dass Apple dann sagt: "Moment, die Mängel haben sie selbst verschuldet! Das ist kein Garantiefall!"?
Schicken die mir dann das alte zurück, oder stellen die mir dann das neu zugesandte per Kreditkarte in Rechnung? Was passiert dann?
D

0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen