Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Apple Mail ändert Datum von Dateianhängen

Apple Mail ändert Datum von Dateianhängen

Staubfinger14.10.2116:52
Hallo zusammen,

mich nervt gerade ein Verhalten von Apple Mail, das neu zu sein scheint: Wenn mir Kunden Dateianhänge schicke und ich diese auf meinem Rechner speichere, ändern sich Erstellungs- und Änderungsdatum auf aktuelles Datum und Uhrzeit. Das ist natürlich absoluter Mist, so kann ich nicht arbeiten. Früher war das nicht so.

Wenn ich direkt im Verzeichnis Library im Ordner Mail nach den Dateien suche, haben die dort korrekte Daten. Ich will jetzt aber nicht jede Datei von Hand da raus holen, sondern hätte schon gern, das Mail das wieder für mich macht.

Warum funktioniert das Speichern nicht mehr?

Bin auf 10.14.6 unterwegs, Mail ist Version 12.4.

Danke.

Gruß
Michael
0

Kommentare

Marcel Bresink14.10.2117:09
Staubfinger
Wenn mir Kunden Dateianhänge schicke und ich diese auf meinem Rechner speichere, ändern sich Erstellungs- und Änderungsdatum auf aktuelles Datum und Uhrzeit.

Jedes Mail-Programm muss beim Export eines Anhangs die Datei aus den MIME-Daten der Mail rekonstruieren und neu erstellen. Natürlich trägt diese neue Datei standardmäßig auch die aktuelle Uhrzeit.

Die Datumsangaben der abgeschickten Originaldatei können nur rekonstruiert werden, wenn sie der Absender ausdrücklich als Metadaten mitschickt, beispielsweise über ein Archiv-Format (ZIP, etc.) oder über einen zweiten "._"-Anhang pro Datei im AppleDouble-Format. Das ist eine reine Entscheidung des Absenders, mit der der Empfänger nichts zu tun hat.

Sind diese Metadaten tatsächlich mitgeschickt worden?
+3
Staubfinger14.10.2117:14
Hallo Marcel,

die Daten haben im Mail-Verzeichnis die korrekten Daten für Erstellung und Änderung. Die sind also vom Server schon korrekt bei mir angekommen. Nur Mail ist nicht in der Lage, die korrekt in ein anderes Verzeichnis zu speichern und ändert dann das Datum.

Ich könnte die jetzt alle von Hand selbst aus der Library kopieren, aber das ist mir zu mühsam.
-2
Marcel Bresink14.10.2117:28
Was ist mit "Mail-Verzeichnis" gemeint, was mit "Daten" und was siehst Du als "korrekte Datumsangaben" an?
+1
Staubfinger14.10.2117:55
Verzeichnis Library Mail - wenn man darin sucht, findet man die an mich gesendeten Dateien mit dem Datum, das sie ursprünglich hatten. Das ist meist das Datum, zu dem der Kunde die Mail verschickte.

Dieses Datum ist also vorhanden.

Wenn ich solche Dateien aus Mail direkt speichere, bekommt die Datei ein neues Datum.

Für mich ist das unübersichtlich, wenn ich in meinen eigenen Verzeichnissen nicht mehr die zeitliche Abfolge von Dateien nachvollziehen kann. Deshalb bevorzuge ich, wenn Mail nicht das Datum ändert.
0
Staubfinger14.10.2117:57
Beispiel: Ich bekam vor drei Tagen eine Mail mit alten Textfassungen. Komme aber erst heute dazu, die Mail zu öffnen und mir die Dateien anzusehen. Dann sind das plötzlich vom Datum her die aktuellsten Fassungen, obwohl sie drei Tage alt sind.
0
Marcel Bresink14.10.2118:46
Staubfinger
Das ist meist das Datum, zu dem der Kunde die Mail verschickte.
Dieses Datum ist also vorhanden.

Nicht wirklich. Das ist das Datum, an dem das Mail-Programm eine Kopie der E-Mail vom Server in seinen Cache heruntergeladen hat, also quasi das Empfangsdatum auf diesem Mac.

Das wirkliche Erstellungsdatum der Datei ist in der E-Mail nicht enthalten, es sei denn, der Absender hat eine Technik verwendet, die solche Metadaten mitschickt.
Staubfinger
Wenn ich solche Dateien aus Mail direkt speichere, bekommt die Datei ein neues Datum.

OK, wenn das "echte" Datum nicht vorhanden ist, hängt das Verhalten in der Tat von der Programmversion ab. Ich kann bestätigen, dass manche Versionen von Mail das Empfangsdatum, andere das Exportdatum verwenden.
+2
breaker
breaker14.10.2119:28
Staubfinger
Beispiel: Ich bekam vor drei Tagen eine Mail mit alten Textfassungen. Komme aber erst heute dazu, die Mail zu öffnen und mir die Dateien anzusehen. Dann sind das plötzlich vom Datum her die aktuellsten Fassungen, obwohl sie drei Tage alt sind.

Immer schön das Datum mit in den Dateinamen schreiben. Am besten vor dem eigentlichen Dateinamen.
+2
M@rtin14.10.2121:29
Wer in größeren Firmen in größeren Projekten zusammenarbeitet, der sollte die Disziplin haben, alle Dateien mit Projektbezeichnung/Nummer, Datum und Ersteller (und evtl. weiteren Infos) abzulegen, damit jeder Beteiligter die Herkunft erkennt, am besten auch mit Versionsnummer. Auch gehört es zur guten Disziplin, im Betreff gleich die Projektnummer/ Bezeichnung reinzuschreiben, damit alle Beteiligten die Mail leichter sortieren können! So kenne ich das schon seit Ewigkeiten.

Somit entgeht man allen Eigenheiten verschiedener Email-Programmen und Programm-Versionen!
+3
Staubfinger15.10.2113:41
Geht hier nicht um größere Projekte in größeren Firmen. Das sind meist Kunden, mit denen ich ein einziges Projekt durchziehe. Da werde ich sicher nicht anfangen, die zu erziehen.
+1
Legoman
Legoman15.10.2115:45
Staubfinger
Da werde ich sicher nicht anfangen, die zu erziehen.
Nee, diese Erziehung führst du bei dir selbst durch.
Ich benenne den Betreff eingehender Mails immer um und nach dem gleichen Schema benenne ich ausgehende Sachen.
Nichts ist schlimmer als ein Ordner voller "AW:Re: Müller".
Da findest du nie was wieder.
Gleiches gilt für Dateien.
Bei wichtigen Sachen oder solchen, die im Vorgang verfolgbar sein müssen, erstelle ich vor jeder Änderung eine Kopie mit aktuellem Datum. Dann gibt es auch keine unterschiedlichen Versionen, die in der Weltgeschichte rumgeistern und zu Ratespielen einladen. Und spätestens bei Streitigkeiten hat man alle Versionen und muss sich nicht auf irgendeine Änderungsverfolgung verlassen.
(Das hab ich mir übrigens schon bei der Diplomarbeit angewöhnt. Wer einmal versehentlich eine Datei überschrieben oder sich über einen vor ein paar Tagen gelöschten Textblock geärgert hat, wird diesen Fehler nicht nochmal begehen!)

Datum immer in umgekehrter Reihenfolge, sonst funktioniert die Sortierung nicht. Also 20211015

Syntax:
Aktenzeichen_Datum_an XXX_Betreff
+2
M@rtin15.10.2117:01
Nun ja, viel bleibt Staubfinger ja auch nicht, denn die Alternative, Apple Entwickler zu erziehen dürfte noch schwieriger werden...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.