Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Fotografie>Capture One, der ewige Prozess...

Capture One, der ewige Prozess...

pogo3
pogo329.04.2114:46
... der nicht enden will. Obwohl nichts geschieht, alle "Aktivitäten" abgeschlossen sind, das Rädchen dreht immer, und immer, weiter. Weiß man was darüber? Gut, böse oder egal? Produziert das Rädchen vlt. die aktuell gehäuften > Recovered Files im Papierkorb?
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0

Kommentare

massi
massi29.04.2117:34
Sowas kenne ich gar nicht von Capture One, welche Version denn?
0
pogo3
pogo329.04.2120:46
Kann‘s jetzt gerade nicht auslesen, aber dürfte die ziemlich aktuellste Version sein.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
massi
massi29.04.2122:34
Ich habe die aktuelle Version und da habe ich das Verhalten bisher noch nie gehabt, passiert das beim Beenden?
0
Accelerator
Accelerator29.04.2122:37
Habe ich bei C1 21 (14.1.1) unter 10.14.6 auch schon beobachtet - keine Erklärung dafür gefunden.
0
te-c30.04.2108:54
Der Support von Capture One antwortet eigentlich immer recht zeitnah und nimmt Fragen und Anregungen auch ernst. Warum probiert man es eigentlich nicht direkt dort, statt es mit Halbwissen und Spekulationen von Usern versucht zu lösen?
+4
massi
massi30.04.2108:58
Das ist wohl zu einfach.
+2
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex30.04.2109:14
Konnte ich mit der aktuellen Version auch noch nicht unter Mac OS und Windows 10 beobachten.
0
fliegerpaddy
fliegerpaddy30.04.2110:22
Hier besteht das Problem auch nicht. Ich würde ebenfalls empfehlen, an den Support zu schreiben. Oder frag mal im
Dslr-Forum, da gibt es einen ewig langen Thread rund um C1 21.
0
schaafflo
schaafflo30.04.2111:57
Habe das auch im Browser mit dem M1 MBP13, tritt sporadisch auf. Da die Anwendung bisher nicht für Apple Silicon angepasst wurde, habe ich das auf die nicht vorhandene volle Kompatibilität zurückgeführt. Manchmal hilft es, den Viewer bzw. Browser ein- und auszuschalten. Ich kann aber mit der Applikation ansonsten arbeiten und RAWs bearbeiten und exportieren.

https://support.captureone.com/hc/en-us/community/posts/360014991598-Capture-One-21-14-1-0-Spinning-processing-wheel-won-t-stop
+1
pogo3
pogo330.04.2112:29
te-c , massi

Das ist einfach, schnell, kompetent, oftmals deutlich zielführender als standardisierte Supportantworten, verständlich in Landessprache und schlicht und einfach Sinn eines Forum. Ich bin sehr dankbar darum.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
pogo3
pogo330.04.2114:10
sachafflo ( te-c , massi )

Dein genannter Link ist ein gutes Beispiel warum ich gerne und lieber im Forum poste: der angeführte Link kommt zu einer C1 Site in der User nur das posten was ich hier auch getan habe, lediglich Beschreibungen des selbigen Problems, aber keine Lösung des Problems. Support?
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
pogo3
pogo330.04.2115:02
Sowas kenne ich gar nicht von Capture One, welche Version denn?
Weil nach meiner Version gefragt wurde: C1/21 PRO Nr. 14.1.0.220 (a5ba951)

Nach Neustart Rechner und dem Starten der App, dreht das Rädchen ca. 3 sec., dann ist es erst mal aus, also zumindest solange ich nichts dran mache. Es wurden natürlich auch große Datenmengen importiert und bearbeitet, 1400 RAW. Aber nach Erstellen der Vorschaubilder und nach beenden aller Bearbeitungen und Aktivitäten, müsste dann doch auch mal Ende der wo auch immer stattfindenden Prozesse sein.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
massi
massi30.04.2119:52
Es wurden natürlich auch große Datenmengen importiert und bearbeitet, 1400 RAW.
Hast Du die Bilder im Katalog oder außerhalb?
Ich kann das Problem selbst mit 30000 Bildern (80% RAW) nicht nachvollziehen.
+1
gebha30.04.2120:56
Ab und zu hatte ich das Problem an meinem 2020 iMac 27 Zoll auch. Das hat genervt, weil dann die Bearbeitung der Fotos langsam von statten ging. Folgende Lösung habe ich gefunden und erfolgreich durchgeführt:

Lösche den einzigen Ordner (bei mir 14.1.1) unter dem Pfad Macintosh HD/Benutzer/Dein Benutzername/Library/Application Support/Capture One/Image Core/

Die bringt Capture One dazu die Hardwarebeschleunigung neu einzurichten und/oder zu errechnen und danach sollte der Kreisel verschwinden.

Viel Glück und bitte mit Rückmeldung.
+3
pogo3
pogo301.05.2113:35
Lösche den einzigen Ordner (bei mir 14.1.1) unter dem Pfad Macintosh HD/Benutzer/Dein Benutzername/Library/Application Support/Capture One/Image Core/
Den Eintrag in Application Support hab ich gar nicht. Kein Eintrag Capture One. System: Big Sur, 11.2.3
Hast Du die Bilder im Katalog oder außerhalb?
Beides angewendet, aber ich denke in beiden Fällen war das Verhalten ähnlich. C1 scheint aber im "verlinkten" Modus generell etwas flotter, direkter zu agieren.

Was mich aber auch immer etwas verstört, sind die Updates. Weil diese dann jeweils doppelt im Programmordner liegen: alte + neue Version (das erlebt man ansonsten kaum). Die ältere Version habe ich dann halt immer mit App Cleaner gelöscht (da muss man direkt aufpassen nicht wieder die neu V. zu löschen), um auch alle "alten" Dateien-Überbleibsel zu löschen. Ob's was mit dem Rädchen zu tun hat? Keine Ahnung. Ein derartiges Update Prozedere erlebt man nur höchst selten.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
pogo3
pogo301.05.2114:11
Gerade neues Update installiert: 14.1.1.63 (4db7ed6) Während der Einrichtung wurde die Hardwarebeschleunigung wohl erneut wieder "eingerichtet". Mal sehen wie es sich jetzt weiter verhält.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
Weia
Weia01.05.2116:03
pogo3
Was mich aber auch immer etwas verstört, sind die Updates. Weil diese dann jeweils doppelt im Programmordner liegen: alte + neue Version (das erlebt man ansonsten kaum).
Was ist denn daran „verstörend“? Das machen einige Hersteller und die Idee ist immer, dass man notfalls auf die alte, funktionierende Version zurückgreifen kann, falls es mit dem Update Probleme gibt – also eigentlich genau Deine jetzige Situation.
Die ältere Version habe ich dann halt immer mit App Cleaner gelöscht
Das ist jetzt nicht dein Ernst?!? Dieser ganze XYZCleaner-Mist gehört wirklich verboten. Ist Dir nicht klar, dass ein Update von Programmen, die sich in verschiedene Ordner installieren (und nur dann ergäbe so ein Cleaner-Programm ja überhaupt irgendeinen Sinn), nicht unbedingt alles neu installiert, sondern gleichgebliebene Teile als gegeben voraussetzt – das Cleaner-Programm löscht die beim Löschen der alten Version aber natürlich mit.

Wie kommst Du nur auf die Idee, da so ein Cleaner-Programm zu benutzen? Wenn Dich die alte Programmversion im Programme-Ordner stört, dann zieh sie halt in den Papierkorb, nachdem Du festgestellt hast, dass die neue Version einwandfrei funktioniert. Aber nichts sonst! Und lösche App Cleaner am besten gleich mit. Diese Programme sind zu absolut nichts nütze, können aber großen Schaden anrichten.

„Datein-Überbleibsel“ sind von sehr speziellen Fällen (Autostart-Dateien) abgesehen überhaupt kein Problem; ihr Fehlen unter Umständen aber sehr wohl.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+3
Warp
Warp01.05.2116:44
Zumal es von C1 eine Anleitung gibt wie man vorherige Versionen löscht. Ok, eleganter wäre natürlich wenn sie einen Uninstaller hätten der das für einen erledigt.
+2
pogo3
pogo301.05.2117:11
Das ist jetzt nicht dein Ernst?!?
Natürlich, ich bin ja nicht DU. Wäre ich DU hätte ich wohl am Gerät immer alles anders gemacht, weil ich soviel wüsste was ich gar nicht wissen kann, weil ich es auch nicht will. Sonst wäre ich Programmierer, IT-Spezialist oder Informatiker geworden. Ich bin lediglich engagierter User, mehr nicht. Ich wäre gar nicht erst darauf gekommen, wäre App Cleaner hier im Forum nicht als einzig gute App und dies zu tun angepriesen worden. Gut, aber dann lösche ich auch mal App Cleaner. Ich leg das Programmsymbol per rechter Mausklick einfach in den Papierkorb, oder?

Aber: es gab einen C1-Dialog, irgendwie so: Vorherige Version > Behalten > Löschen > Ersetzen. Ich hab > Ersetzen gemacht. Vielleicht auch wieder falsch, aber siehe oben. Ich kann´s halt nicht besser.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
Weia
Weia01.05.2118:31
pogo3
Natürlich, ich bin ja nicht DU. Wäre ich DU hätte ich wohl am Gerät immer alles anders gemacht, weil ich soviel wüsste was ich gar nicht wissen kann, weil ich es auch nicht will. Sonst wäre ich Programmierer, IT-Spezialist oder Informatiker geworden. Ich bin lediglich engagierter User, mehr nicht.
Den Punkt verstehe ich nicht. Gerade als jemand, der von den Interna wenig weiß und wissen will, kauft man sich einen Mac doch auch deswegen, weil man das dann auch nicht muss, sondern macOS einem das abnimmt. Und, gibt es in macOS ein Cleaner-Programm? Nein, gibt es nicht. Dabei könnte man es als Nicht-Spezialist doch einfach bewenden lassen. Programme löschen ist auf dem Mac so einfach; ab in den Papierkorb damit und fertig. Ich verstehe einfach nicht, woher bei erklärten Nur-Anwendern der Drang kommt, es in diesem einen Punkt aber besser als Apple machen zu wollen.
Aber: es gab einen C1-Dialog, irgendwie so: Vorherige Version > Behalten > Löschen > Ersetzen. Ich hab > Ersetzen gemacht. Vielleicht auch wieder falsch, aber siehe oben.
Nun, Behalten würde wohl bedeuten, dass die alte Version neben der neuen bestehen bleibt – was Du ja eben erklärtermaßen nicht willst.

Also Löschen oder Ersetzen. Ohne Dokumentation ist da jetzt nicht völlig klar, worin der Unterschied besteht, aber ich würde vermuten, dass Löschen zunächst die alte Version restlos entfernt und dann eine komplette Neuinstallation macht, während Ersetzen nur die Teile der alten Version überschreibt, die sich geändert haben.

Wenn Dir also (vorausgesetzt, meine Vermutung stimmt) wichtig ist, dass die alte Version restlos verschwindet, hättest Du nicht aufwändig App Cleaner bemühen müssen, sondern einfach nur auf Löschen klicken. Das wird man wohl in der Regel dann tun, wenn schon mit der alten Version irgendwas „gehakt“ hat, denn es ist praktisch wie eine Neuinstallation. (Also ist ein Backup wichtig für den Fall der Fälle!)

Wenn hingegen die alte Version prima geht, Du aber einfach auf die neuere aktualisieren willst, dürfte Ersetzen das Richtige sein. Aber dann darfst Du eben keinesfalls selbst etwas von der alten Version löschen!
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
pogo3
pogo302.05.2101:30
Den Punkt verstehe ich nicht.
Ich auch nicht. Aber ich muss diese (deine) Welt nicht verstehen, ich muss mich in ihr (meiner) zurechtfinden. Das versucht man, und ich gebe es zu, irgendwie war "früher" mehr Ruhe am Mac.
kauft man sich einen Mac doch auch deswegen, weil man das dann auch nicht muss, sondern macOS einem das abnimmt.
Jo, dass dachte ich auch immer. Aber wenn es so wäre, warum bist du dann so viel hier drin?
Dabei könnte man es als Nicht-Spezialist doch einfach bewenden lassen.
Oh ja, aber die Voll-oder-möchte-Vollspezialisten die meinen was ganz anders, und tun uns alle erklären was man so alles machen muss, damit die Maschine sicher und gut läuft. Dieses Forum ist voll davon - WIE DU WEISST.
Programme löschen ist auf dem Mac so einfach; ab in den Papierkorb damit und fertig.
Klar, super wenn das so ist. Ganz klar. Wenn es so is, is es ja super. Aber, hab ich heute schon einen Clean-Install gemacht?
Mensch Weia, du kennt dieses Forum doch in - und auswendig - oder? Du weisst doch was hier immer so läuft, was da so geplappert wird?
Ich verstehe einfach nicht, woher bei erklärten Nur-Anwendern der Drang kommt, es in diesem einen Punkt aber besser als Apple machen zu wollen.
Ich auch nicht, erklär es mir. Ich wollte nur wissen, warum immerzu ein Rädchen läuft. Ich verweise auf den Beginn dieser Unterhaltung.
Ohne Dokumentation ist da jetzt nicht völlig klar, worin der Unterschied besteht,
Ja, wirklich? Stell dir das mal vor, ich weiß es auch nicht. Vielleicht muss man ja eine Dokumentation studieren, um ein Programmupdate zu fahren. Wer weiß. Aber vielleicht schickst du mir deine Telefonnummer, dann ruf ich dich an, und frag nach wenn ich wieder mal ein Softwareupdate gefahrlos installieren will.



ABER: Ich finde es super dass du mir und vielen anderen dabei helfen willst. Ehrlich, keine Ironie oder so. Danke.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
Weia
Weia03.05.2107:53
pogo3
kauft man sich einen Mac doch auch deswegen, weil man das dann auch nicht muss, sondern macOS einem das abnimmt.
Jo, dass dachte ich auch immer. Aber wenn es so wäre, warum bist du dann so viel hier drin?
Es ist sicher vieles nicht so gut, wie es sein sollte. Und dieser Upgrade-Wahn im Jahresrhythmus macht das nicht besser.
Ich verstehe einfach nicht, woher bei erklärten Nur-Anwendern der Drang kommt, es in diesem einen Punkt aber besser als Apple machen zu wollen.
Ich auch nicht, erklär es mir.
Wie soll ich Dir erklären, was ich selbst nicht verstehe?
Ich wollte nur wissen, warum immerzu ein Rädchen läuft. Ich verweise auf den Beginn dieser Unterhaltung.
Schon klar. Und ich vermute halt (wissen tue ich es ja auch der Ferne auch nicht), dass das mit Deinem übereifrigen Löschimpuls zu tun hat. Von dem dann wiederum die Frage war, wo der herkommt.

Aber Verunsicherung aufgrund der stetig steigenden Komplexität kombiniert mit allerlei Forums-Gerede erscheint mir als Grund schon nachvollziehbar.

Tut mir leid, wenn Dich Das ist jetzt nicht dein Ernst?!? verletzt haben sollte, so war das nicht gemeint. Die emotionale Komponente war nicht spezifisch auf Dich gemünzt, sondern darauf, dass derlei wieder und wieder passiert, viele GUIs also jedenfalls nicht so klar sind, wie sie sein sollten, und dass viel Diskussion bis dahin unnötig gewesen wäre, wenn das gleich von Beginn an klar gewesen wäre.

Wie gesagt, war nicht böse gemeint. Ich hatte von Dir aus den Forumsdiskussionen einfach auch das Bild eines mit allen Wassern gewaschenen alten Hasen, der das abkann.
Ohne Dokumentation ist da jetzt nicht völlig klar, worin der Unterschied besteht,
Ja, wirklich? Stell dir das mal vor, ich weiß es auch nicht.
Aber Du hast die Dokumentation – solltest Du jedenfalls, wenn Du das Programm gekauft hast.
Vielleicht muss man ja eine Dokumentation studieren, um ein Programmupdate zu fahren.
Ja. Ab und an sind Dinge halt nicht so einfach, wie man sich das wünscht. Dann ist ein Blick in die Dokumentation schon sinnvoll. Würde ich dann ja genauso machen. Jedenfalls sicher, bevor ich ein zweifelhaftes Drittanbieterprogramme wild herumlöschen lasse. Denn das ist aufwändiger.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
pogo3
pogo303.05.2110:31
Und dieser Upgrade-Wahn im Jahresrhythmus macht das nicht besser.
Ja, da hab ich auch schon vor und seit Jahren gegen gewettert. Ich weiß nicht für was es gut sein soll. Sieht man mal davon ab dass Innovation suggeriert wird, erzeugt es doch immer mindestens bis V. x.x.5 eher unstabile Systemverhältnisse, die der "Normalo"-User (also nicht du, da ist klar) niemals wirklich haben möchte/sollte/will.
Tut mir leid, wenn Dich Das ist jetzt nicht dein Ernst?!? verletzt haben sollte, so war das nicht gemeint.
Tja, die Sprache ohne gegenüber. Ich war nicht verletzt od. genervt, kann schon was ab. Ich wollte dir nur zeigen dass nicht jeder so´n gewiefter Spezialist (wie du es bist) sein kann, auch wenn es vlt. mal so scheinen sollte, und es immer auch eine Gegenseite gibt, die eine andere Sicht auf die Maschine hat.

Aber sag mal, du bist doch 24/7 an der Maschine, oder ?

Ich glaube jetzt is gut, wir sind nur noch unter uns.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
der_seppel
der_seppel03.05.2112:24
Nicht ganz alleine:-)

gebha
Lösche den einzigen Ordner (bei mir 14.1.1) unter dem Pfad Macintosh HD/Benutzer/Dein Benutzername/Library/Application Support/Capture One/Image Core/

Die bringt Capture One dazu die Hardwarebeschleunigung neu einzurichten und/oder zu errechnen und danach sollte der Kreisel verschwinden.

Viel Glück und bitte mit Rückmeldung.

Tatsächlich hat das bei mir geholfen!
M1 Mini, 11.3 (20E232), C1 14.1.1.63
„Kein Slogan angegeben.“
+2
der_seppel
der_seppel03.05.2115:20
Fuck. Zu früh gefreut. Drehrad wieder da.

War für einen halben Tag okay. Jetzt ist er wieder Dauergast. Irgendwie habe ich das Gefühl, je länger Capture aufbleibt, desto langsamer wird es und läuft irgendwie voll... Merkwürdig. Jetzt werde ich doch auch mal mehr recherchieren.
„Kein Slogan angegeben.“
0
pogo3
pogo303.05.2117:14
Lösche den einzigen Ordner (bei mir 14.1.1) unter dem Pfad Macintosh HD/Benutzer/Dein Benutzername/Library/Application Support/Capture One/Image Core/
der_seppel

Ich habe den Eintrag erst gar nicht in der Library/Application Support. Kein Eintrag von C1. Ich hab auf 14.1.1.63 upgedatet, in Folge wurde bei Neustart eine Hardwarebeschleunigung gefahren. Aber wo die hingeschrieben wird, keine Ahnung.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.