Donnerstag, 12. September 2013

In ersten 3D-Benchmarks liegt das iPhone 5s (Store: , Telekom: ) im Vergleich mit dem iPhone 5 deutlich vorn. Im GFXBench 2.5 Egypt HD Offscreen-Benchmark kann das iPhone 5s 59 Bilder pro Sekunde berechnen, während es beim iPhone 5 nur 29,8 Bilder pro Sekunde sind. Der Leistungssteigerung bei der 3D-Grafik ist allerdings nicht mehr ganz so hoch, wenn auf Full-HD-Qualität verzichtet wird. Im GFXBench 2.5 Egypt HD Onscreen-Benchmark fällt die Leistung des iPhone 5s auf 53 Bilder pro Sekunde, während sich das iPhone 5 auf 41,4 Bilder pro Sekunde steigern kann. So liegt hier der Vorsprung der neuen GPU bei nur noch 29 Prozent statt der 88 Prozent im ersten Benchmark. Zu Rechenleistung der nun 64-bit-fähigen CPU des A7-Prozessors sind bislang noch keine Benchmark-Ergebnisse erschienen.
 
0
0
77

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,4%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,7%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,3%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,2%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,4%
853 Stimmen13.05.15 - 29.05.15
12208