Forum>iPhone>Front Row via iPhone

Front Row via iPhone

Der Mike
Der Mike24.04.0919:21
Gibt's aktuell eigentlich eine gute Front Row-App fürs iPhone?

Im App Store habe ich "Front Remote" gefunden (mit 3 von 5 Sternen bewertet), was ist aktuell davon zu halten?

Oder gibt's besseres? Was sind die Vor- und Nachteile entsprechender Apps?

Gründe, warum ich sowas nutzen möchte: Der bewusste Mac-Media-Server hat keinen IR-Empfänger für Apple Remote. Und da ich iTunes eh über mein iPhone 3G samt Apples "Remote" nutze, wollte ich gerne auch "den Rest" übers iPhone laufen lassen. Außerdem ist das via iPhone halt viel praktischer, weil via WLAN keine "Sichtverbindung" gegenüber der IR-Technologie vorhanden sein muss. (Keine Ahnung, warum das Apple nicht eh gleich via Bluetooth gemacht hat.)

Danke schon mal für sachdienliche Hinweise!
0

Kommentare

Der Mike
Der Mike27.04.0920:17
Nutzt hier denn wiklich kein Mensch Front Row?

Immzu Sichtkontakt (wegen IR) mit dem Media-Center/Streaming-Client-Mac?
0
a_JAguar
a_JAguar28.04.0913:19
Ich benutze isofa. Ist eine webapp. Lg jaguar
„tall Vanilla latte: $3 ipod nano: $150 hummer H2: $57,000 [b]forgiveness: priceless[/b] [i]there are some things money can't buy[/i] Follow me on Twitter: http://twitter.com/a_JAguar [url]http://twitter.com/a_JAguar[/url]“
0
Catcher
Catcher28.04.0913:43
such mal nach "rowmote", du brauchst zusätzlich noch eine Client-Software für 10.4 oder 10.5. Funktioniert sehr gut!
0
Garp200028.04.0913:53
Kann man mit der IR-Fernbedienung oder mit dem iPhone den Leopard DVD-Player bedienen?
„Star of CCTV“
0
x.hayco
x.hayco28.04.0914:43
Wenn Du wirklich nur FrontRow bedienen können willst ist Front Remote wohl die richtige App.
„Ich zweifle - also könnte ich sein“
0
Kevek07.05.0910:22
Also ich verwende Remote Buddy am Mac und da ist ein kleiner webserver dabei der dir eine sehr gute Fernbedienung aufs iPhone zaubert.

Remote Buddy

Gibt auch eine 30 Tage Testversion
0
Der Mike
Der Mike07.05.0918:33
Kevek
Remote Buddy kenne ich zwar schon einige Jahre - von der Website und vom Namen her -, aber daran habe ich noch gar nicht gedacht.

Wie sind denn so eure praktischen Erfahrungen damit? Insbesondere bei "Media-Center-Steuerung".

Nett ist, dass das nun auch die Wiimote unterstützt.

Denn eine Wii steht hier auch im Wohnzimmer.

Eine feine Sache also fürs iPhone (Vorteil hier: TV kann bei Musik z.B. "aus" sein, das TFT-Display des PowerBook, was hier das Media-Center spielt, ebenfalls)? Auch bei der Wiimote gut umgesetzt?

Kann man eigentlich auch die Wiimote und das iPhone parallel nutzen als "Fernbedienung"?
0
Kevek08.05.0913:45
Ich bin mit Remote Buddy wirklich sehr zufrieden. Es kann so gut wie jedes Programm gesteuert werden und die AJAX Seite die man sich am iPhone (BTW auch auf jedem anderen internetfähigen Gerät) anzeigen lässt kann zum einen als Fernbedienung ala Apple Remote verwendet werden, aber z.B. auch zur Texteingabe oder für Präsentationen (inkl. Übertragung des Screens vom Mediacenter aufs iPhone).
Wir verwenden parallel einen iPod Touch, ein iPhone und eine Apple Remote als Fernbedienung. Jenachdem was grad näher liegt
Denke mal das du auch die Wiimote parallel dazu verwenden kannst. Mit sicherheit weis ich das aber nicht, da ich keine Wii habe.

Wir verwenden einen MacMini als Mediacenter und der wird praktisch nur über Remotebuddy bedient. Funktastatur brauch ich nur sehr selten und die Batterie in der Maus ist seit ewigkeiten leer ohne das mich das groß stören würde

Ach ja und wegen der Frage von Garp2000:
Prinzipiell ja, auch ohne Remotebuddy solange du den Player selbst vorher manuell startest. Mit RemoteBuddy kannst du ihn auch via IR-Fernbedienung Starten und beenden.
0
Motorpsycho
Motorpsycho08.05.0914:16
Mit Air Mouse aus dem App-Store kann man auch Front Row steuern. Das nutze ich wenn die IR-Fernbedienung mal nicht zur Hand ist bzw. ich mein MBP von der Couch aus steuern möchte, sei es nun Safari, Front Row oder was auch immer. Braucht auch ne kostenlose Client-Software, funzt aber echt gut.

http://www.mobileairmouse.com/

Grüße
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen