Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Nach Umstieg auf Mavericks Probleme mit Mail?

Nach Umstieg auf Mavericks Probleme mit Mail?

Felix-Kuno
Felix-Kuno23.10.1312:34
Hallo Experten,

ich habe heute auf Mavericks umgestellt.
Dabei hatte ich unwahrscheinlich Probleme mit dem Mai-Programm.
Der Rechner ist immer wieder hängen geblieben.
Nur durch Ausschalten und Einschalten konnte ich meinen Mac Book zum laufen bringen.

Wer hat ähnliche Erfahrungen?
„Entspanne dich. Lass das Steuer los.Trudle durch die Welt. Sie ist so schön. Kurt TucholskyThink different!Steve Jobs“
0

Kommentare

Hannes Gnad
Hannes Gnad23.10.1312:45
Also, selbst wenn Mail.app aus irgendeinem Grund hängen sollte, sollte es sich über "Sofort beenden" abschießen lassen, ohne daß man den ganzen Mac ausschalten muß.

Was spricht die Konsole? Festplatte ok?
0
Minicoop1623.10.1313:13
ich habe auch Probleme mit Mail seit Mavericks Upgrade. Bei ist es eher so, dass, wenn ich Mail öffne, Mail 5s da ist und dann plötzlich schließt. Es kommt auch die entsprechende Apple-Fehler-Meldung. Also bei mir ist Mail aktuell unbrauchbar.
0
Rosember23.10.1313:19
Bei mir gibt es nur ein kleines Problem: Mail zeigt die ungelesenen Mails in der Seitenspalte mit den Postfächern nicht an. Wäre schön, wenn sich das wieder herstellen ließe.
0
o.wunder
o.wunder23.10.1315:44
Bei mir sage Mail das der Index der Mail Datenbank defekt ist. Nun importiert er alle Mails, das dauert über 40 Minuten und mal schauen wie es dann funktioniert.
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work23.10.1316:32
Nutze Mail mit insg. 11 verschiedenen Anbietern, die einzigen Probleme in den Developer Previews traten mit GMail-Konten auf, alle anderen (9x IMAP, 1x POP3) funktionierten (und funktionieren) problemlos.

Mit dabei:

posteo.de
web.de
gmx.net
HostEurope
1Blu
Strato
1&1
Hetzner
All-Inkl
DreamHost

Falls ihr konsequent IMAP nutzt, würde doch nichts dagegen sprechen, die Accounts noch einmal frisch, also komplett neu einzurichten, oder?
0
Vanderhellen
Vanderhellen23.10.1321:23
Alle Accounts und Mails sind weg - verschwunden.

Mit Tinkertools hab ich die verborgenen Ordner sichtbar gemacht, weil man ja sonst nicht mehr an die Library rankommt.
Im Mail-Ordner liegen sie wahrscheinlich alle - in einem Ordner mit dem Namen "V2"

Keine Ahnung, wie ich die wieder reaktiviert bekomme. Hat jemand eine Idee, die funktioniert?
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work23.10.1321:53
Erst mal: Du kommst problemlos ohne TinkerTool an deinen Library-Ordner, einfach zusätzlich die alt-Taste drücken, wenn Du das "Gehe Zu"-Menü des Finders benutzt.

Dass alle Mails "weg sind" war ein bug in den Developer Previews und auch noch in der ersten GM, beende mal Mail und starte es neu (im Zweifel mehrmals), dann sind sie wieder da.

PS: Mit Tools wie TinkerTool & Co. wäre ich vorsichtig, erst recht bei einem so frischen OS X wie Mavericks, damit richtest Du im Zweifel mehr Schaden an als Nutzen.
Vanderhellen
Alle Accounts und Mails sind weg - verschwunden.

Mit Tinkertools hab ich die verborgenen Ordner sichtbar gemacht, weil man ja sonst nicht mehr an die Library rankommt.
Im Mail-Ordner liegen sie wahrscheinlich alle - in einem Ordner mit dem Namen "V2"

Keine Ahnung, wie ich die wieder reaktiviert bekomme. Hat jemand eine Idee, die funktioniert?
0
DogsChief
DogsChief24.10.1310:41
Bei mir haben sich in Mail kaum Veränderungen ergeben, ausser dass ich das Passwort für mein iCloud-Konto jedesmal neu eingeben muss. Unabhängig davon, ob der Rechner aus war, oder ob Mail geschlossen wurde oder ob der Rechner im Ruhezustand war.

Bei iMessage erhalte ich einige Nachrichten nicht. Antworten kommen nicht mehr bei mir an.

Beim Hochfahren dauert es bis zu 3 Minuten, bis das Dock erscheint und ich arbeiten kann.

Warten wir mal das erste update ab
„Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )“
0
Vanderhellen
Vanderhellen24.10.1313:38
Marcel_75@work
Erst mal: Du kommst problemlos ohne TinkerTool an deinen Library-Ordner, einfach zusätzlich die alt-Taste drücken, wenn Du das "Gehe Zu"-Menü des Finders benutzt.

Dass alle Mails "weg sind" war ein bug in den Developer Previews und auch noch in der ersten GM, beende mal Mail und starte es neu (im Zweifel mehrmals), dann sind sie wieder da.

PS: Mit Tools wie TinkerTool & Co. wäre ich vorsichtig, erst recht bei einem so frischen OS X wie Mavericks, damit richtest Du im Zweifel mehr Schaden an als Nutzen.

Habe Tinkertools natürlich aktualisiert. Bresink ist ein Vollprofi.
Mail habe ich schon 20x gestartet, es will immer, dass ich einen neuen Account anlege.
Gabs nicht immer einen Trick, die Datenbank neu aufzubauen? Vielleicht geht das?
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work24.10.1314:35
Du, das war gar nicht als Kritik in Richtung Marcel Bresink gemeint. Aber Tools wie TinkerTool greifen letztlich auch nur auf die Shell-Befehle von OS X zurück und diese können bei einer so jungen OS X Version wie Mavericks sie aktuell ist, eben noch fehlerhaft sein.

Da reicht ja schon eine kleine falsche Klammer, ein Bindestrich an der falschen Stelle oder was auch immer und es kommt etwas ganz anderes raus als gewünscht (mal einfach gesprochen).

Und Marcel Bresink kann natürlich viel testen und macht dies ganz sicher auch, aber alle bugs (insbesondere die von Apple) wird er eben nicht abfangen können ...

PS: Hier eine Anleitung zum Neuaufbau des Mail-Index:

0
Vanderhellen
Vanderhellen24.10.1321:00
Marcel_75@work

PS: Hier eine Anleitung zum Neuaufbau des Mail-Index:


Danke Dir - klingt alles plausibel, aber leider funzt es nicht.

Diese blöde iCloud funkt dazwischen. Nirgendwo wird erwähnt, welche Funktion Mail in iCloud hat. Ich habe viele Mailboxen - die will ich nicht in der iCloud haben. Schon gar nicht auf jedem Device.

Und nun? Was mach ich bloß? Sehr nervig.
0
gimo
gimo24.10.1321:08
Mein Mail will nach dem Update ums verrecken nicht mehr auf ein exchange.Konto zu greifen. alle anderen Geräte haben mit dem Konto nach wie vor kein Problem.
„Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!“
0
MacMichael24.10.1321:25
Bei mir auch Probleme vor allem mit Googlemail-Konto.

Nach Beenden / Neustart etc. funktioniert jetzt alles. Allerdings gab es einige Mails, die auf einmal in anderen Ordnern auftauchten.

Letztlich nicht wirklich schlimm, aber auch nicht toll.

MacMichael
0
Vanderhellen
Vanderhellen25.10.1301:34
Gibt es eine Tastatur-Kombination, um Mail beim Start zum Aufbau der Datenbank zu zwingen?
0
Felix-Kuno
Felix-Kuno25.10.1309:08
Marcel_75@work
Falls ihr konsequent IMAP nutzt, würde doch nichts dagegen sprechen, die Accounts noch einmal frisch, also komplett neu einzurichten, oder?

Dien Tipp war goldrichtig, ich habe die Internetaccounts neu gelöscht und neu angelegt, jetzt funktioniert wider alles.
Danke!
„Entspanne dich. Lass das Steuer los.Trudle durch die Welt. Sie ist so schön. Kurt TucholskyThink different!Steve Jobs“
0
macpeter
macpeter26.10.1312:49
Wenn ich mich dazu gesellen darf:
Ich nutze bei Apple Mail einen Account meines lokalen Anbieters mit IMAP.
Dort klappt alles problemlos!
Einen Google Account nutze ich für ein bestimmtes Projekt.
Meine Versuche mit einer Regel, die Aus- und Eingänge des Google Accounts in einen namentlich bezeichneten Ordner automatisch zu verschieben, sind kläglich gescheitert
Außerdem werden alle Google Mails automatisch archiviert...
Sehr dankbar wäre ich, für eine erleichternde Lösung.
Vielen Dank für jede Hilfe!
„"No matter, try again, fail again, fail better!" Samuel Beckett“
0
macpeter
macpeter26.10.1312:52
Google Account ist neu angelegt…
Ich bitte um Nachsicht:
Wenn ich folgende "Regel1" erstelle: 1: Bei Erfüllung "einer" der folgenden Bedingungen "Von" > "enthält" > Absender@gmail.com
2. "An" > "enthält" > Absender@gmail.com
Folgende Funktion durchführen >"E-Mail bewegen "ins Postfach" > "Projekt X"…

Wird dieser E-Mail Verkehr leider nicht in den gewollten Ordner bewegt, sonder landet in "Archivieren Gmail (Alle Nachrichten)", wo schon Überfülle herrscht...

Was mache ich nur falsch
„"No matter, try again, fail again, fail better!" Samuel Beckett“
0
Vanderhellen
Vanderhellen26.10.1313:45
Neuaufbau kommt für mich nicht infrage, weil ich alle Mails aufbewahre. Dadurch habe ich schon mal einen 50.000 Euro-Prozess gewonnen. Das Gericht hat die Mail als Beweis anerkannt.

Es wäre mal an der Zeit, dass es einen separaten automatischen Mail-Archivator gibt, der die Mails auch lesen und durchsuchen kann. Die Postfächer bei Strato und 1&1 sind mit 2GB reichlich unzeitgemäß, vor allem, wenn man viele Anhänge bekommt.

Bin aber immer noch nicht weiter mit dem Mail-Problem. Sie sind jedenfalls noch alle da, aber Mail ist etwas renitent.
0
macpeter
macpeter26.10.1315:26
...könnte es daran liegen, dass ich das Postfach "Projekt X" in der Seitenleiste unter "Google Mail" erstellt habe, was doch logisch wäre…?¿
Jetzt sammeln sich im Papierkorb von Mail auch noch die verschieden "Entwürfe" der Google Account Mails…
Auf der Website von Google Mail habe ich: "Senden und archivieren" in Antworten ausblenden" aktiviert…
Es fehlt wahrlich ein sinnvolles automatisches Verteilungsprogramm!
Bei meinem IMAP Account des lokalen Anbieters scheint alles in Ordnung…
Was passiert da bei Gmail
Für eine helfende Antwort wäre ich sehr dankbar…

Sind das Folgen von Maverick?¿
„"No matter, try again, fail again, fail better!" Samuel Beckett“
0
macpeter
macpeter27.10.1310:43
Ich bitte um Nachsicht, wenn ich ich noch einmal den Finger hebe...
Es nervt mächtig
„"No matter, try again, fail again, fail better!" Samuel Beckett“
0
Vanderhellen
Vanderhellen27.10.1313:31
Mail synct immer mal ein bisschen mehr - Schlüsselbund in die iCloud übertragen (arrgh) - trotzdem gehts nicht. Er legt die Accounts einfach nicht an. Kotz.
0
Turbo
Turbo27.10.1313:37
DogsChief
Bei mir haben sich in Mail kaum Veränderungen ergeben, ausser dass ich das Passwort für mein iCloud-Konto jedesmal neu eingeben muss. Unabhängig davon, ob der Rechner aus war, oder ob Mail geschlossen wurde oder ob der Rechner im Ruhezustand war.

Bei iMessage erhalte ich einige Nachrichten nicht. Antworten kommen nicht mehr bei mir an.

Beim Hochfahren dauert es bis zu 3 Minuten, bis das Dock erscheint und ich arbeiten kann.

Warten wir mal das erste update ab

Das gleiche mit dem Passwort für die iCloud hatte ich auch. Nimm in Mail unter Accounts einfach mal den Haken für "Account aktiveren" raus und mach ihn dann wieder rein. Oder du gehst in die Systemsteuerung Internetaccounts iCloud und dann den Haken bei mail raus und wieder rein.
Danach lief bei mir alles wieder so wie es sein sollte.
„Sei und bleibe höflich!“
0
Dirk B.
Dirk B.27.10.1313:44
Vanderhellen
Neuaufbau kommt für mich nicht infrage, weil ich alle Mails aufbewahre. Dadurch habe ich schon mal einen 50.000 Euro-Prozess gewonnen. Das Gericht hat die Mail als Beweis anerkannt.

Es wäre mal an der Zeit, dass es einen separaten automatischen Mail-Archivator gibt, der die Mails auch lesen und durchsuchen kann. Die Postfächer bei Strato und 1&1 sind mit 2GB reichlich unzeitgemäß, vor allem, wenn man viele Anhänge bekommt.

Bin aber immer noch nicht weiter mit dem Mail-Problem. Sie sind jedenfalls noch alle da, aber Mail ist etwas renitent.

Zu Thema "Archivieren", ich nutze Gmail für die Postfächer meiner eigenen Domain. Das sind 16 GB pro Postfach, der reguläre Gmail-Account (@gmail.com) hat ebenfalls 16 GB Größe. Das müsste doch zum Archivieren reichen, oder? Unter Mavericks taucht das Archiv jetzt auch mit eigenem Reiter auf.

Das Ganze ist natürlich durchsuch- und lesbar und relativ schnell auch auf einem neuen Rechner oder Account. Hab alle IMAP-Accounts ebenfalls gestern neu angelegt und jetzt läufst wieder stabil.
0
Cyco
Cyco27.10.1313:47
Das Archiv unter dem Google-Account ist eine Funktion die in den Einstellungen auf der Webmail-Seite von Google deaktiviert werden muss. Dieses Archivieren läuft auf dem Server ab und nicht lokal.
0
Turbo
Turbo27.10.1315:57
Mir ist auch aufgefallen, das Mail richtig lange braucht, um mails abzurufen. Das kann man sehr gut sehen, wenn man Fenster Aktivitäten öffnet. Das lief alles in 10.8 viel schneller.

Da hat Apple noch eine Menge nachzuarbeiten!!
„Sei und bleibe höflich!“
0
3d-swiss27.10.1316:15
Bei mir funktioniert manchmal das scrollen in einer langen E-Mail oder in Fenstern von Apple Mail plötzlich nicht mehr (MagicMouse oder Trackpad vom MBP). Wenn ich die Fenstergrössere verändere geht es dann meist wieder. Seltsam Verhalten.
0
john
john27.10.1316:30
ist das ein inzwischen allgemeiner mail-probleme thread für alle?
dann möchte ich auch mal.

folgende vorgeschichte:

ich habe meinen mac (nach x jahren des upgradens und migrierens) endlich mal einen clean install von mavericks gemacht.
vorher hatte ich ganz normal mein altes 10.8 auf 10.9 geupdatet. vor allem wegen icloud keychain, damit mir bei der darauffolgenden clean installation komfortabel über icloud alle kennwörter der letzten jahre erhalten bleiben.
dann habe ich in mail ein paar alte mail-accounts rausgeworfen, die ich eh nicht mehr nutze. also gelöscht. von ehemals 10 mail accounts in mail habe ich jetzt nur noch 3 in mail.

dann habe ich einen clean install gemacht und mich danach schön mit icloud wieder eingerichtet, meine programme neu installiert, etc..

in mail musste ich danach auch nicht viel machen. die 3 accounts waren direkt wieder da, aber jetzt das problem:

es poppen bei jedem start von mail erstmal "zertifikat überprüfen" meldungen auf. und zwar von 3 der 7 gelöschten mail accounts, die ja eigentlich gar nicht mehr existieren.
(siehe anhang)

ich möchte den zertifikaten nicht vertrauen. auch nicht dauerhaft vertrauen. ich möchte sie eigentlich löschen und mail soll sich an diese "geister" eigentlich auch gar nicht mehr erinnern, weil ich mit den accounts gar nix mehr zu tun haben will.
mein erster gedanke war, dass offenbar in der schlüsselbundverwaltung noch reste von den accounts (insbesondere von diesen zertifikaten) sind... aber da werde ich nicht wirklich fündig.

kann mir da jemand weiterhelfen?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
john
john27.10.1318:38
ach mensch... hat sich erledigt.
hab in den einstellungen von mail die smtp-liste ausgemistet und seitdem kommt auch keine zertifikat-frage mehr.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
macpeter
macpeter27.10.1319:24
Cyco
Das Archiv unter dem Google-Account ist eine Funktion die in den Einstellungen auf der Webmail-Seite von Google deaktiviert werden muss. Dieses Archivieren läuft auf dem Server ab und nicht lokal.

Bei mir gibt es unter Postfächer "Archivieren" und dort werden Gmail Nachrichten angezeigt und gespeichert "Google (Alle Nachrichten)".
Unter Gmaill Account in "Archive" ist es leer.
Auf der Webmail-Seite von Google Mail finde ich keine Funktion, die deaktivieren kann.
Auch ist das ein IMAP Account…
„"No matter, try again, fail again, fail better!" Samuel Beckett“
0
macpeter
macpeter28.10.1300:20
Alles nur eine Frage der richtigen Aktivierung und Deaktivierung der LABS auf Webmal-Seite von Google habe ich jetzt gelernt...
„"No matter, try again, fail again, fail better!" Samuel Beckett“
0
MacMichael28.10.1306:58
Und was muss man bei LABS deaktivieren oder aktivieren?
0
Frizzante28.10.1307:06
Ich hatte nach dem Update auf Mountain Lion permanent Mail Probleme (hat sich nach dem Starten und wenn ich z.B. eine Mail mit dem iPhone oder iPad sandte) immer aufgehängt. Langsam war es auch. Am Ende half nur ein Neuaufsetzen des Computers. Mail klappte dann sowohl unter Mountain Lion also auch unter Mavericks hervorragend.
0
gagigu
gagigu28.10.1319:17
ich hab das gleiche Problem wie @@ Vanderhellen, nervt abartig und weiss nicht mehr weiter. Auch ich möchte meine Mails nicht verlieren, da unter anderem wichtige darunter waren.
0
Peter Eckel28.10.1319:38
Wenn irgendetwas an Mavericks mich nervt, dann ist es Mail.app.
  • Plain Text Alternative gibt es nicht mehr,
  • Deswegen gibt es auch die Option, Mails (per TinkerTool) per default als plain text anzeigen zu lassen, nicht mehr,
  • Wenn man (wie ich) Monaco 9 als Mailfont einsetzt und die Kantenglättung abschaltet, stimmt das Kerning nicht mehr.

HTML-Mail hasse ich wie die Pest (vor allem, weil die Absender anscheinend alle eine Brille mit 25 Dioptrien haben und in Bildzeitungs-Schlagzeilengröße schreiben müssen). Und Monaco 9 ohne die blöde Kantenglättung ist für mich der leserlichste Font weit und breit. Beides fällt mit mit Mavericks voll auf die Füße
„Ceterum censeo liberum facierum esse delendum.“
0
sierkb28.10.1319:41
Slashdot (26.10.2013): Mac OS 10.9's Mail App — Infinity Times Your Spam

The Register (27.10.2013): OS X Mavericks mail client spews INFINITE SPAM
IMAP flap means cloudy mail outfit FastMail can’t press the DEL button fast enough

FastMail Weblog (26.10.2013): Mac OS 10.9 – Infinity times your spam



Ebenso auch Probleme im Austausch mit Exchange Servern und Googles Gmail:
0
Scheune
Scheune29.10.1311:21
Die Mails im Papierkorb kann ich nun nicht mehr "richtig" löschen. Ich muss es immer ein zweites Mal tun bevor sie wirklich gelöscht werden.
0
fronk
fronk29.10.1313:52
Nur mal so in den Ring geworfen und auch nicht zwingend eine Antwort auf das hier beschriebene Problem. Auch ich hatte mit Mail massive Probleme. Das Programm hängte sich ständig beim Senden von Mails auf etc. Ich habe dann im Mail-Ordner in meiner Library nachgesehen und entdeckt, dass dort immer noch der Ordner RSS (hatte früher meine RSS-Feeds über Mail verwaltet) herumlungerte. Nachdem ich diesen entfernt hatte, läuft seitdem (Toi, toi, toi!) alles wieder rund. Eventuell hilft der Tipp ja dem Einen oder Anderen …
0
Trish29.10.1314:04
Bei mir sind alle markierten Mails weg. Also sind schon noch da, aber werden nicht mehr in dem extra Ordner "Markiert" angezeigt . Ausserdem sind alle intelligenten Ordner leer. Und das sind viele. Die Mails sind zwar alle da, nur nicht mehr an Ihrem Platz, dann hätte man sich sortieren auch sparen können. Also normal finde ich das nicht.

Jemand ne Idee wie man das wieder hinbekommt ?
0
jogoto29.10.1314:15
Intelligente Ordner sind nicht sortiert, es handelt sich lediglich um eine gespeicherte Suchabfrage.
Also einfach neu suchen.
0
Trish29.10.1314:34
jogoto
Intelligente Ordner sind nicht sortiert, es handelt sich lediglich um eine gespeicherte Suchabfrage.
Also einfach neu suchen.

Das ist mir schon klar. Die Mails tauchen jedoch trotzdem nicht unter dem jeweiligen Reiter auf. Also auf der linken Seite die Ordner mit dem Stern. Genau wie bei den markierten.
0
kio
kio29.10.1315:25
immerhin bekommt ihr etwas angezeigt. mein Eingänge sind komplett leer! Mail stürzt auch nach dem starten immer ab.

da muss Apple schleunigst etwas dran ändern!
„just do it....“
0
jogoto29.10.1316:36
Trish
jogoto
Intelligente Ordner sind nicht sortiert, es handelt sich lediglich um eine gespeicherte Suchabfrage.
Also einfach neu suchen.

Das ist mir schon klar. Die Mails tauchen jedoch trotzdem nicht unter dem jeweiligen Reiter auf. Also auf der linken Seite die Ordner mit dem Stern. Genau wie bei den markierten.
"Markierte" ist wie die intelligenten Ordner nur eine Suchzusammenstellung mit Kriterium. Hast Du denn die Ordner mal neu angelegt?
0
jogi246
jogi24629.10.1318:59
ich habe auch das selbe problem....

bei mir Weden ungelesne mails angezeigt, die es nicht gibt. habe die plist und andere envelope Datei aus der library entfernt und die Datenbank neu aufgebaut. kurzfristig ein erfolg, aber jetzt habe ich wieder drei ungelesene mails. res-datei-ordner entfernt - trotzdem kein erfolg.

please help me
0
massi
massi30.10.1309:25
Mail ruft bei mir auch POP Postfächer ab, die ich beim automatischen Abruf eigentlich ausgeschlossen habe, außerdem bekomme ich keine Anzeige mehr im Dock der ungelesenen Mails im Mail-Icon.
Da muß Apple wohl noch mal bei.
0
Maikro
Maikro30.10.1315:44
Komisch. Viele unterschiedliche Mail Probleme
Selbst nach Clean Install funktioniert die Mail.app nicht wie gewünscht.
Erst nach deaktivieren von iCloud-Konto und Googlemail, konnten die anderen IMAP Kontos
ohne Hänger oder grafische Bugs angezeigt werden.
Mail ist funktional kaputt
0
Stefab
Stefab30.10.1316:07
Habe auch ein Problem mit Mail: Und zwar wenn man die Signatur automatisch an die Mail anhängen lässt, kommt diese in einer Wurst in einer Zeile, ohne Umbrüche.

Nur, wenn man so wieder löscht und manuell aus dem Drop-Down-Menu wählt, dann passt es. Oder man schaltet die Auto-Signatur ab und holt sie sich nur über das Drop-Down-Menu, dann geht es auch.

Ist zwar nicht tragisch, für die Firmenadresse aber schon etwas nervig …
0
Stefab
Stefab30.10.1316:48
Hilfe! Habe doch noch ein ernsteres Problem!

Bildanhänge werden auf einmal nicht mehr inline angezeigt! Manche komischerweise schon noch, aber eben habe ich Mail von meinem Bruder mit Bild bekommen und es ist in der Mail nix zu sehen!

Man muss erst umständlich oben auf das Büroklammer-Icon klicken und dann Übersicht wählen, dann kann man mit Quicklook eine Vorschau bekommen …

Was soll das für ein Mist? Das war immer das beste Feature an Mail, sofort alle Anhänge direkt zu sehen. Es ginge ja noch, wenn kleine Icons für die Dateien unten dran wären, aber es gibt ja nichtmal das … außer an der Büroklammer erkannt man nichtmal, dass was dran hängt.
0
Dolozi06.11.1314:16
Bei mir lässt sich das Mailprogramm nach dem Upgrade häufiger nicht mehr ausschalten .
0
Dolozi08.11.1317:44
Heute Update für Mail installiert, aber mein Mailprogramm lässt sich danach nur noch forced beenden, mitunter sind alle mails verschwunden .
Hat jemand das Problem auch ? Ich dachte, nach dem Update wird alles besser ?
0
MacMichael08.11.1318:03
Ich habe das Update gerade eingespielt und den Eindruck, dass alles so wie vorher ist.
Beim Update auf Mavericks hatte ich einige Probleme, die ich manuell behoben habe (uralte E-Mails tauchten wieder auf etc.)

Ich benutze übrigens gmal.
Das irgendwie immer Mails unter "Archivieren" auftauchen, die ich da nicht haben will.
Das scheint sich auch damit nicht zu beheben oder ich bin zu doof, den Google-Account richtig einzustellen. Damit lebe ich aber schon lange.

Viele Grüße

MacMichael
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.