Montag, 1. Juli 2013

Auch wenn Google der eindeutige Marktführer im Suchmaschinenbereich ist, so betrat das Unternehmen aus Mountain View erst relativ spät die Bühne. Im September 1998 nahm Google unter diesem Namen den Dienst auf, andere Anbieter waren schon einige Zeit vorher aktiv. Eine der beliebtesten Suchmaschinen war zuvor Altavista - in den Anfangstagen unter der URL altavista.digital.com zu erreichen.

Im Oktober 1996, also zwei Jahre vor Google, bot AltaVista für die damalige Zeit sehr komfortable Web-Suchen, dies auf Grundlage von Meta-Tags der erfassten Webseiten sowie inhaltlicher Auswertung von Textpassagen. Innerhalb kürzester Zeit drängte Googles Suchmaschine aber die anderen Anbieter an die Wand, da erheblich präzisere und passendere Suchergebnisse geboten wurden.

Im Dezember 2010 hatte der neue Inhaber Yahoo angekündigt, dass eines der Urgesteine des Internet-Zeitalters keine Zukunft mehr hat und daher geschlossen wird. Seitdem leitet AltaVista die Suchanfragen an Yahoo um, nur noch das Seitendesign wurde beibehalten. Jetzt steht des Ende von AltaVista unmittelbar bevor: Am 8. Juli, also am Montag in einer Woche, schaltet Yahoo im Zuge der Umstrukturierungen AltaVista ab. Für alle, die schon in den früheren Jahren des öffentlichen Internets online waren, ist also die Zeit gekommen, einer der frühen bekannten Plattformen Adieu zu sagen. Hier noch einmal ein Bild, wie Suchmaschinen vor mehr als 15 Jahren aussahen:

0
0
12

Kommentare

foodtek01.07.13 11:38
Ok und wann wird yahoo abgeschaltet ?
Ties-Malte
Ties-Malte01.07.13 11:51
Ich entsinne mich an das Suchmaschinen-Hopping früherer Zeiten, um die besten Suchergebnisse zu filtern.

R.I.P. AltaVista.
The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.
Stefan S.
Stefan S.01.07.13 12:00
foodtek
Ok und wann wird yahoo abgeschaltet ?
wieso? Geld an der Börse verloren?
Manning, Snowden,Levison & - teilweise - Feinstein sind Helden und Obama stinkt.
Megaseppl
Megaseppl01.07.13 12:00
Ties-Malte
Ich entsinne mich an das Suchmaschinen-Hopping früherer Zeiten, um die besten Suchergebnisse zu filtern.
Das Konzept hat ja auch Apples damaliger Mac OS-Suchmaschinenassistent 'Sherlock' aufgegriffen.
Quickmix
Quickmix01.07.13 12:01
Das waren noch Zeiten
ghost
ghost01.07.13 12:16
Da merkt man wieder wie alt man doch geworden ist...
Der Tag hat 24 Stunden und wenn das nicht reicht nehmen wir eben die Nacht dazu..."
locoFlo
locoFlo01.07.13 12:28
ghost
Da merkt man wieder wie alt man doch geworden ist...

Stimmt, Altavista undYahoo waren meine Suchmaschine. Bis jemand gesagt hat ich sollte mal dieses "G o o g l e " ausprobieren. Lange ist es her.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
ThMank01.07.13 12:36
Tja, Altavista; das erinnert mich zugleich daran, dass ich meine erste Homepage 1991 auf einem Rechner der Uni Frankfurt gemacht habe;-)
thomas b.
thomas b.01.07.13 13:10
Kann ich die Domain dann haben?
Jimmy01.07.13 13:27
Na, solange der Netscape Navigator nicht auch noch eingestellt wird, ist ja alles gut
dom_beta01.07.13 14:07
Ja, damals hat ein ehemaliger Schulkollege gesagt, daß Google mal ganz groß werden wird.

Stimmt.

Hoffe aber, daß die anderen mal aufholen und ihre Suche mal verbessern.
.........
gbkom02.07.13 11:13
Jimmy
Na, solange der Netscape Navigator nicht auch noch eingestellt wird, ist ja alles gut
Aber Mosaik hat es schon gekostet und der passt von der Zeit besser.
(Mann, war das damals alles ein Krampf

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,2%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1206 Stimmen17.08.15 - 01.09.15
1724