Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Fotografie>Luminar 4 Update released

Luminar 4 Update released

Bozol
Bozol01.04.2111:54
Luminar 4.3.3: Support for new cameras & a steadier experience

Are you ready for the new update? We're constantly working to bring you an enjoyable editing experience, and Luminar 4 is now more convenient than ever. Discover what's new.

NEW cameras

Luminar 4.3.3 now supports new cameras as well as lossy compressed CR3 files and lossy compressed RAF files. Try Luminar 4 with your latest cameras, including the Canon EOS R5, EOS R6, EOS 850D, and EOS-1D X Mark III (lossy compressed files), Fujifilm X-S10, Leica M10-R, S3, and SL2-S, and even more.

Bug fixes

Thank you for providing valuable feedback that has helped us make Luminar 4 better. We've caught and fixed 7 major bugs on macOS that could lead to crashes or unexpected results. With the latest update, you can:

- Perform any aberration or auto distortion correction on fit to screen and while zooming to 100% while retaining image clarity
- Comfortably use Looks created in the latest version of Luminar 4 for macOS on your Windows devices.
- Replace a photo in a folder during export from single image view without problems
- Easily switch to the Edit tab on Macs from 2009 and early 2010
- Keep all paths from Luminar 4 to your images in the Pictures folder intact when updating macOS
- Open a raw image in Photoshop 2021 as a 16-bit file and edit it in Luminar 4 as a plugin while retaining image quality
- Use Luminar as a plugin for Photoshop or Lightroom without Luminar freezing after returning an image from an adjustment layer
-4

Kommentare

KarstenM
KarstenM01.04.2112:05
Ich finde Luminar zwar recht interessant, aber solange Geotagging mit Kartenmodul nicht dabei ist, ist es für mich nicht brauchbar. Habe mich letztens erst wieder für ein Jahr bei Adobe "verpflichtet". Trotzdem Danke für die Info.
+1
Weia
Weia01.04.2112:34
KarstenM
Trotzdem Danke für die Info.
Ich denke ja eher, das Forum sollte ein Ort für eigene Gedanken sein und nicht für kommentarloses Copy&Paste von Werbespam, der hier sofort gelöscht würde, käme er vom Hersteller selbst. Es erscheinen jeden Tag zig Updates von irgendwelcher Software mit entsprechenden Meldungen des Herstellers. Würden die alle hier gepostet, wäre das Forum nicht mehr lesbar, weil man tatsächliche eigene Gedanken mit der Lupe unter dem ganzen Infomüll suchen müsste.

Was soll das? Wer sich für Luminar interessiert, abonniert die entsprechende Mailingliste und bekommt die obige Information wortwörtlich per E-Mail ins Haus.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+3
albertyy01.04.2112:43
WEIA so gut hätte ich das nicht ausdrücken können. Recht hast Du !
+1
KarstenM
KarstenM01.04.2113:45
Weia

Ich gebe dir da auch grundsätzlich Recht. In der Regel schaue ich auch regelmäßig bei einer Updateseite für Macsoftware vorbei.

Ich gebe aber auch zu, die Gelegenheit genutzt zu haben, zu lesen was so im Changelog stand. So gesehen hat es für mich also durchaus eine Information gebracht, für die ich mich bedankt habe.

Edit: Ganz vergessen zu Fragen, wie lange jetzt der Akku hält wenn ich ein MacBook verwende
+1
KarstenM
KarstenM01.04.2113:55
albertyy
WEIA so gut hätte ich das nicht ausdrücken können. Recht hast Du !

Und trotzdem hattest du dich seinerzeit (Neues Update von EyeTV4) mit drangehangen und eine angelehnte Frage gestellt, jedoch nicht auf die Unnötigkeit hingewiesen

Ich find, solange es nicht überhand nimmt und es auch meist die Gleichen sind, die diese Updates "posten", wie z.B. Bozol, ist das noch okay.
Zum Teil ergeben sich ja im Anschluss auch die interessanten Diskussionen.
+1
Bozol
Bozol01.04.2114:16
Weia

der Text kommt vom Installer der neuen Version und beschreibt die Neuerungen. Aber das weisst Du sicher selbst. Erstaunt mich dass Du solche Informationen als Spam einordnest. Wäre was anderes wenn ich „supergeile App, must have“ und einen D/L-Link hingerotzt hätte.
albertyy
WEIA so gut hätte ich das nicht ausdrücken können. Recht hast Du !
Ob er recht hat wird die Community entscheiden in dem sie mich für meinen Thread rot macht oder nicht. Und Du plenkst noch immer, obwohl man Dich im Drucker-Thread neben Deinen verbalen Entgleisungen höflich darauf hingewiesen hat

„Höflichkeit ist eine Zier, doch es geht auch ohne ihr“?
+1
Weia
Weia01.04.2114:31
Bozol
der Text kommt vom Installer der neuen Version und beschreibt die Neuerungen.
Aber dann ist das ja noch absurder. Jeder, der das Programm nutzt, bekommt diese Info also automatisch. Jeder, der das Programm nicht nutzt, kann mit der Info überhaupt nichts anfangen, da sie nur über Details informiert, aber gar nicht über die App als solche.

Wofür soll das also gut sein? Wo kämen wir hin, wenn jeder hier irgendwelche Infos, mit denen wir alle Tag für Tag überhäuft werden, völlig kommentarlos posten würde?
Aber das weisst Du sicher selbst.
Nö, woher sollte ich? Ich nutze Luminar ja nicht.
Erstaunt mich dass Du solche Informationen als Spam einordnest.
Das ist die schlimmste Art von Spam. 100% nutzlose Information. Wer sie braucht, hat sie schon, wer sie nicht braucht, braucht sie nicht.
Wäre was anderes wenn ich „supergeile App, must have“ und einen D/L-Link hingerotzt hätte.
Das hätte ich nicht so schlimm gefunden. Denn es hätte zumindest die (wenn auch hingerotzte) Minimalinformation enthalten, dass jedenfalls manche Forenmitglieder hier die betreffende App als besonders nützlich wahrnehmen, sie also interessant sein könnte. Wenn ich mal unterstelle, dass Du nicht vom Hersteller von Luminar bezahlt wirst für das, was Du hier so treibst (um zu umgehen, dass das als Werbung gelöscht wird), hätte das ja zumindest einen gewissen Informationsgehalt. Bei dem, was Du de facto gepostet hast, ist Dein Eigenanteil und damit der Informationsgehalt 0.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+3
KarstenM
KarstenM01.04.2114:45
Bozol
Dann schreibe beim nächsten Mal noch ein paar Worte drunter, damit das Argument "kommentarlos" wegfällt, denn da hat Weia schon irgend recht. Möglicherweise beteiligt sich Weia dann auch an einer Diskussion wie bei "https://www.mactechnews.de/forum/discussion/Fujitsu-ScanSnap-Manager-wird-doch-64-Bit-App-341420.html" den ich persönlich nicht nutze und diese Meldung für mich völlig uninteressant war.

Weia und Bozol
Lasst es bitte gut sein, sonst schaukelt ihr euch beide hoch, zieht noch mehr Leute rein und Weia hat eine selbsterfüllende Prophezeiung, indem sich hier im Post soviel Müll ansammelt, dass keiner mehr weiß, um was es am Ende nun geht.
+6
Bozol
Bozol01.04.2114:51
Weia
Bozol
der Text kommt vom Installer der neuen Version und beschreibt die Neuerungen.
Aber dann ist das ja noch absurder. Jeder, der das Programm nutzt, bekommt diese Info also automatisch.
Warum? KarstenM ist vielleicht nicht der Einzige der sich für den Changelog interessiert. Und wenn es nur einem weiterhilft hat es sich
doch schon rentiert, oder?
Ich könnte mir auch vorstellen dass es Einige gibt die das Programm, weil es für sie durch einen Bug, einer fehlenden Funktion oder Anderem z. Zt. nicht einsetzbar ist, nicht mehr starten und somit auch nichts mitbekommen. Eine Mail von Skylum betreffs des Updates kam, zumindest bei mir, bis jetzt nicht an.

Aber Danke das Du kräftig mithilfst den Thread, obwohl Du diesen kritisierst, oben zu halten.

KastenM
Du hast natürlich recht, ich hätte noch eine Zeile darunter setzen können. Meist schreib ich eh was in der Richtung „heute in der SA aufgetaucht“ oder so, habs halt diesmal vergessen.
-2
marm01.04.2114:55
Interessant hätte ich gefunden, wenn Luminar 4 auf Apple Silicon umgestellt wird oder wenn der Entwickler ein Bekenntnis zur Weiterentwicklung des Bildmanagements Richtung Luminar 5 abgegeben hätte. So wie es ist, ist Luminar 4 eine Investitionsruine, weil es durch ein AI-Tool (Luminar AI) ersetzt wird.
Dieses Rumgeeiere, ob Luminar AI nun Luminar 4 ersetzt oder nicht, hat mich jedenfalls nachhaltig abgeschreckt. Skylum bringt es wirklich fertig, das Nachfolgeprodukt Luminar AI und das alte Luminar 4 im Paket zu verkaufen, obwohl Luminar 4 eingestellt wird.
Mag mir jemand die Luminar 4-Lizenz abkaufen? Tolles Programm
0
LoMacs
LoMacs01.04.2115:01
Bozol
Du hast natürlich recht, ich hätte noch eine Zeile darunter setzen können. Meist schreib ich eh was in der Richtung „heute in der SA aufgetaucht“ oder so, habs halt diesmal vergessen.
Du hättest zunächst mal dazuschreiben können, was "Luminar" überhaupt ist. Ein Fotoapparat, ein Objektiv, ein was? Dass es Software ist, das ist mir erst nach ein paar Kommentaren klar geworden.
Bitte verzichte in Zukunft einfach auf solche Postings, – Danke.
0
Weia
Weia01.04.2115:27
KarstenM
Möglicherweise beteiligt sich Weia dann auch an einer Diskussion wie bei "https://www.mactechnews.de/forum/discussion/Fujitsu-ScanSnap-Manager-wird-doch-64-Bit-App-341420.html" den ich persönlich nicht nutze und diese Meldung für mich völlig uninteressant war.
Natürlich ist so gut wie jeder Beitrag nur für einen ausgewählten Adressatenkreis von Interesse. Das ist überhaupt kein Problem, wenn es sich dabei um genuine Inhalte handelt und nicht um Copy&Paste von Meldungen, die ohnehin existieren und wie gesagt täglich in großer Zahl erscheinen und das Forum völlig überfluten würde, würde sich hier jeder so verhalten wie Bozol.

Die Geschichte mit ScanSnap war vollkommen anders gelagert. Es gab hier im Forum längere Diskussionen darüber, was man machen könne angesichts der Tatsache, dass Fujitsu ältere, aber noch tadellos funktionierende Scanner zu Müller degradiert, weil sie die Treiber nicht auf 64 Bit aktualisieren. Das betraf viele Forumsmitglieder, es hat wichtige ökologische Implikationen und ist wichtig für Investitionsentscheidungen, es gab diverse Lösungsstrategien – also Diskussionen um all das, wofür ein Forum da ist. Und dann kam plötzlich die Info, dass Fujitsu angesichts der Nutzer-Proteste doch plant, auf 64 Bit zu aktualisieren. Das war im Kontext der existierenden Diskussion eine höchst relevante Information.
Lasst es bitte gut sein, sonst schaukelt ihr euch beide hoch, zieht noch mehr Leute rein und Weia hat eine selbsterfüllende Prophezeiung, indem sich hier im Post soviel Müll ansammelt, dass keiner mehr weiß, um was es am Ende nun geht.
Es geht mittlerweile darum, dass diese Art von Beiträgen ein Problem darstellt, und das ist eine sinnvolle Diskussion und ein genuiner Inhalt dieses Forums.
Bozol
Warum? KarstenM ist vielleicht nicht der Einzige der sich für den Changelog interessiert. Und wenn es nur einem weiterhilft hat es sich doch schon rentiert, oder?
Nein, eben nicht, wenn durch diese Art auch andernorts 1:1 auffindbaren Inhalts genuine Beiträge, die für eine große Zahl von Forumsteilnehmern wichtig sind, verdrängt und unsichtbar werden.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
riesi08.04.2116:35
Durfte mich heute gerade wieder mit Luminar Altlasten herum ärgern. 2018 hatte ich die Bearbeitungsfunktion von Fotos genutzt und einige Bilder mit Luminar als externen Editor bearbeitet. Vor ein paar Tagen wollte ich eins dieser Bilder exportieren und bekam einen hässlichen Cocoa-Export-Error -1 von Fotos. Es betraf ausschließlich nur Bilder von Luminar 3 oder war es damals noch Luminar 2, ich weis es nicht mehr genau.

An sich ist Luminar 4 ein nettes Bearbeitungs-Programm, für mich ein wenig Snapseed-Ersatz für den Desktop. Einige Bilder "pimpe" ich gern damit auf. Doch solche Kleingkeiten, sowie die eher zögerlichen Updates sind einfach Kacke.

0
Bozol
Bozol27.05.2116:37
(Flüstermodus ON)
Psst, von Luminar AI gibts ein Update. Nun mit M1 Unterstützung.
(Flüstermodus OFF)

Weia
Bozol
Erstaunt mich dass Du solche Informationen als Spam einordnest.
Das ist die schlimmste Art von Spam. 100% nutzlose Information. Wer sie braucht, hat sie schon, wer sie nicht braucht, braucht sie nicht.
… dann tun mir die Members vom „Capture One für M1 Update….“-Thread schon leid. Was müssen die Armen erst aushalten wenn Du den Thread entdeckst…
-1
Weia
Weia27.05.2116:44
Bozol
… dann tun mir die Members vom „Capture One für M1 Update….“-Thread schon leid. Was müssen die Armen erst aushalten wenn Du den Thread entdeckst…
Den habe ich bereits mit Interesse gelesen.

Es ist ja wohl etwas anderes, wenn ein bekanntes Programm erstmals nativ auf M1 läuft. Das sagt allgemein etwas über die Plattformentwicklung aus und ist insofern von allgemeinem Interesse.

Dass Luminar jetzt auf M1 läuft, übrigens auch.

Dass Luminar 4.3.3.4.2.5.7 gerade erschienen ist, 26 Tage nach Luminar 4.3.3.4.2.5.6, hingegen nicht.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
Bozol
Bozol27.05.2117:01
Naja, Luminar ist auch schon 5 Jahre auf dem Markt und läuft erstmals offiziell seit heute nativ auf M1.



EDIT: Ich Dummerchen, hätte ich doch fast den Link vergessen.

@Luminar AI User: ladet Euch die 1.3.0 runter, die ist wirklich pfeilschnell.
Ohne Schmu.
-1
Weia
Weia27.05.2117:09
Bozol
Naja, Luminar ist auch schon 5 Jahre auf dem Markt und läuft erstmals offiziell seit heute nativ auf M1.
Ja, sag ich doch, dass ich das eine sinnvolle Info finde.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
Bozol
Bozol01.06.2109:44
..noch eine kurze Notiz an Alle die sich wundern dass das geupdatete Luminar AI in der Aktivitätsanzeige noch immer als „Intel" identifiziert wird:

Skylum hat die ersten paar Updates verbockt in dem sie auch auf M1 Maschinen das Update der Intel Version installierten. Dies wurde aber scheinbar nur im Skylum Forum behandelt.

Hier das Prozedere um doch noch an die M1-Version zu kommen:
Skylum:
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.