Forum>iPhone>Windows Vista & iTunes zickt beim synchronisieren mit dem iPhone

Windows Vista & iTunes zickt beim synchronisieren mit dem iPhone

Marcel_75@work
Marcel_75@work12.05.0912:48
Hallo,

ja ich weiß, sch*** Vista... *sick*

Aber mein Kumpel hat nun mal dieses neue Sony Vaio mit Vista und wir können doch froh sein, dass er mit dem iPhone (3G) schon den ersten Schritt Richtung Mac OS X gegangen ist...

Wie auch immer, was irgendwie nicht funktionieren will ist das kopieren von Programmen vom iPhone zum Rechner oder/und umgekehrt vom Rechner zum iPhone.

(siehe Screenshot)

Wir haben schon x mal per Store - Computer aktivieren in iTunes den Rechner aktiviert (da kommt auch 'ne Meldung, dass das erfolgreich war), wir haben den kompletten iTunes-Ordner im Musik-Ordner des Benutzers gelöscht, wir haben einen komplett neuen iTunes-Account beim iPhone wie auch auf dem Rechner eingerichtet - aber es kommt immer wieder diese Fehlermeldung!

Zwar lässt sich der AppStore auch direkt vom iPhone aus nutzen, nur hat man dann ja dieses blöde 10 MB Limit (größere Programme können nur direkt per iTunes geladen werden).

Wie zum Teufel kann man das iPhone und den Rechner zu einer vernünftigen Zusammenarbeit überreden?

Bitte nicht "zurücksetzen" des iPhones empfehlen, es sollte doch hoffentlich eine sanftere Methode geben?
0

Kommentare

Peter_12.05.0913:28
Blasphemie und dann noch Windows - das kann nicht funktionieren
0
bluefisch20012.05.0913:39
Store>Computer Aktivieren?

Ne Müll...iTunes neu installieren?
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work13.05.0922:39
Tatsächlich - eine saubere De-Installation und erneute Installation von iTunes hat geholfen, jetzt synchronisiert er brav in beide Richtungen, sogar unter WinDOS FistDa...
0
mike_s
mike_s13.05.0923:25
du solltest auch unter VISTA die unnötige Dienste, die von itunes installiert wurden, von automatisch auf manuell stellen(wie z.b bei BONJOUR SERVICES). und den start order dir mal ansehen, nicht dass itunes umsonst beim Start geladen wird.
Ich habe es einmal getan und alles so eingestellt und bis jetzt habe ich keine probleme mit itunes oder safari unter ms, das gilt nicht nur für itunes quicktime und alle vonapple angebotene Programme sondern auch für das CS4 paket sowie das vollständige office 2007

Ja unter VISTA ist es noch einiges zu tun aber dann wird es so wie bei macosx alles so normal ablaufen.Man muss nur einmal wissen wo man und wie man es einstellt und konfiguriert und dann läuft das ganze so wie geschmiert.

ich weiß bis jetzt nicht so genau warum einige so sich mit scheiß vista ausdrücken wenn Sie es nie benutzt habe.ja vista ist nicht perfekt aber auch nicht das beste das auf dem markt gibt. aber einiges sollte man nicht vergessen es wird weiter dran gearbeitet und somit sind die kritische probleme spätestens am patchday gelöst,was man nicht immer bei apple erlebt.z.B spätere PATCH für die in Januar endeckte Sicherheitlücke in safari
„....“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen