Forum>MacTechNews>Vermeer und das fehlende "ß"

Vermeer und das fehlende "ß"

F303
F30312.03.0914:48
da die anderen Threads richtigereise geschlossen wurden, bekommt mein Tipp einen eigenen Fred.:

Versuch doch mal alt+S auf der Schweizer Tastatur zu drücken, dann hast du dein fehlendes ß auch wieder.
Sonst hilft Dir PopChar immer gern weiter.


„The brain is a wonderful organ. It starts working the moment you get up in the morning and does not stop until you get into the office. – Robert Frost“
0

Kommentare

morethan2cents
morethan2cents12.03.0914:56
oder vermeer, komme in die moderne und knüppel diese unsägliche ß aus dem schriftgebrauch

(habe gerade unterrichtet, ss und ß, himmlisch!)
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
Jaguar1
Jaguar112.03.0915:23
Und wenn du @@ F303 das w auf egal welcher Tastur drückst, dann heißt es auch richtigerweise richtigerweise und nicht die richtige Reise!

BTW: hab mir gerade seinen Kommentar noch mal angesehen und ich kann nicht erkennen, wo da ein ss falsch wär (oder hab ich den Thread nicht verstanden?)!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
struffsky
struffsky12.03.0915:27
oder vermeer, komme in die moderne und knüppel diese unsägliche ß aus dem schriftgebrauch

Auch in der Moderne existiert das ß. Zu Recht, wie ich finde.
0
oloool12.03.0915:28
(habe gerade unterrichtet, ss und ß, himmlisch!)


Brav!
Das "unsägliche" Eszett ist eine Ligatur aus S und Z.
Nicht aus Doppel-S.

Das wussten unsere vorletzten Reformeiferer aus lauter Trotteligkeit entweder nicht oder
haben es ignoriert, zum Wohle des blinden Aktionismus, aus Deutsch einen Englischslang zu machen.

Inzwischen hat das durchaus reizvolle Eszett wieder auf den Altar der Schriftzeichen zurückgefunden.

Wenn man die Schriftsprache gern und unbedingt etwas abflachen will,
kann man ja das Bastard-Symbol des Euro einstampfen. Und den Euro gleich mit.
0
Schildie
Schildie12.03.0915:35
Natürlich steht das ß für ss (keinesfalls für SS ) und nicht sz.
Enstanden ist die Ligatur und der Name aber aus den zwei verschiedenen Formen des s in der Frakturschrift.
Soweit mein Kenntnisstand.
0
struffsky
struffsky12.03.0915:36
BTW: hab mir gerade seinen Kommentar noch mal angesehen und ich kann nicht erkennen, wo da ein ss falsch wär (oder hab ich den Thread nicht verstanden?)!

Das einzige ß fehlt bei "bloßstellen". Auf langen Vokal folgt ß.
0
morethan2cents
morethan2cents12.03.0915:44
struffsky

richtig!

oloool

seltsamerweise habe ich gegenüber dem ß bei weitem nicht so eine starke emotionale bindung, wie beispielsweise dem ph als f gegenüber (fotografie, brrr....)

ich finde es allerdings schade, dass das ß in der aktuellen form eher wie eine obskurität der deutschen sprache behandelt wird, als ein normaler bestandteil der sprache. durch die reform hat sie die funktion und anwendung dieses buchstabens nämlich ziemlich stark verändert, und zwar nicht zum guten. vereinfacht hat man nichts, in vielen fällen sogar das gegenteil, da hätte mir der schritt, der in der schweiz getan wurde, nämlich das zur gänze streichen aus dem sprachgebrauch.

dann wüssten wir allerdings nicht, ob wir die mass mit maß oder ohne getrunken haben

aber im wesentlichen vertreten wir glaub ich eh einen ähnlichen standpunkt, allein bin ich wohl vom traditionalismus der deutschen sprache gegenüber eben richtung ph gewichtet, und du richtung ß. ich würde überhaupt gerne ganz zur alten rechtschreibung zurückkehren. aber vielleicht ist das einfach ein natürlicher teil der sprachentwicklung
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
F303
F30312.03.0915:46
Jaguar1
Und wenn du F303 das w auf egal welcher Tastur drückst, dann heißt es auch richtigerweise richtigerweise und nicht die richtige Reise!

hoppla, seit der neuen Alu-Tastatur lasse ich gern mal ein paar Buchstaben zwischendrin liegen.
„The brain is a wonderful organ. It starts working the moment you get up in the morning and does not stop until you get into the office. – Robert Frost“
0
F303
F30312.03.0915:56
morethan2cents
da hätte mir der schritt, der in der schweiz getan wurde, nämlich das zur gänze streichen aus dem sprachgebrauch.

Manchmal ist es schon nicht ganz eindeutig, auch wenn man daran gewöhnt ist. Hier ein Beispiel von letzter Woche:

"Rot heisst selten und wenig essen, gelb bedeutet, dass das Nahrungsmittel in Massen genossen werden muss, grün sagt uns «go» - es darf also häufig auf den Teller oder ins Glas."
(Quelle 20min.ch Artikel über das Ampelsystem als Ernährungshilfe)

Das Ziel war wohl eher Begrenzung, das Ergebnis ist sozusagen der Freibrief, ja geradezu Verpflichtung.

Falls es jemanden interessiert:



„The brain is a wonderful organ. It starts working the moment you get up in the morning and does not stop until you get into the office. – Robert Frost“
0
Jaguar1
Jaguar112.03.0916:06
Ach in dem Thread! Hab im Ursprungsthread gesucht!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
morethan2cents
morethan2cents12.03.0916:08
F303

ja, ha, in solchen fällen wäre das ß gar nicht schlecht
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
F303
F30312.03.0916:22
Jaguar1
Ach in dem Thread! Hab im Ursprungsthread gesucht!

Oha, heute hast du mich ja wieder voll erwischt.
Bin nur gar nicht sicher, ob ich dem Ausgangsthread nochmals eine Plattform geben will, also reiche ich den Link auch nicht nach.

„The brain is a wonderful organ. It starts working the moment you get up in the morning and does not stop until you get into the office. – Robert Frost“
0
oloool12.03.0916:41
Schildie
Natürlich steht das ß für ss (keinesfalls für SS ) und nicht sz.
Enstanden ist die Ligatur und der Name aber aus den zwei verschiedenen Formen des s in der Frakturschrift.
Soweit mein Kenntnisstand.


Interessant, Du meinst also, die Henne (ß) war vor dem Ei (Z) da?

Nein, besonders aus der Entwicklung der gebrochenen Schriften geht hervor,
dass es sich um ein Zusammenwachsen aus den Lettern S und Z handelt.

Ich weiß schon, dass man das heute dennoch als Doppel-S versteht. Ich halte es aber für falsch,
weil es weder der Verständlichkeit noch der Lesbarkeit zum Nutzen ist. Und genau das ist doch die Aufgabe der Sprache.

Aber die interessanteste Frage ist doch:
Was bringt es Buchstaben (oder etablierte typografische Stilmittel) abzuschaffen?
Oder was hat es denn gebracht?
0
oloool12.03.0916:45
F303
Ampelsystem als Ernährungshilfe

Die Überschrift hätte lauten sollen:

Essen Sie in Massen!

Dann weiß jeder bescheid.
0
BigMac
BigMac12.03.0917:41
ligatur aus s und z @@
„In der Ruhe liegt die Kraft!“
0
Rantanplan
Rantanplan12.03.0917:59
Die verschiedenen heute vorkommenden Formen des Zeichens haben mehrere Ursprünge. In einigen gebrochenen Schriften verschmolz die Ligatur aus langem ſ und kleinem z (genauer „z mit Unterschlinge“). In einigen der ab dem 15. Jahrhundert entstehenden Antiquaschriften ist es eine Ligatur von langem ſ und rundem s.

Steht auch in der Wikipedia

Das ß ist sinnvoll. Ob jemand Bier in Massen oder in Maßen trinkt, ist ein durchaus großer Unterschied
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
MatzeInc
MatzeInc12.03.0918:18
Mein Nachname Wird mit ß geschrieben und ich bin ziehmlich stolz darauf...und ich kann es hassen wenn leute statt Keßler, Kessler schreiben >.<
„"Geduld braucht man, und Ziggaretten!" [i]Helmut Schmidt[/i]“
0
Rantanplan
Rantanplan12.03.0918:21
MatzeInc
Mein Nachname Wird mit ß geschrieben und ich bin ziehmlich stolz darauf...und ich kann es hassen wenn leute statt Keßler, Kessler schreiben >.<

Bei uns im Frankenreich wird der Name sowieso als "Gäsla" ausgesprochen, also egal ob mit ß oder ss
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Vermeer
Vermeer12.03.0918:24
Und wie kriege ich das ß auf einer Windowstastatur?
0
F303
F30312.03.0921:55
Vermeer
Und wie kriege ich das ß auf einer Windowstastatur?

na Du stellst Fragen! Keine Ahnung. Frag die Zeichentabelle sicher irgend ein alt+0815 oder so
„The brain is a wonderful organ. It starts working the moment you get up in the morning and does not stop until you get into the office. – Robert Frost“
0
westmeier
westmeier12.03.0922:01
Ist das ß auf einer Windows-Tastatur nicht exakt dort, wo es auch beim Mac ist? denke doch!
0
Schildie
Schildie12.03.0922:33
Schweizer WIndows-Tastatur

Das man auf Windows-Tastaturen nicht vernünftig Sonderzeichen eingeben kann, wissen wir ja alle …
0
Vermeer
Vermeer12.03.0922:33
nee, alt S klappt jedenfalls nicht. Schweizer Tastatur ist ja soweit ganz gut, hat sogar Vorteile, wenn man auch französisch und italienisch schreiben muss, aber Windows nervt schon. Gibt ja nicht mal einen Gedankenstrich...
0
oloool12.03.0922:40
Vermeer
Und wie kriege ich das ß auf einer Windowstastatur?

Das ist aber jetzt OT.
0
Vermeer
Vermeer12.03.0923:15
olool: ich hatte in einem anderen Thread nur so nebenbei über meine Tastatur auf der Arbeit genörgelt, dann hat irgendein depperter Admin den Thread zugemacht und da hat sich F303 ein Herz gefasst und mich erlösen wollen, konnte aber nicht wissen, dass ich eine Windowstastatur beschimpft hatte, deswegen ging der Thread hier etwas aneinander vorbei...
0
rondinax12.03.0923:47
MatzeInc
Mein Nachname Wird mit ß geschrieben und ich bin ziehmlich stolz darauf...und ich kann es hassen wenn leute statt Keßler, Kessler schreiben >.<

Schön, aber wie sprichst du deinen Namen denn aus? Mit kurzem oder langem Vokal vor dem "ß"? (Ein paar deines Namens hab' ich ja schon kennengelernt, und die müssten sich nach deren Sprechweise alle mit "ss" schreiben.)

Damit nun keine Missverständnisse entstehen: ich bin durchaus ein Freund des guten alten "ß".
0
Jaguar1
Jaguar113.03.0900:29
Mich schreibt man mit ss und spricht es schnell. Aber das nur nebenbei. Mag auch das ß!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
F303
F30313.03.0908:46
Vermeer
olool: ich hatte in einem anderen Thread nur so nebenbei über meine Tastatur auf der Arbeit genörgelt, dann hat irgendein depperter Admin den Thread zugemacht und da hat sich F303 ein Herz gefasst und mich erlösen wollen, konnte aber nicht wissen, dass ich eine Windowstastatur beschimpft hatte, deswegen ging der Thread hier etwas aneinander vorbei...

So Vermeer, habe mich jetzt mal bei den armen Kollegen schlau gemacht, die mit Windows arbeiten müssen:

– das ß findest Du unter alt+0223
– den Gedankenstrich findest du unter alt+0150

jeweils alt-Taste gedrückt halten und den Zahlencode dazu eingeben, dann alt loslassen, dann erscheint das Zeichen.
Oder das Zeichen jeweils aus der Zeichentabelle kopieren. Dort stehen übrigens auch die Codes rechts unten am Rand.
Super ergonomisch. *sick*
„The brain is a wonderful organ. It starts working the moment you get up in the morning and does not stop until you get into the office. – Robert Frost“
0
Vermeer
Vermeer13.03.0910:08
Cool, vielen Dank, das ist wirklich nett. Jetzt ist mein Leben schon mal etwas besser.
Finde Windows-Bashing eigentlich albern, aber dieses Zahlencodegefummel kommt mir doch reichlich... naja.

Wo gibt es diese ominöse Zeichentabelle?
0
Hot Mac
Hot Mac13.03.0910:28
Was, es gibt auf Windows-Tastaturen weder das Rucksack-S noch den Gedankenstrich?

Seltsam.
0
F303
F30313.03.0910:32
Vermeer
Wo gibt es diese ominöse Zeichentabelle?

Start Programme Zubehör Systemprogramme Zeichentabelle


„The brain is a wonderful organ. It starts working the moment you get up in the morning and does not stop until you get into the office. – Robert Frost“
0
morethan2cents
morethan2cents13.03.0911:41
Hot Mac

auf deutschen tastaturen natürlich schon, aber da in der schweiz das ß nicht verwendet wird, brauchen sie dementsprechend keine taste für diesen buchstaben...


oloool

nach weitergehender beschäftigung freunde ich mich übrigens immer mehr an mit dem ß
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
Vermeer
Vermeer13.03.0912:15
F303: Danke!

Morethan2cents: Anfall von Altersweisheit?
0
morethan2cents
morethan2cents13.03.0914:41
Vermeer

ich glaube, von der altersweisheit bin ich noch zwei bis drei lebzeiten entfernt

aber ich habe jetzt immerhin ein mousepad, trage in der arbeit nur hemden und bin lehrer, vielleicht werd ich echt nimma jünger...
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
Vermeer
Vermeer13.03.0914:46
Und nicht zu vergessen: Vater!

Bleibt nur noch die Frage nach dem Bauchumfang...
0
Jaguar1
Jaguar113.03.0914:55
Stetig zunehmend!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
morethan2cents
morethan2cents13.03.0915:07
Vermeer

stimmt, vater. wie konnte ich das wohl vergessen? (wahrscheinlich, weil die kleine grad weg war und es so ruhig war in der wohnung ) der bauchumfang ist noch messbar!

Jaguar1

ich kämpfe, ich kämpfe, noch muss ich nicht ins übergrößengeschäft
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
Vermeer
Vermeer13.03.0916:19
Es gibt ja Schwangerschaftsmode für werdende Mütter, vielleicht sollte man mal über etwas entsprechendes für gewordene Väter nachdenken...
0
Frisco
Frisco13.03.0917:19
@Vermeer

Jau, neue Marketing-Idee: Ab sofort gibt's in den Kinder- und Baby-Abteilungen Einkaufs-Gutscheine für's örtliche Übergrößen-Geschäft!
0
oloool13.03.0917:33
nach weitergehender beschäftigung freunde ich mich übrigens immer mehr an mit dem ß


Mission erfolgreich.
0
Hot Mac
Hot Mac13.03.0918:19
Leute, könnt Ihr mal bitte testen, ob Ihr morethan2cents' Beiträge zitieren könnt?

Ich vermag dies nicht zu tun, da es bei mir nicht funktioniert.

Alle anderen kann ich problemlos zitieren.
0
tobymac.ch
tobymac.ch13.03.0918:34
Also ich bin froh das ich als Schweizer nicht zwischen ß und ss unterscheiden muss.
„GBY“
0
Vermeer
Vermeer13.03.0918:51
Hot Mac: mal gehts, mal nicht, sb versucht die Ursache zu finden.
0
Hot Mac
Hot Mac13.03.0919:14
Na dann, sb wird's schon richten.
0
morethan2cents
morethan2cents14.03.0908:27
Hot Mac

morethan2cents ist eine zitierfreie zone!
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
bluefisch20014.03.0909:14
tobymac.ch
Also ich bin froh das ich als Schweizer nicht zwischen ß und ss unterscheiden muss.

Ich auch
Diese armen Deutschen
0
Hot Mac
Hot Mac14.03.0912:16
morethan2cents

Ich kann mich nur noch selbst zitieren.

Wenn das mal auf die Dauer nicht langweilig wird.
0
morethan2cents
morethan2cents14.03.0912:38
Hot Mac

ich könnte dir methoden anbieten, wie du ganz viel spaß mit den eigenen zitaten haben könntest, aber das involviert wohl relativ umfangreiche gesundheitsgefährdende maßnahmen

lustig, ich habe wieder begonnen, das ß zu tippen, fühlt sich gut an, irgendwie. bin ja gspannt, wann die großschreibung zurückkommt

bluefisch200

und bier in massen konsumieren, ist sowieso besser, als in maßen
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
Digitalo
Digitalo18.03.0901:02
tobymac.ch
Also ich bin froh das ich als Schweizer nicht zwischen ß und ss unterscheiden muss.
Ist hier in der CH wirklich kein Thema, dementsprechend kenne ich die Regeln nicht.

Was mir aber jetzt zu denken gibt und eigentlich überzeugt:
Rantanplan
Das ß ist sinnvoll. Ob jemand Bier in Massen oder in Maßen trinkt, ist ein durchaus großer Unterschied
Differenzierungen sind mir sympathisch. Vielleicht findet das ß bei mir Einzug. Die Regenl werde ich mir ansehen. Falls lediglich der langgezogene folgende Vokal ausschlaggeben sein sollte wäre die Sache ja nicht kompliziert.
Die Tastenkombination F303 funktioniert bestens.


0
Ties-Malte
Ties-Malte26.04.0911:51
Rantanplan
Das ß ist sinnvoll. Ob jemand Bier in Massen oder in Maßen trinkt, ist ein durchaus großer Unterschied

'ne Mass gibt's hier oben eh nicht. Und wer solche Sätze nicht mehr im Zusammenhang denken kann, hat spätestens dann jegliches Mass verloren.
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen