Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Unterschiedliche Darstellung der " "

Unterschiedliche Darstellung der " "

jogoto30.09.1409:18
Sowohl in Mail als auch in Safari (z.B. hier bei MTN) stelle ich in den letzten Tagen fest, dass die Verwendung der " inkonsistent ist. Obwohl ich alle und immer mit 2 schreibe, ist das " zu beginn des Wortes / Satzes manchmal unten und manchmal oben und wird auch anders dargestellt.
Hier mal ein Textauszug aus Mail (aktuelles System):
... der Abschnitt "iMessage und FaceTime mit mehreren Geräten verwenden“ und der Zusatz „Verknüpfung einer Telefonnummer aufheben“ ...
0

Kommentare

Peter Eckel30.09.1409:22
System Preferences Language & Text Text 'Smart Quotes' entsprechend einstellen ("..." bzw. '...').

Oder gleich die Rechtschreibkorrektur ausschalten.
„Ceterum censeo liberum facierum esse delendum.“
0
jogoto30.09.1409:32
Danke, bei 10.9.5 ist das unter Systemeinstellungen Tastatur Text zu finden. Dort war aber bereits die Einstellung mit Anführungszeichen unten eingestellt, funktioniert aber nicht verlässlich.
Zumindest nicht "hier" und in Mail.
0
r.breiner
r.breiner30.09.1409:37
Peter Eckel

Vielen, vielen Dank! Ich wusste gar nicht, daß man das umstellen kann. Und mir ist diese "deutsche" Schreibweise so lang so sehr auf die Nerven gegangen.
0
Marcel Bresink30.09.1409:43
Die Regeln für typographisch korrekte Anführungszeichen sind in jeder Sprache anders. Wenn Du kurz vorher in einer englischen Umgebung warst (also englische Mail oder Webseite aufgerufen), kann es passieren, dass die Textersetzung etwas zu spät von englisch auf deutsch zurückschaltet, besonders wenn Du auch noch den englischen Begriff „iMessage“ verwendest.

Das wäre die Erklärung, dass der Satz zuerst mit englischen Anführungszeichen beginnt und dann nach ein paar Worten erst mit den richtigen Zeichen weitermacht.

Im Französischen ist es übrigens noch komplizierter. Da muss man noch zwischen Frankreich, Belgien, Schweiz, etc. unterscheiden …
0
jogoto30.09.1409:56
Marcel Bresink
Ich bin mir ganz sicher nicht mit einer englischen Umgebung gearbeitet zu haben und ziemlich sicher zuvor keine englischen Mails oder Webseiten aufgerufen zu haben. Außerdem steht die Texterkennung nicht auf "automatisch" sondern auf "deutsch" und die Anführungszeichen auf "unten" und trotzdem geht es jetzt überbaut nicht mehr. Solange das konsistent bleibt, wäre mir das auch egal, aber mal so und dann mal anders ...
0
Don Gomez
Don Gomez30.09.1410:04
jogoto: wenn Du die Zeichen präzise abrufen willst, dann tippe für „ die Kombination ^ und für “ die Kombination 2 - da spielt es dann keine Rolle, welche Spracheinstellung gerade im Textformat vorliegt.
„... darauf einen Dujardin!“
0
Bobbes
Bobbes30.09.1410:08
Wieso kann man bei der Typographischen Interpunktion eigentlich zweimal "abc"(allerdings unten/oben) einstellen? Ist bei mir übrigens auch auf Deutsch "unten/oben" eingestellt und klappt hier auch nicht
0
jogoto30.09.1410:09
Don Gomez
Danke, das ist mir bekannt. Beim schnellen schreiben in Mail und Safari aber "ungeeignet".
Jetzt nach ein paar mal hin und her stellen in den Systemeinstellungen scheint es zumindest programmabhängig konsistent zu sein. In Mail wie eingestellt unten und oben und in Safari durchgehend oben.
0
jogoto30.09.1410:12
Bobbes
Wieso kann man bei der Typographischen Interpunktion eigentlich zweimal "abc" einstellen?
Das erkennst Du bei einer größeren Schrift. Da gibt es in den unterschiedlichen Sprachen Regeln, wann und wo 66 oder 99 oder ganz gerade Striche.
0
Schildie
Schildie30.09.1410:16
Ich möchte noch darauf verweisen, dass es in Safari im Menu Bearbeiten Ersetzungen den Punkt «„"Intelligente Anführungszeichen"”» gibt. Mal damit rumgespielt?
0
camaso
camaso30.09.1410:39
„eingeschaltet"
"ausgeschaltet"

Wow…!
Schildie
Ich möchte noch darauf verweisen, dass es in Safari im Menu Bearbeiten Ersetzungen den Punkt «„"Intelligente Anführungszeichen"”» gibt. Mal damit rumgespielt?
0
jogoto30.09.1411:27
Schildie

Herzlichen Dank, das wusste ich nicht!
„Test"
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.