Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>MacTechNews>MTN hat jetzt den automatischen Dark Mode

MTN hat jetzt den automatischen Dark Mode

Fenvarien
Fenvarien04.08.2111:23
  • Auf vielfachen Wunsch haben wir nun MTN entsprechend darauf angepasst, dass die Webseite im Dark Mode nicht mehr blendend hell ins Gesicht leuchtet. Die Umschaltung erfolgt automatisch je nach Systemeinstellung in macOS und iOS– und ja, bei einem Webseiten-Dunkelmodus ist wesentlich mehr css-seitig zu tun, als einfach nur Farben zu invertieren
  • Im hellen Modus lässt sich weiterhin in den Einstellungen ein anderer Hintergrund einstellen, aus technischen Gründen bleibt im Dark Mode aber immer alles dunkel.
  • Die manuelle Umschaltung von dunkel auf hell und andersherum ist aufgrund des immensen Aufwands definitiv nicht geplant, wir setzen hier auf die systemseitige Einstellung.

Bekannte, unerwünschte Auswirkungen, die auftreten können:
- Vor allem alte, vor Jahren angelegte Icons ohne Alphakanal können komisch aussehen, denn wir haben natürlich nicht 18 Jahre Bild-Historie für den Dark Mode korrigiert (als ich unseren Grafiker danach fragte, ob er nicht flugs mal 40.000 alte Icons ändert, zeigte er mir irgendeinen Finger. Weiß nicht mehr genau, welcher das war)
- Schwarz-in-Schwarz-Bilder (davon gibt es zum Glück nur wenige) gehen im Dark Mode natürlich unter. Für alles Bildmaterial, das in Zukunft verwendet wird, wissen die Redakteure um diesen Fakt.
- Manchmal benötigt man einen kompletten Reload der Seite bzw. Löschen des Caches, um das CSS zu aktualisieren
„Ey up me duck!“
+42

Kommentare

sharif04.08.2111:30
Könntet ihr nicht Adaptives Licht machen wie bei HomeKit. So ein schöner Farbverlauf mit abends gedämmten Licht und am Tag alles etwas heller. Sollte doch easy zu machen sein.
+2
dam_j
dam_j04.08.2111:31


Google chrome 92.0.4515.107
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
Fenvarien
Fenvarien04.08.2111:32
sharif Ich denke, auch das wäre wieder ein Wunsch an den Entwickler, welcher mit einem Finger quittiert wird
„Ey up me duck!“
+7
dam_j
dam_j04.08.2111:32


Schwarz auf weniger schwarz ?
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
-1
Fenvarien
Fenvarien04.08.2111:35
dam_j Da funkt der Cache dazwischen! Einmal bitte löschen, dann erneut probieren.
„Ey up me duck!“
0
dam_j
dam_j04.08.2111:37
Fenvarien
dam_j Da funkt der Cache dazwischen! Einmal bitte löschen, dann erneut probieren.

Das habe ich natürlich schon vor dem ersten post gemacht
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
Fenvarien
Fenvarien04.08.2111:39
Bekannter Bug: Neue Beiträge werden viel zu hell hinterlegt
„Ey up me duck!“
+4
Weia
Weia04.08.2111:44
Fenvarien
als ich unseren Grafiker danach fragte, ob er nicht flugs mal 40.000 alte Icons ändert, zeigte er mir irgendeinen Finger. Weiß nicht mehr genau, welcher das war
Und kaum warst Du weg, hat er klammheimlich aus Rache ob eines solchen Ansinnens das Seitenverhältnis aller Icons verzerrt:


„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
-2
timp
timp04.08.2111:44
dam_j sah bei mir (Safari / iPad ) genauso aus. Einmal alle Cookies gelöscht, jetzt gehts.
„Never argue with an idiot. He'll bring you down to his level and then beats you with experience.“
+4
X-Jo04.08.2111:52
Der knallgrüne Hintergrund für Push-Nachrichten dürfte gerne etwas dezenter sein. Sonst alles gut!
+1
Fenvarien
Fenvarien04.08.2111:52
Weia Da hat aber tatsächlich der Cache Rache an dir genommen! Selbiges Verzerren kann auch beim Hauptmenü passieren
„Ey up me duck!“
0
Urkman04.08.2111:58
Ich empfinge die Schrift als etwas zu hell...
+1
Weia
Weia04.08.2111:59
Fenvarien
Da hat aber tatsächlich der Cache Rache an dir genommen!
Nö, mein Cache hat noch flehtenlich seine Unschuld beteuert, bevor ich ihn gelöscht habe. Hat nix verändert.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+3
fichtmedia04.08.2112:10
Also ich finde die Darstellung in dieser Form grauenhaft. Ich benutze den DarkMode schon lange, habe aber die meisten Programme so eingestellt, dass der Haupt-Inhalt nach wie vor mit weißem Hintergrund dargestellt wird (z.B. in Outlook, RapidWeaver usw.). Stellt Euch mal vor, mit einem mal wäre der weiße Seitenhintergrund eines Dokument in InDesign mit einem mal schwarz... Ok, das Beispiel ist jetzt etwas weit hergeholt, aber trotzdem: Besteht denn echt keine Möglichkeit, die automatische DarkMode-Erkennung von mir aus so zu belassen, den Hauptbereich mit den Nachrichten aber weiß zu belassen (oder besser ganz leicht grau getönt (#FAFAFA), damit es nicht so "knallt")? Das Mindeste wäre jedoch, die weiße Schrift nicht 100 weiß darzustellen (also #FFFFFF), sondern leicht abgetönt (z.B. #FAFAFA). Und Ein so starker Kontrast wie zu Zeit tut jedenfalls in den Augen weh...
-11
Fenvarien
Fenvarien04.08.2112:16
Weia Es tut mir leid, deinen jetzt toten Cache vor seinem Ableben so beschimpft zu haben. Sind gerade dran, dürfte in Kürze gefixt sein.
„Ey up me duck!“
+3
trw
trw04.08.2112:25
Optional wär mir lieber.
Ich hab zwar am Mac, div. Apps, iPhone, iPad DarkMode ....
... aber eure Seite lese ich dennoch lieber HELL!
+3
MikeMuc04.08.2112:28
Weia
Fenvarien
Da hat aber tatsächlich der Cache Rache an dir genommen!
Nö, mein Cache hat noch flehtenlich seine Unschuld beteuert, bevor ich ihn gelöscht habe. Hat nix verändert.

Bei mir hat's geholfen. Aber ich habe den Eindruck, manche der Icons sind immer noch größer als "vorher / früher".
0
z3r0
z3r004.08.2112:35
Ich finde es super!
Kleinere Problemchen gibt’s dabei eh immer… 🤷🏼‍♂️
+4
Urkman04.08.2112:46
Neue Artikel sehen nicht gut aus...
0
Fenvarien
Fenvarien04.08.2112:49
Weia Bitte noch einmal testen – die Icon-Leiste sollte jetzt korrekt dargestellt werden?
„Ey up me duck!“
0
Weia
Weia04.08.2112:53
Fenvarien
Weia Bitte noch einmal testen – die Icon-Leiste sollte jetzt korrekt dargestellt werden?
Yep, jetzt passt alles wieder – danke!

Ergänzung: Die Icons in der fensterfüllenden Darstellung von Bildern (Schließkreuz und Vergrößerung-Doppelpfeil) sind noch verzerrt.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+2
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck04.08.2112:55
Weia
Bei einem Image-Map-Bild wurde die URL nicht korrekt angepasst, daher wurde eine alte Version ausgeliefert.
+2
Quickmix
Quickmix04.08.2113:09
Endlich! Danke, darauf hab ich so lange gewartet
+6
schuhmab04.08.2113:42
Ich würd mich gern trw anschliessen und einen Featurerequest stellen, den Dark Mode über die Einstellungen konfigurieren zu können?
+2
Meinolf
Meinolf04.08.2113:49
Ich finde es sieht gut aus. Etwas umgewöhnen - mehr nicht

Viele Grüße
Meinolf
+4
chill
chill04.08.2114:31
Ein Kommentar Schwarz, darunter einer eher Dunkelgau. Immer im Wechsel. Das wäre es ...

Oder eher so ein Grau wie bei tagesschau.de. Das täte den Augen nicht so weh ... ich glaube das Weiss bei denen ist auch kein Reinweiss. Die sind echt leicht lesbar.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
+1
deus-ex04.08.2114:42
Sieht mal richtig SHICE aus


Bitte lasst den Mist, oder testet es vorher ordentlich.
-19
Fenvarien
Fenvarien04.08.2115:12
Siehe weit oben – bekannter Fehler, wird in Kürze behoben – fiel während des Tests nicht auf, weil wir dazu natürlich nicht die Live-Seite genommen haben.
„Ey up me duck!“
+10
der_seppel
der_seppel04.08.2115:28
Kann man das deaktivieren? (klar, Systemweit, aber nur für mtn?)
Danke!
„Kein Slogan angegeben.“
+3
Fenvarien
Fenvarien04.08.2115:31
der_seppel Nein, so wie du die systemseitige Umschaltung auch für einzelne Apps nicht einfach deaktivieren kannst.
„Ey up me duck!“
+1
ChrisK
ChrisK04.08.2115:43
Endlich, danke!
„Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.“
+7
milk
milk04.08.2117:41
Wenn man die Entwicklertools aktiviert hat, dann kann man jederzeit zwischen Light und Dark hin- und herspringen:
+4
MacPit04.08.2118:04
So gehen die Meinungen auseinander. Freie Wahl währe mir lieber.
Ich kann weiße Schrift auf schwarzem Grund nicht vertragen.
Das brennt sich bei längerer Lesedauer im Kopf ein.
+5
bernddasbrot
bernddasbrot04.08.2118:42
Ich kann mich Immer noch nur sehr eingeschränkt mit dem Dark Mode anfreunden.

Liegt es daran, dass ich früher in der DOS-Shell immer den Dark Mode hatte?

Ich weiß noch gut, wie befreiend es damals war, dass auf einem Würfel-Mac Anfang der 90er ein Dokument endlich mit schwarzer Schift auf weißem Hintergrund zu sehen war. WYSIWYG.
+2
Weia
Weia04.08.2118:43
MacPit
Ich kann weiße Schrift auf schwarzem Grund nicht vertragen.
Na gut, aber dann wirst Du ja auch nicht den systemweiten Dark Mode aktivieren und somit bleibt auch MacTechNews hell. Wo ist dann das Problem?

(Mir geht es wie Dir, aber daher käme ich nie auf die Idee, den – für mein ästhetisches Empfinden auch noch ausgesprochen hässlichen – Dark Mode in macOS einzuschalten.)
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
-3
locoFlo04.08.2118:49
aus technischen Gründen bleibt im Dark Mode aber immer alles dunkel.

Ah, ok? Das heißt ich muss jetzt für MTN den Dark Mode in MacOS ausmachen wenn ich diese Implementierung auf der Seite nicht mag? Finde ich ehrlich gesagt übel.

Edit:
Fenvarien
der_seppel Nein, so wie du die systemseitige Umschaltung auch für einzelne Apps nicht einfach deaktivieren kannst.

Aha, tja. Ganz ehrlich. Finde ich bescheiden gelöst. Und natürlich kann man den Dark Mode für einzelne Apps an oder aus machen. Jedenfalls in MacOS X.
„Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC“
0
Weia
Weia04.08.2118:58
bernddasbrot
Ich kann mich Immer noch nur sehr eingeschränkt mit dem Dark Mode anfreunden.
Aber wer oder was drängt Dich denn dazu, Dich mit ihm anzufreunden? Mir geht es wie Dir und ich ignoriere ihn einfach.
Liegt es daran, dass ich früher in der DOS-Shell immer den Dark Mode hatte?
Es liegt daran, dass alles, was Anteile von Mode enthält, einem endlosen Hin und Her unterworfen ist. So wie die HiFi-Anlagen, die über die Jahrzehnte zwischen Silber und Schwarz pendeln.
Ich weiß noch gut, wie befreiend es damals war, dass auf einem Würfel-Mac Anfang der 90er ein Dokument endlich mit schwarzer Schift auf weißem Hintergrund zu sehen war. WYSIWYG.
Geht mir ganz genauso. Dass es auch nur einen Menschen auf der Welt gibt, der den Dark Mode bevorzugt, ist mir persönlich komplett rätselhaft. Aber dazu gibt es ja dann gottseidank Optionen …

Doch wie gesagt, das ist überall so. Im Bereich der Inneneinrichtung sind die (angesichts der Hebelgesetze völlig widersinnig) schräg ausgestellten Möbelbeine der 1950er das personifizierte Grauen für mich, die Inkarnation von Spießigkeit, Sexualfeindlichkeit, stickiger Atmosphäre und allem, was ich sonst noch an der Nachkriegszeit bis Mitte der 1960er verabscheue. Dass sie verschwanden und den physikalisch einzig sinnvollen senkrechten Beinen wichen, war eines der wenigen Indizien für mich, dass es bisweilen doch Fortschritte in der Menschheitsgeschichte gibt.

Und jetzt sind die Dinger wieder modern. 😱 🤢
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
-1
locoFlo04.08.2119:02
Es liegt daran, dass alles, was Anteile von Mode enthält, einem endlosen Hin und Her unterworfen ist. So wie die HiFi-Anlagen, die über die Jahrzehnte zwischen Silber und Schwarz pendeln.

Und nicht zu vergessen die Phase mit "Champagner" als Farbe. Aber war zum Glück immer nur eine Option.
„Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC“
0
Eventus
Eventus04.08.2119:31
Also, ich finds gut. War auf meiner Wunschliste an MTN fast so weit oben wie eine Anzeige der jeweiligen Anzahl der Up- und Downvotes auf i(Pad)OS.
„Live long and prosper! 🖖“
-1
Mecki
Mecki04.08.2120:49
Wichtiger wäre mal den Fehler zu fixen, dass die Pfeiltasten in Firefox im Kommentarfeld nicht mehr funktionieren, wenn man davor ein Bild im Artikel vergrößert hat. Hier wird anscheinend eine JS Funktion gestartet, die es ermöglicht mit den Pfeiltasten durch die Bilder zu wechseln, nur wird diese nicht beendet, wenn man auf das X drückt, so dass die immer noch die Pfeiltasten abfängt, bis man die Seite neu lädt. Den Fehler gibt es seit Jahren und er ist 100% mit jeder Fx Version leicht zu reproduzieren.

Ach ja, und dann wird das gezoomte Bild nicht einmal korrekt angezeigt, sondern abgeschnitten. Auch den Fehler gibt es schon ewig und beide Fehler nerven extrem.
-2
Weia
Weia04.08.2121:03
Mecki
Wichtiger wäre mal den Fehler zu fixen, dass die Pfeiltasten in Firefox im Kommentarfeld nicht mehr funktionieren,
Wieso wäre das wichtiger, wenn doch der Wunsch nach dem Dark Mode offenbar ganz oben auf der Wunschliste der Forumsmitglieder stand? Und in einem Mac-Forum zudem ziemlich sicher nur eine kleine Minderheit auf die Idee kommt, Firefox zu benutzen? Und von denen wiederum nur ein kleiner Teil mit Pfeiltasten statt Maus wird navigieren wollen?
Den Fehler gibt es seit Jahren und er ist 100% mit jeder Fx Version leicht zu reproduzieren.
Vielleicht ist es ja ein Fehler in Firefox?
Auch den Fehler gibt es schon ewig und beide Fehler nerven extrem.
Und beide Fehler haben nicht das Geringste mit dem Threadthema zu tun …
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
-3
skid_KM04.08.2121:28
Ich muss mich anschließen. Keine App und keine Website die ich nutze, macht einen so extremen Kontrast.
Die Buchstaben überstrahlen regelrecht.

Sorry, aber das kann man so nicht benutzen.
Urkman
Ich empfinge die Schrift als etwas zu hell...
+5
breaker
breaker04.08.2121:35
skid_KM
Ich muss mich anschließen. Keine App und keine Website die ich nutze, macht einen so extremen Kontrast.
Die Buchstaben überstrahlen regelrecht.

Sorry, aber das kann man so nicht benutzen.
Urkman
Ich empfinge die Schrift als etwas zu hell...
Stimmt, bei Twitter finde ich den „Dimm“-Modus ganz gut, da ist es eher ein dunkel blaugrau als Hintergrund statt komplett schwarz.
0
jmh
jmh04.08.2122:06
also wenn ich abends meine briefpost oder meine tageszeitung lese, schaltet die auch nicht automatisch in den dark mode. ich verstehe diese art von vorauseilendem "website-gendern" nicht ...
„wir schreiben alles klein, denn wir sparen damit zeit.“
+3
Eventus
Eventus04.08.2122:20
jmh
also wenn ich abends meine briefpost oder meine tageszeitung lese, schaltet die auch nicht automatisch in den dark mode. ich verstehe diese art von vorauseilendem "website-gendern" nicht ...
Das weisse Papier leuchtet aber auch nicht in der dunkleren Umgebung hell und blendend.

Ich arbeite viel und gern nachts, meist am Bildschirm, und dann bin ich froh, wenn der Hintergund nicht arg hell strahlt. Allerdings ist die aktuell hier bei MTN zu helle Schrift auf zu dunklem Hintergund auch nicht optimal, ich würde sogar sagen, das diese schlimmer ist fürs Auge, denn das Auge richtet sich nach dem dunklen Hintergrund aus und dann stechen die weissen Buchstaben ins Auge. Vielleicht sollte MTN die Feinjustierung in nächtlicher Umgebung machen.
„Live long and prosper! 🖖“
+3
Laurin04.08.2122:32
Soweit erst mal alles ganz gut von der Optik her. Allerdings ist der Kontrast wirklich etwas hoch.
Habe es gerade mal mit "Bücher" von Apple verglichen. Da passt es besser. Die Schrift hier ist etwas grell auf dem sehr dunklen Hintergrund.
+1
Nightraider04.08.2122:57
Fenvarien

Hallo! Obwohl in den Systemeinstellungen meines iPhones (15.0) sich das dunkle Erscheinungsbild automatisch eingeschaltet hat, erscheint MTN weiterhin mit schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund… andere Apps haben dagegen einen dunklen Hintergrund… cache habe ich gelöscht
Grüße Nightraider
+1
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck04.08.2123:04
Nightraider
Welchen Browser nutzt du denn? Safari?
0
bernddasbrot
bernddasbrot05.08.2100:46
Ja, sehe ich auch so, nutze den Dark Mode nur ganz selten. Aber schön, dass ich damit nicht alleine bin!
Weia
bernddasbrot
Ich kann mich Immer noch nur sehr eingeschränkt mit dem Dark Mode anfreunden.
Aber wer oder was drängt Dich denn dazu, Dich mit ihm anzufreunden? Mir geht es wie Dir und ich ignoriere ihn einfach.
Liegt es daran, dass ich früher in der DOS-Shell immer den Dark Mode hatte?
Es liegt daran, dass alles, was Anteile von Mode enthält, einem endlosen Hin und Her unterworfen ist. So wie die HiFi-Anlagen, die über die Jahrzehnte zwischen Silber und Schwarz pendeln.
Ich weiß noch gut, wie befreiend es damals war, dass auf einem Würfel-Mac Anfang der 90er ein Dokument endlich mit schwarzer Schift auf weißem Hintergrund zu sehen war. WYSIWYG.
Geht mir ganz genauso. Dass es auch nur einen Menschen auf der Welt gibt, der den Dark Mode bevorzugt, ist mir persönlich komplett rätselhaft. Aber dazu gibt es ja dann gottseidank Optionen …

Doch wie gesagt, das ist überall so. Im Bereich der Inneneinrichtung sind die (angesichts der Hebelgesetze völlig widersinnig) schräg ausgestellten Möbelbeine der 1950er das personifizierte Grauen für mich, die Inkarnation von Spießigkeit, Sexualfeindlichkeit, stickiger Atmosphäre und allem, was ich sonst noch an der Nachkriegszeit bis Mitte der 1960er verabscheue. Dass sie verschwanden und den physikalisch einzig sinnvollen senkrechten Beinen wichen, war eines der wenigen Indizien für mich, dass es bisweilen doch Fortschritte in der Menschheitsgeschichte gibt.

Und jetzt sind die Dinger wieder modern. 😱 🤢
0
JoMac
JoMac05.08.2108:39
Sowohl am Win-PC mit Chrome 92.0.4515.131 (hell), (Cache wurde komplett gelöscht),
als auch am iPhone (dunkel),
werden die neuesten Posts von gepinnten/beobachteteten Beiträgen nicht mehr in anderer Farbe markiert gezeigt.
Es ist farblich also nicht mehr ersichtlich, welche Beiträge von mir noch nicht gelesen wurden.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.