Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPad>Calculy – iPad und iPhone Taschenrechner: Beta-Tester und Feedback gesucht

Calculy – iPad und iPhone Taschenrechner: Beta-Tester und Feedback gesucht

netspy
netspy16.01.2216:28
Hallo!

Ich bin gerade dabei, als kleines Übungsprojekt (in Vorbereitung für eine größere App) eine Taschenrechner App mit dem Namen Calculy für iPad und iPhone zu entwickeln. Hierfür suche ich Beta-Tester, die die App testen und Fehler melden sowie Feedback geben.

Die App lässt sich über TestFlight installieren und aktualisieren. Sie ist hier erhältlich:





Auch wenn es nur als kleines Testprojekt gedacht war, ist der Taschenrechner mittlerweile schon recht umfangreich an Funktionen geworden. Wie schon oben geschrieben, würde ich mich über Fehlermeldungen und Feedback freuen. Bei Fehlern in der Berechnung bitte immer den kompletten Rechnenden – am besten mit Screenshot – melden.

Entwickelt ist sie mit Swift und SwiftUI. Aktuell es ist geplant, dass sie kostenlos und ohne Werbung in den AppStore kommt.

Danke!
+21

Kommentare

netspy
netspy03.02.2200:02
Mittlerweile habe ich die App im AppStore veröffentlicht und sie kann von jedem kostenlos genutzt werden.

Über Feedback oder Fehlermeldungen würde ich mich freuen.
+6
JoMac
JoMac03.02.2214:42
Ich habe Deine App kurz mal angeschaut.
😊👍

Kleiner Rechtschreibfehler:
Verlauf langer Tap auf eine Zahl "Rechnenweg kopieren" sollte wohl "Rechenweg kopieren" heißen?
+2
scheibe brot
scheibe brot04.02.2218:52
Ich würde mir wünschen die Tatstatur benutzen zu können, daß geht leider nicht, sondern nur mit dem Cursor und daher für mich nicht nutzbar... weil das m ir zu lange dauert, sonst schaut es gut aus, weil alles sehr schön gross ist:-)
+2
netspy
netspy04.02.2218:58
scheibe brot
Ich würde mir wünschen die Tatstatur benutzen zu können
Ja, das steht schon auf der ToDo-Liste und wird mit einem der nächsten Updates nachgereicht. Erst mal will ich noch eine Apple Watch App machen aber neben dem Support einer physischen Tastatur sind auch noch weitere Optimierungen fürs iPad geplant.
0
tjost
tjost04.02.2219:45
sieht gut aus. ich hab ein iPhone 7. würde mir das mal anschauen
+2
scheibe brot
scheibe brot04.02.2221:10
netspy
scheibe brot
Ich würde mir wünschen die Tatstatur benutzen zu können
Ja, das steht schon auf der ToDo-Liste und wird mit einem der nächsten Updates nachgereicht. Erst mal will ich noch eine Apple Watch App machen aber neben dem Support einer physischen Tastatur sind auch noch weitere Optimierungen fürs iPad geplant.

also, ich würde zuerst die Tastatur machen, weil ich denke das sowas für die meisten das wichtigste ist, Rechnungen schreiben, irgendwas öfters ausrechnen usw... derjenige der sich das Programm neu anschaut, wird schnell abspringen und sich einen anderen Rechner suchen, bei dem so eine Funktion implementiert ist. da es wenn man zb. mit ein MacBook immer umständlich das Trackpad benutzen muss, schnell genervt ist...so ergeht es mir zumindest:-)
+2
netspy
netspy05.02.2200:04
scheibe brot
also, ich würde zuerst die Tastatur machen, weil ich denke das sowas für die meisten das wichtigste ist,
Dummerweise ist das aber leider nicht so trivial und einfach wie es klingt, da es in SwiftUI scheinbar keinen einfachen Weg gibt, die Hardwaretastatur abzufragen. Ich bin aber dran…
0
KoGro05.02.2200:15


Hilft das?
0
Eventus
Eventus05.02.2200:16
Da ich immer noch keine mich wirklich zufriedenstellende Rechner-App für iPad OS gefunden hab, werde ich deine gern testen und Rückmeldungen geben. Danke für deinen Einsatz!
„Live long and prosper! 🖖“
0
netspy
netspy05.02.2200:35
KoGro
Hilft das?
Jein Das habe ich mir schon angeschaut aber seit dem hat sich einiges bei SwiftUI geändert. Ich habe jetzt aber eine abgeänderte Lösung, die die Hardwaretastatur schon mal abfängt. Bin also auf dem Weg.
+2
Schens
Schens05.02.2210:06
Sehr gut! Gleich mal 3,99€ Unterstützung gezahlt. Deutlich weniger vertippen als beim Original.
+2
caba
caba05.02.2212:12
Da Apple ja keinen Taschenrechner fürs iPad hat, hab ich mir deinen jetzt mal installiert. Farben finde ich ein bisschen ungewöhnlich. Über das Icon könntest du noch mal nachdenken. Das sieht irgendwie nach 90er Jahre aus und überhaupt nicht nach aktuellem iOS.
Ob er richtig rechnet, habe ich noch nicht überprüft. 🙂

Danke, dass du deine App vorgestellt hast.
„Meinungen sind keine Ideen, Meinungen sind nicht so wichtig wie Ideen, Meinungen sind nur Meinungen. (J. Ive)“
+3
Eventus
Eventus05.02.2216:46
Gibts noch keine oder fand ich nur keine Möglichkeit, den Verlauf gleich vollständig zu löschen, also nicht einzeln?
„Live long and prosper! 🖖“
0
netspy
netspy06.02.2215:52
scheibe brot
Ich würde mir wünschen die Tatstatur benutzen zu können
In der kommenden Version 1.1.2 (ist bei Apple eingereicht) ist das jetzt beim iPad möglich. Zahlen, Grundrechenarten, gleich/Return sowie ESC werden unterstützt.
Eventus
Gibts noch keine oder fand ich nur keine Möglichkeit, den Verlauf gleich vollständig zu löschen, also nicht einzeln?
Nein, gibt es noch nicht ist aber als Feature notiert.
caba
Farben finde ich ein bisschen ungewöhnlich. Über das Icon könntest du noch mal nachdenken. Das sieht irgendwie nach 90er Jahre aus und überhaupt nicht nach aktuellem iOS.
Die Farben werden in einer späteren Version anpassbar sein. So altbacken finde ich das Icon zwar nicht aber der schwarze Rand macht es schon kompliziert und ich grüble auch schon über eine „modernere“ Version nach. Das Problem dabei ist, dass das Icon schon als Taschenrechner erkennbar sein soll und so ziemlich jede Variation schon irgendwie im AppStore als App vertreten ist. Mit dem aktuellen unterscheide ich mich zumindest von den Farben her deutlich.
Schens
Sehr gut! Gleich mal 3,99€ Unterstützung gezahlt. Deutlich weniger vertippen als beim Original.
Danke dir!
+2
Nebula
Nebula06.02.2216:52
Eventus
Da ich immer noch keine mich wirklich zufriedenstellende Rechner-App für iPad OS gefunden hab, werde ich deine gern testen und Rückmeldungen geben. Danke für deinen Einsatz!

Was fehlt denn etwa Calcbot oder PCalc?
„»Wir werden alle sterben« – Albert Einstein“
+1
netspy
netspy06.02.2217:17
Nebula
Was fehlt denn etwa Calcbot oder PCalc?
Gefallen mir beide vom Aussehen her nicht richtig. Aber das ist natürlich nur meine subjektive Meinung und ich will mich nicht mit den Apps messen. Die sind Calculy garantiert noch weit voraus und ich will denen auch keine Konkurrenz machen. Mir ging es nur darum, als Übungsobjekt was für mich sinnvolles zu machen und ein kostenloser Taschenrechner für iPhone und iPad ist nun mal das Ergebnis.
+5
Eventus
Eventus06.02.2219:10
Nebula
Eventus
Da ich immer noch keine mich wirklich zufriedenstellende Rechner-App für iPad OS gefunden hab, werde ich deine gern testen und Rückmeldungen geben. Danke für deinen Einsatz!
Was fehlt denn etwa Calcbot oder PCalc?
PCalc kenne ich nicht, wahrscheinlich hat mich das PC im Namen gleich abgestossen. Calcbot nutze ich, ist super, wünsche mir aber etwas einfacheres. Calculy sieht allerdings optisch nicht schlichter aus, im Gegenteil, aber das liegt an den Farben – was ja bald anpassbar sein wird.
„Live long and prosper! 🖖“
0
Nebula
Nebula09.02.2223:04
Ich habe mal meine Käufe gesichtet und war verblüfft, wie viele Taschenrechner-Apps ich schon hatte. Calculy zählt bereits jetzt schon zu den besseren. Das Tastenlayout gefällt mir etwas besser als bei Calcbot. Derzeit fehlt mir aber ein Einheitenumrechner zum Beispiel von Cups nach Milliliter. Das ist bei Calcbot recht schön gelöst. Dennoch lande ich immer wieder bei PCalc, weil ich da mein Wunschlayout gestalten kann. Zwar ist der Einheitenumrechner nicht sonderlich praktisch, aber dafür kann ich meine wichtigsten Einheiten direkt auf Tasten legen und muss nicht mehr wischen, wie bei Calcbot. Aktuell sieht das bei mir so aus:

„»Wir werden alle sterben« – Albert Einstein“
0
Eventus
Eventus09.02.2223:08
Wunschkonzert No. 2:

Die Taste +/- über die 8, % über die 9 (und die Klammer dann über die 7) platzieren, damit +/- und % an gleicher Stelle sind wie in der nativen App.
„Live long and prosper! 🖖“
0
scheibe brot
scheibe brot10.02.2207:07
netspy
Mir ging es nur darum, als Übungsobjekt was für mich sinnvolles zu machen und ein kostenloser Taschenrechner für iPhone und iPad ist nun mal das Ergebnis.

..hast du vorher schon einmal sowas gemacht, bzw. kommst du aus der Programmierecke oder hast du Dir das alles selber beigebracht..?
Falls nein, weil lange hast du benötigt als ahnungsloser, dich die in die Materie reinzufuchsen?
Womit hast Du den Rechner Programmiert, Xcode und Playground?
Ich überlege selber mich damit zu beschäftigen und hätte selber 2 Ideen die ich gerne verwirklichen würde, nur habe ich selber noch nie programmiert...
0
Dirk!10.02.2207:28
netspy
Jein Das habe ich mir schon angeschaut aber seit dem hat sich einiges bei SwiftUI geändert. Ich habe jetzt aber eine abgeänderte Lösung, die die Hardwaretastatur schon mal abfängt. Bin also auf dem Weg.

Wie hast Du es denn nun gemacht? Das würde mich interessieren, da es ja (bisher) nicht so einfach ist, wie man denken würde unter SwiftUI.
0
netspy
netspy16.02.2218:35
Nachdem ich mich jetzt hier einige Tage rar gemacht habe, will ich mal wieder was hören lassen und ein paar aufgelaufene Fragen beantworten.

Als erstes: Version 1.2.0 ist schon in TestFlight verfügbar und im AppStore eingereicht – und hoffentlich mal freigegeben. Die wichtigste Neuerung ist, dass alle Farben jetzt anpassbar sind und auch gleich 3 Themes mitgeliefert werden. Diese lassen sich dann noch nach Belieben selbst ändern.


Dirk!
Wie hast Du es denn nun gemacht? Das würde mich interessieren, da es ja (bisher) nicht so einfach ist, wie man denken würde unter SwiftUI.
Um die Hardware-Tastatur „abzuhören“, muss man im UIHostingController die Funktion pressesBegan überschreiben und auf UIPressesEvent’s warten, und diese dann über ein eigenes Delegate an die eigentlich View weitergeben. Soweit nicht so schwer aber da letztes Jahr der LifeCycle von SwiftUI geändert wurde und es kein SceneDelegate mehr gibt, ist es gar nicht so einfach den rootViewController auszutauschen. Nach einigem Suchen habe ich diese Lösung gefunden. Die funktioniert, wenn auch nicht ganz perfekt.
scheibe brot
..hast du vorher schon einmal sowas gemacht, bzw. kommst du aus der Programmierecke oder hast du Dir das alles selber beigebracht..?
Falls nein, weil lange hast du benötigt als ahnungsloser, dich die in die Materie reinzufuchsen?
Womit hast Du den Rechner Programmiert, Xcode und Playground?
Also ich programmiere schon seit 30 Jahren und ich habe auch schon einige Apps entwickelt. Im letzten Jahr war ich aber mehr mit Web-Projekten (PHP, JavaScript) beschäftigt und musste mich erst mal wieder in Swift und SwiftUI einarbeiten. Ich nutze Xcode auf einem MacBook Pro M1 Max und das macht richtig Spaß

Wie lange man braucht, hängt von jedem selber ab. Als kompletter Neuling würde ich aber sagen, ein Jahr sollte man schon einplanen.
Eventus
Die Taste +/- über die 8, % über die 9 (und die Klammer dann über die 7) platzieren, damit +/- und % an gleicher Stelle sind wie in der nativen App.
Wunsch erfüllt.
Nebula
Derzeit fehlt mir aber ein Einheitenumrechner zum Beispiel von Cups nach Milliliter.
Umrechner wird es später auch geben. Das ist aber schon noch ein Stück Arbeit, denn wenn ich es mache, muss es auch meinen eigenen Anforderungen genügen und da gehören zum Beispiel Währungsumrechnungen zu einem bestimmten Datum dazu. Ist also geplant, wird aber noch ein paar Tagen oder Wochen brauchen.

Über weiteres Feedback freue ich mich natürlich.
+3
scheibe brot
scheibe brot16.02.2218:50
netspy
.....gehören zum Beispiel Währungsumrechnungen zu einem bestimmten Datum dazu. Ist also geplant, wird aber noch ein paar Tagen oder Wochen brauchen.

Über weiteres Feedback freue ich mich natürlich.
Das finde ich zb. ein super feature, kann ich gut gebrauchen...
+3
Nebula
Nebula18.02.2212:45
Schönes Feature mit der indiviuellen Farbgebung.
„»Wir werden alle sterben« – Albert Einstein“
+1
netspy
netspy12.03.2211:39
Gerade hat Apple Version 1.3.0 von meinem Taschenrechner Calculy freigegeben, welche als größte Neuerung jetzt einen Konverter für Einheiten enthält. Insgesamt können ca. 140 verschiedene Einheiten aus 14 Bereichen umgerechnet werden, darunter auch Währungen mit tagesaktuellen Kursen. Das Feature mit Kursen zu einem bestimmten Tag wird später nachgereicht.



Häufig benutzte Umrechnungen können als Button direkt auf die Oberfläche gelegt werden (einfach als Favorit markieren). Mit einem Longpress des Buttons kommt man direkt in die Einstellungen und kann einen Favorit so auch schnell wieder entfernen.

Außerdem – auch wenn das eher eine Spielerei ist – kann man sich das Ergebnis einer Rechnung jetzt per Sprachausgabe vorlesen lassen.

Weiter bleibt Calculy natürlich komplett kostenlos. Über Feedback oder den einen oder einen kleine Kaffee-Spende freue ich mich natürlich.
+1
Nebula
Nebula13.03.2200:25
Das mit den Favoriten ist cool gelöst. Leider fehlen noch Volumen-Einheiten fürs Kochen. Also Tasse, Teelöffel, Cup (UK/US), Teaspoon (UK/US) etc.
„»Wir werden alle sterben« – Albert Einstein“
+1
Murx13.03.2210:48
Hab die App auf IPad Air2 installiert. Für mich ausreichend jetzt schon. Danke dafür - es gibt paar Kekse zum Kaffee.
+1
Murx13.03.2211:01
Nachtrag: eigene Farben werden auf Standard zurückgesetzt, wenn ich die App beende und wieder starte. IPad Air2 und iPhone 12 mit 15.3.1
+1
netspy
netspy13.03.2212:32
Nebula
Das mit den Favoriten ist cool gelöst. Leider fehlen noch Volumen-Einheiten fürs Kochen. Also Tasse, Teelöffel, Cup (UK/US), Teaspoon (UK/US) etc.

Ich hatte eine Weile überlegt ob ich Kocheinheiten mit aufnehme und mich erst dagegen entschieden. Soweit ich das sehe, haben Tasse, Esslöffel und Teelöffel so ziemlich in jedem Land eine etwas unterschiedliche Bedeutung bzw. ein unterschiedliches Volumen. Nur US und Britisch (Imperial) ist genormt. Beides habe ich jetzt aber doch mit in Version 1.3.1 aufgenommen.

Wenn da noch was fehlt, bitte melden. Ich bitte auch gleich mal alle hier im Forum darum, die Einheiten zu testen und das Ergebnis zu überprüfen. Ich gebe mir zwar Mühe, alles richtig einzutragen und habe mir für vieles auch Tests geschrieben, aber für alle Varianten wird das echt zu viel und hier bin ich für Rückmeldungen bei evtl. Fehlern dankbar.

Zusätzlich habe ich jetzt auch noch den Bereich Leistung mit kW und PS hinzugefügt. Den hatte ich irgendwie vergessen.
Murx
Nachtrag: eigene Farben werden auf Standard zurückgesetzt, wenn ich die App beende und wieder starte. IPad Air2 und iPhone 12 mit 15.3.1

Ja, ist ein Bug und ich habe gerade Version 1.3.1 mit neuen Einheiten und ohne diesen Bug bei Apple eingereicht. Danke fürs Melden und die Kekse!
+5
Murx14.03.2221:32
Aktualisiert auf 1.3.1 und das individuelle Theme funktioniert jetzt. Offensichtliche Umrechnungen wie Bit-Byte, Meter-Kilometer gehen. Für Spoon usw hab ich leider keine Verwendung…. Danke trotzdem. Auf iOS 15.4 schon übrigens

Edit: Schau dir noch mal die Sprachausgabe an… die bleibt Stumm und verschluckt wohl die erste Ziffer in der Anzeige
+1
Eventus
Eventus14.03.2221:46
Super Arbeit, danke dir! Hab aktuell nur zwei Anliegen (Pizza folgt aber sowieso …) :

1. Wunsch (den hab ich hier im Thread bereits genannt): den Verlauf (manuell) komplett löschen zu können

2. Wunsch (vermutlich nicht für so viele Nutzer wichtig, aber vllt. ists ja kein grosser Aufwand und mir wärs sehr nützlich, zumal die Funktion Währungsumrechner und Rechner in einer App praktisch ist): RSD, also den serbischen Dinar, in die Auswahl aufnehmen
„Live long and prosper! 🖖“
0
Murx14.03.2221:53
Sorry , Falschmeldung zur Sprachausgabe: ich hab den Ton aus gehabt🫣
0
slmnbey
slmnbey14.03.2222:35
Deine App sieht recht hübsch aus. Mitte der 80er habe ich Bekanntschaft mit RPN bzw. UPN via HP Taschenrechner gemacht und komme nicht mehr von weg. Könntest Du Dir vorstellen auch die UPN Rechenweise in deine App zu implementieren?

PS: Nach mehreren App-Tests bin ich vor ein paar Jahren auch bei PCalc gelandet.
„Gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden!“
0
netspy
netspy21.03.2213:42
Murx
Sorry , Falschmeldung zur Sprachausgabe: ich hab den Ton aus gehabt🫣
Kein Problem. Trotzdem Danke fürs Testen!
Eventus
1. Wunsch (den hab ich hier im Thread bereits genannt): den Verlauf (manuell) komplett löschen zu können

2. Wunsch (vermutlich nicht für so viele Nutzer wichtig, aber vllt. ists ja kein grosser Aufwand und mir wärs sehr nützlich, zumal die Funktion Währungsumrechner und Rechner in einer App praktisch ist): RSD, also den serbischen Dinar, in die Auswahl aufnehmen
Ich habe gerade Version 1.3.2 eingereicht. Dort gibt es jetzt im Verlauf-Fenster einen Button zum Löschen des ganzen Verlaufs. Außerdem gibt es neue Währungen inkl. dem Serbischen Dinar. Sollte in den nächsten Tagen als Update verfügbar sein.
slmnbey
Könntest Du Dir vorstellen auch die UPN Rechenweise in deine App zu implementieren?
Aktuell habe ich das nicht in Planung. Ich behalte es auf dem Schirm aber kann dir nicht versprechen, ob ich es umsetzen kann. Die Nachfrage nach UPN ist soweit ich das sehe auch nicht so groß.
+2
macs®us
macs®us21.03.2215:17
Was ich bei der Version 1.31 (immer) noch sehe:
Bei was ist neu? steht Versionsverlauf und dann ist der Rest bei mir in Englisch.
Ich hab ein iPhone 12, iOS 15.4, die iPhone Sprache ist auf Deutsch eingestellt und die Region ist Schweiz.
Absicht oder Schweizer Problem
„Ein Fotograf sollte wie ein kleines Kind sein, das die Welt jeden Tag von neuem entdeckt.“
0
netspy
netspy21.03.2215:39
macs®us
Absicht oder Schweizer Problem
Das ist Absicht, bzw. Faulheit Ich will das in der App auch mal noch lokalisieren, bin aber noch nicht dazu gekommen. Ist auch in der kommenden Version 1.3.2 noch so.
+1
doescher
doescher22.03.2207:37
Hallo Netspy,

ich habe mir nun auch Deinen Rechner heruntergeladen und dann nach der Funktion der Berechnung der MwSt gesucht — bis ich bemerkt habe, das der Screenshot mit dieser Taste wohl von einer anderen App ist…

Schade, das wäre für mich eine sehr sinnvolle Funktion: mit einem Knopfdruck die MwSt hinzu- oder herausrechnen zu können, das brauche ich des öfteren im Alltag. Wenn es diese doch Funktion gibt, habe ich sie nicht gefunden, wenn nicht, dann wäre das (für mich) eine Bereicherung und eine Pizza wert…

Grüße
doescher
0
netspy
netspy22.03.2208:55
Hallo Doescher,
doescher
Schade, das wäre für mich eine sehr sinnvolle Funktion: mit einem Knopfdruck die MwSt hinzu- oder herausrechnen zu können, das brauche ich des öfteren im Alltag.
Nun, hinzufügen kannst du die Mehrwertsteuer auch jetzt schon leicht: Nettobetrag + 1 9 % =

Abziehen ist etwas aufwendiger. Über das habe ich auch schon nachgedacht aber bisher noch keine elegante Idee für eine Umsetzung gehabt. Ich denke aber jetzt einen Weg gefunden zu haben und schau mal, ob ich das mit in die nächste Version einbauen kann. Ich brauche es ja selber öfters mal.

PS: Wenn ihr die Arbeit mit einer kleinen Spende honorieren wollt, freut mich das natürlich. Bitte aber nicht mit „ich wünsche mir Feature x, dann gibts Geld“ anfangen. Auch kleine Funktionen benötigen oft Stunden und Tage an Arbeit und da ist die Trinkgeld-Funktion kein Ausgleich, der auch nur ansatzweise als Bezahlung gesehen werden kann. Die Entwicklung von Calculy macht mir Spaß und ich freue mich auch so auf Feedback und neue Ideen. Was mir sinnvoll erscheint und ich auch umsetzen kann, das implementiere ich dann gerne. Eine Wertschätzung in Form des Trinkgelds oder (fast noch besser) einer guten Bewertung oder Rezension freut mich auf jeden Fall sehr aber das wird nie eine Gegenleistung für irgendwelche Funktionen sein.

PS:PS: doescher, bitte aber nicht persönlich nehmen. Du meinst es gut und ich wollte das nur mal grundsätzlich klarstellen.
+5
doescher
doescher22.03.2209:08
netspy
PS: Wenn ihr die Arbeit mit einer kleinen Spende honorieren wollt, freut mich das natürlich. Bitte aber nicht mit „ich wünsche mir Feature x, dann gibts Geld“ anfangen. Auch kleine Funktionen benötigen oft Stunden und Tage an Arbeit und da ist die Trinkgeld-Funktion kein Ausgleich, der auch nur ansatzweise als Bezahlung gesehen werden kann. Die Entwicklung von Calculy macht mir Spaß und ich freue mich auch so auf Feedback und neue Ideen. Was mir sinnvoll erscheint und ich auch umsetzen kann, das implementiere ich dann gerne. Eine Wertschätzung in Form des Trinkgelds oder (fast noch besser) einer guten Bewertung oder Rezension freut mich auf jeden Fall sehr aber das wird nie eine Gegenleistung für irgendwelche Funktionen sein.

PS:PS: doescher, bitte aber nicht persönlich nehmen. Du meinst es gut und ich wollte das nur mal grundsätzlich klarstellen.

Du hast ja recht, habe ich nun nachgeholt...
+2
Murx22.03.2209:21
Mwst. ist auch so einfach:
Netto x 1,19 oder
Brutto / 1,19
je nach Richtung.

20% auf alles: Wert x 0,8
25% auf alles: Wert x 0,75
2% Skonto abziehen: Wert x 0,98
Usw…
+1
macs®us
macs®us27.03.2200:30
Hab beim Rumspielen noch was entdeckt.
Wenn ich Zahlen in der Anzeige habe die mit 1234 anfangen, egal ob 12'345, 123'456'789 etc., dann sagt die Sprachausgabe immer "Eintausendzweihundertvierundreissig" und fügt dann die restlichen Zahlen an.
Drücke ich während der Sprachausgabe den Lautsprecherknopf (mehrfach) erneut so gibt es einen unschönen Echo Effekt.
„Ein Fotograf sollte wie ein kleines Kind sein, das die Welt jeden Tag von neuem entdeckt.“
0
Tom Macintosh27.03.2210:11
Danke. Endlich eine App die vernünftig zu nutzen ist. Die Cookies hast du von mir bekommen. Weiter so ! Da hat mal jemand mitgedacht.
+1
lokisig27.03.2220:02
Eigentlich eine einfache App mit guten UI, aber mit der Bedienung der wissenschaftl. Funktionen komme ich nicht zurecht (iPhone). Um asinh auszuwählen muss man 11 mal auf die Tastatur klicken. Und wenn ich aus versehen einmal zuviel geklickt habe, darf ich wieder von vorne anfangen und sehr aufpassen, dass mir das nicht nochmal passiert. Übersehe ich da etwas?
Mein Vorschlag: 1. Man wählt die Funktionen durch wischen (re/li) aus.
2. Und man kann die Funktionen (rot, 33 Fkt) beliebig deaktivieren. Ich würde nur weniger als 20 brauchen.
0
netspy
netspy27.03.2221:00
lokisig
Übersehe ich da etwas?

Schau mal in die Einstellungen unter Mehr und aktiviere den Punkt Funktionstasten Modus. Dann hast du nur noch zwei Seiten mit Funktionen und musst viel weniger tippen.
0
netspy
netspy27.03.2221:01
macs®us
Hab beim Rumspielen noch was entdeckt.
Wenn ich Zahlen in der Anzeige habe die mit 1234 anfangen, egal ob 12'345, 123'456'789 etc., dann sagt die Sprachausgabe immer "Eintausendzweihundertvierundreissig" und fügt dann die restlichen Zahlen an.
Welche Sprache hast du bei dir eingestellt? Ich teste das dann mal.
0
macs®us
macs®us27.03.2222:16
netspy
Welche Sprache hast du bei dir eingestellt? Ich teste das dann mal.

iPhone-Sprache: Deutsch
Region: Schweiz
Modellname: iPhone 12
Softwareversion: 15.4
„Ein Fotograf sollte wie ein kleines Kind sein, das die Welt jeden Tag von neuem entdeckt.“
0
netspy
netspy02.04.2217:53
macs®us
iPhone-Sprache: Deutsch
Region: Schweiz
Modellname: iPhone 12
Softwareversion: 15.4
Den Fehler kann ich leider nicht reproduzieren. Mit den gleichen Einstellungen im Simulator wird die Zahl bei mir korrekt ausgesprochen, auch wenn sie größer als 1234 ist. Erst hatte ich den Verdacht, dass es an euerm Tausender-Trennzeichen ' liegt aber das habe ich intern schon korrekt geregelt und das spielt keine Rolle. Da habe ich leider keine Idee mehr, woran das liegen könnte. Vielleicht liest ja hier noch ein anderer Schweizer oder eine Schweizerin mit und kann es mal bei sich testen.

Die überlagerte Ausgabe beim mehrfachen Drücken ist mir bekannt aber auch nicht ganz so trivial zu lösen. Ist aber sicherlich auch kein wirklich schlimmer Bug und steht bei mir auf der To-Do-Liste etwas weiter unten.
0
Eventus
Eventus02.04.2218:09
netspy
Vielleicht liest ja hier noch ein anderer Schweizer oder eine Schweizerin mit und kann es mal bei sich testen.

Eintausendzweihundertvierunddreissigsechsundfünfzig.

„Live long and prosper! 🖖“
+2
Passat69
Passat6902.04.2218:27
Kann man bei der Ausgabe den Rechenweg nicht rechtsbündig und mit Absatz für kaufmännisches Rechnen setzen?

12,00
+ 30,00
————
* 42,50
======

Viele Grüße
+3
Fatty&Little
Fatty&Little03.04.2210:26
Ich hab mir auch für Kekse die App geladen - hat meinen derzeitigen Rechner auf iPad abgelöst und ist derzeit Standard Taschenrechner.
Über eine stetige Weiterentwicklung würde ich mich freuen.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.