Forum>Software>Zahlreiche Probleme unter ML, aber teilweise auch schon unter Lion

Zahlreiche Probleme unter ML, aber teilweise auch schon unter Lion

JochenW.29.07.1210:20
Hallo,

dies ist mein erster Post hier im Forum und gleich auch ein richtig langer, fürchte ich.

Habe seit 13 Juni einen neuen iMac mit Lion. Alte System via TimeMachine draufgespielt und erstmal gedacht: schön, lööpt allet. Mit der Zeit dann festgestellt, dass ich einige Dinge allerdings nicht mehr abspeichern kann, soll heissen: beim Neustart des Rechners waren die Einstellungen weg. Das betraf nur Kleinigkeiten, wie zB: sichern der Einstellung für die Anzeige der Netzwerkverbindungsdauer oder wenn ich die IR Fernbedienung mittels Candelair deaktiviert habe. Schon etwas ärgerlich, aber ich wollte ja eh bald auf ML umsteigen.
Das bin ich jetzt und habe noch mehr Probleme:
die gleichen Dinge lassen sich nicht abspeichern. Aber zusätzlich kann ich auch viele System Einstellungen nicht aufrufen. Da kommt dann die Nachricht: "Um die Systemeinstellung „Benachrichtigungen“ zu verwenden, müssen die Systemeinstellungen beendet und erneut geöffnet werden." Wenn ich auf "OK" klicke, startet es neu und gibt mir die selbe Nachricht erneut aus. Hilft nur abbrechen. Im US Support Forum gibt es keine Hilfe. Da hat jemand dasselbe Problem aber es kommt keine Antwort dazu.

Was ich bislang getan habe:
Festplattendienstprogramm, Rechte repariert. (einiges)
3rd Party Systemapps gelöscht (FlipforMac, Growl, Perian, Candelair, Logitech)
Clean my Mac
und schliesslich Applejack drüber ....
alles nix geholfen.

Schliesslich neuen User angelegt und siehe da: alles funzt wieder. Allerdings sind alle Daten natürlich beim alten Benutzer. Und ich scheue etwas davor, den neuen Benutzer von komplett vorne einzurichten ...

Kann mir hier jemand ein paar gute Tipps zu den Problemen geben? Wäre sehr nett.
0

Kommentare

Zauberlehrling29.07.1210:28
Mach neu.

Auch wenn es mühe macht. Aber letztendlich zählt das Ergebnis.
0
b@man;o)
b@man;o)29.07.1210:39
lööpt allet???????
0
JochenW.29.07.1210:48
läuft alles ...
0
Apple@Freiburg
Apple@Freiburg29.07.1210:53
Manchmal ist es gar nicht so gut alte Sachen via Time Machine oder Migrationsassistent mit zu nehmen. Denn dann holt man sich den ganzen alten Schrott gleich mit.

3rd party Apps ala Flip4Mac oder Perian machen den System nichts, aber dieses Logitech und Growl Gedöns frisst sich ziemlich ins System.

Und Clean my Mac Das ist ja ein schönes Tool für Windows-Switcher, die TuneUp Utility vermissen

Lass doch den neuen User, und hol dir deine privaten Dateien rüber (Dokumente, Musik, Bilder, Filme usw)
0
JochenW.29.07.1211:33
Ja ok. Seh ich schon ein. Nur: ich hab keine Ahnung, wie ich alle Sachen rüber bekommen kann.
Angefangen mit meinen Mail Einstellungen und den ganzen alten Mails (seit 2000 ca). ITunes Bibliothek? iPhoto, etc pp ... wie bekomme ich das problemlos rüber?
0
b@man;o)
b@man;o)30.07.1209:41
hei jochen,
1. Mail: user/library/Mail
Ordner kopieren und beim neuen User in die Library einsetzen

2. iTunes: user/Musik/iTunes
Ordner kopieren und beim neuen User im Ordner Musik einsetzen



0
b@man;o)
b@man;o)30.07.1209:43
perian darf auf keinem mac fehlen...
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad30.07.1210:06
Doch, darf es, vor allem, weil die Entwicklung leider eingestellt ist und man nicht sicher weiß, wie es sich unter 10.8 wirklich verhält...
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad30.07.1210:08
1. Rechner mit 10.8 neu aufsetzen.
2. Per Migrationsassistent von der Time Machine-Platte NUR die Benutzerumgebung holen, NICHT die Programme oder Einstellungen.
3. Programme neu installieren. Und zwar nur neue und 10.8-kompatible Versionen, und die ganzen Medien- und Systemspielereien erst mal sein lassen.
0
Phantomas30.07.1210:53
ML läuft bei mir auf 3 Mac's ohne jegliche Probleme... inklusive Perian, Flip4Mac und anderem Gedöns, geerbt von Lion (z.B. auch Growl) und das nur durch Aktualisierung, also ohne eine komplette Clean Installation. Es sind ein Mac Mini (2009), ein MacBook Pro 15" (2007) und ein MBA (2010). Überall ist es gefühlt schneller und stabiler, auch wenn die Lüfter nun öfters mal ansprechen (hauptsächlich bei Flash-Inhalten). So gut wie alle Anwendungen sind lauffähig geblieben. Parallels sollte allerdings vorher das aktuelle Update erhalten. Wer seine Anwendungen up to date hält und regelmäßig die Zugriffsrechte kontrolliert und kleinere Fehler im Dateisystem repariert, sollte keine großen Probleme mit ML bekommen. Bis jetzt bin ich jedenfalls sehr zufrieden damit.
0
nd7030.07.1212:01
perian darf auf keinem mac fehlen...

Das Perian-Projekt ist so gut wie tot. Siehe
Starting 90 days after the final Perian release, we will no longer provide support. We'll wrap up our loose ends, pack up our bags, and move on to new and exciting projects.
0
JochenW.30.07.1217:01
Hi, ich hab die Lösung für die System Einstellungen gefunden: Häkchen bei 32 Bit löschen und es funzt wieder.
Ansonsten werde ich einige "Altlasten" mal nach und nach entsorgen und solange den neuen User nutzen, um in einer Störungsfreien Umgebung sensible Programme laufen zu lassen.
Aber meinen alten "Nutzer" behalte ich dann doch lieber

Danke aber an alle, die sich die Mühe gemacht haben und mir Tipps gegeben haben. Much appreciated!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen