Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>iCal ohne Kurzzeitgedächtnis

iCal ohne Kurzzeitgedächtnis

wolfgag
wolfgag16.07.1500:02
Ich habe in letzter Zeit oft das Problem, das iCal Ereignisse, die ich gerade mit Name, Uhrzeit, Ort usw eingegeben habe nach ein paar Sekunden wieder “vergisst” und durch ein ”neues Ereignis” ersetzt. Das passiert immer nachdem oben in der Titelleiste ”aktualisieren” stand (ich nehme mal an, daß sich iCal in dem Moment mit der iCloud syncronisiert). Wenn ich dann alles ein zweites mal eingebe, funktionierts wieder.

Das Problem habe ich sowohl auf meinem MacBook Pro, als auch auf meinem MacPro - beide mit OS 10.9.5.

Ist das ein bekanntes Problem bzw kennt jemand eine Lösung dafür? Auf Dauer ist das nämlich echt nervig und ich bin schon kurz davor den ganzen iCloud Mist wieder zu deaktivieren (wie ich Apple kenne sind dann vermutlich auch die Kalender weg aber dafür findet sich bestimmt ne Lösung...)
0

Kommentare

caMpi
caMpi16.07.1507:17
Das kenn ich eigentlich nur, wenn der Server zu langsam reagiert und/oder du den Termin zu "schnell" bearbeitest bzw. speicherst. Es wird generell erst ein "Neues Ereignis" auf dem Server erstellt, und mit deinen Angaben zu Ort und Zeit aktualisiert. Gebs mal bewusst langsam ein.
wolfgag
... (wie ich Apple kenne sind dann vermutlich auch die Kalender weg aber dafür findet sich bestimmt ne Lösung...)
Klar, du kannst im Kalender alle deine Kalender exportieren und sie in lokale Kalender oder Kalender eines anderen Dienstes (Google, Owncloud, etc.) importieren.
0
wolfgag
wolfgag16.07.1509:36
Also das mit dem langsam eingeben habe ich eigentlich eh schon versucht, weil ich mir auch schon dachte, das vielleicht die Cloud nicht schnell genug hinterherkommt. An manchen Tagen gehts - an manchen nicht.
Ich habe jetzt mal die Synchronisierung von “push” auf “5 Minuten” umgestellt. Mal sehen ob das hilft.
0
Macsign
Macsign16.07.1509:47
Genau dieses Problem habe ich unter OS X 10.7.5 auch, aber leider noch keine Lösung gefunden - extrem nervig!
0
wolfgag
wolfgag28.07.1509:32
wolfgag
Ich habe jetzt mal die Synchronisierung von “push” auf “5 Minuten” umgestellt. Mal sehen ob das hilft.
Habe inzwischen alle möglichen Sync-Einstellungen mal durch probiert und es hat leider nichts am Problem geändert. Suche also weiterhin nach einer Lösung...
0
uniX
uniX30.07.1517:19
das problem habe ich heute mit 10.8 auch festgestellt.
die änderung wird erst überbommen, wenn ich auf "übernehmen" klicke. dieser button wir aber bei der ersten änderung nicht angezeigt.
super nervig!
0
Ties-Malte
Ties-Malte30.07.1517:37
Eine Lösung habe ich leider nicht, gehöre aber ebenfalls zu den sehr verärgerten Betroffenen (10.9 und 10.10). Es ist nämlich durchaus mehr als nur nervig, wenn man nie genau weiß, ob aktuelle Änderungen auch tatsächlich übernommen, gespeichert und korrekt gesynct, oder gemachte Änderungen verworfen und auf die alten Eingaben zurückgesetzt werden.

Ich vermute aber, dass das keine Frage der Einstellungen, sondern ein Problem mit Apples Servern ist, die die neuen Eingaben nicht korrekt übernehmen.
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
0
wolfgag
wolfgag04.09.1513:08
Ich schieb das Thema noch mal nach oben, weil mich das Problem nach wie vor ziemlich nervt. Vielleicht hat ja inzwischen jemand eine Lösung?
0
dom_beta04.09.1513:31
Vielleicht den iCloud Kalender sichern, also exportieren, und den Kalender mal löschen lassen?
„...“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.