Forum>Apple>Der Apple-Aktien-Thread (April 2019)

Der Apple-Aktien-Thread (April 2019)

macbeutling01.04.1918:29
Heute mal ein Quicky: willkommen im April!!!

Nach einem fast flachen Februar ging es im März wieder ein wenig weiter nach oben.

Seit der Gewinnwarnung hat der Kurs wieder über 40€ dazu gewonnen.

Also dann: her mit dem April
„Glück auf🍀“
+1

Kommentare

doggda
doggda23.04.1922:01
bei 207 USD waern wir dann heute... Ich bin bei 15 % Plus seit Einstieg...
0
MKL24.04.1912:51
doggda

Ich bin bei knapp +33.100 %
Einstand 1996 bei jetzt umgerechnet 0,57 Euro...
+3
thomas b.
thomas b.24.04.1913:42
MKL
doggda

Ich bin bei knapp +33.100 %
Einstand 1996 bei jetzt umgerechnet 0,57 Euro...

Wow, kann das noch jemand überbieten?

Ich bin erst 1998 angefangen, dazwischen ein paar Mal verkauft, weil ich kalte Füße bekam, wieder neu gekauft, dazugekauft, einen Teil für Anschaffungen wieder verkauft, daher kann ich meine Rendite nicht ausrechnen. Die ersten 100 Aktien hatte ich jedenfalls 1998 zu splitbereinigt €1 gekauft.
0
MKL24.04.1915:36
thomas b.

Es waren damals meine ersten Aktien mit einer Investition von 2.000 DM. Gekauft in 3-4 Paketen mit kurzen Abständen. Ich glaube, es waren dann insgesamt 200 Stück.
Und ich wurde von meinem Bankberater jahrelang belächelt. Habe sie immer stoisch gehalten und ab und zu mal verkauft, da mir die Gewichtung im Depot zu heikel wurde. Nachgekauft habe ich auch nie.

Hätte ich alle behalten, dann hätte ich jetzt 5.600 Stück...

Naja. Ich sollte und werde nicht jammern.
0
thomas b.
thomas b.24.04.1916:12
MKL
thomas b.
...
Und ich wurde von meinem Bankberater jahrelang belächelt.

Das kommt mir überaus bekannt vor. Man hatte damals den Eindruck, für nicht ganz zurechnungsfähig gehalten zu werden.

Wer zuletzt lacht...
+1
macbeutling24.04.1916:50
Und ich wurde von meinem Bankberater jahrelang belächelt.

.....tja, seit einigen Jahren belächele ich meine Bankberater, weil die nie auf mich gehört haben...:-)

Doch, einer hat mal auf mich gehört und schnelle 10% gemacht obwohl, ich ihm sagte, wenn er wartet macht er 1000%.

Hat er nicht, sein Pech.

Ach ja: müssig zu erwähnen, dass ich mittlerweile NICHT mehr belächle werde.
„Glück auf🍀“
+2
doggda
doggda24.04.1918:00
wenn man auf Bankberater hört ist man eh verloren..... ich habe zum ersten mal seit langem Geld zum Anlegen und bin nach dem jetzigen Absturz zu einem guten Zeitpunkt rein um jetzt dem Geld beim Wachsen zuzuschauen... Cool...
Habe meiner Frau damals nach dem Split gesagt sie soll Ihr Erbe in Apple Aktien anlegen , als die Aktie bei 90 Euro war... Hätte die mal auf mich gehört...

aber Respekt für die 33100 Prozent....
+2
MKL24.04.1920:58
doggda

Und das Schöne ist ja noch die Steuerfreiheit des Gewinnes, da es damals noch die 2jahrige Spekulationsfrist gab.
+2
thomas b.
thomas b.24.04.1921:13
Und für Altbestände von vor 2009 gilt die Steuerfreiheit auch heute noch.
MKL
doggda

Und das Schöne ist ja noch die Steuerfreiheit des Gewinnes, da es damals noch die 2jahrige Spekulationsfrist gab.
+2
dbausnw24.04.1921:36
MKL
doggda

Und das Schöne ist ja noch die Steuerfreiheit des Gewinnes, da es damals noch die 2jahrige Spekulationsfrist gab.


1 Jahr Spekulationsfrisr
+4
Florian Lehmann25.04.1907:25
Weia
torgem
Wo war noch die maximale Höhe dieser Bewegung lt. Weia?
Guckst Du Beitrag vom 6. April:
Weia
Update zur Marktsituation
[…]
Dass der S&P 500 letzte Woche mit einem Gap in den langfristigen Aufwärtstrend zurückgesprungen ist, spricht auch dafür, dass der Index lieber direkt zum Gipfel will.
[…]
Was heißt das nun für AAPL? Wenn der Gesamtmarkt mit höherer Wahrscheinlichkeit ohne Korrektur zum Allzeithoch läuft, dann wird auch AAPL höchstwahrscheinlich weiter steigen; den (hellgrünen) 200-Tages-Durchschnitt hat die Aktie diese Woche dazu passend ja bereits erneut überwunden:

[Aktualisierter Chart siehe unten]

Ich habe in den Chart im Vergleich zum letzten Mal zusätzlich die von früher altbekannte langfristige blaue Trendlinie durch die Hochs 2012 und 2015 eingezeichnet. Ich hatte, wie Ihr Euch vielleicht erinnert, nicht damit gerechnet, dass AAPL diesen starken Widerstand 2018 würde überschreiten können, was AAPL in einer langfristigen Bullenfalle von August bis Oktober aber dann doch tat, nur um danach umso stärker zu fallen. Jetzt nähert sich die Aktie dieser Linie also wieder von unten an.

Diese blaue Trendlinie, die dicke dunkelgrüne Aufwärtstrendlinie seit 2009 und die beiden kurzfristigen (dünnen grünen) Aufwärtstrendlinien seit Januar 2019 konvergieren alle um den Juni herum im Bereich 200$ – 215$. Ich habe diesen Bereich durch ein hellgrünes Oval markiert. Falls die Arbeitshypothese stimmt, dass der Gesamtmarkt nur ein knappes neues Allzeithoch macht und dann gleich wieder deutlich nach unten wendet (vergleichbar Oktober 2007 – das muss man aber noch sehen, wenn der S&P 500 oben angekommen ist), könnte das eine realistische Zielzone für AAPL sein.
Der S&P 500 ist im Augenblick noch 3,55 Punkte vom Allzeithoch entfernt und AAPL nur wenige Millimeter von der Zielzone (die so wie eingezeichnet eher 207$ – 217$
0
cheesus1
cheesus125.04.1909:13
MKL
Ich bin bei knapp +33.100 %
Haha, ich hatte für einen Moment 33.100 Prozent gelesen. Äh, wait... what???
+2
macbeutling25.04.1912:49
Mmh, irgendwie ist mein Post von eben verschwunden...

Dann nochmal in Kürze.

-am 30.04. gibt es Quartalszahlen
-zu beachten sein wird die Entwicklung bei den Services.
-aktueller Stand Share Buybacks
- Entwicklung der Dividende.
- im letzten Quartal zurückgekaufte Aktien
-Erholung der iPhone-Verkäufe in China

Ab 22:00 Vorberichterstattung auf CNBC Europe, dort gibt es die Zahlen auch am ehesten verfügbar, gewürzt mit Interviews (machen hilfreich, mache sinnfrei)

Ach ja....nur wenn man nicht in den 01.Mai tanzen will.
„Glück auf🍀“
+1
skipper25.04.1913:01
thomas b.
MKL
doggda

Ich bin bei knapp +33.100 %
Einstand 1996 bei jetzt umgerechnet 0,57 Euro...

Wow, kann das noch jemand überbieten?

Ich bin erst 1998 angefangen, dazwischen ein paar Mal verkauft, weil ich kalte Füße bekam, wieder neu gekauft, dazugekauft, einen Teil für Anschaffungen wieder verkauft, daher kann ich meine Rendite nicht ausrechnen. Die ersten 100 Aktien hatte ich jedenfalls 1998 zu splitbereinigt €1 gekauft.

Ich bin auch so um 1998 bei Apple eingestiegen und habe beide Splits mitgemacht;-) Seitdem musste ich zwei Mal wegen Investitionen einen Teil verkaufen, habe aber noch ca 2/3 der ursprünglichen Aktien im Depot.
+1
skipper25.04.1913:05
macbeutling
Mmh, irgendwie ist mein Post von eben verschwunden...

Dann nochmal in Kürze.

-am 30.04. gibt es Quartalszahlen
-zu beachten sein wird die Entwicklung bei den Services.
-aktueller Stand Share Buybacks
- Entwicklung der Dividende.
- im letzten Quartal zurückgekaufte Aktien
-Erholung der iPhone-Verkäufe in China

Ab 22:00 Vorberichterstattung auf CNBC Europe, dort gibt es die Zahlen auch am ehesten verfügbar, gewürzt mit Interviews (machen hilfreich, mache sinnfrei)

Ach ja....nur wenn man nicht in den 01.Mai tanzen will.

Ich bin auch gespannt bzgl. Services! Denke, dass da das Wachstum in den kommenden Jahren noch enorm sein wird. ApplePay, Tv und Gaming Services, Health wird bestimmt auch noch eine wesentlich größere Rolle in Zukunft spielen.

Nachdem es keine Gewinnwarnung gab, werden sie ihre Prognosen sicherlich übertreffen.
+1
Weia
Weia25.04.1913:24
Florian Lehmann
Weia
[…]
Äääh, und was genau wolltest Du uns damit jetzt sagen?
+3
Dirki25.04.1915:46
skipper

Nachdem es keine Gewinnwarnung gab, werden sie ihre Prognosen sicherlich übertreffen.

Verwechselt bitte nicht Gewinn- mit Umsatzwarnung. Hätte AAPL im Januar eine Gewinnwarnung abgegeben, wären wir jetzt im 2-stelligen Bereich.
0
Weia
Weia25.04.1922:26
Vor längerer Zeit habe ich hier mal laut darüber nachgedacht, inwiefern selbst solch eine winzige Grundgesamtheit wie der Anzahl der Teilnehmer in diesem Thread einen brauchbaren Stimmungsindikator abgeben könnte. Eine Überlegung war damals, dass die schlichte Anzahl der Beiträge pro Tag sozusagen eine Messlatte für das emotionale Erregungsniveau und damit eine Indikation für Kurs-Wendepunkte ist.

Nachdem es den April über zuvor hier sehr still war, überschlug sich relativ dazu diese Woche urplötzlich die Zahl der Beiträge.

Von MO-DO (meine Beiträge herausgerechnet): 2 – 2 – 8 –  6

Fast alle Beiträge waren im Wesentlichen die Ventilation positiver Emotionen. Der Spitzenwert war am MI, folglich sollte, wenn das Ganze ideal funktionieren würde, AAPL am MI ein Top irgendeiner Art gemacht haben.

Ganz kurzfristig stimmt das (AAPL ist jetzt 3,20$ tiefer als am gestrigen Hoch); es wird jetzt aber sehr interessant sein zu beobachten, wie weit das auch auf etwas längere Sicht zutrifft.
+6
skipper25.04.1922:52
Ja, Umsatzwarnung meinte ich natürlich😉
Dirki
skipper

Nachdem es keine Gewinnwarnung gab, werden sie ihre Prognosen sicherlich übertreffen.

Verwechselt bitte nicht Gewinn- mit Umsatzwarnung. Hätte AAPL im Januar eine Gewinnwarnung abgegeben, wären wir jetzt im 2-stelligen Bereich.
0
Weia
Weia30.04.1902:17
Der S&P 500 hat heute wie prognostiziert ein neues Allzeithoch gemacht. Gleichzeitig hat der Russell 2000 wie prognostiziert sein Februar-Hoch erstmals übertroffen.

Das heißt nun nicht, dass beide auf der Stelle nachhaltig kehrt machen müssen. Aber die Phase, in der man mit höchster Wahrscheinlichkeit von weiteren Kurssteigerungen ausgehen konnte, ist somit abgeschlossen.

Es steht also eine neue Analyse. an. Im Augenblick habe ich hierzu keine Zeit, wollte aber zumindest dieses Faktum schon mal posten.
+1
rosss30.04.1911:23
Haben beide Indizes diese Höhen heute erreicht, weil Apple nachher die Quartalszahlen bekanntgibt?
+2
doggda
doggda30.04.1921:39
seit deiner postulierten Zielzone von 207 USD gings ja quasi nur noch nach unten, heute 2,3 % ... bin gespannt wie es weitergeht...
+1
Dirki30.04.1922:31
Jawoll und ab geht die Post..... schon über 5,5% im Plus
+1
macbeutling30.04.1922:36
Aktie poppt.....
Dividende allerdings nur 5% hoch, naja, besser als nichts
„Glück auf🍀“
+1
doggda
doggda30.04.1922:47
wann genau gibt es die dividende ?
+1
misc30.04.1922:48
Ohne Gewähr: 16.5. Stichtag 13.5.
+1
doggda
doggda30.04.1922:49
habe heute ein mein iphone Xs bekommen, man muss ja was für den Umsatz tun... wo guckt ihr den Kurs ? bei L& S ?
+1
torgem30.04.1922:55
macbeutling
Aktie poppt.....
Dividende allerdings nur 5% hoch, naja, besser als nichts

Gut so. Müssen wir versteuern. Sollen das Geld besser investieren!
„AAPL: halten - reflect-ion.de“
+2
torgem30.04.1922:57
doggda
seit deiner postulierten Zielzone von 207 USD gings ja quasi nur noch nach unten, heute 2,3 % ... bin gespannt wie es weitergeht...

Denke da wird der Kurs jetzt auch erstmal hin navigieren.
„AAPL: halten - reflect-ion.de“
+1
Gfurther30.04.1923:30
doggda
habe heute ein mein iphone Xs bekommen, man muss ja was für den Umsatz tun... wo guckt ihr den Kurs ? bei L& S ?

Einfach bei Google „aapl“ eingeben.
0
thomas b.
thomas b.30.04.1923:56
Gfurther
doggda
habe heute ein mein iphone Xs bekommen, man muss ja was für den Umsatz tun... wo guckt ihr den Kurs ? bei L& S ?

Einfach bei Google „aapl“ eingeben.

Oder auf dem iPhone die Aktien-App bemühen.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen