Roboter-Test ermittelt sehr schlechte Präzision der iPhone-Displays

Das aus Finnland stammende Unternehmen OptoFidelity testet per Robotereingaben die Präzision von Touch-Displays. Der Roboter führt dabei viele Eingaben durch, anschließend wird ausgewertet, wie genau das Touch-Display die Berührung erfasst und an der richtigen Stelle verzeichnet hat. 2010 bescheinigte OptoFidelity dem iPhone noch, das akkurateste Display aller Smartphones auf dem Markt zu haben. Bei iPhone 5s und 5c sieht es komplett anders aus. Mit Ausnahme eines Bereiches in der Mitte sei die Präzision "extrem schlecht". Grüne Punkte markieren eine Toleranz von weniger als einem Millimeter, rote Punkte hingegen weniger exakte Messungen. Das Galaxy S3 von Samsung schneidet durchwegs grün ab, wohingegen die iPhone-Displays überraschend schlechte Leistung erbringen.


Aufgrund der mangelnden Präzision ergeben sich mehr Eingabe- und Tippfehler, vor allem bei den Buchstaben Q, O und P. In einer anderen Disziplin sind die iPhone-Displays allerdings führend, nämlich in der Ansprechgeschwindigkeit. Im Vergleich zur Konkurrenz benötigt das Touch-Display des iPhones nur die Hälfte der Zeit, um einen Befehl zu erfassen.


Weiterführende Links:

Kommentare

Cupertimo25.10.13 19:48
Davon merke ich nix beim 5s...
Sambuca
Sambuca25.10.13 19:50
kann ich teilweise bestätigen. habe öfters tippfehler in 'iolp', 'qwsa' und 'mn backspace'

nervt etwas
Meine erste Liebe hiess LCII
Bitnacht25.10.13 19:52
Die Frage ist auch was die „richtige Stelle“ ist. Je nach Blickwinkel weicht die Stelle, an der man denkt zu tippen, nämlich durchaus mal ein bis zwei Millimeter ab. Das war natürlich bei den alten iPhones wo viel Platz unter dem Glas war noch extremer.
Alex.S
Alex.S25.10.13 19:52
Das höre ich öfters dass das Ding schlechte Präzision.
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
Apfelfrank
Apfelfrank25.10.13 19:53
Sambuca
kann ich teilweise bestätigen. habe öfters tippfehler in 'iolp', 'qwsa' und 'mn backspace'

nervt etwas

Stimmt! Finde auch das ich mehr Tippfehler mit dem iPhone 5S habe.
Think different *apple*
djdice
djdice25.10.13 19:58
Apfelfrank
Sambuca
kann ich teilweise bestätigen. habe öfters tippfehler in 'iolp', 'qwsa' und 'mn backspace'

nervt etwas

Stimmt! Finde auch das ich mehr Tippfehler mit dem iPhone 5S habe.

Geht mir auch so! Vor allem am rechten Rand reagiert das Display teilweise gar nicht. Sehe mich durch die Bilder bestätigt. Da muss ich wohl mal Ersatz verlangen.
AppleHarry
AppleHarry25.10.13 20:03
Der Roboter soll mal das Display des Nexus 7 - 2013 testen, da ist dann alles rot!
Banker909025.10.13 20:03
Toller Ersatz, dann kriegst du doch den gleichen Kram wieder, wenn das Serie ist.
Grolox25.10.13 20:08
Habe jedes iPhone gehabt bis jetzt , ich kann im moment zum 5s
keine solchen Unterschiede wie hier dargestellt werden erkennen.
Merkwürdig ist auch dieser Fleck bei beiden...warum geht es gerade
an diesem Punkt besser...?
mk27ja95
mk27ja9525.10.13 20:14
hier versucht man mit aller gewagt wieder iphone`s schlecht zu machen. Was ist mit anderen Herstellern. Man kotzt mich das an. schön waren die Zeiten wo fast keiner apple kannte.
zwirn
zwirn25.10.13 20:15
Man kann natürlich darüber diskutieren, ob und wie realitätsnah der Robotertest ist.

Grundsätzlich darf sich Apple in Sachen Qualität keine offene Flanke erlauben! Da sind wir Apple-Jünger empfindlich!
http://www.youtube.com/watch?v=HGmjr4p34Y8
zod198825.10.13 20:18
Hier hat wohl jemand nicht verstanden wie der iPhone Touchscreen funktioniert und wie er die Haltung des Geräts ausgleicht.
iGod
iGod25.10.13 20:23
Ein Vergleich zwischen iPhone 5S, 5C und 5 wäre mal interessant. Ich kann mich bei meinem iPhone 5 eigentlich nicht beschweren.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
GHS
GHS25.10.13 20:25
Da sich Samsung positive Bewertungen kauft, glaube ich sofort alles. und Tests aus dem Nokia/MS Land sowieso.

http://www.bbc.co.uk/news/technology-22166606
Seht die Welt aus anderen Augen.
GHS
GHS25.10.13 20:28
zwirn
Man kann natürlich darüber diskutieren, ob und wie realitätsnah der Robotertest ist.

Grundsätzlich darf sich Apple in Sachen Qualität keine offene Flanke erlauben! Da sind wir Apple-Jünger empfindlich!

Wen zählst du zu Apple-Jüngern? Ich zähle mich zu den Usern. Danke für die Aufklärung.
Seht die Welt aus anderen Augen.
schniderli
schniderli25.10.13 20:40
Ich nehme an, Apple verwendet einen Algorithmus der für die natürliche Eingabe mit einem Finger optimiert ist. Es handelt sich dabei um ovale Umrisse, welche "rollend" erscheinen. Ausserdem entspricht der momentum bestimmte Kreismittelpunkt (wie im Roboter Test) nicht dem angepeilten Ziel. Deshalb ist davon auszugehen, dass Apples Algorithmus unter realen Bedingungen viel präziser abschneidet.
Shanti
johnnyb25.10.13 20:42
mk27ja95
hier versucht man mit aller gewagt wieder iphone`s schlecht zu machen. Was ist mit anderen Herstellern. Man kotzt mich das an. schön waren die Zeiten wo fast keiner apple kannte.

"mit aller gewagt" - Sent from my iPhone 5S
Gorch Fock25.10.13 20:43
mk27ja97, zod 1988 und ähnliche:

Klar, Leute: Es kann nicht sein, was nicht sein darf...
Flaming_Moe25.10.13 20:46
johnnyb
mk27ja95
hier versucht man mit aller gewagt wieder iphone`s schlecht zu machen. Was ist mit anderen Herstellern. Man kotzt mich das an. schön waren die Zeiten wo fast keiner apple kannte.

"mit aller gewagt" - Sent from my iPhone 5S

BudSpencer25.10.13 20:51
mk27ja95
hier versucht man mit aller gewagt wieder iphone`s schlecht zu machen. Was ist mit anderen Herstellern. Man kotzt mich das an. schön waren die Zeiten wo fast keiner apple kannte.


Natürlich, Apple ist das beste, Kritik bedeutet Apple schlecht machen.

Verwunderlich ist dann:
2010 bescheinigte OptoFidelity dem iPhone noch, das akkurateste Display aller Smartphones auf dem Markt zu haben. Bei iPhone 5s und 5c sieht es komplett anders aus.

Sicherlich haben die drei Jahre gewartet um jetzt das Display schlecht zu reden zu können, sind sicher von Samsung unterwandert.
Der Neigungssensor ist auch Perfekt.

Alles nur Noobs die keine Ahnung, wollen nur Apple schlecht reden.

Solche Kunden wie dich liebt jeder Hersteller.
BudSpencer25.10.13 20:58
schniderli
Deshalb ist davon auszugehen, dass Apples Algorithmus unter realen Bedingungen viel präziser abschneidet.

Dumm nur das Apple mit dem digitizer und deren Firmware überhaupt nichts am Hut hat, das wird, wie das LC Display auch, lediglich eingekauft.

Selbst wenn Apple den digitizer bauen würden, so ist stark zu bezweifeln das die den Algorithmus jährlich ändern.
BudSpencer25.10.13 21:07
schnidleri,
vielleicht solltest du das nächste mal auf das PDF lesen.

Everybody can do this same test with a real device. For example: you can try to tap the letter P (English keyboard) when your finger is close to the right side of the screen. In many cases smartphone does not react to your tap because touch result is reported outside of the button (as seen on Image 6). Also letters I, O and P are not responding as well as letters E,R,T,Y and U because the touch
accuracy is not constant. This will cause extra typing errors that are not actually caused by the end
user but the smartphone.


Conclusion

Apple iPhone 5S is a really fast smartphone that could improve its touch performance. With Apple iPhone 5C you get a slightly slower smartphone that has the same issues with touch screen as iPhone 5S. If you prefer metal over plastic, iPhone 5S is your choice from Apple smartphones.
Ritchey
Ritchey25.10.13 21:09
Gerade vom 4er auf's 5s umgestiegen.
Ich schiebe es auch ein bisschen auf das neue iOS, kann aber grundsätzlich bestätigen, dass die Annahmen der Eingaben nicht mehr so akkurat sind und ich oft mehrer Anläufe brauche...
vadderabraham25.10.13 21:27
apple nerds, akzeptiert doch einfach mal das ergebnis ohne gleich verschwörungen zu vermuten. ist nicht alles gold was glänzt!
Michael Fuchs
Michael Fuchs25.10.13 21:29
zwirn
Grundsätzlich darf sich Apple in Sachen Qualität keine offene Flanke erlauben! Da sind wir Apple-Jünger empfindlich!

Alles nur eine Frage der Sichtweise, Applejunger suchen und finden in der Regel die Gründe für Erwerb neuer Produkte ihrer Lieblingsfirma. Wer ist schon so konsequent in unserer Zeit, dass er/sie wegen Mängel, welche man sich schön reden und/oder ignorieren kann, auf ein neues Arbeitsgerät/Spielzeug verzichten kann/wird. Und wenn sich doch einer oder eine findet, dann muss es mit den Menschen einfach irgendetwas nicht stimmen. Daher, Applejunger sollten sich gut fühlen, alles was noch kommt, wird wie zugeschnitten sein, für jede Lebenslage! als nächstes: iZäpfchen.. wird wohl der Mac Pro Form entsprechen
zwobot25.10.13 21:34
mk27ja95
hier versucht man mit aller gewagt wieder iphone`s schlecht zu machen. Was ist mit anderen Herstellern. Man kotzt mich das an. schön waren die Zeiten wo fast keiner apple kannte.

Was n Quatsch. Die iPhones davor wurden ja als sehr präzise gelobt, Stichwort "akuratestes Display". Jetzt ist es mal nicht so und schon sprichst Du von schlecht reden. Alle fordert den Markt durch hohen Anspruch heraus, dass dieser dann auf dem Prüfstand landet ist doch nur fair.

Edit: bud spencer war schneller
TCHe
TCHe25.10.13 21:37
Ja, ich habe auch iOS 7 im Verdacht gehabt. Aber ich bemerke auf dem iPhone 5s auch Unterschiede zum 4s und habe mehr Vertipper.
Ich will leben wie Woody Allen seine Filme macht.
BudSpencer25.10.13 22:07
vadderabraham
apple nerds, akzeptiert doch einfach mal das ergebnis ohne gleich verschwörungen zu vermuten. ist nicht alles gold was glänzt!


BITTE??? Erzähl mal das diesem netten Herren.
music-anderson
music-anderson25.10.13 22:31
Testen die auch Tippfehler die durch Tastaturen stattfinden?
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
GHS
GHS25.10.13 22:33
Was ist das? Ich nenne es jammern auf hohem Niveau. Du erzählst den Leuten etwas und sofort gibt es einige, die etwas gesehen, resp. bemerkt haben. Ist fast so, wie wenn jemand behauptet, den Unterschied zwischen Bleifrei 95 und 98 zu merken. LOL
Seht die Welt aus anderen Augen.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen