Forum>Hardware>Macbook Pro kein Hochfahren nach Ruhezustand.

Macbook Pro kein Hochfahren nach Ruhezustand.

frashier
frashier27.10.0811:53
Ich habe gestern mein 17" (Mai 2007) beim abspielen einer Audiocd zugeklappt und ihn so in den Ruhezustand versetzt. Später beim wieder aufklappen dunkles Display, CD dreht hoch und beruhigt sich nach einen Moment. Kein Bild nix, Lüfter läuft, Lampe leuchtet.

Dann Hardware Reset, Startknopf gedrückt gehalten und Neustart. Nix, Display dunkel, CD dreht hoch, kein Startton und reagiert auf keine Eingaben wie alt Taste drücken oder der Versuch die CD auszuwerfen.

Jemand einen Tipp?


0

Kommentare

frashier
frashier27.10.0814:31
Keiner eine Idee?
0
Steve  Jobs
Steve Jobs27.10.0814:38
Nimm mal am besten für ne weile die Batterie raus und versuch ihn dann nochmal zu starten
„Apple for Works, Linux for Network, Windows for Solitaire“
0
Wombats27.10.0814:48
Steve Jobs
Nimm mal am besten für ne weile die Batterie raus und versuch ihn dann nochmal zu starten

Wenn Du nicht Steve Jobs bist, solltest Du schleunigst Deinen User-Namen und das Bild entfernen.
0
Steve  Jobs
Steve Jobs27.10.0815:59
Wombats was gefällt dir an dem Namen nicht? Glaubst du es gibt nur 1 Wombats im Internet?

Ach ja, ich glaub frashier braucht hilfe, darum hat er auch die Diskussion hier eröffnet...
„Apple for Works, Linux for Network, Windows for Solitaire“
0
tintingari
tintingari27.10.0816:18
Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einer DVD - allerdings kam er noch aus dem Ruhezustand aber das System ließ sich nicht mehr starten. Ich hab dann archivieren und installieren gemacht, seither ist alles wieder bestens... MBP15" Feb.2008.

Aber daß er gar nix mehr macht... bin gespannt auf die Ideen der Hardware-Experten

@Steve: schön daß Du hier so helfend zur Verfügung stehst...
0
Wombats27.10.0816:46
Steve Jobs
Wombats was gefällt dir an dem Namen nicht? Glaubst du es gibt nur 1 Wombats im Internet?

Ach ja, ich glaub frashier braucht hilfe, darum hat er auch die Diskussion hier eröffnet...
Wombats ist ein neutraler Nickname, Joel. Du benutzt Vor und Nachnamen, die zusammen mit dem Foto definitiv nicht Deine eigenen sind. Erinnerst Du Dich an den Blogger, der unter demselben Namen aktiv war und Apple geärgert hat? Weißt Du, wie es ihm heute ergeht?
0
Steve  Jobs
Steve Jobs27.10.0816:47
Wombats ich kann ja das Bild ändern,... aber ich verärgere weder apple noch sonst jemand^^ und Steve Jobs schreibt sein Namen ganz sicher nicht mit 2 leerzeichen Ich verehre diesen Mann!
„Apple for Works, Linux for Network, Windows for Solitaire“
0
Wassermelone27.10.0816:53
Kann man die CD noch mit einer Sicherheitsnadel oder ähnliches auswerfen lassen?
0
tintingari
tintingari27.10.0816:56
Wassermelone
Kann man die CD noch mit einer Sicherheitsnadel oder ähnliches auswerfen lassen?
Leider nein, die Slot-In-Laufwerke haben so einen Notauswurf nicht. Wir haben im Service auch schon einige Rechner auseinander bauen müssen, wegen hängender CDs, 8cm-CDs oder gesplitterten Rohlingen. Man kommt leider nicht anders ran.
0
Steve  Jobs
Steve Jobs27.10.0816:57
Wassermelone Mac hat kein "Schubladensystem" wie bei normalen PCs da funktioniert dies mit den Büroklammern^^

da war jemand schneller^^
„Apple for Works, Linux for Network, Windows for Solitaire“
0
@pplesticker27.10.0817:30
Hast du schon versucht, die Maustaste beim Start gedrückt zu halten?
0
frashier
frashier27.10.0819:22
lf
@pplesticker
Hast du schon versucht, die Maustaste beim Start gedrückt zu halten?

ja, keine Reaktion.
0
Steve  Jobs
Steve Jobs27.10.0819:30
Hast du eigentlich noch Garantie?
„Apple for Works, Linux for Network, Windows for Solitaire“
0
frashier
frashier27.10.0819:40
Steve Jobs
Hast du eigentlich noch Garantie?

nein, die ist runter. daher besonders ärgerlich.
0
frashier
frashier27.10.0819:48
ich habe mit dem appleservice gesprochen, die
sagen: Speicher, HD, Airport oder Logicboard. Speicher habe ich eben mal gedreht und reduziert, keine änderung - kann natürlich sein das beide was wech haben, glaube ich aber
weniger da wenn ich beide rausnehme kommt kein
piepen oder eine andere meldung.

die hd vielleicht?
0
Steve  Jobs
Steve Jobs27.10.0819:55
hm gut möglich! Die Lautstärke ist aber normal oder hörst du was dröhnen beim start?
„Apple for Works, Linux for Network, Windows for Solitaire“
0
Wassermelone27.10.0819:56
Steve Jobs
Wassermelone Mac hat kein "Schubladensystem" wie bei normalen PCs da funktioniert dies mit den Büroklammern^^

da war jemand schneller^^


Das ist mir durchaus bekannt;-) Habe gerade an meinem Imac geguckt ob es da geht, aber anscheinend auch nicht.

Bei den alten bunten Imacs ging es. Und die hatten auch ein Slot-in Laufwerk.
0
frashier
frashier27.10.0820:19
Steve Jobs
hm gut möglich! Die Lautstärke ist aber normal oder hörst du was dröhnen beim start?

ja die ist normal! komisch ist das die lampe vorn dunkler ist und wenn ich es zuklappe dann heller wird aber nicht pulsiert.
0
vb
vb27.10.0821:14
das slot in meines pb ti hatte einen büroklammer-auswurf, nur war der verdeckt durch das pb-gehäuse. wenn man den boden entfernt hat, konnte man das loch sehen.
ich hatte das auch mal, hab das teil auf den kopf gestellt, bisschen gewackelt und so, dann kam die cd irgendwann doch raus
„Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...“
0
frashier
frashier27.10.0821:29
ich denke mal es wird das board sein! ich kann mir fast kaum nix anderes vorstellen. was kostet das für ein 17" book?
0
herzogar
herzogar27.10.0821:32
@frashier

NVIDIA-Karten-Fehler: Apple reagiert auf Probleme beim MacBook Pro
Die Grafikkarte GeForce 8600M GT, die Apple zwischen Mai 2007 und September 2008 in MacBook Pro-Modellen verbaut hat, bereitet einem Teil der Anwender Probleme: Der Bildschirm zeigt ein verzerrtes Bild oder bleibt gleich ganz dunkel. Ein Support-Dokument des Herstellers aus Cupertino bestätigt dies nun, Apple repariert betroffene MacBook Pro-Geräte kostenlos innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf . Kunden, die bereits für eine Reparatur gezahlt haben, erhalten ihr Geld zurückerstattet.

Hier der dazugehörende Link:
http://support.apple.com/kb/TS2377?locale=de_DE


Ich selbst habe ein MBP 15" und bei mir machte sich der Fehler erst mit einem verzerrtem Bild, dann mit dem nicht mehr angehen nach dem Aufwachen und zu guter letzt kompl. dunkel bleiben, bemerkbar. Ich bekam nach 1,5 Wochen mein MBP mit einem neuen Board (kostenlos) repariert zurück. P.S. meine Garantie war 2 Monate vorbei, durch die Garantieverlängerung durch die Fehleranerkennung auf 2 Jahre hast Du vielleicht auch Glück !
0
frashier
frashier27.10.0823:32
herzogar
@frashier

NVIDIA-Karten-Fehler: Apple reagiert auf Probleme beim MacBook Pro
Die Grafikkarte GeForce 8600M GT, die Apple zwischen Mai 2007 und September 2008 in MacBook Pro-Modellen verbaut hat, bereitet einem Teil der Anwender Probleme: Der Bildschirm zeigt ein verzerrtes Bild oder bleibt gleich ganz dunkel. Ein Support-Dokument des Herstellers aus Cupertino bestätigt dies nun, Apple repariert betroffene MacBook Pro-Geräte kostenlos innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf . Kunden, die bereits für eine Reparatur gezahlt haben, erhalten ihr Geld zurückerstattet.

Hier der dazugehörende Link:
http://support.apple.com/kb/TS2377?locale=de_DE


Also ich hatte schon vorher hin und wieder solch totalen krisselbild anzeigen, war aber sehr selten. das book nun fährt aber ganz ohne starrton hoch bzw gar nicht richtig hoch. die tastatur ist inaktiv, Lüfter, HD und cd laufwerk laufen, dunkler bildschirm.kannst davon was bestätigen?

Ich selbst habe ein MBP 15" und bei mir machte sich der Fehler erst mit einem verzerrtem Bild, dann mit dem nicht mehr angehen nach dem Aufwachen und zu guter letzt kompl. dunkel bleiben, bemerkbar. Ich bekam nach 1,5 Wochen mein MBP mit einem neuen Board (kostenlos) repariert zurück. P.S. meine Garantie war 2 Monate vorbei, durch die Garantieverlängerung durch die Fehleranerkennung auf 2 Jahre hast Du vielleicht auch Glück !

0
frashier
frashier28.10.0810:26
@herzogar
also bei mir ist es im moment so beim anschalten: kein startton, der bildschirm bleibt sofort dunkel, Lüfter und Laufwerke laufen ruhig. Die Lampe vorn leuchtet aber schwächer, erst wenn ich ihn zuklappe wird die Lampe heller.

Kannst Du davon was bestätigen?

0
1984lars
1984lars28.10.0810:35
schon mal an einen externen monitor angeschlossen?
„ ••• home: iMac 27" • to go: MacBook Air 13" • Magic Mouse • iPhone 5 S⃣ • iPod Classic 160GB •••“
0
herzogar
herzogar28.10.0812:50
@frashier

also bei mir ist es im moment so beim anschalten: kein startton, der bildschirm bleibt sofort dunkel, Lüfter und Laufwerke laufen ruhig. Die Lampe vorn leuchtet aber schwächer, erst wenn ich ihn zuklappe wird die Lampe heller.

Kannst Du davon was bestätigen?


Ja, kann ich bestätigen, mein MBP blieb dunkel ist aber gestartet. Lüfter und HD liefen, die Lampe leuchtete nur schwach und nach zuklappen leuchtete sie sehr hell. Hatte auch einen externen Monitor (LCD) angeschlossen, auch dieser blieb dunkel! Also unbedingt zu Deinem Händler gehen und den Hinweis auf den anerkannten Fehler geben.
0
Felixos14.04.0910:57
Moin,
@ frashier:
Hat sich bei dir etwas ergeben? Habe genau denselben Fehler und bin ein halbes Jahr über die Garantie hinaus
Nachher werde ich mal zum Apple Shop gehen und nachfragen.

0
matzee14.04.0911:26
Ich hatte diesen Winter das selbe Problem. Zwar hatte ich keine DVD im LW, die Symptome waren aber dieselben. Nachdem das MacBook Pro im Ruhezustand war wollte es einfach nicht mehr aufwachen. Diverse Neustarts, Entfernen der Akkus, Abstecken aller Periphergeräte sowie Anschließen eines externen Monitors brachten keine Besserung mit sich.

Die Lösung war recht einfach: zu einem von Apple autorisierten Serviceprovider gegangen und mein Problem + meine Vermutung, dass es an den damals verbaute fehlerhaften nvidia-Chips liegen könnte, zum Besten gegeben. Anschließend habe ich trotz deutlich abgelaufener Garantie ein komplett neues LogicBoard eingebaut bekommen. Inzwischen läuft das gute Stück wie am ersten Tag.

Anschließendes Problem war allerdings, dass ich meine Time Machine-Backups nur noch lesen konnte, hinzufügen konnte ich nichts mehr. Das liegt daran, dass Time Machine den Mac über seine MAC-Adresse identifiziert - und diese ändert sich nach dem Austausch des LogicBoards natürlich. Aber auch hierfür habe ich eine funktionierende Lösung gefunden, allerdings habe ich den Link gerade nicht mehr parat.. Vllt. taucht er ja noch auf.

Viel Glück mit deinem Book!
0
Felixos14.04.0911:31
Vielen Dank für die Info! Das lässt ja hoffen.
Wenn nichts hilft, verweise ich mal beim Service Provider vorsichtig auf diesen Thread
0
frashier
frashier14.04.0911:54
Alles kein wirkliches Problem gewesen. Schau einfach mal auf apple.com/de und in support findest du diesen fehler. nvidia fehler ... oder so. den service drauf hinweisen, wenn er das problem nicht kennen sollte, weil so oft ist es nicht und ich habe auch erstmal drauf hinweisen müssen. wurde aber alles anstandslos von apple übernommen und ein neues board eingebaut.

gruss frashier
0
Felixos17.04.0909:32
Ich habe das Macbook Pro beim Service Provider abgegeben, allerdings kam es mit dem Ergebnis zurück, dass der Fehler zwar sämtliche Merkmale des Nvidia-Fehlers hat, es sich aber nicht um diesen handelt. Es ist also irgendein anderes kleines Teil auf dem Mainboard abgeraucht.
Heißt, ich muss jetzt 1040 Euro für ein neues Logic Board bezahlen. Habe auch lange mit der Support Hotline telefoniert. Auch dort kein Glück. Da ich ein halbes Jahr über der Garantie von einem Jahr bin, habe ich keinerlei Ansprüche auf Kulanz.
Für mich nicht zu fassen. Heißt ganz klar, dass ich jetzt wieder zur Konkurrenz (also Thinkpad o.ä.) wechseln werde.
0
matzee17.04.0910:00
Mir wurde damals gesagt, dass das MacBook Pro bei der Fehlerdiagnose zwangsläufig den Fehler XYZ ausspucken muss - sonst gibt es nichts. Das ist bei dir scheinbar nicht der Fall. U.U. würde ich es einfach noch einmal bei einem anderen Service Provider versuchen, vllt. hast du dort mehr Glück (was ich aber ehrlich gesagt nicht glaube). 1040€ für ein LogicBoard sind wirklich heftig.. Da kann ich deinen Ärger gut verstehen.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen